2021 08 28 - Doppelporträt Volker und Christiane, 30 x 40 cm, Tusche auf Aquarellkarton, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2021.

Doppelporträt von Volker und Christiane – Zeichnungen von Susanne Haun

Doppelporträt von Volker und Christiane – Zeichnungen von Susanne Haun

Vor einiger Zeit beauftragte mich Christiane ein Doppelporträt von ihr und ihrem verstorbenen Mann zu zeichnen.

Es ist nicht einfach, ein Porträt von einem verstorbenen Menschen zu zeichnen. Ich kannte Christianes Mann Volker und habe auch eine bestimmte Vorstellung von ihm im Kopf. Ohne Foto hätte ich jedoch seine Proportionen nicht zeichnen können.
Seid der Moderne, speziell mit Picasso, ist Ähnlichkeit nicht mehr das Wichtigste an einem Porträt-Kunstwerk.

Continue reading

Der Wald tanzt, 40 x 60 cm, Aryl und Tusche auf Leinwand, Gemälde von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2021

Mythische Landschaften – Gemälde von susanne Haun

Landschaften auf Leinwand von Susanne Haun

Wie minimalistisch kann ich auf Leinwand arbeiten?

Es war für mich eine Herausforderung zu sondieren, wie minimalistisch ich auf Leinwand arbeiten kann. Was auf meinen kleinen Tagebucheintragungen selbstverständlich erscheint, ist nicht leicht auf eine Leinwand zu übertragen, die soviel größer ist. Außerdem kann das Papier als Element der Zeichnung alleine stehen, eine Leinwand jedoch braucht Farbe!
Eine neue Serie entsteht

„Inspiriert von der Sagen- und Märchenwelt und den realen Landschaften an Meer und Bergen sind Susanne Hauns Landschaften inspiriert. Sie geben Gesehenes und Traumwelten wieder. Dabei ist sie genau wie die Betrachterinnen und Betrachter die Wanderer die einsam oder in Gruppen durch die Gemälde schreiten und sich auf ihr Selbst beziehen.“ Singulart, 27.11.2021

Susanne Haun bei der Pariser Galerie Singulart

Continue reading

Tagebucheintrag 11.02.2021, Ausbruch, 20 x 15 cm, Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2021

Tagebucheintragung 11. und 18.2.2021, Echsen in Farbe (c) Zeichnung von Susanne Haun

Tagebucheintragungen 2021,
Zeichnungen von Susanne Haun
Das schöne beim Zeichnen von Echsen: sie sitzen in der Regel still und lassen sich zeichnen. Wenn die Sonne die Echsenhaut beleuchtet, schillert sie in den buntesten Farben. Nichtsdestotrotz moche ich mein eerste Echse, fast mit einer Linie gezeichnet lieber ohne Farbe.

Continue reading

Susanne verpackt die blaue Rose für Pit (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

Versand eines Pakets in die USA – Bericht von Susanne Haun

Susanne Haun, Zeichnung Rose,
Am 18. November 2020 brachte ich ein Paket für Pit aus Texas in die Post. Es enthielt die Zeichnung einer blauen Rose, die Pit seiner Frau zu Weihnachten schenken wollte. Das Blau symbolisiert für Pit das Blau der Demokraten. Ich fand die Idee sehr gut.

Continue reading

1 2 3 16