Abstrakt · Buntstifte · Kunstgeschichte · Portraitmalerei · Was es sonst so gibt! · Zeichnung

Eingeschränkte Nutzung der Büchereien – Tagebucheintragungen Susanne Haun

Waiting for…

Nach meinem Wechsel der Uni von der FU zur Universität der Künste Berlin kamen doch einige administratorische Aufgaben auf mich zu. Neben der Befreiung vom Semesterticket brauchte ich auch einen neuen Büchereiausweis für die Universitätsbibliothek der udk. Mein Ausweis für die FU wurde mit Exmatrikulation eingezogen.

Tagebucheintrag 21.03.2021, Waiting for, Version 6, 20 x 15 cm, Tinte und Aquarell auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2021
Tagebucheintrag 21.03.2021, Waiting for, Version 6, 20 x 15 cm, Tinte und Aquarell auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2021

Büchereiausweis

Erst versuchte ich mir zu behelfen, indem ich mit meinem Ausweis der Berliner Stadtbibliotheken per Fernleihe Bücher in die Schiller-Bibliothek bei mir um die Ecke in die Müllerstraße Berlin Wedding kommen ließ. Leider sind die Außenmagazine der Zentralbibliothek geschlossen (warum auch immer?) und so konnte ich die doch zum Teil sehr speziellen Bücher für meine Promotion nicht ausleihen.

Leider darf man in Zeiten der Pandemie auch nicht mehr einfach in eine beliebige Universitäts-Bücherei gehen, dort einen Arbeitsplatz belegen und forschen. Man (oder Frau) darf nur in die Uni-Bücherei gehen, in der man auch immatrikuliert ist, und man kommt dann auch tatsächlich nur mit dem Bücherei Ausweis hinein. Zum Glück konnte ich den Ausweis der udk Universitätsbibliothek online beantragen. Nun muss ich ihn aber „real live“ abholen. Dazu benötige ich die Mail, dass der Ausweis für mich bereit liegt und meinen Personalausweis. Termine werden nicht vergeben. Man soll sich auf eine längere Wartezeit einrichten und in der Schlange 2 Meter Abstand zur Vorderfrau halten. 🙁

Na schönen Dank!

Immerhin ist die Bibliothek zwischen 10 und 20 Uhr geöffnet und ich habe gleich 3 Bücher bestellt, hoffen wir mal, dass das Magazin der Uni-Bibliothek geöffnet hat und ich die Bücher mit meinem neuen Ausleihausweis abholen kann. Immerhin kann ich in die Bücherei, mir Bücher, die entleihbar sind holen und diese an der Selbstverbuchung ausleihen.

Noch habe ich keine Bestätigung, für die Bereitstellung der Bücher. Erst, wenn diese Bestätigung per Mail bei mir eingegangen ist, erst dann kann ich die Bücher abholen.

Ob das was wird?

agebucheintrag-31.03.2021-Kommunikation-Version-2-20-x-15-cm-Tinte-und-Buntstift-auf-Silberburg-Büttenpapier-Zeichnung-von-Susanne-Haun-c-VG-Bild-Kunst-Bonn-2021
Tagebucheintrag-31.03.2021-Kommunikation-Version-2-20-x-15-cm-Tinte-und-Buntstift-auf-Silberburg-Büttenpapier-Zeichnung-von-Susanne-Haun-(c)-VG-Bild-Kunst-Bonn-2021

Tagebucheintragungen

Natürlich forsche ich nicht nur, ich zeichne auch. In diesem Beitrag zeige ich euch meine Tagebucheintragungen zum Thema warten und Kommunikation.

7 Kommentare zu „Eingeschränkte Nutzung der Büchereien – Tagebucheintragungen Susanne Haun

  1. „warum auch immer“. Liebe Susanne, dass die Bibliotheken zu sind bzw ds Besorgen von wissenschaftlicher Literatur so gehemmt wird, ist ein Skandal, den du öffentlich machen solltest. . Schick doch mal Briefe an Zeitungen, und auch ans Bildungsministerium und weise höflich darauf hin..In Bibliotheken gibt es bekanntlich kein Gedränge, die Tische stehen weit von einander entfernt…

    1. Ich hatte Glück, liebe Gerda, ich bin relativ unkompliziert in die Universitätsbibliothek der udk gekommen und konnte meine Bücher zusammen sammeln. Wie geschrieben, die Leseplätze waren alle gesperrt. Es ist schwierig, ein Buch auszuwählen, wenn man sich nicht hinsetzen und blätten kann. Seufz.
      Im Fernsehen vom rbb (ehemals SFB) und in heute (zdf) wird viel darauf hingewiesen, wie schwer es zurzeit für Student_innen ist. Da bin ich zufrieden. Eine Studenten_innen haben auch dagegen demonstriert. Ich glaube mich auch zu erinnern, dass der Steinmeier mit einigen Student_innen über ihre Probleme gesprochen hat.
      Aber was resultiert daraus? Immerhin konnte ich mir zwei Bücher aus dem Außenmagazin am Empfang abholen. Das hilft auch schon.
      Ich habe mir 5 Bücher mit nachhause genommen und werde wohl so arbeiten: holen, sondieren, schauen, was ich lese, zurückgeben. 4 Wochen habe ich dafür Zeit. Das ist annehmbar.
      Einen schönen Sonntag und liebe Grüße von Susanne

    1. Ja, Elke, aber es hat ganz gut geklappt. Micha hat mich unterstützt, weil meine Bestellungen kamen natürlich genau dann, als mein Arm „out of order“ war ;-), da war es sehr hilfreich, dass vor der Tür ein Träger auf mich wartete 😉

  2. Manchmal hoere ich den Amtsschimmel bis hierher wiehern!
    Ich halte Dir die Daumen, liebe Susanne, dass Du die Buecher schnell bekommst.
    Liebe Gruesse,
    Pit

Kommentar verfassen