Susanne Haun

Susanne Haun Zitat am Sonntag – Folge 179 – Thomas A. Edison

Posted in Zeichnung, Zitat am Sonntag by Susanne Haun on 26. Februar 2017

 

„Um klar denken zu können, muss ein Mensch regelmäßig Perioden der Einsamkeit einplanen, in denen er sich konzentrieren und ohne Störung seiner Phantasie nachgeben kann. „
Thomas A. Edison

 

Strudel GELB Version II (c) Detail Zeichnung von Susanne Haun

Strudel GELB Version II (c) Detail Zeichnung von Susanne Haun

 

Ürigens, hier in der Kategorie „Zitat am Sonntag“ findet ihr eine übersicht der bisher von mir geposteten Zitate.
_________________________
²Zitiert nach Zitatkalender aus der Helmut Lingen Verlag Gmbh, 2016 Köln, Kalenderblatt 7. Februar 2017

Es lohnt sich auf der Seite planetwissen von der ARD mehr über Thomas Alva Edison zu lesen (siehe hier).

 

Susanne Haun Zitat am Sonntag – Folge 177 – Roger Willemsen

Posted in Zeichnung, Zitat am Sonntag by Susanne Haun on 12. Februar 2017

 

„Viele, die sich auf den Weg der Selbstfindung machen, sind ängstlich, sie könnten ankommen.“
Roger Willemsen

 

Selbst im Kosmos (c) Zeichnung von Susanne Haun

Selbst im Kosmos – 25 x 25 cm – Tusche auf Bütten – 8.4.2015 (c) Zeichnung von Susanne Haun

 

_____________________
Deutschlandradio postete dieses Zitat am 7.2.17 mit Foto zum einjährigen Todestag von Roger Willemsen auf Facebook, mit dem Stand vom 8.2.17 hatte es schon 1.710 Likes und wurde 472 geteilt.

 

Susanne Haun Zitat am Sonntag – Folge 176 – Heinrich Wölfflin

Posted in Kunstgeschichte, Portraitmalerei, Selbstbildnisse, Zeichnung, Zitat am Sonntag by Susanne Haun on 5. Februar 2017

 

„Kunstgeschichte zu treiben, ohne selbst Zu zeichnen, erscheint Mir unmöglich.“²
Heinrich Wölfflin

 

Romanisch (c) Zeichnung von Susanne Haun

Romanisch (c) Zeichnung von Susanne Haun

 

Heinrich Wolfflin ist am21.6.1864 in Winterthur geboren und am 19.7.1945 in Zürich gestorben. Er war Kunsthistoriker; Ordinarius für Kunstgeschichte und Mitglied der Preußischen Akademie der Wissenschaften.  Im Studium der Kunstgeschichte war Wölfflin einer der ersten, den wir im Grundkurs kennenlernten.

Zur Zeit schreibe ich eine Hausarbeit über Menzel und eine Skizze zum Kassler Karton. Beim Recherchieren fand ich im Buch Adolphe Menzel und Lois Renner, das Künstleratelier  dieses Zitat, das ein Lächeln auf mein Gesicht zauberte.

 

_______________________

² Gaßner, Hubertus; Howoldt, Jenns, Adolphe Menzel und Lois Renner, das Künstleratelier, Hamburg 2008, S. 3.

Susanne Haun Zitat am Sonntag – Folge 175 – Marie von Ebner-Eschenbach

Posted in Zeichnung, Zitat am Sonntag by Susanne Haun on 29. Januar 2017

 

Die Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusßtseins!²
Marie von Ebner-Eschenbach

 

Selbstportrait Tagebuch 38. Woche (c) Zeichnung von Susanne

Selbstportrait Tagebuch 38. Woche 2013 (c) Zeichnung von Susanne

________________________________
²Marie von Ebner-Eschenbach, Die Kunst zu Leben, Frankfurt am Main 2005, S. 131.

 

Susanne Haun Zitat am Sonntag – Folge 174 – Giacomo Casanova

Posted in Zeichnung by Susanne Haun on 22. Januar 2017

 

Ich bin zwar alt, doch ist mir noch nicht alles genommen: Mir bleibt die Neugier als Tochter meines Verstandes, der die Zusammenhänge zwischen den Dingen sucht, die mich interessieren.²
Giacomo Casanova

 

Portrait Alter (c) Zeichnung von Susanne Haun

Portrait Alter (c) Zeichnung von Susanne Haun

________________________________
²Giacomo Casanova, Die Kunst zu Leben, Frankfurt am Main 2005, S. 115.

 

%d Bloggern gefällt das: