Susanne Haun

Den Schritt wagen: Birgit Böllinger (sätze&schätze) – Büro für Text und Literatur

Posted in Empfehlung, Zeichnung by Susanne Haun on 26. September 2020

 

2017 Kunstsalon am Dienstag im Atelier Suanne Haun, Birgit Böllinger (c) Foto von M.Fanke

2017 Kunstsalon am Dienstag im Atelier Suanne Haun, Birgit Böllinger (c) Foto von M.Fanke

 

Ich möchte den Beitrag mit einem Foto aus vergangenen Zeiten beginnen, ich vermisse meinen KunstSalon sehr und hoffe, dass ich ihn irgendwann wieder aufnehmen kann. Ich mochte dieses „Event“ der Präsentation und des Austauschs. 2017 konnte sich keiner von uns vorstellen, dass wir einmal so ristriktiv Leben würden und vieles nicht mehr möglich ist.

Deshalb sind die vergangenen Kunstsalons um so wertvoller und einige von euch kennen Birgit Böllinger von meinem KunstSalon am Dienstag aus dem Jahr 2017 zum Thema Die verschollene Generation.

Andere kennen Birgit Böllinger von ihrem Blog Sätze & Schätze. Ich stöbere immer gerne auf Birgits Blog in den vielen Büchervorschlägen und habe dort schon viele Anregungen für die nächste Lektüre gefunden. Auch mag ich ihre neue Reihe Im Lyrikraum.

Birgit hat den Schritt gewagt und sich mit ihrem Büro für Text und Literatur (-> klick) selbstständig gemacht.

Auf Birgits Homepage findet sich schon eine eindrucksvollen Referenzliste, ihr findet dort unter anderem auch mich und mein Werkverzeichnis, was im späten Herbst im Eichhörnchenverlag erscheinen wird. Birgit lektorierte die Texte meines Werkverzeichnisses. Ich habe mich sehr darüber gefreut.

Ich möchte hier kurz auf ein Teil der Arbeiten einer Lektorin, eines Lektors eingehen.

Eine Lektorin, ein Lektor ist für die Qualitätssicherung von Texten zuständig ist.

Formal sind das Grammatik, Rechtschreibung, Ausdruck, verstärkt auch für die Setzung des Textes.  Es wird inhaltlich überprüft, ob alle Handlungsstränge korrekt verlaufen und der Text verständlich sind. Auch Korrektur und Anpassung und anderem zur Einheitlichkeit von Namen und Begriffen werden vorgenommen.

Es hilft mir als Autorin auch, mit meiner Lektorin zu sprechen. Was ist ihr erster Eindruck vom Text? Wo sollte ich erläuternd eingreifen? Wo ist nicht klar, warum ich dieses oder jenes zu meiner Arbeit schreibe? Stimmt die Mischung oder habe ich etwas vergessen?

Wer meinen Blog regelmäßig liest, der weiß, dass sich bei mir beim schnellen Schreiben gerne der eine oder andere Rechtschreibfehler einschleicht oder ich Wörter und Sätze auslasse, weil ich in Gedanken schon mal schneller als meine getippten Buchstaben bin.

Ich gratuliere dir liebe Birgit hier auf meinem Blog.

Alles Gute und Liebe, viel Erfolg in deiner Selbstständigkeit und ein kleines virtuelles Blümchen von mir.

Und auch ein herzliches Dankeschön für das Lektorat meines Werkverzeichnises, dass du hier auf deiner neuen Homepage so wunderbar beschreiben hast.

 

 

 

 

 

 

SUSANNE HAUN | Werkschau 2013 – 2020 – Neuste Publikation von Susanne Haun

Posted in Publikationen, Radierung, Zeichnung by Susanne Haun on 18. August 2020

 

Meine regelmäßigen Leserinnen und Leser werden vielleicht schon von der Ankündigung meiner neusten Publikation

„SUSANNE HAUN | Werkschau 2013 – 2020“

auf dem Blog des Eichhörnchenverlags gelesen haben (-> Klick).

 

Susanne Haun, Werkschau 2013 - 2020, Cover, Eichhörnchenverlag (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

 

Die ca. 52 Seiten starke Broschüre erscheint im Herbst 2020. Für 8 Euro inklusive Porto innerhalb Deutschlands könnt das Buch entweder unter diesem Link  (einfach dem Link zum Verlag zu meinem Buch folgen -> klick) im Eichhörnchenverlag vorbestellen und bekommt es dann im Herbst automatisch geliefert oder ihr bestellt es bei mir vor (info@susannehaun.de) und ich sende es euch mit Widmung zu. Ihr bezahlt bei Lieferung, die Kontodaten findet ihr auf der mit der Publikation gesendeten Rechnung.

 

Was aber ist eine Werkschau?

Ein wenig kann man die Werkschau als Ausstellung in Buchform, nur viel umfangreicher begreifen.

In dem Buch werden knapp 80 Bilder aus meiner Feder und Radierpresse gezeigt. Gerne könnt ihr durch das Buch wie durch eine Ausstellung wandeln.

Gerade in Corona Covid-19 Zeiten ist das A4 große Buch eine gute Möglichkeit mich meinen Sammlerinnen und Sammler sowie Kunstliebhaberinnen und -liebhern und meinen Freundinnen und Freunden zu zeigen.

Die Verlegerin Nina Alice Schuchardt vom Eichhörnchenvrlag schreibt über meine Werkschau:

„Wir haben uns entschlossen, euch in diesem Herbst mit noch einer dritten Neuerscheinung (…) zu überraschen. Es ist eine Selbstpräsentation und gleichzeitig ein Überblick über 7 Jahre intensives und bewegtes Schaffen der Künstlerin Susanne Haun. Unter dem Titel SUSANNE HAUN | WERKSCHAU 2013 – 2020 versammeln sich auf ca. 52 Seiten zahlreiche Schlüsselwerke und zeichnend-philosophierende Ideenstränge sowie Artist Statements und Kommentare zu einzelnen Werken von der Künstlerin selbst. Begleitet und eingeordnet werden manche Werke im Besonderen und manche besondere stilistische Eigenheit der Künstlerin in Texten der Kunsthistorikerinnen Meike Lander, Cristina Wiedebusch und Nina A. Schuchardt. Das Lektorat der Werkschau übernahm Birgit Böllinger von www.saetzeundschaetze.com und für die grafische Gestaltung, Satz und Layout danken wir Antje Rother!“

Von mir an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle im vorigen Absatz genannte Beteiligten, auch an Klausbernd Vollmar, der in treffenden Worten mein größtes Werk, meinen Blog, in zwei Sätzen für das Buch beschrieben hat.

 

 

 

Überraschungsnovität – SUSANNE HAUN | Werkschau 2013 – 2020

Posted in Zeichnung by Susanne Haun on 14. August 2020

Ich bin sehr stolz, euch von meiner Werkschau 2013 – 2020 im Eichhörnchenverlag zu berichten.

Ich möchte dazu der Verlegerin und Kunsthistorikerin Nina Alice Schuchardt vom Eichhörnchenverlag, Birgit Böllinger vom Sätze und Schätze Blog, der Grafikerin Antje Rother sowie den beiden Kunsthistorikerinnen Cristina Wiedebusch und Meike Lander danken.

Ich reblogge heute dazu die Ankündigung des Verlagsblog vom Eichhörnchenverlag, zu dem ihr gelangt, wenn ihr dem Link folgt. Nina kündigt die Werkschau mit Bild und einleitenden Text an.

Die 52 Seiten starke Broschüre wird im Herbst 2020 erscheinen, ihr könnt gerne im Shop vom Eichhörnchenverlag schon vorab ein Exemplar bestellen.

Susanne Haun Werkschau 2013 – 2020 von Susanne Haun u.a., Cover und Backcover

Abseits geplanter Wege zu gehen erfordert Mut und ist gleichzeitig wahnsinnig spannend. Man kann stolpern, aber selbst wenn, wird man auf jeden Fall …

Überraschungsnovität – SUSANNE HAUN | Werkschau 2013 – 2020

Skizzen von der Landpartie – Susanne Haun

Posted in Zeichnung by Susanne Haun on 26. Juni 2020

 

Auf dem Bahnhof, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

Auf dem Bahnhof, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

 

Vorgestern war ich in der Nähe von Neustadt / Dosse beim Eichhörnchenverlag.

Gerne lese ich auch Ninas Blog auf der Seite des Eichhörnchenverlags. In ihrem neusten Beitrag diskutiert Nina mit dem neunmalklug verlag die Bedeutung der Senkung der Mehrwertsteuer für Buchverlage. Es lohnt sich, den Beitrag zu lesen (-> Klick)

Nachdem Nina und ich das Manusskript unseres neusten gemeinsamen Projekts, die Publikation eines  Auszugs meines Werkverzeichnisse der Jahre 2013 – 2020, besprochen haben, blieb noch etwas Zeit zum Entspannen und Zeichnen in dieser idyllischen Umgebung der Prignitz.

Es ist selten, aber es kommt vor. Ich habe kein einziges Foto in der Prignitz aufgenommen. Das war auch sehr erholend.

 

 

Eine kleine Gottesanbeterin maschiert durch die Welt – Zeichnung von Susanne Haun

Posted in Tiere, Zeichnung by Susanne Haun on 20. Juni 2020

 

 

Gottesanbeterin, 25 x 25 cm, Tusche auf Aquarellkarton, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

Gottesanbeterin, 25 x 25 cm, Tusche auf Aquarellkarton, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

 

Nina Alice Schuchardt vom Eichhörnchenverlag wohnt in Brandenburg in der Natur und inspiriert mich immer wieder zu Zeichnungen der dortigen Flora und Fauna. Auf ihrem Instagram Account (-> Klick) findet ihr mehr dazu.

Das Pferd mit Pferd im Pferd – Collage von Susanne Haun, besprochen von Nina Alice Schuchardt

Posted in Collage, Künstlergespräch, Kunstgeschichte, Kurzfilm, Tiere, Zeichnung by Susanne Haun on 27. April 2020

 

Stark fürs Buch, Eichhörnchenverlag, Susanne Haun auf Instagram

 

Inzwischen ist es schon drei Jahre her, dass ich die Collagen für das Buch Landtiere im Eichhörnchenverlag zeichnete.

Zwei der Collagen arbeitete ich mit einem Foto von Ninas Pferd.

 

 

 

Beide Collagen von Ninas Pferd sind heute im Buch Landtiere zu finden. Das Buch Landtiere entstand unter dem Aspekt, den kleinsten Kindern die Tierwelt künsterlisch näher zu bringen. Drei Jahre später kann ich sagen, dass viele meiner „großen“ Fans das Buch für sich gekauft haben.

Bevor ich näher auf das Pappbilderbuch eingehe, möchte ich euch empfehlen, den Film „Kunst, die glücklich macht: Das Pferd mit Pferd im Pferd“ anzusehen.

 

 

Auf der Verlagsseite des Eichhörnchenverlags stehen folgende Erläuterungen zum Buch:

Das Bilderbuch LANDTIERE hat sich eines Klassikers unter den Bilderbuchthemen angenommen.

Die bewusst nicht retuschierten Fotografien in Verbindung mit leuchtenden Tuschezeichnungen vermitteln die natürliche Schönheit der Tiere und ihrer Umgebung.

Mit seinen starken Farben und klaren Formen richtet sich das Bilderbuch an Babys und Kleinkinder und findet dabei eine für Kinder und Erwachsene gleichermaßen reizvolle Form.

Die Verbindung von Zeichnung und Fotografie ist in ansprechend lebendigen Collagen umgesetzt.

Klar formulierte Texte voller feinem Humor blicken direkt auf das Wesen der Tiere, lassen ihnen ihre Individualität und schenken den kleinen und größeren Betrachtern Raum zum träumen und phantasieren.

Collagen: Susanne Haun

Text: Gerd Knappe

Fotografie: Thomas Lemnitzer

ISBN 978-3-9818726-0-6

Pappebuch, 22 Seiten (inkl. Umschlag)

210 x 160 mm

Das Bilderbuch kostet 14,90 Euro und kann entweder bei mir mit Signatur oder direkt beim Verlag oder in einer Buchhandlung eures Vertrauens bezogen werden.

 

Ein Hund für den Eichhörnchenverlag – Zeichnung von Susanne Haun

Posted in Tiere, Zeichnung by Susanne Haun on 20. April 2020

 

 

Das Hundeleben des Qamil Pulloverchen, für den Eichhörnchenverlag, 40 x 30 cm, Tusche auf Aquarellkarton (c) Zeichnung von Susanne Haun

Das Hundeleben des Qamil Pulloverchen, für den Eichhörnchenverlag, 40 x 30 cm, Tusche auf Aquarellkarton (c) Zeichnung von Susanne Haun

 

Ich freue mich, dass der Eichhörnchenverlag meine Zeichnungen sehr schätzt und die Zusammenarbeit mit der Verlegerin Nina Alice Schuchardt so unkompliziert ist.

Seit einem guten Jahr hat sich die Familie des Eichhörnchenverlag um den kleinen Hund Qamil Pulloverchen vergrößert (siehe hier).

Auf Instagram (siehe hier) kann man zur Zeit folgende Aktion vom Eichhörnchenverlag verfolgen:

Montag, 20. April 2020, 13:00 Uhr, geht es los mit unserer kleinen Videoreihe „Kunst, die glücklich macht, zum Wochenstart – Einblicke in die private Bildersammlung der Verlegerin Nina A. Schuchardt für kleine und große Menschen.“
Den Anfang macht die Collage DER TIGER von Maike Schuchardt (1995, Privatbesitz).
Wir freuen uns auf euch!

We’ll soon (Monday, 20. April 2020, 1 pm) be starting our little serial „Art for a happy start into the week – Insights into the private art collection of publisher Nina A. Schuchardt“ for kids and grown-ups.
We’ll be starting with the collage THE TIGER by Maike Schuchardt (1995, private collection).
Join us, you’ll be very welcome!

Quelle: Eichhörnchenverlag, 20.4.2020, 10:00 Uhr

 

 

Ida trifft auf ihrem Weg einen Hasen – Zeichnungen von Susanne Haun und Fulya Gezer

Posted in Tiere, Zeichnung by Susanne Haun on 13. April 2020

 

Heute habe ich die 3. Seite von Idas Weg von Fulya Gezer aus dem Eichhörnchenverlag mitgestaltet.

Ida trifft auf ihrem Weg, weil ja gerade Ostern ist 🙂 , auf den Hasen Fritz. Fritz hoppelt schnell weg, denn Ida soll ihn beim Verstecken der Eier nicht sehen.

Folgt ihr diesem Link (Klick) innerhalb meines Blogs, dann könnt ihr die ersten beiden Seiten, die ich ergänzt habe, sehen.

 

In diesem Sinne einen schönen Ostermontag!

 

Ergänzungen zu Idas Weg (c) Zeichnungen von Fulya Gezer und Susanne Haun

Ergänzungen zu Idas Weg (c) Zeichnungen von Fulya Gezer und Susanne Haun

 

Wer das Buch Idas Weg verschenken oder sich selber eine Freude bereiten möchte, der kann es unter diesem Link (Klick) für 16 Euro beim Eichhörnchenverlag bestellen (natürlich ohne meine Linien 🙂 )

Ich will euch den Klappentext des Buches nicht vorenthalten:

Das Rehkitz Ida sucht ein Abenteuer. IDAS WEG ist eine leichte, spielerisch-philosophische Geschichte die dazu ermuntert, sich selbst zu vertrauen. Es ist außerdem ein Mitmachbuch, das auf allen Seiten viel Platz lässt, um selbst kreativ zu werden. Es darf nach Herzenslust gezeichnet, gemalt und geklebt, Idas Weg weiter gestaltet und den eigenen Ideen und Wünschen nachgespürt werden!

İDA’NIN YOLU / IDAS WEG ist ein Mitmachbilderbuch auf Türkisch und Deutsch.
Quelle: https://eichhoernchenverlag.de/produkt/idanin-yolu-idas-weg/ , 2.4.2020, 9:15 Uhr

 

 

Randnotizen zu Idas Weg – Zeichnungen von Susanne Haun und Fulya Gezer

Posted in Tiere, Zeichnung by Susanne Haun on 2. April 2020

 

Ergänzungen zu Idas Weg (c) Zeichnungen von Fulya Gezer und Susanne Haun

Ergänzungen zu Idas Weg (c) Zeichnungen von Fulya Gezer und Susanne Haun

 

Ich brauchte Zeit und Mut, um das Buch Idas Weg um meine Linien zu erweitern.

Ganz tief in mir wirken die Worte meiner Mama, dass man nicht in Bücher kritzelt, schreibt oder malt.

Vorige Woche fand IDA’NIN YOLU – Idas Weg von Fulya Gezer aus dem Eichhörnchenverlag ihren Weg zu mir. Es ist das neuste Buch aus dem Verlag und es ist ein Mitmachbuch! Die Haptik der Pappe des Buchs hat mich sofort gefangengenommen. Das Streichen mit den Händen über die einzelnen Seiten hinterlasst ein warmes, samtiges Gefühl auf meiner Haut.

Ich schaute mir die Zeichnungen von Fulya an und überlegte mir, wie ich meine Linien, meine Gedanken einbringen kann. Als Material verwendete ich Antiktusche von Rohrers sowie Feder und Pinsel. Hierbei ist es wichtig, nicht zu doll mit der Feder aufzudrücken, denn dann fransen die Linien aus. Ist die Tusche getrocknet, dann sieht es so aus als ob meine zeichnerischen Ergänzungen in Fulyas Buch mitgedruckt sein.

Heute habe ich erstmal die ersten zwei Seiten ergänzt und werde in den nächsten Tagen Seite für Seite mit meinen Linien füllen.

Wer das Buch Idas Weg zu Ostern verschenken oder sich selber eine Freude bereiten möchte, der kann es unter diesem Link (Klick) für 16 Euro beim Eichhörnchenverlag bestellen (natürlich ohne meine Linien 🙂 )

 

Ich will euch den Klappentext des Buches nicht vorenthalten:

Das Rehkitz Ida sucht ein Abenteuer. IDAS WEG ist eine leichte, spielerisch-philosophische Geschichte die dazu ermuntert, sich selbst zu vertrauen. Es ist außerdem ein Mitmachbuch, das auf allen Seiten viel Platz lässt, um selbst kreativ zu werden. Es darf nach Herzenslust gezeichnet, gemalt und geklebt, Idas Weg weiter gestaltet und den eigenen Ideen und Wünschen nachgespürt werden!

İDA’NIN YOLU / IDAS WEG ist ein Mitmachbilderbuch auf Türkisch und Deutsch.

 

Quelle: https://eichhoernchenverlag.de/produkt/idanin-yolu-idas-weg/ , 2.4.2020, 9:15 Uhr

 

 

rbb zibb bei mir im Atelier – Susanne Haun

Posted in Film, Projekt Sehgewohnheiten der Kleinsten, Zeichnung by Susanne Haun on 1. Juni 2019

Ton: Dieter Jaufmann, Kamera: Jan Urbanski, Regie Beate Bossdorf, zibb Beitrag im Atelier von Susanne Haun mit Helena

Im Mai kam der rbb zibb zu mir ins Atelier und gestern wurde der Beitrag gesendet. Die Regisseurin Beate Bossdorf drehte einen Beitrag über den Eichhörnchen Verlag in dem das Buch Landtiere erschien, für das ich die Illustrationen fertigte.

Herzlichen Dank an meine Nachbarin, die kleine Helena, die uns tatkräftig mit ihrer Meinung zu den Kinderbüchern aus Nina Alice Schuchardts Eichhörnchenverlag unterstützte.

Hier ist der direkte Link zum knapp 5 minütigen Beitrag zur Mediathek des rbb, leider wird der Link aus Urhebergründen nur 1 Woche zur Verfügung stehen. Wir alle würden uns freuen, wenn ihr die Woche nutzt und den Link vielleicht auch anderen Interessierten weiterleitet. 🙂

rbb zibb Beitrag zum Eichhörnchenverlag -> hier geht es zum Beitrag (klick)

Während der Dreharbeiten durfte ich ein paar Fotos für meinen Blog aufnehmen und so lernt ihr Beate Bossdorf, die Regisseurin, Dieter Jaufmann, zuständig für den Ton und Jan Urbanski an der Kamera auch kennen.

Ton: Dieter Jaufmann, Kamera: Jan Urbanski, Regie Beate Bossdorf, zibb Beitrag im Atelier von Susanne Haun mit Helena

Ton: Dieter Jaufmann, Kamera: Jan Urbanski, Regie Beate Bossdorf, zibb Beitrag im Atelier von Susanne Haun mit Helena

Filmstill rbb zibb, Beitrag Eichhörnchenverlag vom 31.5.2019, Ton: Dieter Jaufmann, Kamera: Jan Urbanski, Regie Beate Bossdorf

%d Bloggern gefällt das: