Abstrakt · Buntstifte · Engel · Portraitmalerei · Tagebucheintragung · Tanz · Tiere · Zeichnung

Tagebucheintragung 11. und 12.01.2021, Inspiriert von LaLaLand (c) Zeichnung von Susanne Haun

Tagebucheintrag 11.01.2021, Inspiriert vom LaLaLand, 20 x 15 cm, Tinte und Aquarell auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2021
Tagebucheintrag 11.01.2021, Inspiriert vom LaLaLand, 20 x 15 cm, Tinte und Aquarell auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2021

Inspirationen beim Schauen von LaLaLand

Ich kannte dieses Musical noch nicht. Es hat mich fröhlich und sehr traurig gestimmt. Zwei Künstler*innen privat verbandelt bringen Probleme.

Tagebucheintrag 12.01.2021, Dancing in LaLaLand, 20 x 15 cm, Tinte und Aquarell auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2021
Tagebucheintrag 12.01.2021, Dancing in LaLaLand, 20 x 15 cm, Tinte und Aquarell auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2021
Buntstifte · Engel · Portraitmalerei · Tagebucheintragung · Tiere · Zeichnung

Tagebucheintragung 09. und 15.01.2021, Abgeschnitten, Vergessen und Erinnern (c) Zeichnung von Susanne Haun

Tagebucheintrag 09.01.2021, Abgenschnitten, 20 x 15 cm, Tinte und Aquarell auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2021
Tagebucheintrag 09.01.2021, Abgenschnitten, 20 x 15 cm, Tinte und Aquarell auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2021

Abgeschnitten

Etwas Abgeschnittenes ist ist zerteilt. Da fehlt der Zusammenhalt.

Vergessen und Erinnern

Ein Wortpaar, was nicht gegensätzlicher sein kann. Erinnern bringt schöne Gefühle und Vergessen verlorene Gefühle an die Oberfläche.

Tagebucheintrag 15.01.2021, Erinnern und Vergessen, 20 x 15 cm, Tinte und Aquarell auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2021
Tagebucheintrag 15.01.2021, Erinnern und Vergessen, 20 x 15 cm, Tinte und Aquarell auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2021
Vergänglichkeit · Zeichnung · Zitat am Sonntag

Zitat am Sonntag – Ginger Rogers

Wenn zwei Menschen sich lieben,
schauen sie nicht einander an,
sondern in dieselbe Richtung.

Ginger Rogers, 1911 – 1995, US-amerikanische Schauspielerin, Tänzerin und Sängerin.

Tarot Die Liebenden 18 x 13 cm (c) Zeichnung von Susanne Haun (3)
Tarot Die Liebenden 18 x 13 cm (c) Zeichnung von Susanne Haun (3)

Quelle: Abreißen, loslassen, Kalender 2019, Diogenes, Dienstag, 2. Mai 2019

Engel · Portraitmalerei · Tagebucheintragung · Tiere · Zeichnung

Tagebucheintragung 19.01.2021, Kommunikation (c) Zeichnung von Susanne Haun

Tagebucheintrag 19.01.2021, Kommunikation, 20 x 15 cm, Tinte und Aquarell auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2021
Tagebucheintrag 19.01.2021, Kommunikation, 20 x 15 cm, Tinte und Aquarell auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2021

Ein Elfchen zum Thema Veränderung

1 Es
2 kostet Mut
3 eine Veränderung vorzunehmen.
4 Das Resultat ist eine
1 Überraschung.

Das Elfchen entstand im Workshop Kreativ verändern von Doreen Trittel und Paula Panke (Leiterin: Kathrin Möller).

Engel · Tagebucheintragung · Tiere · Zeichnung

Tagebucheintragungen 03. und 19.01.2021, Grüne Pferde und rote Eulen (c) Zeichnung von Susanne Haun

Tagebucheintrag 19.01.2021, Grüner Pferdekopf, 20 x 15 cm, Tinte und Aquarell auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2021
Tagebucheintrag 19.01.2021, Grüner Pferdekopf, 20 x 15 cm, Tinte und Aquarell auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2021

Grüne Pferde und rot blaue Eulen entstehen in bewegten Linien. Als Beitragsbild habe ich eine Tagebuchzeichnung vom 20.6.2008 von einem Pferd eingeschmuggelt. 🙂 Modell stand mir dabei ein Pferd vom Reit- und Fahrverein im Diakoniezentrum Heiligensee. Ich sehe mir gerne Pferde an, bin aber nicht interessiert auf ihnen zu reiten. 🙂

Tagebucheintrag 03.01.2021, Flieg Eule, flieg, 20 x 15 cm, Tinte und Aquarell auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2021
Tagebucheintrag 03.01.2021, Flieg Eule, flieg, 20 x 15 cm, Tinte und Aquarell auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2021
Buntstifte · Dekameron · Illustration · Portraitmalerei · Tanz · Tiere · Zeichnung

Das Dekameron des Giovanni Boccaccio, Dort hören wir die Vögel singen – Zeichnung von Susanne Haun

Tagebucheintrag 18.12.2020, Dekameron, Wir hören die Vögel singen, Version 1, 20 x 15 cm, Tinte und Aquarell auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020
Tagebucheintrag 18.12.2020, Dekameron, Wir hören die Vögel singen, Version 1, 20 x 15 cm, Tinte und Aquarell auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

„Dort hören wir die Vögel singen, sehen das Grünen der Hügel und Ebenen und die wie ein Meer wogenden Getreidefelder“

Boccacio, Giovanne, Das Dekameron, Band 1, Übersetzung von August Wilhelm Schlegel, Berlin 1985, Seite 30.

Auch fröhliche Passagen

Ich habe mich sehr gefreut, auch fröhliche, idyllische Passagen im Dekameron zu lesen, die ich nicht nur figurativ sondern auch abstrakt umgesetzt habe. Beide Zeichnungen möchte ich in große Leinwände umsetzen. Ich bin gespannt, wie ich das angehen werde.

Tagebucheintrag 17.12.2020, Dekameron, Das grünen der Hügel, 20 x 15 cm, Tinte und Aquarell auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020
Tagebucheintrag 17.12.2020, Dekameron, Das grünen der Hügel, 20 x 15 cm, Tinte und Aquarell auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020


Weitere Zeichnungen von mir zum Dekameron könnt ihr unter folgendem Link auf meinem privaten Blog sehen (-> Klick). Die neusten Beiträge werden zuerst angezeigt, durch Scrollen gelangt ihr zu den ältesten Beiträgen.


Das Dekameron

Das Dekameron ist eine Sammlung von 100 Novellen das Mitte des 14. Jahrhunderts von Giovanni Boccaccio, geschrieben wurde.
In ein Landhaus in der Toskana flüchteten sieben Frauen und drei junge Männer vor der Pest, die 1348 in Florenz tobte. Die aus der Stadt zurückgezogenen Florentiner und Florentinerinnen unterhielten sich während ihrer Quarantäne damit, dass sie sich gegenseitig Geschichten erzählten. Eine oder einer wurde jeden Tag auswählt, den Themenkreis zu bestimmen, innerhalb derer sich die Geschichten bewegen sollten. Jeder der Anwesenden dachte sich eine Geschichte zum Thema aus. Nach zehn Tagen und zehn mal zehn Novelle wurde die Quarantäne beendet und die jungen Leute kehren nach Florenz zurück.

Zeichnungen zum Il Decamerone

Schon Mitte November entschloss ich mich, mit Zeichnungen zu diesen Klassiker der Geschichte zu beginnen. Mit den Verschärfungen der Quarantäne Regeln und dem harten Lockdown finde ich es passend, sich mit dieser Geschichte auseinander zu setzen.

Il Decamerone ist italienisch und stammt vom griechischen δέκα déka „zehn“ und ἡμέρα hēméra „Tag“ ab und deutet auf die Anzal der Geschichten hin, die dieses literarische Werk erzählt.

Engel · Tagebucheintragung · Tiere · Zeichnung

Tagebucheintragungen 29. – 30.12.20 und 18.01.2021, Ich fange die Farbperlen auf (c) Zeichnung von Susanne Haun

Tagebucheintrag 29.12.2020, Ich fange die Farbperlen auf, 20 x 15 cm, Tinte und Aquarell auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020
Tagebucheintrag 29.12.2020, Ich fange die Farbperlen auf, 20 x 15 cm, Tinte und Aquarell auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

Inspiriert von Doreens Farbverrücktheit habe ich farbige Kugeln und Bänder gezeichnet. Mehr zum Farbverrücktprojekt könnt ihr auf Doreens Instagram Account sehen (-> Klick).

Engel · Tagebucheintragung · Tiere · Zeichnung

Tagebucheintragung 05.01.2021, Gesichtslose Engel (c) Zeichnung von Susanne Haun

Tagebucheintrag 05.01.2021, Gesichtslose Engel, 20 x 15 cm, Tinte und Aquarell auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2021
Tagebucheintrag 05.01.2021, Gesichtslose Engel, 20 x 15 cm, Tinte und Aquarell auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2021

Ich werde in nächster Zeit auf lange Texte verzichten. Ich will endlich ein gutes Stück mit meiner Dissertation weiter kommen.

Tiere · Zeichnung

Miau, Miau – nochmehr Katzen (c) Zeichnung von Susanne Haun

Portrait der Katze Nike, 25 x 25 cm, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2021
Portrait der Katze Nike, 25 x 25 cm, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2021

Mein Modell Nike

Im Dezember habe ich einige Tage die kleine Katze Nike als Modell verpflichtet. Sie war ein zauberhaftes Modell, wie ihr schon aus den vorigen Blogbeiträgen wißt (-> Klick).

Vergänglichkeit · Zeichnung · Zitat am Sonntag

Zitat am Sonntag – Walt Disney

Alle unsere Träume können sich erfüllen,
wenn wir den Mut haben,
ihnen zu folgen.

Walt Disney, 1901 – 1966, US-amerikanischer Trickfilmzeichner und Filmproduzent.

Geburtstagsblumenstrauß, 30 x 30 cm, Tusche auf Aquarellkarton, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020
Geburtstagsblumenstrauß, 30 x 30 cm, Tusche auf Aquarellkarton, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

Quelle: Abreißen, loslassen, Kalender 2019, Diogenes, Dienstag, 7. Mai 2019