Susanne Haun

Zeichnen mit Start with a Friend: Freundschaftliche Flüchtlingshilfe – Susanne Haun

Posted in Blumen und Pflanzen, Workshop Zeichnungen, Zeichnung by Susanne Haun on 21. Juni 2017

 

Meine Freundin Claudia Jahnke (siehe hier) engagiert sich bei Start with a Friend: Freundschaftliche Flüchtlingshilfe (siehe hier).

Oft berichtet sie mir von ihren Erfahrungen, die sie dort macht und so erwuchs die Idee, dass ich einen Nachmittag mit Flüchtlingen beim Malen in meinem Atelier verbringe. Es sollte ein Nachmittag des Austauschs und der zeichnerischen Inspiration werden.

Da mein Atelier nicht so groß ist, mussten wir die Teilnahme auf 3 Tandems, bzw. 6 Personen, begrenzen. Ein Tandem besteht aus einem geflüchteten Mensch und einem Local.

 

Das Tandem Merle und Rima (c) Foto von Susanne Haun

Das Tandem Merle und Rima (c) Foto von Susanne Haun

 

„Start with a Friend setzt sich für nachhaltige Integration ein. Aus der Überzeugung, dass Integration nur durch eine aktive Teilhabe an der Gemeinschaft gelingt, stellt der Verein geflüchteten Menschen Locals an die Seite, die sie 1:1 bei der Bewältigung der neuen Herausforderungen in Deutschland unterstützen. Gefördert werden Beziehungen, die persönlich, unkompliziert, langfristig und vor allem auf Augenhöhe sind. “ Steht auf der Internetpräzenz von swaf (siehe hier).

Im Newsletter von swaf wurde unsere Veranstaltung neben der deutschen und englischen Version auch in arabisch angekündigt.

4- دورة رسم مع سوزان هاون في استوديو الرسم

تريد سوزان أن تعطينا بعض النصائح والخدع لنحصل على لوحة فنية إبداعية

التاريخ : 19 حزيران 2017 – الساعة 3 عصراً ولغاية 7 مساء

العنوان : Groninger Straße 22, 13347 Berlin

الرجاء التسجيل لدى باستي أو فهد من هنا ( يوجد فقط 6 أماكن متاحة )

 

 

Ein wenig arabisch lernte ich mit Rima. Lautsprachlich heisst Blume närda. Ich habe euch das Musterblatt eingescant, auf dem Rima mir in Schönschrift die arabischen Buchstaben aufgeschrieben hat. ich weiss nicht, wie ich meine Tastatur auf arabisch umschalte 😉

 

Arabisch Blume - Übungen mit Rima (c) Susanne Haun

Arabisch Blume – Übungen mit Rima (c) Susanne Haun

 

Es ist erstaunlich, wie schnell junge Menschen lernen, Claudia und ich haben uns sehr über die gelungenen Ergebnisse vom gemeinsamen Zeichnen gefreut!

 

Merle, Rima, Tomke, Kira und Mounes zeigen ihre Werke (c) Foto von Susanne Haun

Merle, Rima, Tomke, Kira und Mounes zeigen ihre Werke (c) Foto von Susanne Haun

 

Herzlichen Dank für den gelungenen Nachmittag!

 

Radieren mit Roswitha – Susanne Haun

Posted in Arktis, Radierung, Radierung, Radierungen, Zeichnung by Susanne Haun on 14. Juni 2017

 

Meine Schülerin Roswitha war der Anlaß, dass ich vor zwei Wochen radierte.

Sie hat einen Radierkurs belegt, mit dem Ziel, zu erfahren, wie man mit mehreren Platten farbig drucken kann. Am ersten Tag haben wir mit der dunklen Hauptplatte begonnen. Diese Woche geht es mit zwei farbigen Platten weiter. Roswitha (siehe hier) ist Grafikerin und hat lange Zeit in ihrem Beruf am Theater gearbeitet. So ist es ihr relativ einfach gefallen, sich in die Arbeitsweise der Radierung einzudenken.

 

 

Bei nur einer Schülerin kann ich neben meiner Lehrtätigkeit auch selber gut radieren – ich mache vor, erläutere und Roswitha macht nach. So sind wir auch nur zu zweit an der Radierpresse, was Wartezeit erspart.

