Susanne Haun

Wer möchte ein Eisbär sein? – Radierung von Susanne Haun

Posted in Arktis, Radierung, Radierungen by Susanne Haun on 20. Januar 2014

Am Samstag war Maike Josupeit zu Besuch in meinem Atelier und hat die erste Radierung ihres Lebens gefertigt.

Ihr Thema sind Pferde sowie die Pleinair Malerei und wir haben uns schon vor fast vier Jahren gemeinsam mit der Zeichnung von Pferden auseinandergesetzt. Das es schon wieder vier Jahre her ist, dass wir Pferde vermaßen und zeichneten, hätte ich nicht gedacht. Aber es ist so, hier mein Blogbeitrag vom August 2010 dazu.

Der Eisbärenliebhaber - Eine Geschichte ergab eine andere (c) Radierung von Susanne Haun

Der Eisbärenliebhaber – Eine Geschichte ergab eine andere (c) Radierung von Susanne Haun

Mit meinem heutigen Eisbären habe ich wieder die Arbeit am Arktis Zyklus aufgenommen. Mit Schrecken habe ich festgestellt, dass ich seit Juli 2013 nicht mehr an den Grafiken zum Arktis Text von Klausbernd Vollmar gearbeitet habe. Klausbernd war vor einigen Jahren in der Arktis und hat seine Eindrücke in vielfacher Form dokumentiert. Wie zum Beispiel hier in seinem Blog der Beitrag „Helden„.

Gemeinsam arbeiten wir an einem Kunstbuch aus Text und Radierung in limitierter Auflage. Klausbernd hat seinen Beitrag dazu innerhalb von zwei Monaten vom Tisch gefegt, während ich nun schon ins zweite Projektjahr gehe.

Der Eisbär ist das Gegenstück zum Jäger vom 30. Juli 2013. Ich empfand die Flächen im Eisbär in der ersten Version zu hart und habe mit Schleifpapier weichere Übergänge für die zweite Version geschliffen. Im nachhinhein denke ich, dass ich die härteren Übergänge besser finde. Da hilft nun die Kaltnadel oder eine neue Platte.

Ich werde mich langsam wieder in das Thema einarbeiten.

Drei Pferde (c) Radierung von Maike Josupeit

Drei Pferde (c) Radierung von Maike Josupeit

Schaue ich mir Maike und meine Arbeit an, dann gefällt mir besonders der Kontrast zwischen den eleganten, wie in einem Balett platzierten Pferden zu dem voluminösen Eisbären. Tiere haben wie Menschen einen bestimmten Charakter, ein bestimmtes Erscheinungsbild.

10 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Maike Josupeit said, on 22. Januar 2014 at 07:08

    Vielen Dank für die Einführung in die Radierung, Susanne. Es hat viel Spaß gemacht!

    • Susanne Haun said, on 24. Januar 2014 at 06:22

      Gerne, Maike, es hat auch mir Spaß gemacht. Bis zum nächsten Mal, Susanne

  2. Klausbernd said, on 12. März 2014 at 10:59

    Liebe Susanne,
    guten Morgen, und was für ein schöner, sonniger Morgen 🙂
    Sorry, ich bin jetzt erst durch deinen Hinweis darauf gekommen, mir deinen Eisbären anzuschauen. Habe herzlichen Dank für die Verlinkungen, sooo lieb 🙂
    Ja, der Eisbär, ein furchterregendes Raubtier, das so niedlich aussieht. Stefano und ich werden wohl nächste Woche auf Dinas und meinem Blog einen längeren Artikel zur Symbolik des Eisbären mit Fotos von Stefano bringen. Auf meinen Expeditionen sah ich Eisbären nur in der Ferne vom Eisbrecher aus, was mir auch lieber war. Ihnen kommt man nicht gerne sehr nahe.
    Nochmals herzlichen Dank.
    Ich komme jetzt nicht mehr so viel bei anderen Blogs herum, da Dina und ich zwecks Arbeitserleichterung uns die Arbeit aufgeteilt haben. Bei etwa 3500 Followers ist das einfach notwendig, d.h. Dina besucht andere Blogs und ich antworte auf die Kommentare. Das nur zur Entschuldigung, dass ich jetzt erst vorbeikomme.
    Ich wünsche dir einen rundum feinen Tag.
    Ganz liebe Grüße vom sonnigen Meer
    Klausbernd 🙂

    • Susanne Haun said, on 13. März 2014 at 09:31

      Lieber KB,
      es ist nicht schlimm, wenn du den Eisbären nicht gleich gesehen hast. Der Polarhimmel beim Eisbären war mir sehr wichtig…. es war nicht einfach die vielen kleinen Sternchen auf der Zinkplatte darzustellen. Es ist ein Kontrast zur Wildheit des Raubtieres.
      Ja, so ein Blog macht auch Arbeit. Alles, was man richtig tut, macht Arbeit.
      Ich komme im moment auch wenig dazu, andere Blogs zu lesen. Ich will die Grimma Leinwand zeichnen, meine nächste Hausarbeit über Neudörffer steht an und das Pastellbuch …..
      Aber ist das nicht schön?
      Ich mag es, in verschiedenen Dingen kreativ tätig zu werden.
      Einen schönen sonnigen Tag aus Berlin wünscht dir Susanne

      • Klausbernd said, on 14. März 2014 at 00:58

        Ach, liebe Susanne, in der Sauna eben fiel mir noch ein, um Eisbär zu sein, muss man Linkshänder sein. Eisbären schlagen stets mit links zu.
        Gute Nacht von der Gerwegian English family 😉
        Kb

        • Susanne Haun said, on 15. März 2014 at 12:53

          Ach, das wusste ich nicht…. also nicht mit beiden Tatzen …. lg Susanne

          • Klausbernd said, on 17. März 2014 at 11:39

            Nee, immer mit Links, liebe Susanne, deswegen ist auf Wappendarstellungen von Eisbären deren linke Tatze meist erhobe.
            Habe eine feine Woche
            Klausbernd

            • Susanne Haun said, on 18. März 2014 at 07:41

              Und trotzdem gibt es soviele Fotos, Klausbernd, wo der Eisbär beide Tatzen hochhält. Was macht er dann?
              Liebe Grüße aus dem frostigen Berlin sendet dir Susanne

              • Klausbernd said, on 18. März 2014 at 10:30

                Guten Morgen, liebe Susanne,
                Ich mache hier gerade großen Hausputz, deswegen nur kurz: Wenn Eisbären beide Vordertatzen erhoben haben, ist das eine Drohgebärde und eine Gestik, die häufig beim Kräftemessen von jungen Eisbären gezeigt wird.
                Vom nach wie vor warmen, aber heute leicht wolkenverhangenen Cley liebe Grüße
                Klausbernd und seine liebkluge Buchfee Siri

                • Susanne Haun said, on 20. März 2014 at 13:07

                  Guten Morgen, lieber KB, das ist interessant, ich habe das bei uns im Zoo auch oft beobachtet, da gibt es ja ein sehr gelungenes Eisbärengehege.
                  Das Wetter in Berlin ist blendend, warm und sonnig, blauer Himmel …
                  Liebe Grüße von Susanne


Schreibe eine Antwort zu Klausbernd Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: