Susanne Haun

Eine weiße Rolle und Gedanken zu Prometheus, Pandora und Athena – Zeichnung von Susanne Haun

Posted in Illustration, Prometheus, Zeichnung by Susanne Haun on 23. September 2012

Ich habe einige Rollen mit Zeichen- und Kupferdruckpapier gekauft. Im Inneren des aufgerollten Papiers schützt eine Papprolle das Papier vor dem knicken. .

Nachdem die erste Rolle Papier aufgebraucht war, blieb die Papprolle übrig. Sie war mit zu schade, um sie weg zu werfen und so grundierte ich sie mit dem Rest der weißen Farbe von meinem Regal.

Erste Linien auf der grundierten Rolle (c) Foto von Susanne Haun

Erste Linien auf der grundierten Rolle (c) Foto von Susanne Haun

Heute habe ich begonnen, auf der grundierten Rolle zu zeichnen. Leider perlte die Tusche ab und die Farbe wurde nicht so angenommen, wie ich mir das gedacht habe. So stellte sich schnell eine Lustlosigkeit zum weiter zeichnen bei mir ein. Resolut habe ich weiße Acrylfarbe aus meinem Schrank geholt und alles wieder übermalt. Das tat gut und nun habe ich eine matte, weiße Oberfläche, auf der ich morgen erneut meine Gedanken auf die Rolle bringen kann.

Mir gefällt, dass für mich die Rolle drei unterschiedliche Bedeutungen hat: die Rolle des Lebens in Glas, die Rolle mit den Zeichnungen des Buches Henoch, die ich in Hamburg in der Galerie Faszination Art zeigen werde  und nun auch mein Objekt Rolle.

Innehalten und schauen (c) Foto von Susanne Haun

Innehalten und schauen (c) Foto von Susanne Haun

Ein Teil meiner Gedanken beschäftigt sich weiter mit Prometheus, dem Menschgestalter und mit Pandora, die die schlechten Eigenschaften der Menschen über diese brachte. Ich dachte immer, die Büchse der Pandora wäre Reichtum und Macht. Aber in der Büchse sind von jedem der Götter um Zeus eine unheilbringende Gabe eingeschlossen worden. Macht ist bestimmt eine unheilbringende Gabe und vielleicht auch Reichtum, je nachdem, wie man es sieht. Athena gab uns also unsere guten Gaben und die Bückse der Pandora überbrachte uns die schlechten und Prometheus brachte uns das Feuer.

Wie einfach doch die Welt sein kann, für alles gibt es eine Erklärung!

Aber je mehr Wissen die Menschen ansammeln desto unwahrscheinlich ist jedoch diese Erklärung. Jedoch ist die Frage nach der Schöpfung der Menschen eine der Ältesten der Welt.

Je länger ich mich mit Prometheus beschäftige, desto interessanter und vielschichtiger wird er für mich.

Ich habe mir von Aischylos, einem der ältesten der drei großen Tragödiendichter Griechenlands, „Der gefesselte Prometheus“ heruntergeladen. Es ist kostenfrei bei Amazon zu erhalten. Ist das nicht unglaublich? Eine der größten und ältesten Tragödien der Menschheit kann dieselbe Menschheit frei auf seinen Rechner laden. Den Kindle-Leser konnte ich selbstverständlich auch kostenfrei für meinen Laptop und mein Smartphone dazu herunterladen.

For my english reader:
I think more about Prometheus one of the oldest Greek tragedies of Aeschylus. The medium used for the initial work on Prometheus I primed a cardboard tube white. But the first white layer isn’t usable für my purpose because my ink pearled on it and there aren’t good lines. So I put on all a new acylic prime. Tommorrow I will see what happen about the new one.


_______________________________________________________________________________________________________________
Quelle: „Der gefesselte Prometheus“, Aischylos, Kindle Edition, Amazon Media EU S.à r.l.

2 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. miriamsamara said, on 28. September 2012 at 14:46

    Liebe Susanne Haun,
    ich bin fast sprachlos über deine Verbindung von Literatur und Malerei. das Anschauen allein bringt eine beschwingte Leichtigkeit, lässt eintauchen in eine andere Welt!
    Liebe grüße! Maryam

    • susannehaun said, on 28. September 2012 at 16:20

      Danke, Maryam, es ist für mich immer sehr inspirierend Wörter in Bilder umzuwandeln…liebe Grüße Susanne


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: