Abstrakt · Buntstifte · Tagebucheintragung · Zeichnung

Tagebucheintragung – Neue Wege finden – Zeichnungen von Susanne Haun

Tagebucheintrag 21.03.2021, Waiting for, Version 5, 20 x 15 cm, Tinte und Aquarell auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2021
Tagebucheintrag 21.03.2021, Waiting for, Version 5, 20 x 15 cm, Tinte und Aquarell auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2021

Hilfe von Außen

Heute hat Micha mit mir über meinen Blog geschaut, nachdem ich am Verzweifeln war und auch noch bin. Nichts klappt beim Bloggen wie ich es mir vorstelle. Gemeinsam haben wir einen Weg gefunden, den ich gehen könnte. Ich bräuchte sicher ein Vierteljahr intensive Arbeit dazu. Das WordPress Blogsystem hat so viele Funktionen erhalten, dass man einfach längere Zeit der Auseinandersetzung benötig und vor allem, ich muss auf ein 1-Spalten Theme umstellen. Denn nur so ist mein Blog auch auf Handy und Tablet nutzbar.

In Gedanken kreisen

Ich werde damit nicht sofort beginnen. Meine Zeit muss priorisiert werden. Ich werde es im Kopf behalten und in eine Ecke legen, die lösungsorientiert alle Neuerungen sortiert. Meine zweite Spalte muss aufgelöst werden. Ich sollte mir also überlegen, wo diese Informationen in einem 1 Spalten Theme unterzubringen sind.

Professionelle Hilfe

Ich erwäge auch, mir Hilfe von Müller Macht Web zu gönnen. Es ist immer das selbe Spiel: Kostet und Dauert. Wenn ich meine Zeit für den redesign verwende, dann kann ich nicht in Ruhe Kunstwerke erstellen und an meiner Diss schreiben. Meine Kreativität geht in meine Web-Präsenz. Oder Geld in die Hände nehmen und Zeit damit kaufen. Mal sehen, wie ich mich entscheide. 🙂

Tagebucheintragung · Zeichnung

Tagebucheintragung – Aus einer Linie – Zeichnungen von Susanne Haun

Tagebucheintrag 20.03.2021, Waiting for, Version 3, 20 x 15 cm, Tinte und Aquarell auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2021
Tagebucheintrag 20.03.2021, Waiting for, Version 3, 20 x 15 cm, Tinte und Aquarell auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2021

Zeichnen in einer Linie

Gerne zeichne ich mit einem Kalligraphie Füller in einer Linie. Hierbei habe ich in Arte eine Dokumentation zu Künstlerinnen gesehen. Ich habe vergessen welche.

Buntstifte · Tagebucheintragung · Zeichnung

Tagebucheintragung – Reste vom März und Impfungen – Zeichnungen von Susanne Haun

Tagebucheintrag 15.04.2021, Nachrichten, V2, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2021
Tagebucheintrag 15.04.2021, Nachrichten, V2, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2021

Zeichnen für den Eichhörnchenverlag

Zurzeit zeichne ich für den Eichhörnchenverlag für ein neues Pappbilderbuch zum Thema Wolken. Wie schon bei den Landtieren wird Gerd Knappe die Lyrik dazu schreiben. Dazu ist das falsche Wort, ich zeichne und er schreibt, ohne dass wir die Ergebnisse der Anderen sehen. 🙂 Ich bin schon sehr neugierig, wie das Buch werden wird. Ich werde berichten. Es sind inzwischen schon 22 Kunstwerke in der Größe 30 x 40 cm entstanden, 3 Motive schwirren mir noch im Kopf herum.

Nein

Ihr sucht die Zeichnungen vergeblich im Blog, ich werde sie partiell erst veröffentlichen, wenn das Buch herauskommt.

Bei den Nachrichten zeichnen

Derweilen zeichne ich gerne bei den Nachrichten, meistens ZDF Heute um 19 Uhr. Es ist gut, eine feste Zeit zu haben, den Computer, Handy oder das Tablet auszuschalten. 🙂 Um 19 Uhr beginnt mein Abend, ich zeichne Tagebucheintragungen, lese, häkel an meiner Patchwork-Decke oder schaue Filme.

Abstrakt · Blumen und Pflanzen · Buntstifte · Kunstgeschichte · Tagebucheintragung · Zeichnung

Tagebucheintragung nach Grien, Die hl. Anna selbdritt – Zeichnung von Susanne Haun

Tagebucheintrag 04.04.2021, Inspiriert von Grien, Die hl. Anna selbdritt, V2,20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2021
Tagebucheintrag 04.04.2021, Inspiriert von Grien, Die hl. Anna selbdritt, V2,20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2021

Kunstmuseum Basel

In der Online-Sammlung des Kunstmuseums Basel, können die Abbildungen einiger Kunstwerke gemeinfrei heruntergeladen und verwendet werden. So auch das Gemälde „Die hl. Anna selbdritt, um 1510/15 (Virgin with Child and Saint Anne, Sainte Anne trinitaire)von Hans Baldung gen. Grien.

HxB: 71.1 x 49.3 cm; Mischtechnik auf Lindenholz; Inv. 856

Beschreibung des Kunstwerks von Hans Baldung, gen. Grien

Mischtechnik auf Lindenholz 71.1 x 49.3 cm Nicht bezeichnet Kunstmuseum Basel, Depositum der Gottfried Keller-Stiftung, Bundesamt für Kultur, Bern 1909 Inv. 856 (Mehr Informationen -> Klick)

Letzte Woche fand ich das Bild auf meinen Kunst-Chronik Kalender und fand sowohl die Komposition aus auch die Zugewandheit der drei Personen und des Heiligen Geistes sehr interessant.

Ausschnitte aus dem Gemälde

So zeichnete ich Ausschnitte aus dem Gemälde, die mich besonders interessierten.

Abstrakt · Blumen und Pflanzen · Buntstifte · Tagebucheintragung · Zeichnung

Tagebucheintragung 7.3.2021, Metamorphose – kikiriki – Zeichnung von Susanne Haun

Tagebucheintrag 07.03.2021, Kikiriki, eine Metamorphose, 1, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2021
Tagebucheintrag 07.03.2021, Kikiriki, eine Metamorphose, 1, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2021

Kikiriki

Diese Bilder haben sich entwickelt – der schreiende Hahn kikiriki wandelt sich vom figurativen Tier zur abstrakten Zeichnung.

Abstrakt · Blumen und Pflanzen · Buntstifte · Tagebucheintragung · Zeichnung

Tagebucheintragung 2.3. und 9.3.2021, Der Tiger – die Tigerkatze – Zeichnung von Susanne Haun

Tagebucheintrag 09.03.2021, Katzen Bewegung, Version 4, 20 x 15 cm, Tinte auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2021
Tagebucheintrag 09.03.2021, Katzen Bewegung, Version 4, 20 x 15 cm, Tinte auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2021

Buchhandlung am Schäfersee

Vor kurzem habe ich von Polly Clark das Buch „Tiger“ gelesen. Ich wurde auf das Buch durch den Newsletter der Buchhandlung am Schäfersee aufmerksam (klick). Ich kenne die Besitzerin Tanja Bethke persönlich und habe schon manch‘ ein gutes Buch durch ihre Empfehlung gelesen. Übrigens! Ihr könnt bei Tanja die Bücher wie bei Amazon bestellen und bekommt euer Buch kostenfrei ins Haus geliefert. Bestimmte Postleitzahlen in Berlin beliefert Tanja sogar persönlich und klimafreundlich mit dem Fahrrad. Wenn ich Zeit habe, unternehme ich einen Spaziergang von meinem Atelier zum Schäfersee und hole mein Buch ab.

„Dieses Buch ist selbst wie ein Tiger: zutiefst faszinierend, unberechenbar und von seltener Schönheit. Ein Roman über Tiere, der uns in unserem Menschsein berührt.“

Mareike Fallwickl (Klick)

Ich hätte das Buch nie ohne Empfehlung gekauft, das muss ich zugeben. Umso mehr war ich erstaunt, wie sehr mich das Buch faszinierte. So sehr, dass ich mir Filme über sibirische Tiger anschaute. Es ist auch erstauntlich, wie ähnlich die Bewegungen der Tiger im Vergleich mit unseren gestreiften Hauskatzen sind.

Abstrakt · Blumen und Pflanzen · Buntstifte · Tagebucheintragung · Zeichnung

Tagebucheintragung 10.3.2021, Impfung – Zeichnung von Susanne Haun

Tagebucheintrag 10.03.2021, Wer ist der kränkste chronisch Kranke, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2021
Tagebucheintrag 10.03.2021, Wer ist der kränkste chronisch Kranke, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2021

Ich bin es müde, darüber zu grübeln, ob ich geimpft werde oder nicht und wann und überhaupt mit was oder von wem. Ich lasse das auf mich zukomemen und wenn ich an der Reihe bin, dann lasse ich mich impfen.

Die Fragen, wer am kränkesten, wer am wichtigsten und wer an schönsten ist, finde ich fragwürdig.

Akt · Ausstellungstip · Blumen und Pflanzen · Buntstifte · Tagebucheintragung · Zeichnung

Tagebucheintragung 25.2.2021, Wie sieht Frau Teufel aus? – Zeichnung von Susanne Haun

Tagebucheintrag 25.02.2021, Der Teufel, Version 2, 20 x 15 cm, Buntstift und Tinte auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2021
Tagebucheintrag 25.02.2021, Der Teufel, Version 2, 20 x 15 cm, Buntstift und Tinte auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2021

Ich mag den Teufel, besonders, wenn er im Detail steckt. Ich grinse in mich hinein, wie sieht wohl die Teufelin aus? Und trägt sie tatsächlich Prada? Sobald ich mich von meinem Hexenschuss erholt habe, werde ich mich dem zeichnerisch näher. Die Hexe hat mich beim Pflanzen meiner gerade erworbenen Stiefmütterchen erwischt. Der Sack Erde war wohl zu schwer für mich.

Tagebucheintrag 26.02.2021, Der Teufel, Version 1, 20 x 15 cm, Buntstift und Tinte auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2021
Tagebucheintrag 26.02.2021, Der Teufel, Version 1, 20 x 15 cm, Buntstift und Tinte auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2021

Akt · Ausstellung · Ausstellungstip · Blumen und Pflanzen · Buntstifte · Tagebucheintragung · Zeichnung

Ausstellungstipp – crossart for future, Klimawandel

crossart for future, Gletscherschmelze, 30 x 20 cm, Buntstift und Tinte auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2021
crossart for future, Gletscherschmelze, 30 x 20 cm, Buntstift und Tinte auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2021

crossart for future – Crossart wird grün !

Der Klimawandel ist neben der Coronakrise das allseits beherrschende Thema in unserer Zeit.
Künstler und Künstlerinnen können nicht nur helfen, auf das Problem aufmerksam zu machen, sie können auch – wie alle anderen – helfen mit Ihrer Arbeit die Probleme zu überwinden. Mit einer Wanderausstellung zum Thema Klimawandel, Umwelt und Nachhaltigkeit versuchen wir genau dies.

30 % der Verkaufserlöses gehen an den Verein PRIMA KLIMA e.V. (-> Klick <-).
Dort werden für diesen Anteil Bäume gepflanzt. Vernissage17.4.21 Köln (nur bei schönem Wetter, sonst wird verschoben).

Susanne Haun nimmt an der Aktion teil

Ich werde an dieser Ausstellung teilnehmen und habe begonnen, Zeichnungen für die Ausstellung zu arbeiten. Jede / jeder Künstler nimmt nur mit einem Bild teil. Im Moment nehmen 23 Künstlerinnen und Künstler teil. Ihr habt noch Interesse, daran teilzunehmen? Hier (-> Klick <-) seht ihr, wie.

Gletscherschmelze

Beide Bilder von heute zeigen meine Vorstellung von Gletscherschmelze. Auch ein Thema des Klimawandels.

crossart for future, Gletscherschmelze, Vers. 2, 30 x 20 cm, Buntstift und Tinte auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2021
crossart for future, Gletscherschmelze, Vers. 2, 30 x 20 cm, Buntstift und Tinte auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2021

Akt · Ausstellung · Ausstellungstip · Blumen und Pflanzen · Buntstifte · Tagebucheintragung · Zeichnung

Tagebucheintragung 13. und 17.2.2021, Klimawandel (c) Zeichnung von Susanne Haun

crossart for future, Rote Liste, 30 x 20 cm, Buntstift und Tinte auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2021
crossart for future, Rote Liste, 30 x 20 cm, Buntstift und Tinte auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2021

crossart for future – Crossart wird grün !

Der Klimawandel ist neben der Coronakrise das allseits beherrschende Thema in unserer Zeit.
Künstler und Künstlerinnen können nicht nur helfen, auf das Problem aufmerksam zu machen, sie können auch – wie alle anderen – helfen mit Ihrer Arbeit die Probleme zu überwinden. Mit einer Wanderausstellung zum Thema Klimawandel, Umwelt und Nachhaltigkeit versuchen wir genau dies.

30 % der Verkaufserlöses gehen an den Verein PRIMA KLIMA e.V. (-> Klick <-).
Dort werden für diesen Anteil Bäume gepflanzt. Vernissage17.4.21 Köln (nur bei schönem Wetter, sonst wird verschoben).

Susanne Haun nimmt an der Aktion teil

Ich werde an dieser Ausstellung teilnehmen und habe begonnen, Zeichnungen für die Ausstellung zu arbeiten. Jede / jeder Künstler nimmt nur mit einem Bild teil. Im Moment nehmen 23 Künstlerinnen und Künstler teil. Ihr habt noch Interesse, daran teilzunehmen? Hier (-> Klick <-) seht ihr, wie.

crossart for future, Unser Planet wird heiss, 30 x 20 cm, Buntstift und Tinte auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2021
crossart for future, Unser Planet wird heiss, 30 x 20 cm, Buntstift und Tinte auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2021