Susanne Haun

Zitat am Sonntag – Elfriede Lohse-Wächtler

Posted in Berühmt, Portraitmalerei, Zeichnung, Zitat am Sonntag by Susanne Haun on 9. August 2020

 

Ich allein weiß,

wer ich bin.

Elfriede Lohse-Wächtler, 1899 – 1940, deutsche Künstlerin

 

 

Detail Auge - Meine Vorstellung von Elfriede Lohse-Wächtler - 70 x 50 cm - Tusche auf Aquarellpapier - 2017 (c) Zeichnung von Susanne Haun

Detail Auge – Meine Vorstellung von Elfriede Lohse-Wächtler – 70 x 50 cm – Tusche auf Aquarellpapier – 2017 (c) Zeichnung von Susanne Haun

 

Tagebucheintrag 28.7.2020 – Hula Hop der Seerosen – Zeichnung von Susanne Haun

Posted in Akt, Blumen und Pflanzen, Zeichnung by Susanne Haun on 8. August 2020

 

Tagebucheintrag 28.7.2020, Hula Hop der Seerosen, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

Tagebucheintrag 28.7.2020, Hula Hop der Seerosen, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

 

Im Volkspark am Weinberg in Berlin Mitte an der Bernauer Straße dominiert ein künstlisch angelegter Teich voller Seerosen. Den hatte ich noch vom täglichen Spaziergang im Kopf als ich dieses Bild zeichnete.

 

La vie en vert – Gestaltung von Susanne Haun für Mein Wedding 2020

Posted in Ausstellung, „Mein Wedding“, Marker, Zeichnung by Susanne Haun on 7. August 2020

 

Susanne Haun und ihre ausgewählte Arbeit La vie en vert (c) Foto von Alexandre

Susanne Haun und ihre ausgewählte Arbeit La vie en vert (c) Foto von Alexandre

 

Gestern berichtete ich euch von der ersten Einsendung für Mein Wedding 2020.

Heute zeige ich euch mein Bild La vie en Vert, es stellt das Centre Francais dar. Es ist sehr plakativ und in Blau, Grün und Gelbtönen gehalten.

Es sieht einfach gezeichnet aus, so dass ihr euch nicht vorstellen könnt, wielange ich an diesem Bild gezeichnet habe!

 

5 Entwurf für Mein Wedding 2020 vom Centre Francais von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

5 Entwurf für Mein Wedding 2020 vom Centre Francais von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

 

Dieses Jahr werden die von der Jury gewählten Bilder nicht nur als Plakate auf der Müllerstraße zu sehen sein, sondern auch im interdiziplinären Garten „Rote Beete“ des Centre Francais, der vom Deutsch-Französischem Jugendwerk betrieben wird. Das Deutsch-Französische Jugendwerk (DFJW) unterstützt jedes Jahr über 9.000 Programme für junge Menschen zwischen 3 und 30 Jahren: Schul- und Hochschulaustausche, freiwillige oder Pflichtpraktika, Jugendbegegnungen rund um Sport, Kultur oder Wissenschaft, Sprachkurse, interkulturelle Aus- und Fortbildungen.

Mit Mitteln des DFJW sind die 12 gewählten Plakate auf Aludibond reproduziert worden und werden bei der Ausstellungseröffnung der Freiluftgalerie im Garten „Rote Beete“ gezeigt.

Die Ausstellungseröffnung findet am
Samstag, den 15. August 2020, 11 Uhr
im interkulturellen Garten „Rote Beete“
im Centre Francais, Müllerstraße 75, 13349 Berlin statt.

Mehr zur Ausstellungseröffnung erfahrt ihr, wenn ihr dem Link (-> klick) zum Projektblog Mein Wedding 2020 folgt.

Im folgenden seht ihr die Plakate, die ich entworfen habe und NICHT zur Juryrung eingereicht habe.

 

 

 

Tagebucheintrag 25. Juli 2020 – Ich seh‘ den Sternenhimmel – Zeichnung von Susanne Haun

Posted in Landschaft, Zeichnung by Susanne Haun on 5. August 2020

 

„Ich seh‘ den Sternenhimmel“ sang Hubert Kah 1983.

Manchmal frage ich mich, wie Gedanken in den Kopf kommen und sich an die Oberfläche arbeiten.

Warum hatte ich ausgerechnet beim Zeichnen am 25. Juli dieses alte Lied im Kopf?

 

Tagebucheintrag 25.7.2020, Ich seh den Sternenhimmel, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

Tagebucheintrag 25.7.2020, Ich seh den Sternenhimmel, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

 

Tagebucheintrag 23.7.2020 – Ich träume von Sizilien – Zeichnung von Susanne Haun

Posted in Landschaft, Zeichnung by Susanne Haun on 4. August 2020

 

Ich träume von Sizilien, mehr Text braucht diese Zeichnung nicht.

 

Tagebucheintrag 23.7.2020, Ich träum evon Sizilien, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

Tagebucheintrag 23.7.2020, Ich träum evon Sizilien, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

 

Tagebucheintrag 22. und 24.72020 – Kuckuck schallt es über die Wüste – Zeichnung von Susanne Haun

Posted in Tiere, Zeichnung by Susanne Haun on 3. August 2020

 

Tagebucheintrag 22.7.2020,Kuckuck schallt es über die Wüste, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

Tagebucheintrag 22.7.2020,Kuckuck schallt es über die Wüste, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

 

Während ich zeichne, höre ich einen Beitrag zum Christopher Street Day in den Nachrichten.

Anschliessend läuft eine Natursendung über die Wüste.

Daraus sind diese beiden Zeichnungen entstanden.

 

Tagebucheintrag 24.7.2020, Christopher Street day, Ich probiere 1.001 Füller, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

Tagebucheintrag 24.7.2020, Christopher Street day, Ich probiere 1.001 Füller, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

 

 

Zitat am Sonntag – Christa Wolf

Posted in Vergänglichkeit, Zeichnung by Susanne Haun on 2. August 2020

 

Einmal im Leben zur rechten Zeit

sollte man an Unmögliches geglaubt haben.

Christa Wolf, 1929 – 2011, deutsche Schriftstellerin

 

Tagebucheintrag 27.7.2020, Einmal im Leben, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

Tagebucheintrag 27.7.2020, Einmal im Leben, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

 

__________________
Zitiert nach Zitatkalender 365 Frauen wie wir, Dortmund 2019, 14. Juni 2020

 

Tagebucheintrag 21. und 26.Juli 2020 – Hoch hinaus wo die Engel wohnen – Zeichnung von Susanne Haun

Posted in Blumen und Pflanzen, Tiere, Zeichnung by Susanne Haun on 1. August 2020

 

Tagebucheintrag 21.7.2020, Hoch hinaus wo die Engel sind, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

Tagebucheintrag 21.7.2020, Hoch hinaus wo die Engel sind, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

 

In unserem Garten habe ich Gladiolen gepflanzt.

Ich war sehr überrascht, wie die Blumen sich in die Höhe strecken und ich bin erstaunt, wie anfällig die Gladiolen sind.

Meine Freude über diese Pflanze drückt sich auch in der Farbe aus, die ich mit polychromes Buntstiften gesetzt habe.

Dagegen ist meine Tagebuchnotiz vom 26. Juli 2020 farblos. Ich habe meinen Pilot Füller verwendet und erfreue mich an der Varianz der Linie.

Fuchs und Mensch als Januskopf schauen in verschiedenen Richtungen.

Wo schauen wir hin?

 

Tagebucheintrag 26.7.2020, Wo schaun wir hin?, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

Tagebucheintrag 26.7.2020, Wo schaun wir hin?, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

 

Tagebucheintrag 21.7.2020 – Ich bin vier? – Zeichnung von Susanne Haun

Posted in Portraitmalerei, Zeichnung by Susanne Haun on 31. Juli 2020

 

Ich bin Künstlerin, Autorin, Kunsthistorikerin, Dozentin….

Wer aber bin ich von den vier?

 

Tagebucheintrag 21.7.2020, Ich bin vier, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

Tagebucheintrag 21.7.2020, Ich bin vier, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

 

 

Tagebucheintrag 18. – 19.7.2020 – Ich bin froh um diese Stunden – Zeichnung von Susanne Haun

Posted in Blumen und Pflanzen, Engel by Susanne Haun on 29. Juli 2020

 

Tagebucheintrag 18.7.2020, Eine Farce!, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

Tagebucheintrag 18.7.2020, Eine Farce!, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

 

Es steht immernoch viel Arbeit an, Vorbereitung der Ausstellungseröffnung der Freiluftgalerie Mein Wedding 2020 (-> Klick), Korrekturen des Exposé der Promotion nach Besprechung mit der Professorin einpflegen, letzte Änderungen meiner Broschüre Auszug aus dem Werkverzeichnis einpflegen, Originale dazu heraussuchen und scannen sind nur die größten offenen Punkte neben dem täglichen Wahnsinn.

So bin ich froh um die abendlichen Stunden, wenn ich meine Tagebuchzeichnungen erstelle und den Tag von mir gleiten lasse.

 

Tagebucheintrag 19.7.2020, Gerankel, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

Tagebucheintrag 19.7.2020, Gerankel, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

 

%d Bloggern gefällt das: