Susanne Haun

Tagebucheintragen 18. – 20. August 2020 – Ich male mir ein neues Gesicht – Zeichnung von Susanne Haun

Posted in Landschaft, Portraitmalerei, Zeichnung by Susanne Haun on 8. September 2020

 

 

Tagebucheintrag 18.08.2020, Ich male mir ein neues Gesicht, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

Tagebucheintrag 18.08.2020, Ich male mir ein neues Gesicht, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

 

Auf meinem Arbeitstisch häufen sich meine Tagebucheintragungen.

So habe ich beschlossen, euch auf einen Schlag gleich drei Zeichnungen zu zeigen und auch in den nächsten Tagen mehrer Tage zu bündeln.

„Ich male mir ein neues Gesicht!“ ist die Zeichnung vom 18.8., ich hatte eine Wand gestrichen und trotz Mütze und Arbeitskleider hatte ich überall spritzer!

In den anderen beiden Zeichnungen beschäftige ich mich mit der Natur.

Hat sie noch eine Chance? Wie wird sie sich durchsetzen, wie kann sie gegen den Klimawechsel, den Menschen ankommen?

 

 

 

Tagebucheintrag 13. August 2020 – Vom Inneren zum Äußeren – Zeichnung von Susanne Haun

Posted in Landschaft, Zeichnung by Susanne Haun on 27. August 2020

 

 

Tagebucheintrag 13.08.2020, Wie wohnen wir, wie fhlt sich das Innere der Wohnung an, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

Tagebucheintrag 13.08.2020, Wie wohnen wir, wie fhlt sich das Innere der Wohnung an, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

 

Was bedeutet für uns Menschen das Innere unserer Wohnung?

Wie fühlt sich dieses Innere an?

Wie wohnen wir?

My home ist my castle?

Alles Fragen, die mich bei diesen Zeichnungen beschäftigt haben.

 

Tagebucheintrag 13.08.2020, My home ist my castle, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

Tagebucheintrag 13.08.2020, My home ist my castle, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

 

Tagebucheintrag 10. und 11. August 2020 – Der Körper nackt! – Zeichnungen von Susanne Haun

Posted in Akt, Aktmalerei, Zeichnung by Susanne Haun on 26. August 2020

 

 

Aktzeichnen ist eine sehr alte und traditionelle Disziplin der Kunst.

In der Regel arbeite ich beim Aktzeichnen mit den Paaren Acryl und Ölkreide (-> Klick (Beispiel) ) oder Aquarell und Aquarellstift (-> Klick (Beispiel) ).

Tinte und Buntstift sind für mich ein neues Duo, an das ich mich gewöhnen muss.

 

 

 

Tagebucheintrag 5. und 6. August 2020 – Der Ginko zieht die Romantik hinter sich! – Zeichnung von Susanne Haun

Posted in Blumen und Pflanzen, Landschaft, Portraitmalerei, Selbstbildnisse, Zeichnung by Susanne Haun on 24. August 2020

 

 

Tagebucheintrag 06.08.2020, Der Ginko zieht die gesamte Romantik hinter sich her, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

Tagebucheintrag 06.08.2020, Der Ginko zieht die gesamte Romantik hinter sich her, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

  

Der Ginko zieht die Romantik hinter sich!

Die Brücke zum Nirgendwo

 

Tagebucheintrag 05.08.2020, Die Brücke zum Nirgendwo, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

Tagebucheintrag 05.08.2020, Die Brücke zum Nirgendwo, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

 

Tagebucheintrag 6. August 2020 – Durch die Fresie geschaut – Zeichnung von Susanne Haun

Posted in Blumen und Pflanzen, Portraitmalerei, Selbstbildnisse, Zeichnung by Susanne Haun on 20. August 2020

 

 

Durch die Fresie geschaut!

Ich bleibe bei der Identität?

Cogito ergo sum?

 

 

Tagebucheintrag 06.082020, Durch die Fresien geschaut, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

Tagebucheintrag 06.082020, Durch die Fresien geschaut, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

 

Tagebucheintrag 7. August 2020 – Lauf kleiner Stier Susanne, lauf! – Zeichnung von Susanne Haun

Posted in Tiere, Zeichnung by Susanne Haun on 19. August 2020

 

Ich sehe den Linien meiner Zeichnungen an, ob ich in ruhiger oder in gestreßter Stimmung bin.

Die Zeichnungen vor der Ausstellungseröffnung Mein Wedding 2020 scheinen mir voller Anspannung zu sein.

Die Aufregung, ob alles gut läuft und ob auch wirklich Gäste kommen, ob ich meine Rede / Moderation gut halten kann, all das ist ohne es direkt zu thematisieren, in meinen Zeichnungen vorhanden.

Erst heute beim Scannen dieser Zeichnung vom kleinen Stier ist mir klar geworden, in welchem Hamster (Stier-) Rad ich stecke.

 

Tagebucheintrag 07.08.2020, Lauf, kleiner Stier, Susanne, lauf, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

Tagebucheintrag 07.08.2020, Lauf, kleiner Stier, Susanne, lauf, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

 

 

Tagebucheintrag 4. August 2020 – Manchmal möchte ich einen Pfeil werfen – Zeichnung von Susanne Haun

Posted in Engel, Zeichnung by Susanne Haun on 15. August 2020

 

 

Was mache ich mit einem Pfeil?

Manchmal möchte ich mit einem Pfeil werfen!

Was aber ist, wenn ich jemanden treffe?

 

Tagebucheintrag 04.08.2020, Manchmal möchte ich einen Pfeil werfen, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

Tagebucheintrag 04.08.2020, Manchmal möchte ich einen Pfeil werfen, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

 

 

Tagebucheintrag 2. August 2020 – Was bedeutet Identität? – Zeichnung von Susanne Haun

Posted in Portraitmalerei, Selbstbildnisse, Zeichnung by Susanne Haun on 12. August 2020

 

 

Tagebucheintrag 02.08.2020, Was bedeutet Identität, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

Tagebucheintrag 02.08.2020, Was bedeutet Identität, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

 

 

Was bedeutet Identität?

Mein Personalausweis?

Mein Sein? Mein Denken? Meine Familie?

Cogito ergo sum?

 

Tagebucheintrag 02.08..2020, Was ist eine schöne Nase, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

Tagebucheintrag 02.08..2020, Was ist eine schöne Nase, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

Tagebucheintrag 29. Juli und 3.8.2020 – Alles hat seine Zeit – Zeichnung von Susanne Haun

Posted in Landschaft, Tiere, Zeichnung by Susanne Haun on 11. August 2020

 

Tagebucheintrag 03.08.2020, Die Flut kommt, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

Tagebucheintrag 03.08.2020, Die Flut kommt, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

 

Weiterhin zeichne ich Tag für Tag einen Tagebucheintrag.

Ich möchte mich ein wenig von den vielen Worten erholen, die ich hier schreibe.

Meine Kreativität für das geschriebene Wort möchte ich in meine Promotion legen.

Jedes Ding hat seine Zeit!

 

Tagebucheintrag 29.7.2020, Ich schaute die Landtiere, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

Tagebucheintrag 29.7.2020, Ich schaute die Landtiere, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

 

Tagebucheintrag 28. und 30.Juli 2020 – Ophelia wo bist du? – Zeichnung von Susanne Haun

Posted in Akt, Tiere, Zeichnung by Susanne Haun on 10. August 2020

 

 

Tagebucheintrag 30.7.2020, Ophelia, wo bist du, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

Tagebucheintrag 30.7.2020, Ophelia, wo bist du, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

 

Ophelia wo bist du?

Shakespeares Ophelia ist besonders bei den Präraffaeliten

ein beliebtes Thema. Auch ich mag die Ophelia und habe sie schon oft interpretiert. (siehe hier).

 

 

Tagebucheintrag 28.7.2020, Die Vogelhochzeit, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

Tagebucheintrag 28.7.2020, Die Vogelhochzeit, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

%d Bloggern gefällt das: