Tagebucheintrag 14.05.2022, 036, 20 x 15 cm, Tinte auf Silberburg Büttenpapier (c) Zeichnung von Susanne Haun, VG Bild-Kunst, Bonn 2022

Tagebucheintragungen Mai 22 – November ist zuviel

Susanne Haun Tagebucheintrag

14.05.2022, November ist zuviel, 20 x 15 cm, Tinte auf Silberburg Büttenpapier (c) Zeichnung von Susanne Haun, VG Bild-Kunst, Bonn 2022

Warum November?

Micha und ich entspannen uns bei „Schießfilmchen“ und Serien am Abend. Mitunter sind das Filme, die mich nicht fordern, bei denen ich aber gut zeichnen kann. Es schafft gerade genug Abstand vom Füller, um locker zu bleiben. Bei der obigen Zeichnung haben wir den Novembermann mit Bond Darsteller Pierce Brosnan gesehen.

Continue reading

Tagebucheintrag 11.05.2022, Magnolie Nr. 3, 20 x 15 cm, Tinte auf Silberburg Büttenpapier (c) Zeichnung von Susanne Haun, VG Bild-Kunst, Bonn 2022

Tagebucheintragungen Mai 22 – Vom Modell zur Imagination

Susanne Haun stellt sich die Frage:

Was ist sichtbar?

Die Zeichnung oben stellt eine Magnolienblüte dar. Scheinbar bin ich hier dem Sichtbaren gefolgt und habe die Linien und Flächen genau am Modell Magnolienblüte gezeichnet.
Hier liegt schon der Irrtum: Jede Fläche, jede Linie ist eine Entscheidung, die ich getroffen habe. Was stelle ich dar, was lasse ich weg? Was stelle ich als Fläche, was stelle ich als Schraffur dar? Als Zeichnerin treffe ich in Sekunden Entscheidungen ohne zu zögern.

Continue reading

Tagebucheintrag 08.05.2021, Entwachsen, 20 x 15 cm, Tinte auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2022

Tagebucheintragungen Mai 22 – Imaginiert gezeichnet – Der Vamp

Zeichnungen / Notizen / Tagebucheintragungen von Susanne Haun

Ohne Motiv vor Augen

Blind – d.h. in diesem Fall nicht mit geschlossenen Augen, sondern ohne Motiv vor Augen.

Im Internet steht, ein Vamp sei eine verführerische, ihre erotische Anziehungskraft unterstreichende, meist kalt berechnende Frau.
Das habe ich zur Kenntnis genommen.

Continue reading

Tagebucheintrag 27.03.2022, Der andere Schrei, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2022

Tagebucheintragungen März 22 – Ein Balanceakt

Zeichnungen / Notizen / Tagebucheintragungen von Susanne Haun

Die letzten März-Tagebucheintragunen

Auch heute fehlen mir wieder die Worte. Ich bin müde und abgebarbeitet und werde mich ein wenig erholen. Meine Freundin Anna (AugenZeugeKunst) formulierte es heute so: Sie schuftet für 4 Frauen. Das trifft es auch bei mir zu.

Continue reading

1 2 3 21