Für die Eiswelten habe ich mich dem Thema Tulugaqs Weg zur Erkenntnis  (siehe hier) gewidmet. Hier ein paar Impressionen von meiner Radierplatte.

 

 

Wer genau wissen möchte, wie das mit dem Radieren funktioniert, den möchte ich auf mein Buch im Edition Michael Fischer Verlag, „Die Kunst der Radierung“, hinweisen. Es kann signiert bei mir für 23 Euro inklusive Porto innerhalb Deutschlands bestellt werden, indem ihr mir eine Mail zu info@susannehaun.de schreibt. Natürlich ist es auch beim Verlag (siehe hier) oder bei Amazon (siehe hier) erhältlich.

 

Ergebnisse vom Workshop in Leipzig – Blumen und Stillleben mit Tusche zeichnen und kolorieren – Susanne Haun

Posted in Boesner Leipzig, Workshop Zeichnungen, Zeichnung by Susanne Haun on 23. Mai 2017

 

Es war das erste Mal, dass ich bei boesner in Leipzig unterrichtete und es hat Spaß gemacht.

 

Workshop Stillleben und Blumen bei boesner Leipzig (c) Foto von Susanne Haun

Workshop Stillleben und Blumen bei boesner Leipzig (c) Foto von Susanne Haun

 

Auch wenn die Anfahrt dank der Deutschen Bahn verspätet und etwas beschwerlich war. An dem Samstag IC nach Leipzig funktionierte nichts, die Klimaanlage des gebuchten Wagons defekt, genauso wie die Toilette und Tür. Schliesslich waren es aber nur 5 Minuten, die ich später als Beginn in den Schulungsraum „fegte“.

Nicht nur aufgrund der guten Beurteilungen meines Workshops durch die Malschüler*innen habe ich den Eindruck es hat allen Spaß gemacht. Hier einige der Beurteilungen:

„Es war ein sehr intensives Seminar mit einer geduldigen und sehr inspirierenden Dozentin.“

„Sehr professionell, Danke“.

„Der Kurs hatte ein sehr gutes Niveau, er war logisch aufgebaut und man konnte viel lernen.“

Viele Fotos habe ich vom Workshop gemacht, aber meine Kamera hat beschlossen, die Hälfte im dunkeln zu lassen. Von den hellen, richtig belichteten Fotos zeige ich hier einige:

 

 

Atelier Workshop – Mit Softpastellen zeichnen – Dozentin Susanne Haun

Posted in Berlin - Atelier, Pastell, Workshop Zeichnungen, Zeichnung by Susanne Haun on 12. Mai 2017

 

Es ist lange her, dass ich bei mir im Atelier einen Workshop angeboten habe.

Da ich inzwischen die ersten Anfragen für Termine für das Jahr 2018 habe, denke ich, ist es Zeit, sich Gedanken um einen Atelier Kurs zu machen. Ich dachte dabei an ein Pastell Workshop, unterrichte ich in der weiten Welt doch meistens die Tuschezeichnung. In meinem Atelier haben nur 5 Schülerinnen / Schüler Platz, so dass es gegenüber den sonstigen Teilnehmerinnen / Teilnehmer Zahlen eine intime Veranstaltung ist.

18. November, 11.00 – 16.00 Uhr

Mit Softpastellen zeichnen

Atelier Susanne Haun, Groninger Str. 22, 13347 Berlin

 

Iris Version 2 (c) Zeichnung von Susanne Haun

Iris Version 2 – Pastell auf Aquarellpapier  (c) Zeichnung von Susanne Haun

 

Was erwartet dich?

Ich beginne meinen Unterricht immer mit einer Vorstellungsrunde, es ist angenehmer, zu wissen, mit wem wir unsere Zeit verbringen. Dem folgte ein Überblick über das Material, was ich benutze. Nichts ist schlimmer als für teures Geld viele Farben und Papier zu kaufen und dann festzustellen, dass man mit dem Material nicht zurechtkommt. Es ist besser, erst fünf  gute Pastellkreiden in den Farben gelb, blau und rot sowie weiß und schwarz zu kaufen und zu probieren, ob man damit zurecht kommt. Alle Kreiden sind untereinander mischbar. Ich persönlich benutze Softpastellkreiden von Schmincke und Ingres Papier von Hahnemühle. Diese Materialien werden neben anderen auf jeden Fall für den Workshop zur Verfügung gestellt. Oft verlieren Lernbegierige die Motivation, wenn das Material nicht ihren Erwartungen entspricht. Die erste Übung ist dementsprechend auch ein Portrait der Art „Punkt, Punkt, Komma, Strich, fertig ist das Mondgesicht“, um das Material auszuprobieren.

Von da an geht es ganz nach den Wünschen der einzelnen weiter, ob die mitgebrachte Blume, Muschel, Puppe oder das Foto vom letzten Urlaub in Szene gesetzt wir, überlasse ich den Einzelnen.

Kursgebühr: 80 € inklusive Material und Kaffee und Kuchen in der Pause.

Die Teilnehmerzahl ist auf 5 Personen begrenzt. Eine Anmeldung zum Workshop ist unter info@susannehaun.de erforderlich. Erst nach einer Anzahlung von 30 Euro ist die Anmeldung verbindlich. Die Anzahlung ist nach Benachrichtigung zur Teilnahme und Erhalt der Rechnung zu leisten. Die Anzahlung wird bei Verhinderung nicht zurückgezahlt. Die Plätze werden in der Reihenfolge des Anmeldungseingangs vergeben.

 

Hier ein paar Eindrücke von schnellen Pastellen, die zur Erläuterungen während des letzten Pastell Workshops zur Erläuterung entstanden:

 

 

 

 

 

 

Ergebnisse vom Workshop – Postkarten mit Tusche zeichnen und kolorieren – Susanne Haun

Posted in Boesner Berlin, Workshop Zeichnungen, Zeichnung by Susanne Haun on 8. Mai 2017

 

Am Samstag unterrichtete ich bei boesner in Berlin Marienfelde. Es waren viele interessierte Schülerinnen und Schüler zugegen und wir verbrachten 5 harmonische Stunden miteinander.

Gerne möchte ich die Beurteilungen von zwei meiner Schülerinnen / Schüler aufschreiben:

„Ich bin begeistert und inspiriert. Die Zeit war auch optimal, genug Zeit zum Experimentieren, ausprobieren aber auch nicht zu lang.“

„Hat Spaß gemacht und motiviert zum weiter machen. Super, dass wir viele Materialien ausprobieren durften.“

Mir hat der Workshop auch Spaß gemacht, ich gebe mein Wissen gerne weiter und freue mich, wenn ich motiverien und interessieren kann.

 

 

 

Portrait in Pastell – Workshop für den Kunstklub am Hasso-Plattner-Institut von Susanne Haun

Posted in Hasso-Plattner Institut, Pastell, Portraitmalerei, Workshop Zeichnungen, Zeichnung by Susanne Haun on 26. April 2017

 

Letzen Samstag unterrichtete ich am Hasso-Plattner-Institut im Kunstclub (siehe hier) Portrait in Pastell.

Der Workshop lief über 5 Stunden, das ist wenig Zeit, um ein so komplexes Thema zu betrachten. Die Teilnehmerinnen / Teilnehmer beschlossen, dass sie gerne von Fotos Portraits abzeichnen wollten. Viele von meinen Lesern kennen mich und wissen, dass ich das Zeichnen nach Modell bevorzuge aber natürlich ist es legitim, Fotos abzuzeichnen. Vor allem, wenn wenig Zeit zur Verfügung steht. Mit dem Foto wird die Frage der Komposition obsolet. Der Fotograf hat schon alle erforderlichen Entscheidungen, wie Dreiviertel- oder Frontalansicht , mit Hand, Gegenstand oder ohne getroffen.

 

Portrait in Pastell - Workshop am Hasso Plattner Institut (c) Foto von Susanne Haun

Portrait in Pastell – Workshop am Hasso Plattner Institut (c) Foto von Susanne Haun

 

Etwas ausführlicher haben wir über das Auge gesprochen und es groß in Szene gesetzt. Dabei haben wir die Iris zuerst als Kugel mit Tuch real und dann als Vergrößerung auf einem Foto angeschaut.

 

Portrait in Pastell - Workshop am Hasso Plattner Institut (c) Foto von Susanne Haun

Portrait in Pastell – Workshop am Hasso Plattner Institut (c) Foto von Susanne Haun

 

Die Fotos zeigen den Spaß, die Konzentration und die Ergebnisse, die wir beim Workshop erzielten. Ein großes Lob an die Organisatorin Jennifer, die vom Material bis zum Raum und die Technik alles gut vorbereitet hatte. Das große Smart Board hat mich beeindruckt, trotz der Helligkeit und dem Sonnenlicht im Raum mit Glasfront war die von mir vorbereitete Präsentation perfekt zu sehen (siehe erstes Foto).

 

 

Meine nächsten

 

Workshop bei Boesner Berlin Mariendorf
Samstag, den 5. Mai 2017, 10:30 – 15:30 Uhr
Postkarten mit Tusche zeichnen und kolorieren
Samstag, den 21. Oktober 2017 10:30 Uhr – 15:30 Uhr
Mehr Informationen erfahrt ihr unter folgendem Link – klick!

Workshop bei Boesner Leipzig
Samstag, den 20. Mai 2017 12:00 – 17:00 Uhr
Mit Tusche zeichnen und kolorieren
Mehr Informationen erfahrt ihr unter folgendem Link – klick!

Workshop Stillleben und Blumen mit Tusche zeichnen und kolorieren – Boesner Leipzig – Susanne Haun

Posted in Blumen und Pflanzen, Boesner Leipzig, Stillleben, Workshop Zeichnungen, Zeichnung by Susanne Haun on 21. März 2017

Am Samstag, den 20. Mai 2017 von 12 bis 17 Uhr findet bei Boesner Leipzig unter meiner Leitung der Workshop Stillleben und Blumen mit Tusche zeichnen und kolorieren statt (siehe hier).

Ihr könnt euch per Mail an leipzig@boesner.com oder telefonisch 0341/87069-0 anmelden. Folgt ihr dem Link könnt ihr euch online anmelden. Ich kann keine Anmeldungen annehmen. Die Organisation des Workshops obliegt Boesner Berlin.

Ankündigung Boesner Leipzig Workshop Susanne Haun

Das Stillleben als Motiv ist aus der Kunstwelt nicht wegzudenken. Zu ihnen zählen Blumenarrangements genauso wie Muscheln, Puppen, Uhren und andere Dinge, die als Modell interessieren. Es wird mit Tusche, Feder und Pinsel auf Aquarellpapier gezeichnet. Dabei überlegen Sie sich zuerst in Skizzen verschiedene Möglichkeiten der Komposition, um Ihre ausgewählten Gegenstände bestmöglich in Szene zu setzen.

Die Teilnehmer lernen in dem Workshop die Eigenschaften der verschiedenen Tuschen und Federn kennen. Schon mit einer Tuschefarbe können durch Ausnutzung der unterschiedlichen Tonwerte einer Tusche beim Verdünnen mit Wasser spannungsvolle Zeichnungen entstehen. Der Kurs ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet.

Kursgebühr: 65,– €. Arbeitsmaterialien und Arbeitskleidung bitte mitbringen oder nach Empfehlung vor Ort erwerben. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Eine Anmeldung zum Workshop ist erforderlich. Hier finden Sie die Materialliste.

Das schöne an Stillleben ist die Tatsache, dass immer Gegenstände in der Wohnung oder im Atelier zur Verfügung stehen, die gezeichnet werden können. Am realen Objekt zeichnet es sich besser als vom Foto, meiner Meinung nach 🙂 .  Es ist natürlich legitim auch von Fotos zu zeichnen, große Künstler wie Picasso oder auch Marlene Dumas arbeiteten / arbeiten mit Fotos. Ich denke, die Mischung macht es. 🙂

Workshop Postkarten mit Tusche zeichnen und kolorieren – Boesner Berlin – Susanne Haun

Posted in Boesner Berlin, Workshop Zeichnungen, Zeichnung by Susanne Haun on 2. März 2017

 

Am Samstag, den 6. Mai 2017 von 10:30 bis 15:30 Uhr findet bei Boesner Berlin Marienfelde unter meiner Leitung der Workshop Postkarten mit Tusche zeichnen und kolorieren statt (siehe hier).

Ihr könnt euch per Mail an berlin@boesner.com oder telefonisch 030 / 75 65 67 – 55 anmelden. Ich kann keine Anmeldungen annehmen. Die Organisation des Workshops obliegt Boesner Berlin.

 

workshop-susanne-haun-boesner-berlin-6-mai-2017

 

Die Künstlerpostkarte ist eine selbst gestaltete Postkarte. Im digitalen Zeitalter ist es etwas Besonderes, eine solche Postkarte statt einer Mail an Künstlerkollegen, Freunde und Familie zu versenden. Als Motive sind Landschaften, Blumen, Tiere sowie das Selbstportrait denkbar. Es wird mit Tusche, Pinsel und Feder gezeichnet. Wer seine Karte gleich versenden möchte, bringt am besten eine Briefmarke mit.

Kursgebühr: 60,– €. Arbeitsmaterialien und Arbeitskleidung bitte mitbringen oder nach Empfehlung vor Ort erwerben. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Eine Anmeldung zum Workshop ist erforderlich. Hier finden Sie die Materialliste.

Hier könnt ihr ein paar Beispiele meiner Postkarten sehen. Auch habe ich meine Englandpostkarten geblogt.

 

 

Workshop Kunstblog beim bbk Berlin – Dozentin Susanne Haun

Posted in bbk Berlin - Lass dich entdecken!, Vom Bloggen an sich, Workshop Zeichnungen by Susanne Haun on 18. Februar 2017

Unter dem Motto

„Lasst euch entdecken“

werde ich am Donnerstag, den 2. März 2017 von 15 – 18 Uhr als Dozentin über

Kunst-Blog: Künstler/innendarstellung – Kontakte knüpfen mit dem eigenen Blog

beim Bildungswerk des bbk berlin informieren.

Information + Anmeldung hier !

 

Ich habe den Workshop das erstemal im Oktober vorigen Jahres gehalten. Resultierend aus den  Erfahrungen des ersten Termins habe ich den Kursinhalt etwas geändert. Wir werden jetzt auch kurz über die Erstellung eines Blogs bei wordpress sprechen.

 

Kunstblog - Künstler/innendarstellung - Kontakte knüpfen mit dem eigenen Blog - Dozentin Susanne Haun

 

Durch die sozialen Medien ist es heute möglich, bequem vom Sofa aus Kontakte zu knüpfen und sich als Künstler darzustellen. Mit dem eigenen Blog ist es unkompliziert, die Aufmerksamkeit von Galerien und Kunstinstitutionen zu erlangen und einen Austausch mit anderen Künstlern zu führen.

Ein Blog ist beständiger als Facebook oder Twitter und kann als eigenes Gedächtnis funktionieren und somit eine wertvolle Hilfe beim Zusammenstellen von Ausstellungen und Portfolios sein. Der Blog lässt sich in die eigene Homepage integrieren. Die eigenen Beiträge im Blog lassen sich per Knopfdruck oder automatisch in Facebook, Twitter usw. verteilen.

Nach einer kleinen Einführung, wie kostenlos auf der WordPress Plattform ein Blog angelegt werden kann, verschafft diese Infoveranstaltung in Kürze einen Überblick über die Möglichkeiten, die ein Blog bietet. Es wird nicht gezeigt, wie ein Blog technisch erstellt wird.

 

  Dieser Kurs findet definitiv statt!
Donnerstag, 02.03.2017 von 15-18 Uhr

Information + Anmeldung hier !

Stillleben und Termine 2017 – Workshops und Ausstellungen – Susanne Haun

Posted in Ausstellung, Stillleben, Workshop Zeichnungen, Zeichnung by Susanne Haun on 20. Januar 2017

Ich habe das Jahr mit dem Putzen meiner Stilllebenregale begonnen. Da sammelt sich Staub an :-). Meine Naturalien sind nun in großen durchsichtigen Gläsern gut sichtbar.

Nach den Fotos und Zeichnungen könnt ihr euch meine bisherigen Termine für Ausstellungen und Workshops anschauen.

Mein Jahr sieht dieses Jahr wieder bunt aus, hier schon einmal die Übersicht meiner Termine 2017. Wer diese Übersicht und die Aktualisierungen nicht aus den Augen verlieren möchte, der kann sich auf der Seite Termine links oben im ersten Blog der Widgeds erkundigen.

Jurierte Ausstellungsserie Kunst trifft Gesundheit der AOK Nordost
https://susannehaun.com/category/ausstellung/aok-nordost/

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog.

Januar – April
AOK-Servicecenter Teltow, Potsdamer Straße 20, 14513 Teltow

Mai – August
AOK-Servicecenter Spandau, Galenstraße 6, 13597 Berlin

September – Dezember
AOK-Servicecenter Reinickendorf, Residenzstraße 37, 13409 Berlin

Workshop Kunstblog
Veranstalter: Bildungswerk des bbk Berlin, Köthener Str. 44, 10963 Berlin
Donnerstag, 02.03.2017 von 15-18 Uhr
Anmeldeschluss: Mo, 27.02.2017 / 15 Uhr
http://www.bbk-bildungswerk.de

Workshop bei Boesner Berlin Mariendorf
Samstag, den 5. Mai 2017, 10:30 – 15:30 Uhr
Postkarten mit Tusche zeichnen und kolorieren
Samstag, den 21. Oktober 2017 10:30 Uhr – 15:30 Uhr
Mit Tusche zeichnen und kolorieren

Workshop bei Boesner Leipzig
Samstag, den 20. Mai 2017 12:00 – 17:00 Uhr
Mit Tusche zeichnen und kolorieren

Salon am Dienstag im Atelier / Galerie / Kunstraum Susanne Haun
https://susannehaun.com/category/salon/
Erster von vier Salons 2017, Gast Birgit Böllinger (vom Blog Sätze & Schätze) aus Augsburg
28. März 2017, 18.00 – 21 Uhr, weitere Termine werden zeitnah bekannt gegeben.

Plein Air Festival Kühlungsborn 7. – 14. Mai 2017
http://www.ostsee-pleinair.de/

Innerhalb des Festivals finden zwei Abendveranstaltungen und ein Workshop mit Susanne Haun statt:
Abendveranstaltung: Sind Zeichnungen auch Kunst?
Abendveranstaltung Pastell Mixed Media

Workshop: In der Natur mit Tusche Feder und Pinsel zeichnen
9. – 10. Mai 2017

Was erwartet dich beim Workshop In der Natur mit Tusche Feder und Pinsel zeichnen?
Zum Zeichnen braucht es nicht mehr als ein weißes Blatt, eine Feder und ein Tuschefass. Für die ersten Arbeiten draußen in der Natur genügt uns zum Skizzieren sogar einzig ein Schreibfüller und ein Notizheft. Mit bunten Patronen können wir den Füller mit jeglicher Farbe ausstatten, die wir mögen. Die Natur um Kühlungsborn an der Ostsee steckt voller Motive und wir können ein sagenumwobenes Paradies kreieren. Wir halten das große Ganze der Ostsee genauso fest wie die kleinen Fundstücke am Strand und lernen, die Gegenstände zu sehen und sie auf dem Papier in Szene zu setzen. Wir werden uns mit der Komposition eines Bildes beschäftigen und lernen, aus dem Reichtum der Motive, die uns Plein Air umgeben, das für uns passende Motiv für eine Zeichnung zu finden. Dabei lernen wir die Eigenschaften der verschiedenen Tuschen, Federn und Büttenaquarellpapiere kennen und setzen die der Umgebung mit Hilfe der vorweg entstandenen Skizzen in Tuschezeichnungen um. Wir sprechen über Grundlegendes der Zeichnung, die Abgrenzung der Zeichnung zum Gemälde und wie ihr euren eigenen Weg zum individuellen Ausdruck finden. Der Kurs eignet sich für Anfänger und Fortgeschrittene.
Anmeldungen erfolgen über den Veranstalter
http://www.ostsee-pleinair.de/

Gruppenausstellung Eisig
Vernissage am 20. August 2017
Kulturbahnhof Nettersheim, Bahnhofstraße 1, 53947 Nettersheim

Einzelausstellung mit gabriele d.r. guenther im
Kunstzentrum Tegel Süd
13. – 15. Oktober 2017

%d Bloggern gefällt das: