Zitat am Sonntag – Karl Marx

 

Das Leiden gehört zum Selbstgenuss der Menschen.

Karl Marx

 

 

Mein Sinnbild von Karl Marx - Version 2 (c) Zeichnung von Susanne Haun
Mein Sinnbild von Karl Marx – Version 2 (c) Zeichnung von Susanne Haun

 

 

________________________________________

Zitiert nach: Gysi, Gregor, Marx und wir, warum wir eine neue Gesellschaftsidee brauchen, Berlin 2018, Seite 10.

4 comments

    1. Liebe Gerda,
      ich beobachte oft, wie Menschen sich in ihrem Leid (machmal sogar scheinbaren Leid) suhlen und keine Gelegenheit verstreichen lassen, nochmal und nochmal darauf hinzuweisen.
      Ja, ich verstehe es bis zu einem gewissen Grad. Es ist notwendig sich mit dem Leid auseinanderzusetzen, um das Leid bewältigen zu können. Aber spätestens (allerspätestens) nach 5 Jahren könnte man da nicht erwarten, dass man sich wenigstens bemüht, Frau oder Herr der Situation zu werden? Ich weiss, nicht alle Menschen haben Kraft dazu. Und natürlich müssen die äußeren Umstände dazu passen.
      Bin ich zu hard, zu wenig emphatisch? Ich weiss, du arbeitest in dieser Richtung und hast da ganz andere Erfahrungen.
      Aber ich dachte, genau das meint Marx damit. Manche Menschen haben als Lebensinhalt das eigene Leid. So habe ich ihn verstanden. Aber so kann man es selber auch nur ausdrücken, wenn man stark ist und mit dem eigenen Leid umgehen kann. Und das sind nicht alle Menschen. Jeder Menschen ist besonders und eigen.

      Wie hast du das Zitat verstanden, Gerda?

      Liebe Grüße von Susanne

    1. Mein Sohn hatte sich den Karl Marx als Portrait gewünscht. Es begleitet ihn in seiner Studentenbude nun schon das gesamte Studium lang. Ich habe Marx öfter gezeichnet. Zur Zeit lese ich das Buch von Gysi über Marx. Es ist interessant.
      LG, Susanne

Schreibe eine Antwort zu gkazakou Antwort abbrechen