Regale bauen – heutige Zeichenpause von Susanne Haun

420 x 295 x 40 cm will zusammengebaut werden.

Die Arbeit mit den Händen gefällt mir zwischendurch.
Ich kann meine Gedanken gleiten lassen, aber an solch einem Tag zeichnen, das schaffe ich dann nicht. Vom vielen schrauben und zusammen stecken zittern mir die Hände zu stark.

13 comments

    1. Alles, was ich im Atelier zu verstauen habe, Material, Rahmen, Bücher ….. inzwischen Schraube ich die Türen und Schubladen zusammen – dann kommen zum Schluss nochmal die 65 cm Aufsatzregale hinauf.
      Ich hoffe, sehr, der Platz reicht….

    1. Danke, Anna 🙂 🙂
      Heute geht es weiter, um die Aufsatzregale hoch zu hiefen, kommt heute eine Freundin von mir…. die bekomme ich wirklich nicht alleine hinauf…
      Einen schönen Tagesbeginn dir …. von Susanne

        1. Danke, Anna, Claudia und ich haben die Aufsätze gut montieren können.
          Nun ist es an mir Türen, Schubladen und Regalbretter folgen zu lassen.
          Einen schönen Tagesbeginn und liebe Grüße von Susanne

  1. Regale auffüllen liegt uns mehr, liebe Susanne 😉
    Dir trotzdem viel Spaß bei den Aufbauarbeiten. Es gibt zwar kaum etwas Wichtigeres als Zeichnen, aber manchmal leider Notwendigeres!
    Liebe Grüße von uns!
    dm

    1. Das macht auch viel mehr Spaß und ich freue mich schon, endlich meine restlichen Umzugskisten darin zu verstauen…..
      Ich lese jetzt noch einen Text zu Kathedralen und dann geht es an die Türen, ich habe mich dieses mal entschieden, Teile der Regale mit Türen und Schubladen zu verschliessen, damit ich nicht mehr soviel Staub wischen muss….
      Liebe Grüße an euch beide von Susanne

    1. Ich bin ja Ikea-erprobt, Cocolinchen…. und ich erhebe nicht den Anspruch, dass ich in einer Stunde fertig sesin muss… es dauert halt solange wie es dauert und ich arbeite nacheinander so wie es passt……
      Danke für dein Lob und Grüße ins ferne Colbitz von Susanne

  2. Ohweh! Das sieht nach einer unendlichen Geschichte aus! Ich hoffe, dass nicht allzuviele Schrauben fehlen 😉 Viel Spaß beim werkeln und immer dran denken: Der Weg ist das Ziel 😀

    LG Lisa

    1. Liebe Lisa,
      ich bin erprobte Ikea-Schrauberin 🙂 🙂
      Seit ich mit 18 Jahren mein erstes Ivar von meinem eigenen Geld kaufte, schraubte ich Badezimmer, Stühle, Tische, Regale und was das Sortiment von Ikea noch so zu bieten hat.
      Dieses große Regal ist aber mein größtes Projekt und eine wahre Herausforderung!
      Aber ich freue mcih an dem Ergebenis und wie du so richtig schriebst, der Weg ist das Ziel.
      Liebe Grüße von Susanne

Schreibe eine Antwort zu silberminze Antwort abbrechen