Susanne Haun

Wieviele Engel passen auf die Nadelspitze? – Zeichnung von Susanne Haun

Posted in Blumen und Pflanzen, Engel, Zeichnung by Susanne Haun on 26. März 2020

 

 

Wieviele Engel passen auf die Nadelspitze, Durchmesser 40 cm, Tusche auf Leinwandkarton, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

Wieviele Engel passen auf die Nadelspitze, Durchmesser 40 cm, Tusche auf Leinwandkarton, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

 

Wieviel Engel sitzen können
auf der Spitze einer Nadel –
wolle dem dein Denken gönnen,
Leser sonder Furcht und Tadel!

»Alle!« wird’s dein Hirn durchblitzen.
»Denn die Engel sind doch Geister!
und ein ob auch noch so feister
Geist bedarf schier nichts zum Sitzen.«

Ich hingegen stell den Satz auf
Keiner! – Denn die nie Erspähten
können einzig nehmen Platz auf
geistlichen Lokalitäten.

Christian Morgenstern (1871 – 1914)

 

Joachim Schlichting (siehe hier) schrieb auf seinem Blog einen humorvollen Beitrag Zum Drängeln von Engeln auf der Nadelspitze.

Ich habe mich köstlich amüsiert und hatte gleich viele Bilder von balancierenden Engeln im Kopf. Engel sind natürlich sehr schlaue Wesen. Sie stecken einfach eine Rose auf die Nadelspitze. Wenigstens 8 Engel können sich auf der Rose auf der Nadelspitze gruppieren.

 

Entstehung - Wieviele Engel passen auf die Nadelspitze, Durchmesser 40 cm, Tusche auf Leinwandkarton, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

Entstehung – Wieviele Engel passen auf die Nadelspitze, Durchmesser 40 cm, Tusche auf Leinwandkarton, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

 

Beim Aufräumen meines Lagers fand ich drei Malplatten mit einem Durchmesser von 40 cm, so dass ich als erstes den Mittelpunkt, also die Nadelspitze lokalisieren musste.

Was macht man, wenn die Schule schon weit zurück liegt und die Formeln zum Kreis in den Tiefen der Gedanken verschwunden sind?

Richtig!

Die Frau von heute fragt Herrn Google und so fand ich dieses wirklich niedliche Video (klick) auf youtube.

Ich entschloss mich dann aber, meine eigene, für mich einfachere Methode anzufenden.

 

 

Ich legte die Platte auf einen quadratischen Block 40 x 40 cm. Mit dem Linial zeichnete ich die Diagonalen des Quadrats auf dem Kreis 😉 und ermittelte so die Nadelspitze.

Übrigens, ein kreisrundes Gemälde wird Tondo genannt. Das Wort Tondo entstammt dem  italienischen rotondo für „rund“ (lateinisch rotundus).

Als nächstes stelle ich mich der Herausforderung, ein rundes Bild zu rahmen. Hat eine oder einer von euch eine Idee?

Ich hätte noch einen kleinen Kreis um die Nadelspitze für die Größe der Rose zeichnen sollen, ich scheine sie nicht ganz mittig gezeichnet zu haben. Zum Glück habe ich noch zwei weitere Malplatten, die ich mit diesem Thema gestalten kann.

Hier noch einige Fotos zur Entstehung meiner Engel:

 

 

%d Bloggern gefällt das: