Frauen in der Kunst, Susanne Haun und Angela Bungarz auf youtube

Frauen in der Kunst mit Angela Bungarz und Susanne Haun – Teil 2

Heute weise ich euch auf den zweiten Teil des Interviews über Frauen in der Kunst mit Angela Bungarz auf Ihren Blog CROSSART LIVE hin.
Meine Kommentare zum ersten Teil und dem Link zum Film könnt ihr hier (-> klick) lesen.
Das klassisch zum Lesen in einem Beitrag gemachte Interviwe mit mir könnt ihr hier (-> Klick) lesen.

Herzlichen Dank

Herzlichen Dank für eure vielen Kommentare zu meinem Diskussionsbeitrag „Klassisches Blogformat contra bewegte Bilder“. Ich habe mich sehr darüber gefreut.

Übrigens, ein Mann schrieb mir (nicht in den Kommentaren), dass das Thema Frauen in der Kunst für ihn völlig uninteressant sei. Vielleicht haben hier einige der männlichen Leser eine andere Meinung? Ich würde mich freuen, diese zu hören.

Frauen in der Kunst – Teil 2

Hier (-> Klick) gelangt ihr zum ersten Teil von Angelas Blogbeitrag zu Frauen in der Kunst.


Nun wünsche ich euch viel Freude beim Lauschen des zweiten Teils unseres Gesprächs.

11 comments

      1. Dort gewesen bin ich auch nicht, aber ich lese immer wieder darüber, kenne eine Frau, die es mit gegründet hat und Cambra Skadé, die dort immer wieder ausstellt.
        herzliche Grüße zur guten Nacht, Ulli

  1. oh wie schön, Susanne, ich freue mich schon, nachher diesen zweiten Teil zu sehen bzw. zu hören.
    Den ersten Teil des Interviews fand ich sehr sehr interessant und erkenntnisreich.
    Liebe Grüße
    Ines

  2. Liebe Susanne,
    wofür sich der zitierte Schreiber interessiert? Also nicht so für Frauen in der Kunst. Was heißt dies?

    „Interessieren Sie sich nur für Männer in der Kunst? Wollen Sie die Kunstwelt halbieren? Wenn dem so wäre, warum schreiben Sie dann einer Frau in der Kunst so etwas?“

    Lass‘ Dich nicht irritieren, Susanne; danke für Dein künstlerisches Schaffen
    und herzliche Grüße
    Bernd

    1. Lieber Bernd,

      Ich habe das Zitat gesucht und nicht gefunden. Wo stammt es her?

      Ich bin schwer zu irritieren, denn versuche ich doch zuerst der Sache auf den Grund zu gehen.

      Viele Grüße aus dem regnerischen Berlin von Susanne

Schreibe eine Antwort zu Leinwandartistin Antwort abbrechen