Betrachtungen zur Kunst · Tiere · Zeichnung

Amseln werden schnell flüge – Zeichnungen von Susanne Haun

Gestern habe ich mich im Antiquariat Mackensen & Niemann in der Kunstabteilung verloren.

Ich versuch diese Besuche auf sechs im Jahr zu beschränken, denn auch gebrauchte Kunstbücher sind teuer. aus meinem neuen Cezanne Buch habe ich gestern schon zitiert.

Meine neuen Bücher - Foto von Susanne Haun
Meine neuen Bücher - Foto von Susanne Haun

Das Buch „Gerhard Richter – Text“ aus dem Insel Verlag wollte ich unbedingt haben – da gab es nichts, nicht mal der Preis hinderte mich, es zu kaufen. Es beginnt mit den Notizen von 1962 und ich habe mich sehr gefreut, darunter auch diesen Satz zu finden, denn spricht er mir sehr aus der Seele und habe ich diesen Gedanken mit anderen Worten auch in meiner Motivation in meiner Vita zu stehen!

„Jedes Wort, jeder Strich, jeder Gedanke wird uns gegeben von unserer Zeit, deren Umstände, Bindungen, Bestrebungen, deren Vergangenheit und Gegenwart.“ Gerhard Richter

Amsel 1 - Zeichnung von Susanne Haun - 10 x 15 cm - Tusche auf Hahnemühle Bütten
Amsel 1 - Zeichnung von Susanne Haun - 10 x 15 cm - Tusche auf Hahnemühle Bütten

Wie stellen wir Zeit generell dar? Gestern habe ich die Zeit in dem 36 Sekunden dauernden Film mit dem Anwachsen der Rhododendronblüte gezeigt. Heute zeige ich euch die Zeit anhand der Amselfamilie auf meinem Balkon. 6 Wochen in 12 Fotos – die Zeit ist hier gut zu sehen und die Zeichnungen, die ich dazu machte, kann ich nun nicht mehr machen, das gezwitscher und die Blicke der Amseln werden immer mehr von anderen Gedanken in meinem Kopf überschattet bis sie zu so einer kleinen Erinnerung werden, dass ich sie nicht mehr so lebendig zeichnen kann.