Susanne Haun

Blumen in Bethanien, Berlin Kreuzberg – Radierung von Susanne Haun

Posted in Publikationen, Radierung, Zeichnung by Susanne Haun on 12. September 2012

Viele Wege führen nach Rom und auch nach Bethanien, Berlin Kreuzberg.

Gestern habe ich mich wieder aus Reinickendorf zum Radieren aufgemacht und da auf meiner Haus- und Hof – U-Bahn Line 6 Bauarbeiten sind, habe ich mir einen neuen Weg mit der U8 gesucht. Es ist immer wieder erstaunlich! Ich gehe hier im beschaulichen, dörflichen Reinickendorf in den U-Bahn Untergrund und komme im brodelnden Kreuzberg aus dem Untergrund heraus.

Ich kome aus der U-Bahn (c) Foto von Susanne Haun

Ich kome aus der U-Bahn (c) Foto von Susanne Haun

Was ich an der Radierwerkstatt in Bethanien auch sehr mag, sind die anderen Nutzer der Werkstatt. Nie weiss ich, wer mit mir dort ist, wer sich eingemietet hat. Selten treffe ich die gleichen Leute, es sind immer andere. Und wie oft sprechen wir nur Englisch! Auch das macht mir Freude, die vielen Nationen, die dort aufeinander treffen.

Ich drucke Auflage in Bethanien (c) Radierplatten von Susanne Haun

Ich drucke Auflage in Bethanien (c) Radierplatten von Susanne Haun

Wie stand gestern im Tagesspiegel im Artikel „Die ganze Stat dein Messeplatz“:
„Berlin ist aber nun einmal anders. Die Zal der zugezogenen Künstler überflügelt die der hiesigen Sammler um ein Vielfaches. In der Stadt konzentrieren sich so viele junge, experimentelle Galeristen, dass selbst etablierte Kunsthändler hier Gueriella-Galerien simulieren.“
Es lohnt sich, den ganzen Artikel zu lesen, wer also an einen Tagesspiegel von gestern herankommt.

Nun könnte ich sagen, dass ist natürlich sehr schlecht für den einzelnen Künstler aber anders herum sieht man nirgend wo so viel neue, gute und unterschiedliche Kunst und kann auch über alle Arten von Kunst diskutieren.

Ich habe gestern Auflage gedruckt, dass heißt, ich habe keine neuen Platten erstellt, sondern meine schon bestehenden Platten gedruckt.
In der Regel drucke ich eine Auflage von 25 Stück. Die drucke ich aber nicht beim Erstellen der Platten alle durch. Ich drucke am Anfang so ca. 5 Stück und wenn die verkauft sind, drucke ich die nächsten bis die Auflage erreicht ist und ich die Platten nach dem Druck von ca. drei e.a.’s zerstöre.

und noch näher an die Radierung Gerbera in gelb (c) Foto von Susanne Haun

und noch näher an die Radierung Gerbera in gelb (c) Foto von Susanne Haun

So habe ich die Radierung „Dahlie“, die ich in meinem Buch „Die Kunst der Radierung“ aus dem Edition Fischer Verlag beschreibe, gedruckt. Beim Drucken hatte ich folgende Idee:

Ihr könnt bei mir mein Buch „Die Kunst der Radierung“ signiert, inklusive einem Blatt der Radierung „Dahlie“ (Plattengröße 15 x 20 cm, Blattgröße 20 x 30 cm) und inklusive Porto als Sonderpreis für 50 Euro kaufen (dieses Angebot gilt genau für 25 Personen, denn ich habe von der Dahlie nur eine Auflage von 25 Stück). Da ich die Dahlie in verschiedene Farben drucke, ist jedes Blatt ein wenig anders.
Bei Interesse schreibt mir einfach ein Mail auf info@susannehaun.de

Dahlie Nr. 2 Strichätzung 15 x 20 cm (c) Radierung von Susanne Haun

Dahlie Nr. 2 Strichätzung 15 x 20 cm (c) Radierung von Susanne Haun

For my english speaken reader:
Yesterday I was in the etching workshop Bethanien, Berlin Kreuzberg. There are every day many nations and so we often speak english there. I like it because so I can learn to write here better for you.
I printed only my existing zinc plates because my editions are 25 pieces and I print them if I need them until it is closed. Than I destroy my plates to that etching.

Blumen in Bethanien, Berlin Kreuzberg – Radierung von Susanne Haun

Mein Artikel in der Palette Zeitschrift und zwei Dahlien – Zeichnung von Susanne Haun

Posted in Blumen und Pflanzen, Publikationen, Zeichnung by Susanne Haun on 5. September 2012

Im Jahr 2005 erschien der Erste Artikel über meine Arbeit in der Palette Zeitschrift.

In der aktuellen Ausgabe ist wieder ein Artikel über meine Arbeit, mit Tusche zeichnen und kolorieren enthalten. Er ist wirklich sehr schön geworden und ich freue mich, dass die Zusammenarbeit nun schon so lange Jahre besteht.

Hier ist ein Link zu einer pdf Datei mit Eindrücken vom Artikel.

Palette Zeitschrift

Palette Zeitschrift

Den kompletten Artikel finden Ihr in der p&z Ausgabe 5/12,  Preis: € 7,80 (zzgl. Versandkosten)
Erhältlich über: palette Verlag, Rheinstr. 4-6, D – 56068 Koblenz
Tel.: +49 (0)261 / 17297, Fax: +49 (0)261 / 17295,  info@palette-verlag.de, www.palette-verlag.de

Nach der Lektüre des Artikels hatte ich dann auch richtig Lust, wieder ein großes Blumenbild zu zeichnen. Dazu bin ich in meine Lieblingsgärtnerei schräg gerade über meines Ateliers gegangen und habe geschaut, was die Erde so hergibt. Dahlien sind es im Moment und was für Große! Eine Weiße und eine Rote habe ich als Modell mit ins Atelier genommen.

Susanne Haun bei der Arbeit (c) Cordula S.

Susanne Haun bei der Arbeit (c) Cordula S.

Ich bekam auch Besuch von Cordula S. bekommen, eine meiner Malschülerinnen, die schon seit knapp 10 Jahren bei mir Workshops (siehe hier pdf mit meinem aktuellen Programm 2012 und 2013) bucht. Sie wollte sich mein neuens Buch „Die Kunst der Radierung“ anschauen und hat bei der Gelegenheit gleich ein paar Fotos von mir beim Malen aufgenommen.

Susanne Haun zeichnet mit dem Pinsel (c) Cordula S.

Susanne Haun zeichnet mit dem Pinsel (c) Cordula S.

Ich finde es dann auch selber spannend zu sehen, wie die Dahlie auf den Fotos immer mehr entsteht.

For my english speaking reader:
In the current magazine Palette is an article from me about drawing with ink. I’am lucky about this and so I thought today drawing another big sheet of paper with flowers. So I bought two dahlia a red and a white one. The red is realy red and I like it near the white. My student Cordula S. (she ist my pupil since ten years ago) take pictures from me.

Mein Artikel in der Palette und zwei Dahlien – Zeichnung von Susanne Haun

%d Bloggern gefällt das: