Susanne Haun

Mein Sinnbild von Herklit – Zeichnung von Susanne Haun

Posted in Berühmt, Philosophie, Portraitmalerei by Susanne Haun on 23. Juli 2020

 

Heraklit, 3. Version, 56 x 42 cm, Tusche auf Aquarellkarton (c) Zeichnung von Susanne Haun

Heraklit, 3. Version, 56 x 42 cm, Tusche auf Aquarellkarton (c) Zeichnung von Susanne Haun

 

Heraklit von Ephesos lebte um 520 v. Chr. und starb um 460 v. Chr.). Er war ein vorsokratischer Philosoph aus dem ionischen Ephesos.

Knapp gesagt ist er bekannt für  den immer noch sehr aktuellen Gedanken, dass alles fließt und für den logos, der Energie und Vernuft steuert.

Diese Zeichnungen entstanden für den Felix Meiner Verlag für die Gestaltung des Titelblatts für die Ausgabe 2 des Jahres 2020 für die Zeitschrift für Kulturphilosophie (siehe hier die Ausgabe 1 / 2020 auf der Internetseite des Meiner Verlags: (-> Klick)).

Ich bin schon sehr gespannt, wie das Titelbild der zweiten der Ausgabe 2 / 2020 aussehen wird. 🙂

 

 

 

Selbstbildnisstagebuch 01.06. bis 12.07.2020 – Susanne Haun

Posted in Portraitmalerei, Selbstbildniss Tagebuch 2020, Zeichnung by Susanne Haun on 15. Juli 2020

 

 

Selbstbildnisstagebuch 1.6. - 12.7.2020, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

Selbstbildnisstagebuch 1.6. – 12.7.2020, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

 

Nein, ich vergesse meine Selbstbildnisse nicht, wie dieses Jahr entschieden mit Bleistift und mit Tinte (Füller).

Hier (-> Klick) sind die Beiträge mit den Portraits in den Kalendern von 2020.

 

 

 

Zeitschrift für Kulturphilosophie 2020/1: Entfesselte Sprache? – Titelblatt von Susanne Haun

Posted in Philosophie, Portraitmalerei, Publikationen, Zeichnung by Susanne Haun on 8. Juli 2020

 

Während ich schon an dem Titelblatt für die nächste Ausgabe arbeite, ist die erste Zeitschrift für Kulturphilosphie des Jahres 2020 mit neuer Titelblattgestaltung von mir erschienen.

Siehe hier (-> Klick) auf der Seite des Meiner Verlag.

Ich werde das Heft weiterhin mit Zeichnungen für das Titelblatt begleiten.

 

Titelblatt der Kulturphilosophischen Zeitung aus dem Meiner Verlag, Hamburg

Titelblatt der Kulturphilosophischen Zeitung aus dem Meiner Verlag, Hamburg

 

Die Originale für das Titelblatt sehen doch etwas anders aus und ich bin immer wieder erstaunt, was bei einer guten Zusammenarbeit zwischen Graphiker*in und Künstler*in alles entstehen kann.

 

Verkleinert - Entfesselte Sprache, 31 x 23 cm, Tusche auf Aquarellkarton, 2020 (c) Zeichnung von Susanne Haun

Verkleinert – Entfesselte Sprache, 31 x 23 cm, Tusche auf Aquarellkarton, 2020 (c) Zeichnung von Susanne Haun

 

 

 

 

 

Tagebucheintrag 1. – 2.7..2020: Eine virtuelle Reise nach Rom – Zeichnung von Susanne Haun

Posted in Engel, Zeichnung by Susanne Haun on 6. Juli 2020

 

Tagebucheintrag 1.7.2020, Im Schneckentempo, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

Tagebucheintrag 1.7.2020, Virtuelle Reise nach Rom, Engelsburg, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

 

Rom gehört nicht zu meinen Lieblingsorten Italiens, zu voll, zu eng, zu dreckig.

Nichtsdestotrotz zieht mich Rom immer wieder an. Wann es wohl möglich ist, wieder unkompliziert dorthin zu reisen?

Und immer noch die Frage: Farbe ja oder nein!

Den Petersdom zeichnete ich unter dem Aspekt, ob der Mensch für den Frieden geschaffen sei!

 

agebucheintrag 2.7.2020, Ist der Mensch für den Frieden geschaffen, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

Tagebucheintrag 2.7.2020, Ist der Mensch für den Frieden geschaffen, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

 

Tagebucheintrag 29.6.2020: Der Fisch im Kontrapost – Zeichnung von Susanne Haun

Posted in Zeichnung by Susanne Haun on 4. Juli 2020

 

Micha scheint nicht zu wissen, dass er häufig im Kontrapost verweilt und seine Gedanken gleiten lässt.

Wir überlegen, nächstes Jahr mit der Fähre nach England überzusetzen. Wie aber werden nächstes Jahr die Reisemöglichkeiten aussehen?

Ist überhaupt etwas planbar oder sollte man spontan entscheiden. Und ist spontan überhaupt finanzierbar?

Tagebucheintrag 29.6.2020: Der Fisch im Kontrapost – Zeichnung von Susanne Haun

 

Tagebucheintrag 29.6.2020, Auf den Fisch gekommen, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

Tagebucheintrag 29.6.2020, Auf den Fisch gekommen, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

Tagebucheintrag 28.6.2020: Die Sonne scheint – Zeichnung von Susanne Haun

Posted in Portraitmalerei, Zeichnung by Susanne Haun on 1. Juli 2020

 

Tagebucheintrag 28.6.2020, Die Sonne scheint, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun.

 

 

Tagebucheintrag 28.6.2020, Die Sonne scheint, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

Tagebucheintrag 28.6.2020, Die Sonne scheint, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

 

Tagebucheintrag 24.6.2020: Ein Engel der Natur – Zeichnung von Susanne Haun

Posted in Engel, Zeichnung by Susanne Haun on 30. Juni 2020

 

Neben dem Exopsé für meine Promotion stehen die Juryrung MeinWedding2020 und auch das Rahmen für den Kieler Kunstsommer auf meinem Programm.

Tagebucheintrag 24.6.2020: Ein Engel der Natur – Zeichnung von Susanne Haun

 

 

Tagebucheintrag 24.6.2020, Ein Engel im Grünen, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

Tagebucheintrag 24.6.2020, Ein Engel im Grünen, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

 

Tagebucheintrag 23.6.2020: Der erste Satz – Zeichnung von Susanne Haun

Posted in Tiere, Zeichnung by Susanne Haun on 29. Juni 2020

 

Jutta Reichelt ist die Initiatorin des Blogs „Über das Schreiben von Geschichten“.

Sie hilft mit ihren Tipps nicht nur Autorinnen und Autoren von Belletristik, sondern auch Promovierende wie mich.

In ihrem letzten Tipp unterstreicht sie die Disziplin, die Autorinnen und Autoren an den Tag legen sollten (-> Klick) .

So ist mein neues Abstract für meine Promotion viel schneller und einfacher von der Tastatur geglitten, wie ich befürchtet hatte. Den berühmten ersten Satz habe ich erstmal ignoriert und irgendwann stand er von alleine vorne als erster Gedanke.

Disziplin und strukturierte Tagesabläufe sind auch in der Kunst notwendig, aber das wisst ihr!

Weil einige fragten:

Nachdem ich über ein Jahr das Thema „Skizzenbücher des 19. Jahrhunderts“ für meine Promotion in einer Individualpromotion an der Freien Universität erforscht habe, habe ich mich entschieden, Uni und Thema zu wechseln. Ich werde (hoffentlich ab dem Wintersemester) an der Universität der Künste Berlin, Fakultät Bildende Kunst zum Thema Werkverzeichnis promovieren. Der Betreuungswechsel ist schon schriftlich fixiert nun steht die Ex- und Immatrikulation mit vielen Formalitäten und natürlich einem neuen Exposé vor mir.

 

 

Tagebucheintrag 25.6.2020, Der erste Satz, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

Tagebucheintrag 25.6.2020, Der erste Satz, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

 

 

Tagebucheintrag 26.6.2020: Schreiben und Schreiben – Zeichnung von Susanne Haun

Posted in Zeichnung by Susanne Haun on 27. Juni 2020

 

Ich schreibe gerade an meiner Promotion.

Deshalb heute: Tagebucheintrag 26.6.2020: Schreiben und Schreiben – Zeichnung von Susanne Haun

 

Tagebucheintrag 26.6.2020, Schreiben und Schreiben, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

Tagebucheintrag 26.6.2020, Schreiben und Schreiben, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

 

Tagebucheintrag 23.6.2020 – Zeichnung von Susanne Haun

Posted in Zeichnung by Susanne Haun on 24. Juni 2020

 

1999 – 2006 habe ich jeden Tag eine Zeichnung auf Silberburg Büttenpapier erstellt.

Nach 2006 habe ich immernoch jeden Tag gezeichnet, ich habe die Skizzenbücher für mich entdeckt und das Aquarellpapier und bin von der Tinte zur Tusche gewechselt.

Gestern hatte ich die Idee, wieder mit den Tagebuch Zeichnungen zu beginnen.

 

 

Tagebucheintrag 23.6.2020, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

Tagebucheintrag 23.6.2020, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

 
 

%d Bloggern gefällt das: