Susanne Haun

Deutsche Schreibschrift – ein Buch von Manfred Braun

Posted in Buchtip by Susanne Haun on 27. April 2015

Schon seit einigen Jahren arbeite ich mit meinem Lektor Manfred Braun zusammen.

Wir haben uns noch nie persönlich kennengelernt, denn er lebt in Augsburg und ich in Berlin.
Er schreibt auch selber Bücher. Ich habe mich sehr gefreut, bei der Verlagsvorstellung seines neusten Buches „Deutsche Schreibschrift“ auch ein Foto von ihm zu sehen. Nun habe ich ein Bild im Kopf, wenn wir telefonieren.


(bitte auf das Bild klicken, dann ist die Schrift  lesbar)

 

Ich finde das Buch ausgesprochen gelungen.
Herr Braun hat sich intensiv mit der Kurrent und Sütterlin Schrift auseinandergesetzt. Das Buch ist übersichtlich, interessant lesbar und nach der Lektüre des Buchs sollte es möglich sein, Schriftstücke aus der eigenen Familie zu entziffern. Besonders gut fand ich die Alphabetlisten, die die unterschiedliche Schreibweisen der einzelnen Buchstaben zeigen. Für das kleine „v“ kann der Leser 13 unterschiedliche Schreibweisen finden.
Im Buch stehen die Übersetzungen von Rezepten, Poesiealbumseiten, Urkunden, Feldpost und vieles mehr, so dass der Leser seine neuen Kentnisse auch sinnvoll trainieren kann.

Es ist im Droemer Knaur Verlag oder auch bei Amazon erhältlich.

Ich habe das Buch dazu verwendet, den Stammbucheintrag meiner Mutter zu lesen. Ich habe mich schon lange geärgert, dass ich so wenig davon entziffern konnte. Besonders die Berufsbezeichnungen meiner Vorfahren interessierten mich. Der Stammbucheintrag stammt aus dem Jahr 1921 und wurde zur Hochzeit der Eltern meiner Mutter erstellt.

Erika Zeidler Stammbaum

Erika Zeidler Stammbaum

Mein Ur-Ur-Großvater war Gelbgießer. In Wikipedia habe ich folgendes über den Gelbgießer gelesen:
„Der Gelbgießer fertigte mittels Guss in Lehm- oder seit dem 18. Jahrhundert in Sandformen kleine Gegenstände aus Messing, die danach poliert, geschliffen, abgedreht oder vergoldet wurden. Zu den typischen Erzeugnissen gehören etwa Grapen, Mörser, Schnallen, kleine Leuchter, Figuren, Beschläge, Glocken und Schellen, Armaturen für die Feuerwehren sowie Knöpfe.“
Sein Sohn war Elfenbeinschneider. Ich habe über google gelesen, dass Elfenbeinschneider meistens auch Bernsteinschneider waren. Ich denke, sie werden Schmuck und Figuren oder ähnliches geschnitzt haben.
Der Sohn des Elfenbeinschneiders wurde dann 1921 Hilfsarbeiter in Moabit. Ob er auch etwas künstlerisches gelernt hatte und es aufgrund der wirtschaftlichen Situation nach dem 1. Weltkrieg nicht mehr ausüben konnte? Leider kann ich niemanden mehr fragen. Meine Mutters Vater starb drei Jahre nach ihrer Geburt. Mit ihren Geschwistern hatte sie kaum Kontakt und nun sind alle bis auf meine Mutter tot. So habe ich keine Möglichkeit mehr, zu fragen, wie es damals war. Schade!

Die anderen Berufe aus dem Stammbuch habe ich als Maschinenmeister und Kürschner entziffert. Mit der Positon 12 habe ich Schwierigkeiten. Mein Ur-Ur-Großvater hat irgendetwas mit Körbe gemacht. Aber was? Flechten kommt nicht hin, was dann? Kann einer von euch das lesen?

 

Pastell Mixed Media – Neues Buch von Susanne Haun im Edition Michael Fischer Verlag

Posted in Pastell, Publikationen, Zeichnung by Susanne Haun on 25. März 2015

Am 7. Mai ist es soweit, mein neues Buch im Edition Michael Fischer Verlag erscheint.

Cover Susanne Haun Pastell Mixed Media (c) Edition Michael Fischer Verlag

Cover Susanne Haun Pastell Mixed Media (c) Edition Michael Fischer Verlag

Ich freue mich schon sehr.

Es ist ein Buch über das Zeichnen mit Pastellkreiden und allem, was ich sonst so an Materialien auf meinem Arbeitstisch finde.

Beim Edition Michael Fischer Verlag (siehe hier) wird beim Aufrufen meines Names im Suchfenster auf der Verlagsinternetseite nur ein Platzhalter des neuen Buchs angezeigt. Desgleichen auch bei Amazon (siehe hier). Der erste Coverentwurf, der auf beiden Internetpräsenzen noch gezeigt wird, wurde verworfen. Ich finde dsd neue hier abgebildete Cover auch sehr viel ansprechender!

Ich möchte mich hier an dieser Stelle sehr herzlich für die sehr gute Zusammenbeit bei meinem Lektor Manfred Braun bedanken. Es ist unser viertes gemeinsames Buch und obwohl wir uns real noch nie begegnet sind, sind uns unsere Arbeitsweisen sehr vertraut.

Das Buch ist 24 x 24 cm groß und besitzt 112 Seiten. Es kostet 19,99 €.

Wer ein Exemplar mit persönlicher Widmung erwerben möchte, kann das Buch mittels einer Mail an info@susannehaun.de vorbestellen. Ich muß zuzüglich zu den 19,99 € auch 2,50 € Versandkosten berechnen. Ich versende das Buch gepolstert in einem Maxiumschlag als Buchsendung.

Im folgenden seht ihr den Inhalt des Buches, mit einem „click“ könnt ihr eure Augen schonen :

Inhaltsverzeichnis Pastell Mixed Media Susanne Haun (c) Edition Michael Fischer Verlag

Inhaltsverzeichnis Pastell Mixed Media Susanne Haun (c) Edition Michael Fischer Verlag

%d Bloggern gefällt das: