Susanne Haun

Lebensstürme oder Fresien – Zeichnung von Susanne Haun

Posted in Blumen und Pflanzen, Zeichnung by Susanne Haun on 24. Juli 2014

Bevor ich Tag für Tag mit meiner Arbeit beginne, lese ich den einen oder anderen Beitrag von anderen Bloggern.

Heute habe ich bei der Klappentexterin einen Beitrag zum 50. Geburtstag der japanischen Schriftstellerin Banana Yoshimoto gefunden (seht hier).

BBlaue Fresien Version 3 (c) Zeichnung von Susanne Haun

BBlaue Fresien Version 3 (c) Zeichnung von Susanne Haun

Banana Yoshimoto ist eine meiner Lieblingsautorinnen. Die Klappentexterin schreibt in ihrem Bericht, dass der Roman „Amrita“ eine Hommage an das Leben sei. Mit allem was dazu gehört – tiefer Trauer und höchstes Glück.
So empfinde ich es auch, die Hauptpersonen von Banana Yoshimoto sind komplexe interessante Menschen, es macht dem Leser Freude, sie ein Stück des Lebens zu begleiten, auch wenn die geschilderten Leben nicht einfach sind.

BBlaue Fresien Version 2 (c) Zeichnung von Susanne Haun

BBlaue Fresien Version 2 (c) Zeichnung von Susanne Haun

Die Klappentexterin verlost einige Bücher von Banana Yoshimoto. Bis zum 31. Juli möchte sie wissen, was uns in den Stürmen des Lebens Ruhe schenkt (hier geht es zur Verlosung).

Meine Antwort ist für mich persönlich auch so wichtig, das ich sie in meinem Blog festhalten wollte.
Wenn mich die Stürme des Lebens erreichen, dann habe ich einen 4-Punkte-Plan: zuerst weine ich ungehemmt, lasse alles ohne schlechtes Gewissen heraus. Danach arbeite ich zwischen dem Schlaf und dem Schlaf, dann beginne ich nachzudenken und Lösungen abzuwägen, die mich aus den Wogen herausführen. Zu guter Letzt treffe ich eine Entscheidung. Diese Entscheidung führe ich aus. Und ich bedauer diese Entscheidung nie, überlege nie „was wäre, wenn…..“

%d Bloggern gefällt das: