Susanne Haun

Impressionen vom 23. Kunstsalon mit Frank Koebsch – Susanne Haun

Posted in Aquarell, Salon by Susanne Haun on 19. Februar 2020

 

23. Kunstsalon, Gast Frank Koebsch (c) Foto von Susanne Haun u. M.Fanke

23. Kunstsalon, Gast Frank Koebsch (c) Foto von Susanne Haun u. M.Fanke

 

Der gestrige 23.  Kunstsalon war sehr gut besucht und ich möchte mich bei Frank Koebsch (siehe hier) für sein Engagement bedanken.

Souverän führte er uns durch den Abend und erzählte uns reich über den Beamer bebildert, wie wir uns kennenlernten, warum er die Aquarellmalerei bevorzugt, wie er zum Aquarellieren auf Zigarrenkisten kam von seinen Aquarellkursen und vom Plein Air Festival in Kühlungsborn.

Frank kam schon am frühen Nachmittag von der Küste runter nach Berlin und so fanden wir genügend Zeit zum Quatschen und Hängen seiner Bilder. Viele Ausstellungen haben wir schon gemeinsam organisiert und ich freue mich immer wieder, mit Frank zusammenzuarbeiten.

Wir waren beide begeistert von der Vielfalt der Arbeiten, die ihr eingereicht habt (siehe hier). Hier seht ihr eure Arbeiten im Ausstellungskontext.

Ich bin heute etwas in Zeitnot, weswegen ich wortlos die Fotos sprechen lasse.

 

 

 

25 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Sandra Matteotti said, on 19. Februar 2020 at 18:15

    Danke für diese Einblicke, die sehr spannend sind. Wir gerne wäre ich näher an Berlin und auch mal dabei bei einem deiner Kunstsalons. Liebe Grüsse aus der Ostschweiz, Sandra

    • Susanne Haun said, on 20. Februar 2020 at 13:50

      Liebe Sandra,
      vielleicht klappt es ja irgendwann einmal, wer weiß!
      Liebe Grüße von Susanne

  2. Frank Koebsch said, on 19. Februar 2020 at 18:21

    Hallo Susanne,
    danke für Deinen Blogartikel und noch einmal ganz großen Dank, dass ich bei Dir zu Gast sein durfte. Mit hat es Spaß gemacht ein wenig über de „Alten Meister“ und ihre Zugarenkistenmalerei und meine Aquarelle zu erzählen.
    Beste Grüße von der Ostsee nach Berlin
    FRank

    • Doreen Trittel said, on 19. Februar 2020 at 22:03

      Herzlichen Dank dafür. Es war sehr spannend und inspirierend. Viele Grüße, Doreen Trittel

    • Susanne Haun said, on 20. Februar 2020 at 13:51

      Hallo Frank,
      auch uns hat es viel Spaß gemacht und der Salon klingt noch nach. 🙂
      Hier in Berlin ist der Himmel grau 😦 aber da schmeckt der heiße Kaffee umso besser.
      LG von Susanne

  3. kormoranflug said, on 19. Februar 2020 at 18:38

    Abwechslungsreich mit geschichtlicher Herleitung und praktischer Anwendung durften wir Frank Koebsch in voller Aktion erleben. Da viele Teilnehmer auch ein Zigarrenholzbrettchen bemalt haben, gab es anschliessend, moderiert durch Susanne Haun interessante und vertiefende Gespräche. Danke für die Einladung – es hat Spass gemacht.

  4. Leinwandartistin said, on 19. Februar 2020 at 20:44

    Liebe Susanne,
    wie ich Dir gestern schon erzählte, hat es mir auch sehr gefallen. Franks Vortrag und seine Vorführung waren interessant und ich bin froh, mich „unter die Leute gewagt“ zu haben. Beim nächsten Mal wird es für mich bestimmt schon leichter; und ich habe auch schon geschaut, das Thema des nächsten Salons interessiert mich auf jeden Fall und so werden wir uns hoffentlich spätestens dann wieder treffen.
    Ich habe übrigens heute wieder Zigarrenkistenbrettchen grundiert und bleibe auf jeden Fall noch eine Weile genüsslich beim Thema. Liebe Grüße
    Ines

    • Susanne Haun said, on 20. Februar 2020 at 13:58

      Liebe Ines,
      das freut mich! Ich bin gespannt, wie deine weiteren Brettchen aussehen werden.
      Liebe Grüße von Susanne

  5. Doreen Trittel said, on 19. Februar 2020 at 22:05

    Herzlichen Dank für diesen genüsslichen, kreativen und bereichernden Abend. Herzliche Grüße, Doreen

  6. brushparkwatercolors said, on 19. Februar 2020 at 23:27

    Wunderbar! Dank der vielen Fotos fast wie live dabei! Jetzt noch ein kleiner Podcast mit dem entsprechenden Audio und die virtuelle Teilnahme wäre perfekt. 🙂

  7. Ach schade, ich wollte doch kommen; immerhin hatten wir mit Frank ja mal ein gemeinsames Projekt geplant. Ich hab mir leider den Termin nicht eingetragen und über die Vorbereitungen zum gestrigen Geburtstag von Juli total vergessen :-/

    Toll, dass es so gut besucht war!

    Liebe Grüße
    Petra

    • Susanne Haun said, on 20. Februar 2020 at 14:15

      Liebe Petra,
      die Kinder gehen ja auch bei allen Dingen immer vor.
      Der nächste Salon ist im Mai, vielleicht klappt es ja da.
      Ich hoffe, ihr hattet eine schöne Geburtstagsfeier,
      liebe Grüße von Susanne

  8. wholelottarosie said, on 20. Februar 2020 at 12:40

    Wie schön!
    Ich bin sicher, es war ein toller Abend mit vielen interessierten und gut gelaunten Besuchern.
    Schade, dass ich so weit weg von Berlin wohne….
    Liebe Grüße
    von Rosie

    • Susanne Haun said, on 20. Februar 2020 at 14:18

      Ja, Rosie, es wäre tatsächlich schön, wenn wir näher beieinander wohnen würden.
      Ich habe beim Salon die Geschichte vom verlorenen Bild erzählt. 😦 In den nächsten Tagen erhälst du Post mit zwei großen Fotos deines Werkes. Inzwischen habe ich die Hoffnung aufgegeben, dass es noch auftauscht. Das Foto habe ich nichtsdestotrotz gehangen!
      Liebe Grüße von Susanne

  9. Virginia Duran said, on 20. Februar 2020 at 14:17

    How nice. It looks like a very friendly gathering 🙂 So much art in the room.

    • Susanne Haun said, on 20. Februar 2020 at 14:20

      The kunstsalon always gives a lot of pleasure, it is always different with every guest.

  10. fannyblu said, on 20. Februar 2020 at 16:26

    Die Hängung gefällt mir sehr, die Bilder gewinnen so im Kontext nochmal. Verfolge alles gespannt aus Koblenz und hoffe auch, Dich bald mal im Atelier besuchen zu können.

    • Susanne Haun said, on 24. Februar 2020 at 09:13

      Ja, Stefanie, das fand ich auch. Sie bleiben noch ein wenig hängen und erfreuen mich und meine Besucherinnen und Besucher.
      Dann gehen sie wieder zurück.

  11. Joachim Schlichting said, on 22. Februar 2020 at 18:49

    Liebe Susanne, ich war heute in der Kunsthalle Emden („Sight Seeing“) und fand im Museumsshop ein tolles Buch „Mit Tusche zeichnen und kolorieren“. Damit werde ich jetzt mal mein Glück versuchen. LG, Joachim.

    • Susanne Haun said, on 24. Februar 2020 at 09:14

      Lieber Joachim, das freut mich sehr. 🙂 Ich bin immer wieder erstaunt, wo meine Bücher aus dem Edition Michael Fischer Verlag alle auftauschen. LG Susanne

  12. […] Woche hatte ich das Vergnügen, erstmals bei einem Kunstsalon Susanne Hauns dabei sein zu können. Das Thema lautete: Kunst auf Zigarrenkistenbrettchen. Der Aquarellist Frank […]

  13. […] „Abend in Sanitz“ und meine anderen Bilder auf Zigarrenkistenbrettern hatte ich im Rahmen des 23. Kunstsalons von Susanne Haun in Berlin ausgestellt, denn Susanne und ich hatte zu dem Kunstsalon „KUNST AUF ZIGARRENBRETTERN IM SINN […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: