Susanne Haun

Workshop Portrait in Pastell bei Boesner Berlin – Susanne Haun

Posted in Boesner Berlin, Pastell, Workshop, Zeichnung by Susanne Haun on 3. März 2016

Am Samstag, den 30. April von 10:30 – 15:30 Uhr findet bei Boesner Berlin Mariendorf unter meiner Leitung der Workshop “Portrait in Pastell“ statt. Ich freue mich darauf und auf meine Schülerinnen und Schüler.

Die Anmeldung erfolgt direkt über / bei Boesner (siehe Formular am Ende des Beitrags siehe hier)

 

Boesner Workshop Portrait in Pastell - Susanne Haun

Es ist eine der Herausforderungen der Malerei, einem Gesicht den typischen Charakter des Menschen zu geben, den wir darstellen wollen.
In diesem Workshop werden wir die Proportionen des Gesichts mit Kohlestiften erkunden und lernen, wie wir Auge, Nase und Mund harmonisch in Szene setzen können.
Softpastelle eignen sich mit ihrer weichen Konsistenz perfekt für die Portraitmalerei. Sobald die Gesichtszüge mit Kohle skizziert sind, verwenden wir diese Skizzen, um sie mit Softpastellen zu kolorieren. Dabei lernen Sie die Eigenschaften der Pastelle kennen und für Ihr Bild zu nutzen. Als Modell kann sowohl der Tischnachbar herhalten als auch das Foto der Lieben mitgebracht werden.
Der Workshop eignet sich für Anfänger und Fortgeschrittene.

Morgen werde ich auf meinen Blog ein Beispiel mit einer Schritt für Schritt Anleitung für ein „schnelles“ Portrait ohne Modell geben.

 

Impressionen vom Pastell Mixed Media Workshop bei boesner (c) Foto von Susanne Haun

Impressionen vom Pastell Mixed Media Workshop bei boesner 2015 (c) Foto von Susanne Haun

Hier findet ihr Fotos vom letzten Pastellworkshop bei Boesner.

 

Materialliste

Papier, das für die Pastellmalerei geeignet ist, wie zum Beispiel

Hahnemühle Pastell Selektion A4 Papier, Schwarzes Tonpapier, Ingrespapier, Canson Pastellpapier, Kraftpapier. Das Papier sollte nicht größer als 30 x 40 cm sein, damit alle Teilnehmer ausreichend Platz haben.

Verschiedene Kohlestifte, z.B. Stifte in Holzummantelung, Naturkohle, Fallminenstifte von Koh-i-Noor mit Kohleminen
Es können drei verschiedene Härtegrade, hart, mittel und weich verwendet werden.

Softpastelle in verschiedenen Farben, vorzugsweise von Schmincke, da diese besonders pigmenthaltig sind. Wem das zu teuer ist, der kann auch andere Softpastelle verwenden.
Eine mögliche Farbauswahl: Ocker und Gelbtöne, Weiß, Gelb, Blau, Rot

Pastellstifte in Holzummantelung (z.B. Faber Castell) in Schwarz, Weiß, Rosa und bevorzugte Farben der Schülerin

Fixativ für Pastell (Schminke)

Estompen (Verwischer in Stiftform)

Radiergummi zum verwischen der Farben

Fotos von Verwandten etc., die im Verlauf des Unterrichts gezeichnet werden sollen.

 

Hier die Entstehung des Pastell Shorog 40 x 30 cm auf Hahnemühle Kraft Papier:

 

 

 

_____________________________________________________________

Anmeldeformular zum Workshop, mit dem berühmt berüchtigten Klick vergrössert sich das Formular:

Mit dem Klick vergrössert sich das Formular

Pastell Mixed Media bei boesner – Bericht von Susanne Haun

Posted in Boesner Berlin, Präsentation, Publikationen, Workshop, Zeichnung by Susanne Haun on 20. April 2015

Eigene Buchvorstellungen sind inzwischen nicht mehr neu für mich. Am Samstag benutzte ich jedoch das erstemal bei einer Vorstellung einen Beamer zur Unterstreichung meiner Worte.

Hier an dieser Stelle einen herzlichen Dank an die interessierten Besucher meiner Vorstellung.

Susanne Haun Pastell Mix Media bei boesner (c) Foto von M.Fanke

Susanne Haun Pastell Mix Media bei boesner (c) Foto von M.Fanke

Während der Vorstellung fotografierte Micha und so habe ich das erste mal Fotos, die mich in Aktion zeigen. Ich war erstaunt, zu sehen, was ich bei einer Vorstellung  unternehme. Danke, Micha!

Ich habe aus den zahlreichen Fotos zwölf ausgewählt, um sie hier zu bewahren und euch zu zeigen.

Als ich den Termin für die Buchvorstellung bei boesner festlegen musste, war der Erscheinungstermin für mein Buch noch auf Anfang März festgelegt. Nun soll das Buch definitiv am 7. Mai 2015 erscheinen. Auf der Seite des Edition Michael Fischer Verlags (EMF) kann das Buch schon vorbestellt werden (siehe hier).

Wer ein Exemplar mit persönlicher Widmung erwerben möchte, kann das Buch mittels einer Mail an info@susannehaun.de vorbestellen. Ich muß zuzüglich zu den 19,99 € auch 2,50 € Versandkosten berechnen. Ich versende das Buch gepolstert in einem Maxiumschlag als Buchsendung.

Herzlichen Dank für die Bestellungen, die bisher bei mir eintrafen. Sobald ich meine Exemplare erhalten habe, gehen die Bücher in die Post.

Cover Susanne Haun Pastell Mixed Media (c) Edition Michael Fischer Verlag

Cover Susanne Haun Pastell Mixed Media (c) Edition Michael Fischer Verlag

Susanne Haun Pastell Mix Media bei boesner (c) Foto von M.Fanke

Susanne Haun Pastell Mix Media bei boesner (c) Foto von M.Fanke

Der Workshop am Samstag, den 27. Juni 2015  bei boesner Berlin in Mariendorf zum Thema Pastell Mixed Media ist fast ausgebucht. Ich habe zugestimmt, statt 15 Teilnehmer auch 17 Schülerinnen / Schüler zu unterrichten, dafür sind wir mit der verwendeten Papiergröße für den Workshop auf A3 ‚runtergegangen. Wer also noch einen der neu geschaffenen Plätze ergattern möchte, der meldet sich über das Formular bei boesner an. Da der eine oder andere der angemeldeten doch schon einmal absagt, gibt es auch eine Warteliste.

Der Workshop geht von 10:30 bis 15:30 Uhr und die Kursgebühr beträgt 55 Euro ohne Material. Die Anmeldung erfolgt über Boesner.

Susanne Haun bei Boesner Workshop Pastell

Susanne Haun bei Boesner Workshop Pastell

Buchvorstellung und Workshop Pastell Mixed Media bei Boesner Berlin – Susanne Haun

Posted in Boesner Berlin, Pastell, Publikationen, Workshop, Zeichnung by Susanne Haun on 31. März 2015

Am 7. Mai erscheint mein neues Buch im Edition Michael Fischer Verlag. Es handelt von der Pastellzeichnung verbunden mit allen Materialien, die ich auf meinem Arbeitstisch so finde.

Cover Susanne Haun Pastell Mixed Media (c) Edition Michael Fischer Verlag

Cover Susanne Haun Pastell Mixed Media (c) Edition Michael Fischer Verlag

Das Bild auf dem Cover ist auf LanaColours, 65 x 50 cm, Orange von der Firma Hahnemühle entstanden.  Ich mag für meine Pastellzeichnungen besonders die farbige Vielfalt, die das Hahnemühle Papier bietet. Gemalt habe ich mit Schmincke Acrylfarben, ich mag die cremige Konsistenz der farben und sie sind hervorrangend untereinander mischbar. Für dieses Bild habe ich Jaxon-Pastell-Ölkreiden verwendet. Sie eignen sich besonders gut in Verbindung mit Acryl.

Am Samstag, den 18. April 2015 werde ich das Buch Pastell Mixed Media bei boesner Berlin in Mariendorf vorstellen. Die Vorführung findet von 10:30 bis 12.00 Uhr und von 13.00 bis 14:30 Uhr statt. Die Vorführung kann kostenlos besucht werden. Eine Vorabanmeldung ist nicht notwendig.

Susanne Haun bei Boesner Vorführung und Buchbestellung

Susanne Haun bei Boesner Vorführung und Buchbestellung

 

Am Samstag, den 27. Juni 2015 werde ich bei boesner Berlin in Mariendorf den Workshop Pastell Mixed Media leiten.  Der Workshop geht von 10:30 bis 15:30 Uhr und die Kursgebühr beträgt 55 Euro. Die Anmeldung erfolgt über Boesner.

Susanne Haun bei Boesner Workshop Pastell

Susanne Haun bei Boesner Workshop Pastell

 

Die Anmeldemodalitäten findet ihr hier im Anmeldeformular (zum Vergrößern ist der berühmt, berüchtigte Click notwendig):

Workshop Susanne Haun bei Boesner - Anmeldung

Workshop Susanne Haun bei Boesner – Anmeldung

Knautschzone – Zeichnung von Susanne Haun

Posted in Pastell, Stillleben, Zeichnung by Susanne Haun on 2. Juli 2014

Pastelle in Rot, Kohle in Schwarz und Kreide in Weiß waren für diesen Ausschnitt mein Material.

Ausschnitt - Knautschzone (c) Zeichnung von Susanne Haun

Ausschnitt – Knautschzone (c) Zeichnung von Susanne Haun

Ausschnitt - Knautschzone (c) Zeichnung von Susanne Haun

Ausschnitt – Knautschzone (c) Zeichnung von Susanne Haun

Ausschnitt - Knautschzone (c) Zeichnung von Susanne Haun

Ausschnitt – Knautschzone (c) Zeichnung von Susanne Haun

Auf der Suche nach der Vergänglichkeit – ein Puppenkopf – Zeichnung von Susanne Haun

Posted in Pastell, Zeichnung by Susanne Haun on 12. Februar 2014

Manchmal trifft mich die Vergänglichkeit, ohne dass ich nach ihr suche.

So fand ich in Ullis Caféweltenall das Foto „Wie aus einer anderen Zeit“, auf dem sehr einsam ein altes Dreirad zu sehen ist. Sofort bekam ich ein Gefühl von Wehmut mit Einsamkeit vermischt und wurde traurig.

Entstehung Puppenkopf (c) Foto von Susanne Haun

Entstehung Puppenkopf (c) Foto von Susanne Haun

Letzte Woche habe ich bei ebay einen alten Puppenkopf ersteigert, der bei mir dasselbe Gefühl hinterlies. Ich musste ihn einfach kaufen, um ihn als Element für meine Vergänglichkeitsstilleben arrangieren zu können.

Im Frühjahr 2015 wird mein nächstes Buch mit dem Thema Pastellzeichnung im Edition Michael Fischer Verlag erscheinen. Hier meine bisherigen Bücher im Verlag.

Aus diesem Anlaß habe ich beschlossen, heute den Puppenkopf mit Pastellkreiden zu zeichnen. Um ihm ein wenig von der Traurigkeit zu nehmen, benutze ich vorwiegend warme rote Farben.

Aber solange uns die leeren Augenhölen anschauen, wird der Eindruck der Trostlosigkeit auch vom Rot nicht genommen.

Andere Pastellzeichnungen von mir könnt ihr hier sehen.

%d Bloggern gefällt das: