Selbstbildnisstagebuch 14.2. – 24.4.2022, Aquarell von Susanne Haun (c) VG-Bild-Kunst Bonn 2022

Selbstbildnis Kalender 2022 / 02 – 04 von Susanne Haun

Selbstbildnisse von Susanne Haun
Zeichnung, Selfie, Kunst, Künstlerin

Mein Selfie Kalender schreitet im Jahr voran

Ich bin immer wieder erstaunt wie sehr meine Selbstbildnisse im Kalender von meiner Stimmung abhängig sind und welche Macht Bilder über mich haben.
Es stimmt, ich habe am Wochenende einen Clip mit den Simpsons im Fernsehen gesehen. Es stimmt, die Simpsons sind blau / gelb wie die Flagge der Ukraine. Da ich sonst nie die Simpsons schaue, denke ich, dass ich die Farben eher aus der Flagge der Ukraine aufgenommen habe. Das wurde mir erst klar, nachdem ich die Folge Die Macht der Bilder des Podcast Fotografie neu denken hörte. Im Gespräch mit Andy Scholz, dem Producer des Podcast, geht Dr. Annekathrin Kohout, Kunstwissenschaftlerin, den Bildern im Internet zu Zeiten des Krieges nach. Während ich das Selbstportrait vom 24.4.22 malte hörte ich den Podcast.

Continue reading

Susanne Haun präsentiert den Musikerinnen Kalender 2020 (c) Selfie

Zitat am Sonntag – Francesco Algarotti

Zeichnung von Susanne Haun nach Zitat von Francesco Algarotti

„Ein jeder weiß, dass durch die gehörigen Mischungen der Tinten …
die Harmonie des Bildes hervorgebracht wird,
die man die Musik der Augen nennen könnte.“

Francesco Algarotti, 1712 – 1764, italienischer Schriftsteller, Kunstkritiker und Kunsthändler.

Quelle: Braun, Jean-Peter (Hrsg.), Farben hören, Das Musikalische in der Kunst, Eine Zitatensammlung, Witten 2006, S.43.

Continue reading

Portrait Heinrich Böll, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2022

Mein Sinnbild von Heinrich Böll – Zeichnungen von Susanne Haun

Mein Sinnbild von Heinrich Böll – Zeichnungen von Susanne Haun

Ist Böll ein vergessener Schriftsteller?

Vor kurzem sprach mich Dorothee Böttges-Papendorf an, ob ich Zeit und Lust habe, ihre neue Publikation zu Ehren Heinrichs Böll zu illustrieren. Vor 50 Jahren erhielt Heinrich Böll den Nobelpreis für Literatur, Anlaß für Dorothee eine kleine Publikation über Böll zu schreiben. Schon 2017 schrieb sie anläßlich des 100. Geburtstags des Autors gemeinsam mit Wille Herrmann die Erinnerung an den Schriftsteller Heinrich Böll: Ehrenbürger der Stadt Bornheim-Herausgegeben anlässlich des 100. Geburtstags 2017 (siehe hier – Klick). Dorothees Verbindung zu Böll liegt im Wohnort: sie lebt wie Böll am Ende seines Lebens in Bornheim. Sie spaziert oft an Orte, die Spuren von Böll enthalten. In ihrem Buch gibt es sogar Wanderungen auf Bölls Spuren.

Continue reading

Skizzenbuch 2021 - 2022, Aus der Handtasche, Zeichnungen von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2022

Handtaschen Skizzenbuch – Zeichnungen von Susanne Haun

Skizzenbuch / Sizzen von Susanne Haun:

Ein Skizzenbuch in der Handtasche

Lange habe ich keine Skizzenbuch Zeichnungen mehr gezeigt. Durch Corona sind wir wenig verreist, und wenn, dann waren es kurze Stipvisiten bei denen das Programm so gedrängt war, dass ich kaum die Ruhe hatte, zu skizzieren. Nichtsdestotrotz liegt in meiner Handtasche immer ein Skizzenbuch für den „aktuellen Bedarf“. Dieses habe ich eingescannt und zeige euch hier kommentarlos die einzelnen Seiten.

Continue reading

Selbstbildnisstagebuch 1.1. – 13.1.2022, Aquarell von Susanne Haun (c) VG-Bild-Kunst Bonn 2022

Selbstbildnis Kalender 2022 – Susanne Haun

Selbstbildnisse von Susanne Haun
Zeichnung, Selfie, Kunst, Künstlerin

2022 – Mein neuer Kalender für meine Selfies

Dieses Jahr habe ich mir einen Kalender auf 300 g/qm Zeichenpapier drucken und binden lassen. Ich hatte mir schon letztes Jahr im November vorgenommen, 2022 Aquarelle in meinen Kalender zu zeichnen. Mit so starkem Papier gibt es jedoch keine fertig produzierten Kalender.

Ein Glück haben wir in der Groninger Straße 24, Berlin Wedding im Nebenhaus meines Ateliers die u.s.e Buchmacher.
Ich bin schon im Oktober zur Beratung in den Laden gegangen und hatte pünktlich Mitte Dezember meinen ganz persönlichen Kalender in der Hand.

Continue reading

Christine Lavant - Gedächtnisstätte roter Hahn, 2021, 40 x 30 cm, Tusche auf Aquarellkarton, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2022

Meine Sinnbilder der Dichterin Christine Lavant – Zeichnungen von Susanne Haun

Christine Lavant

Die Gedichte der Lyrikerin Christine Lavant sind einer breiten Masse nicht bekannt. Auch ich kannte die Schriftstellerin bis vor kurzem noch nicht. Der Käufer meiner Zeichnung „Mein Sinnbild von Sylvia Plath“ machte mich auf ihre Gedichte aufmerksam.

Ich kaufte mir aus dem Suhrkamp Verlag das Buch „Christine Lavant – Gedichte“ in der 4. Auflage von 1978. Besonders hat mich ihre Lyrik von Seite 30, „Hole von allen Gedächtnisstätten“ beeindruckt. Nach diesem Gedicht sind beide Porträts entstanden.

Continue reading

1 2 3 97