Susanne Haun

Impressionen vom Workshop Tusche zeichnen – Dozentin Susanne Haun

Posted in Boesner Berlin, Workshop Zeichnungen, Zeichnung by Susanne Haun on 12. Oktober 2015

Am Samstag fand bei boesner in Berlin Marienfelde mein Workshop „Mit Tusche zeichnen und kolorieren“ statt (siehe hier).

Workshop Tusche Zeichnen (c) Foto von Susanne Haun

Workshop Tusche Zeichnen (c) Foto von Susanne Haun

 

Ich habe mich gefreut, einige Schülerinnen und Schüler vom letzten Workshop wiederzusehen und ich habe mich über die neuen Schülerinnen und Schüler gefreut.

Ergebnisse und Übungen mit Tusche (c) Foto von Susanne Haun

Ergebnisse und Übungen mit Tusche hier von Julia (c) Foto von Susanne Haun

 

Wir haben gemeinsam die Materialien Tusche und Tinte erkundet. Besonders anstrengend haben die Schülerinnen den Umgang mit der Schraffur empfunden. Wir haben die Schraffur anhand von Zeichnungen von Morandi und Käthe Kollwitz erkundet. Beim kopieren alter Meister können wir viel lernen. Natürlich dürfen wir die so erstellten Zeichnungen nicht unter unseren Namen ausstellen!

Schraffurübungen nach Morandi und Kollwitz (c) Fotos von Susanne Haun (1)

Schraffurübungen von Octavia nach Morandi und Kollwitz (c) Fotos von Susanne Haun (1)

 

Anhand von eigenen mitgebrachten Motiven wie Blumen oder kleine Kürbissen haben wir das gelernte angewendet.

Auch ich bin immer wieder ein beliebtes Motiv bei den Schülerinnen!

Ergebnisse und Übungen mit Tusche (c) Foto von Susanne Haun

Ergebnisse und Übungen mit Tusche hier von Octavie und Rosemarie (c) Foto von Susanne Haun

 

Das hört sich sehr akademisch an – wir hatten aber auch viel Spaß dabei!

 

6 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. gkazakou said, on 12. Oktober 2015 at 17:11

    Bravo, Susanne und allen TeilnehmerInnen! Ihr macht das richtig gut.

    • Susanne Haun said, on 13. Oktober 2015 at 06:35

      Danke, Gerda. Ich unterrichte 4x im Jahr bei boesner. Es macht mir große Freude! Liebe Grüße von Susanne

  2. Sven Scherz-Schade said, on 13. Oktober 2015 at 11:51

    wow, sehr schön. mir fehlt leider meist zeit und ruhe für schraffur – gibt’s gegen Ungeduld eigentlich auch didaktische Tipps 😉 ?

    • Susanne Haun said, on 14. Oktober 2015 at 06:15

      Es würde schon helfen, wenn du die Schraffur magst 😉 , denn was man mag und gerne macht, das macht man gut 🙂 🙂 🙂 und man investiert dann auch gerne Zeit dafür.

  3. Dina said, on 14. Oktober 2015 at 22:54

    Oh toll, es macht große Freude aus der Ferne dabei zu sein, Susanne. Gratuliere!

    • Susanne Haun said, on 15. Oktober 2015 at 18:45

      Danke, Hanne, schön, dass du unsere Begeisterung beim Workshop siehst.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: