Susanne Haun

Gedankenspiele – Rosen und Carrara in Kombination mit dem Brunnen-Magazin – Susanne Haun

Posted in Zeichnung by Susanne Haun on 26. November 2019

 

Corinna Neinaß vom Magazin fürs Brunnenviertel interviewte mich am 1. Oktober für das „kleine Magazin fürs ganze Viertel“.

 

brunnen - Das kleine Maganzin fürs ganze Viertel

brunnen – Das kleine Maganzin fürs ganze Viertel

Ich bin 1965 in Westberlin, im Bezirk Wedding geboren, also bin ich eine Ur-Berlinerin. Eine seltene Spezies. Das war Anlaß für Corinna, mich zu fragen, wie es denn war, als Berlin noch seinen dörflichen Charakter besaß und die Mauer allgegenwärtig war.

Lange haben wir zusammengesessen und Erinnerungen ausgetauscht und ich bewundere es, wie Corinna die Fülle an Informationen zu einem Artikel im Brunnen Magazin zusammengefasst hat.

Wenn ihr diesem Link hier folgt, gelangt ihr zum Blog des Magazins, wo der Artikel auch erschienen ist. Ich verrate euch soviel, dass es zum Text auch Fotos aus meinem privaten Fotoalbum gibt.

Im Brunnenviertel bin ich zur Schule gegangen. Viele Jahre fuhr ich mit der U-Bahn vom Leopoldplatz zur Volta-Straße. Hier ein Artikel zum jetzigen Zustand meiner Schule im Brunnenmagazin.

Corinna war später im Monat nochmal bei mir im Atelier, um an meinem 22. KunstSalon teilzunehmen. Sie brachte mir eine Rose mit. Die Rose liegt immernoch bei mir im Regal, sie trocknete so wunderschön und der morbide Charme regte mich zum Zeichnen an.

Um das Stillleben zu perfektionieren, kombinierte ich zur Rose  eine kleine Marmor Skulptur, die ich aus dem Sommeraufenthalt in der Toskana mit nach Berlin in mein Atelier brachte.

 

 

 

 

Ergebnisse der beiden Workshops bei boesner auf dem Gelände der Leipziger Wollspinnerei – Dozentin Susanne Haun

Posted in Zeichnung by Susanne Haun on 27. Juni 2019

 

 

Letztes Wochenende unterrichtete ich in Leipzig bei boesner auf dem Gelände der alten Baumwollspinnerei (siehe hier).

„Auf dem Gelände haben sich zwölf Galerien, u. a. The Grass is Greener, ASPN, b2, Dogenhaus, Eigen+Art, Galerie Filipp-Rosbach, Galerie Kleindienst, Laden fuer Nichts, maerzgalerie, das gemeinnützige Kunstzentrum Halle 14 und rund 100 Künstler (z. B. Neo Rauch, Rosa Loy, Matthias Weischer, Jim Whiting, Tilo Baumgärtel, Tom Fabritius) niedergelassen.[1] Auch Unternehmer – Architekturbüros, Fahrradmanufaktur, Modedesigner und Drucker – haben sich in der Baumwollspinnerei angesiedelt, ebenso wie eine Goldschmiede, eine Keramikwerkstatt, ein Kino, eine Porzellanmanufaktur, ein Künstlerbedarfshandel und gastronomische Einrichtungen.“ heißt es auf Wikipedia.

Das Gelände hat Atmosphäre, jedoch werden Touristen in ungeheuren Mengen angezogen, immer in der Hoffnung, einen der oben genannten Künstler zu treffen oder gar einen Blick in die Ateliers werfen zu können. Um ungestört arbeiten zu können, habe ich die Tür vom Atelierraum für den Workshop geschlossen. Das hatte zwei Vorteile: in der alten Fabrikhalle blieb die Kälte der Nacht konserviert und wir waren ungestört von Besuchern, die uns neugierig über die Schulter geschaut haben. 🙂

Ich zeige euch in einer Galerie die Ergebnisse beider Workshops, alle gezeigten Arbeiten sind von den Workshop Teilnehmerinnen und Teilnehmer erstellt. Ich freue mich immer, wenn ich die Fröhlichkeit und Farben auf den Aquarellkartons entstehen sehe.

 

 

 

__________________________

Quelle [1] Vom tiefen Blau der Bombe in Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung vom 29. Januar 2012, Seite 55

Postkarten zeichen oder Pastell Mixed Media arbeiten – Workshops im Juni in Leipzig bei Susanne Haun

Posted in Boesner Leipzig, Pastell, Workshop, Zeichnung by Susanne Haun on 24. Mai 2019

 

Im Juni unterrichte ich an zwei Tagen in Leipzig bei boesner in der Spinnerei

Ich würde mich freuen, wenn Eine oder Einer von euch Lust hätte, einen Workshop bei mir zu besuchen.

Wer gerne einen kleinen Einblick erhalten möchte, wie ich einen Workshop aufbaue, kann sich unter der Kategorie Workshop (Klick) einen Überblick verschaffen.

Die Workshops eignen sich für Anfängerinnen, Anfänger sowie für Fortgeschrittene.

 

Postkarten zeichnen und kolorieren mit Susanne Haun bei boesner in Leipzig

Freitag, den 21.Juni.2019 von 12:00 bis 17:00, Spinnereistraße 7, 04179 Leipzig

Die Künstlerpostkarte ist eine selbst gestaltete Postkarte. Im digitalen Zeitalter ist es besonders, eine solche Postkarte statt einer Mail an Künstlerkollegen, Freunde und Familie zu versenden. Als Motive sind Blumen, Tiere sowie auch das Selbstporträt denkbar. Auch abstrakte Farbmuster sind gelungene Motive für Postkarten. Wir zeichnen mit Tusche, Feder und Pinsel auf Aquarellpapier der Größen 10 x 15 cm, 13 x 18 cm oder 20 x 30 cm mit Postkartenaufdruck auf der Rückseite. Dabei überlegen wir uns zuerst in Skizzen verschiedene Möglichkeiten der Komposition, um unsere ausgewählten Gegenstände bestmöglich in Szene zu setzen und die reduzierte Größe des Formats zu bewältigen.

Die Zeichnerinnen und Zeichner lernen in dem Workshop die Eigenschaften der verschiedenen Tuschen und Federn kennen. Schon mit einer Tuschefarbe können durch Ausnutzung der unterschiedlichen Tonwerte einer Tusche beim Verdünnen mit Wasser spannungsvolle Zeichnungen entstehen. Wer seine Karte gleich in den Briefkasten stecken möchte, der bringt am besten eine Briefmarke mit.

Der Kurs ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet.

Kursgebühr: 65 €. Arbeitsmaterialien und Arbeitskleidung bitte mitbringen oder nach Empfehlung vor Ort erwerben. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Eine Anmeldung zum Workshop ist erforderlich.

 

Zeichnen mit Pastell Mixed Media mit Susanne Haun bei boesner in Leipzig

 

Samstag, 22. Juni 2019 von 11:00 bis 16:00, Spinnereistraße 7, 04179 Leipzig

 

Seit unserer Kindheit üben Farbstifte eine magische Anziehungskraft auf uns aus, die sich auch im Erwachsenenalter nicht verliert. Oft stehen wir im Künstlerbedarf-Laden und können uns an den Farben und Formen von Pastellstiften und -kreiden nicht sattsehen. Mit diesen Pastellen und Stiften arbeiten wir im Zusammenspiel mit anderen Materialien wie Tusche, Acryl oder Kohle. Dabei sind wir sehr experimentierfreudig und es entstehen dabei Blumen, Gesichter oder Landschaften.

Kursgebühr: 65 €. Arbeitsmaterialien und Arbeitskleidung bitte mitbringen oder nach Empfehlung vor Ort erwerben. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Eine Anmeldung zum Workshop ist erforderlich.

 

Alltag 7 – Radierworkshop im Atelier – Dozentin Susanne Haun

Posted in Zeichnung by Susanne Haun on 7. Mai 2019

 

Workshop Radierung im Atelier – Dozentin Susanne Haun (c) VG Bild Kunst, Bonn 2019

Workshop Radierung im Atelier – Dozentin Susanne Haun (c) VG Bild Kunst, Bonn 2019

 

Letztes Jahr im Oktober fand der letzte Radierworkshop in meinem Atelier statt (siehe hier), letzten Freitag fanden sich erneut vier Schülerinnen in meinem Atelier ein, um die Kunst der Radierung zu lernen.

Bei Elke hatte sich das Wissen aus dem letzten Workshop gefestigt und sie freute sich, dass sie dieses Mal ihre Aquatinta genauso drucken konnte, wie sie es sich vorgestellt hatte.

 

Workshop Radierung im Atelier – Dozentin Susanne Haun (c) VG Bild Kunst, Bonn 2019

Workshop Radierung im Atelier – Dozentin Susanne Haun (c) VG Bild Kunst, Bonn 2019

 

Claudia war erstaunt, welche guten Ergebnisse erzielt werden können, wenn auf einer dünnen Acrylplatte Linien gezogen werden.

 

Workshop Radierung im Atelier – Dozentin Susanne Haun (c) VG Bild Kunst, Bonn 2019

Workshop Radierung im Atelier – Dozentin Susanne Haun (c) VG Bild Kunst, Bonn 2019

 

Meike hat ihre Zinkplatte nach dem Föhnen des Abdecklacks nicht genug abkühlen lassen. So reagierte die Säure mit der Wärme schon beim ersten Ätzvorgang extrem heftig und die vielen Abstufungen der Aquatinta waren so nicht mehr möglich.

 

Workshop Radierung im Atelier – Dozentin Susanne Haun (c) VG Bild Kunst, Bonn 2019

Workshop Radierung im Atelier – Dozentin Susanne Haun (c) VG Bild Kunst, Bonn 2019

 

Trotz allem war es wieder ein gelungener Radierworkshop und wir werden ihn sicher im Herbst wiederholen.

Heute berichte ich über den Workshop in Zusammenhang mit dem Thema Alltag, ein Thema, was Ulli vom cafeweltenall (siehe hier) ins Leben gerufen hat.

Unterrichten gehört zu meinem Alltag. Im Mai werde ich noch beim Bildungswerk des bbks und für das Kunstamt Reinickendorf Berlin unterrichten. Der Unterricht macht mir Freude und inspiriert mich immer wieder.

Die Linkliste von allen Blöggen, die sich am Projekt Alltag beteiligen erfolgt am Ende des Beitrags.

 

 

Die Linkliste zum Thema Alltag 7

Falls ein Link nicht funktionieren, oder ein Beitrag fehlen sollte, dann teile mir das bitte mit, ich werde den Fehler so schnell wie möglich berichtigen. Danke.

https://pawlo.wordpress.com/2019/03/30/alltag-unter-baumen/

https://worteausdemwunderland.wordpress.com/2019/04/05/alltag-april/

https://erntetank.wordpress.com/2019/04/05/alltag-00006/

https://alpinerot.wordpress.com/2019/03/31/ein-museum-luegt-sich-in-die-tasche-sachtext/

https://alpinerot.wordpress.com/2019/04/26/eine-gute-volta-ein-sachtext-fuer-ullis-projekt-alltag/

http://www.schorfheidewald.de/das-immerwiederkehrende-jahresaktion/das-immerwiederkehrende-6/

https://laparoleaetedonneealhomme.wordpress.com/2019/04/05/alltag-6-die-dose/

https://voller-worte.de/alltag-april-2019/

https://fundevogelnest.wordpress.com/2019/04/05/fuer-ulli-gaus-alltags-projekt-aus-dem-nestalltag-3/

https://gerdakazakou.com/2019/04/05/alltag-6-zusammenleben-mit-tito/

https://fruchtigherb.wordpress.com/2019/04/05/alltag-april-2019/

http://wortbehagen.de/index.php/gedichte/2019/april/zu_ullis_projekt_alltag_6

https://annalenaslesestuebchen.wordpress.com/2019/04/06/alltag-das-immerwiederkehrende-6/

https://geschichtenundmeer.wordpress.com/2019/04/07/ein-samstag-im-april/

https://mitziirsaj.com/2019/04/07/alltag-vi-giesinger-traumwohnung/

https://klunkerdesalltags.blog/2019/04/07/alles-neu-macht-der-april-april/

https://arnovonrosen.wordpress.com/2019/04/07/alltag-maerz-2019/

https://fuenfprozentfrau.blogger.de/stories/2719960

https://vrojongliert.wordpress.com/2019/04/08/alltag-6-12-die-deutsche-sprache/

https://susannehaun.com/2019/04/10/alltag-6-susanne-haun/

https://kopfundgestalt.com/2019/04/10/meine-makromanie/

https://365tageasatzaday.wordpress.com/2019/04/14/alltag-april/

Alltag 6 – Susanne Haun

Posted in Skizzen, Skizzenbuch, Stillleben, Zeichnung by Susanne Haun on 10. April 2019

 

 

Geschirrspüle ausräumen (c) Foto von Susanne Haun

Geschirrspüle ausräumen (c) Foto von Susanne Haun

 

Ich hinke sehr viele Tage hinter dem Alltag hinterher.

Ulli hat schon vor fast einer Woche den 6. Teil der Blogparade Alltag gepostet (siehe hier). Manchmal muss selbst der Alltag hinter den Dingen stehen, die wirklich wichtig sind. Was wichtig ist? Ich denke, das ist genauso subjektiv wie das Wort schön 🙂

Zu meinem Alltag gehört neben das Ausräumen der Geschirrspüllmaschine auch das zeichnen. Je nachdem, wie mein Tag gelaufen ist, jenachdem wie spät es ist, bin ich müde, bin ich fit, habe ich schon viel gearbeitet, sehen die Skizzen aus. Ich sehe es meinen Zeichnungen in den vielen Skizzenbchern an, wann ich fit und wann ich müde bin. Manchmal erinnere ich mich an den Sorgen und manchmal an die Freude, die ich an dem Tag der Skizze hatte.

 

 

Ulli hat eine Linkliste zur bisherigen Blogparaden-Historie ( 🙂 ) erstellt, wer Lust hat, zu stöbern, wie der Alltag eifriger Blogger ausschaut, der hat hier die Möglichkeit, sich durchzuklicken:

https://laparoleaetedonneealhomme.wordpress.com/2019/03/01/alltag-5-kurzfristiger-alltag/

http://voller-worte.de/blog/2019/03/01/alltag-maerz/

http://www.schorfheidewald.de/das-immerwiederkehrende-jahresaktion/das-immerwiederkehrende-5/

https://gerdakazakou.com/2019/03/01/alltag-5-mittagessen/

https://fruchtigherb.wordpress.com/2019/03/02/alltag-maerz-2019/

https://worteausdemwunderland.wordpress.com/2019/03/01/alltag-maerz-aufforderung-zum-tanz/

https://erntetank.wordpress.com/2019/03/02/alltag-00005/

https://klunkerdesalltags.blog/2019/03/02/alltag-ist-ein-strassentier/

https://alpinerot.wordpress.com/2019/03/02/viereinhalb-wochen-ein-sachtext-fuer-ullis-projekt-alltag/

https://kopfundgestalt.com/2019/03/02/phrasen-durchpflugter-alltag/

https://geschichtenundmeer.wordpress.com/2019/03/03/ein-samstag-im-maerz/

https://mitziirsaj.com/2019/03/01/warten-alltag-v/

https://arnovonrosen.wordpress.com/2019/03/03/alltag-februar-2019/

https://fuenfprozentfrau.blogger.de/stories/2716159

https://fundevogelnest.wordpress.com/2019/03/03/fuer-ulli-gaus-alltags-projekt-aus-dem-nestalltag-2/

https://vrojongliert.wordpress.com/2019/03/03/alltag-4-12-pflanzen/

https://annalenaslesestuebchen.wordpress.com/2019/03/03/alltag-das-immerwiederkehrende-5/

http://wortbehagen.de/index.php/gedichte/2019/maerz/zu_ullis_projekt_alltag_5

https://agnesblogsite.wordpress.com/2019/03/05/gucken-oder-sehen-wahrnehmungen-im-alltag/

https://agnesblogsite.wordpress.com/2019/03/27/abendritual/

https://susannehaun.com/2019/03/05/alltag-5-susanne-haun/

https://versspruenge.wordpress.com/2019/03/12/alltagswege-eine-melodie/

https://castorpblog.wordpress.com/2019/03/12/alltagswege-eine-melodie/

https://365tageasatzaday.wordpress.com/2019/03/13/alltag-maerz/

Von Null bis Acht

https://pawlo.wordpress.com/2019/03/02/alltag-5-ein-gruss-aus-meinem-atelier/

Impressionen vom Workshop Traumlandschaften Pastell Mixed Media bei boesner Berlin – Dozentin Susanne Haun

Posted in Boesner Berlin, Workshop by Susanne Haun on 21. November 2018

 

Impressionen vom Workshop Traumlandschaften Mixed Media bei Boesner Berlin - Dozentin Susanne Haun

Impressionen vom Workshop Traumlandschaften Mixed Media bei Boesner Berlin – Dozentin Susanne Haun

 

Am Samstag habe ich bei boesner in Berlin den Workshop Traumlandschaften Mixed Media unterrichtet. Es hat mir wieder sehr viel Spaß gemacht.

Der letzte Zeichenworkshop für dieses Jahr findet am
Samstag, den 8. Dezember 2018 von 14 – 17 Uhr in meinem Atelier statt.
Thema: Weihnachtsgeschenke auf Postkarten für die Lieben mit Tusche zeichnen und aquarellieren
Atelier Susanne Haun, Groninger Str. 22, 13347 Berlin
Maximale Teilnehmeranzahl: 7
Der Kurs findet ab 5 Anmeldungen statt.
Mehr Informationen mit Bildbeispielen vom letzten Jahr findet ihr hier: (Klick)
Speziell zu Weihnachten als Geschenk von mir mit einer besonders niedrigen Kursgebühr von nur 25 € inklusive Material  sowie Kaffee und Kuchen in der Pause!
Anmeldung bitte unter info@susannehaun.de

Hier aber nun die Impressionen von Samstag:

Die gezeigten Arbeiten sind alle von den Schülerinnen der Workshops gezeichnet!

Workshop Traumlandschaften Mixed Media vom 17.11.2018:

 

 

Wer ebenfalls Interesse an einem Pastell Mixed Media Workshop hat, kann vom 1. – 3. März 2019 meinen Workshop in der Kunstfabrik Hannover, KURS 19-014, Pastell Mixed Media, 3 Tage, Fr.–So. 9:30 – 16:30 Uhr, 250 Euro, besuchen.

Mehr erfahrt ihr unter diesem Link https://www.kunstfabrik-hannover.de/dozenten/019-014.html , auf der Seite des Veranstalters könnt ihr euch auch anmelden. Ich freue mich, euch kennenzulernen bzw. wiederzusehen!

 

Kunstfabrik Hannover - Pastell Mixed-Media - Dozentin Susanne Haun

Kunstfabrik Hannover – Pastell Mixed-Media – Dozentin Susanne Haun

 

Impressionen von den Workshops rund um Tusche Mixed Media in Leipzig – Susanne Haun

Posted in Boesner Berlin, Boesner Leipzig, Workshop, Zeichnung by Susanne Haun on 20. August 2018

 

Freitag und Samstag habe ich in Leipzig bei boesner in der Spinnerei unterrichtet.

An beiden Tagen saßen wir in kreativer Runde, zwei Schülerinnen waren sogar an beiden Tagen da, während die restlichen einen der Tage auswählten.

 

 

Am Freitag im Workshop Mit Tusche zeichnen und kolorieren legte ich mehr Zeit auf das erlernen der Technik, das ist nicht jedermans Sache aber gerade die beiden Schülerinnen, die am nächsten Tag zum mehr experimentellen Workshop kamen, profitierten von dem am Vortag erlernten. Im Zug kann ich nicht soviele Gegenstände aus meiner Wunderkammer mitnehmen wie zum Boesner in Berlin. Aber das macht nichts, vor dem Workshop habe ich auf dem Gelände der Spinnerei Dinge für ein Stillleben gesammelt.

Meinen großen Fotoapparat habe ich zuhause gelassen und dafür die Fotofunktion meines iPhones genutzt. Ich hätte nie gedacht, dass ich  einmal so in die apple Welt eintauchen werde. So lasse ich die Fotos sprechen, die bekanntlich mehr sagen als 1.000 Worte 😉 .

Die gezeigten Arbeiten sind alle von den Schülerinnen der Workshops gezeichnet!

 

Workshop Mit Tusche zeichnen und kolorieren am Freitag, den 17.8.2018:

 

 

Workshop Traumlandschaften mit Mixed Media am Samstag, den 18.8.2018:

 

 

 

 

Der nächste Workshop findet in Berlin statt, sprechen euch die Impressionen vom Leipziger Samstag an, dann könnte dieser Workshop interessant für euch sein:

 

boesner Berlin Traumlandschaften Mixed Media Dozentin Susanne Haun

Traumlandschaften mit Mixed Media | Workshop

17.11.2018 von 10:30 bis 15:30 Uhr
Workshop, Berlin-Marienfelde

Landschaften nehmen wir besonders in unseren Urlauben bewusst war. In Kombination von Linien und Flächen in Tusche und Aquarell soll die reale Landschaft nur als Anlass dienen, die eigene Welt auf dem Papier zu zeichnen. Eine Landschaft braucht nur wenige Elemente wie Berge, Wege, Wasser, Wolken, die Sie zu kombinieren lernen und mit Brücken, Blumen, Häusern und Tieren im eigenen Ausdruck verbinden. So wie Sie Ihre Urlaubsziele wählen, so wählen Sie die Elemente und Materialien für Ihre Landschaft. Sie arbeiten mit Mixed Media, d. h. mit Tusche und Feder, Aquarell, Pinsel und Pastellstiften. Der Workshop ist für Anfänger genauso geeignet wie für Fortgeschrittene.

Kursgebühr: 65 €. Arbeitsmaterialien und -kleidung bitte mitbringen oder nach Empfehlung vor Ort erwerben. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Eine Anmeldung zum Workshop ist erforderlich.

Bitte direkt unter diesem Link (Klick) bei boesner Berlin anmelden.

_______________________________________________________________________________

Zwei Workshops „Mit Tusche zeichnen“ bei boesner Leipzig – Susanne Haun

Posted in Blumen und Pflanzen, Boesner Leipzig, Stillleben, Workshop, Zeichnung by Susanne Haun on 13. Juni 2018

boesner Leipzig Dozentin Susanne Haun

Mit Tusche zeichnen und kolorieren | Workshop

17.08.2018 von 12:00 bis 17:00 Uhr
Workshop, Leipzig

Die Natur steckt voller Inspirationen. Sie zOKeichnen mit Tusche, Feder und Pinsel Blumen, Pflanzen, Muscheln und Fundstücke, die jeder Kursteilnehmer nach Belieben aus dem Lieblingsblumenladen oder vom letzten Strandspaziergang mitbringen kann. Susanne Haun lehrt Sie, die Gegenstände zu sehen und sie auf dem Papier in Szene zu setzen. Dabei lernen Sie die Eigenschaften der verschiedenen Tuschen und Federn kennen. Der Kurs ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet.

Kursgebühr: 65 €. Arbeitsmaterialien und -kleidung bitte mitbringen oder nach Empfehlung vor Ort erwerben. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Eine Anmeldung zum Workshop (Klick) ist erforderlich.

 

Traumlandschaften mit Mixed Media | Workshop

18.08.2018 von 11:00 bis 16:00 Uhr
Workshop, Leipzig
Landschaften nehmen wir besonders in unseren Urlauben bewusst war. In Kombination von Linien und Flächen in Tusche und Aquarell soll die reale Landschaft nur als Anlass dienen, die eigene Welt auf dem Papier zu zeichnen. Eine Landschaft braucht nur wenige Elemente wie Berge, Wege, Wasser, Wolken, die Sie zu kombinieren lernen und mit Brücken, Blumen, Häusern und Tieren im eigenen Ausdruck verbinden. So wie Sie Ihre Urlaubsziele wählen, so wählen Sie die Elemente und Materialien für Ihre Landschaft.

Sie arbeiten mit Mixed Media, d. h. mit Tusche und Feder, Aquarell, Pinsel und Pastellstiften. Der Workshop ist für Anfänger genauso geeignet wie für Fortgeschrittene.

Kursgebühr: 65 €. Arbeitsmaterialien und -kleidung bitte mitbringen oder nach Empfehlung vor Ort erwerben. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Eine Anmeldung zum Workshop ist erforderlich.

Die Anmeldung erfolgt direkt über boesner Leipzig. Für Freitag den 17. August 2018 drücken Sie bitte folgenden link (Klick) und für Samstag den 18. August 2018 folgenden link (Klick).

 

Hier könnt ihr Impressionen vom letzten Workshop in Leipzig sehen (Klick).

 

 

2018 – Projekte, Ausstellungen und Workshops – Susanne Haun

Posted in Stillleben, Zeichnung by Susanne Haun on 8. Januar 2018

 

Das Neue Jahr wird wieder eine große Anzahl inspirierender Dinge mit sich bringen.

 

Wunder - Tuete - Tüte (c) Zeichnung von Susanne Haun

Wunder – Tuete – Tüte (c) Zeichnung von Susanne Haun

 

Es ist verrückt, wie früh Events in der Kunst geplant werden. Mein Jahr 2018 ist schon bis oben hin voll mit Ausstellungen, Workshops und Projekten und bietet so kaum noch Zeit für spontane Aktionen. Das finde ich sehr schade. Am Jahresende nehme ich mir immer wieder vor, mein übernächstes Jahr (in diesem Fall 2019) nicht mehr so zu verplanen, jedoch scheitern dieses Vorhaben an den Angeboten, die ich erhalte und die ich nicht ablehnen möchte. Ich bin andererseits auch sehr froh und freue mich über die Angebote, die ich erhalte, ist es nicht ein Privileg, Arbeit zu haben?

2018 werde ich mein Studium abschliessen und versuchen eine Doktormutter bzw. Doktorvater für meine Promotion zu finden. Die ersten Seiten meiner Masterarbeit sind schon geschrieben und es müssen im Sommersemester nur noch zwei Seminare mit aktiver, regelmäßiger Teilnahme OHNE Hausarbeit besucht werden.

Aktiv einbringen möchte ich mich weiterhin beim bbk Bildungswerk als Dozentin (siehe hier) und in der Arbeitsgruppe der StandortGemeinschaft Müllerstraße (siehe hier) in der Gruppe Digitalisierung.

Wichtig ist es mir, weiterhin meinen KunstSalon zu veranstalten, er geht 2018 ins vierte Jahr. Hier könnt ihr sehen, welche Themen bisher zur Diskussion standen. Der nächste Salon findet am 20. März 2018 um 18 Uhr mit Doreen Trittel (siehe hier), heroca – Atelier für Erinnerung & Veränderung, zum Thema Künstlerischer Umgang mit Erinnerungen statt.

 

Wunder - Tuete - Tüte (c) Zeichnung von Susanne Haun

Wunder – Tuete – Tüte (c) Zeichnung von Susanne Haun

 

Eine Selbstverständlichkeit ist es für mich, meinen Blog weiterzuführen. Er geht dieses Jahr in sein 9. Bestehungsjahr. Unter dem Drängen meines Sohnes, der Instagram für eines der Netzwerke der Zukunft hält, möchte ich dieses Jahr dort mehr Bilder posten, mal schauen, ob es gelingt. Ihr findet mir hier (Klick) auf Instagram.

Meine bisherigen Termine für Workshops im Bereich Zeichnung und Netzwerk könnt ihr immer aktuell hier (KLICK) erfahren. Der nächste Workshop findet am 17. März 2018, 10:30 – 15:30 Uhr zum Thema Reale und surreale Welten mit Tusche, Aquarell und Pastellstiften zeichnen bei boesner, Nunsdorfer Ring 31, 12277 Berlin-Marienfelde statt. Anmeldung nur über Boesner unter folgendem Link Klick  oder per Telefon: 030/756567-11  oder per Mail: berlin@boesner.com.

Von den Ausstellungen, die mein Jahr 2018 bereichern werde, berichte ich zeitnah im Laufe des Jahres.

In dem Sinne wünsche ich allen meinen Lesern ein erfolgreiches, gesundes und glückliches Jahr 2018 und viele Tüten voller Überraschungen, die ich in meinem Skizzenbuch schon dargestellt habe 🙂

 

 

 

 

Was passiert, wenn man beginnt, den Tagesspiegel digital zu lesen – Susanne Haun

Posted in Stillleben, Zeichnung by Susanne Haun on 4. Dezember 2017

 

 

Seit neustem haben wir den Tagesspiegel online aboniert!

 

Zerknüllte Zeitung zeichnen (c) Foto von Susanne Haun

Zerknüllte Zeitung zeichnen (c) Foto von Susanne Haun

 

Was für eine Wohltat! Keine Berge von Altpapier mehr!

Aber!

Mir fehlt das Gefühl, Samstag Morgen mit einer Tasse Kaffee gemütlich auf der Couch zu sitzen, in der Zeitung zu blättern, das Gefühl das Papiers in den Händen zu halten, pausierend, träumend aus dem Fenster zu schauen.

Tja und mir fehlt das Papier, um es als Unterlage beim Zeichnen zu verwenden, wenn ich auf den „guten Arbeitstisch“ im Galerieraum arbeite. Mir fehlt es, um die Pakete mit Bilderverkäufen auszustopfen.

Und dann:

Dann fehlen mir doch die Stapel mit den Kulturteilen der letzten 100 Jahre, die ich so gerne durchstöbert habe.

Aber!

Ich kann in Timbuktu Süd und Buxdehude West meine Zeitung lesen.

Aber mir fehlen die zerknüllten Zeitungsseiten zum Zeichnen. Ich mag es,  den Linien zu folgen und sie zu abstrakten Formen zusammenzusetzen. Hier habe ich Papas Zeichnung zerknüllt.

 

 

%d Bloggern gefällt das: