Susanne Haun

Der Eichhörnchenverlag bei der Frankfurter Buchmesse – Susanne Haun

Posted in Collage, Projekt Sehgewohnheiten der Kleinsten, Publikationen, Zeichnung by Susanne Haun on 15. Oktober 2020

 

 

Susanne Haun im Eichhörnchenverlag, Foto selbst (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

Susanne Haun im Eichhörnchenverlag, Foto selbst (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

 

Es ist nun schon einige Zeit her, da hat Nina Alice Schuchardt, die Verlegerin des Eichhörnchenverlags (-> klick auf Instagram) ihr Verlagsprogramm herausgebracht.

Es ist eine wunderschöne Broschüre geworden und ich freue mich sehr, dass auch das Buch Landtiere, zu dem ich die Illustration gefertigt habe, vorgestellt wird.

Nina hat ihr Programm als pdf auf ihrer Seite zur Verfügung gestellt.Es lohnt sich, hineinzuschauen (-> Klick).

Ich freue mich immer wieder wie aktiv Nina in allen Bereichen ist. Sie nimmt auch an der digitalen Frankfurter Buchmesse Special Edition teil.

Hier (-> Klick) seht ihr die Liste der Veranstaltungen, an denen der Eichhörnchenverlag beteiligt ist. Die Veranstaltungen finden digital statt, jeder kann also bequem vom Sofa aus dabei sein.

 

 

Landtiere, ein Buch aus dem Eichhörnchenverlag

Text: Gerd Knappe
Illustration: Susanne Haun
Fotografie: Thomas Lemnitzer
Landtiere erschien als Pappebuch am 16. September 2017.
ISBN 978-3-9818726-0-6

Das Buch kann direkt beim Eichhörnchenverlag bestellt werden (-> Klick.).

In der Buchhandlung am Schäfersee, Markstraße 6, 13409 Berlin ist das Buch vorrätig und kann vor dem Kauf angeschaut werden. (-> Klick)

Gerne könnt ihr es signiert auch bei mir bestellen, es kostet 14,90 Euro inklusive Porto innerhalb Deutschlands. Einfach eine Mail an info@susannehaun.de .

 

Mögt ihr lieber bewegte Bilder?

Hier liest Nina das Kapitel zur Kuh aus dem Buch Landtiere vor. Katharina vom Eichhörnchenverlag liest die DIE GESCHICHTE VON TUI-TIU von Gerda Kazakou vor.

 

 

Die Lyriklesung des Landstreichers von Gerd Knappe durch Nina hat mir sehr gut gefallen. 🙂 Auch die Illustrationen von Elisa Brückner gefallen mir sehr, sie lassen Raum zum Träumen. Das Buch habe ich gleich im Shop (->Klick) des Eichhörnchenverlags vorbestellt.

 

 

 

Überraschungsnovität – SUSANNE HAUN | Werkschau 2013 – 2020

Posted in Zeichnung by Susanne Haun on 14. August 2020

Ich bin sehr stolz, euch von meiner Werkschau 2013 – 2020 im Eichhörnchenverlag zu berichten.

Ich möchte dazu der Verlegerin und Kunsthistorikerin Nina Alice Schuchardt vom Eichhörnchenverlag, Birgit Böllinger vom Sätze und Schätze Blog, der Grafikerin Antje Rother sowie den beiden Kunsthistorikerinnen Cristina Wiedebusch und Meike Lander danken.

Ich reblogge heute dazu die Ankündigung des Verlagsblog vom Eichhörnchenverlag, zu dem ihr gelangt, wenn ihr dem Link folgt. Nina kündigt die Werkschau mit Bild und einleitenden Text an.

Die 52 Seiten starke Broschüre wird im Herbst 2020 erscheinen, ihr könnt gerne im Shop vom Eichhörnchenverlag schon vorab ein Exemplar bestellen.

Susanne Haun Werkschau 2013 – 2020 von Susanne Haun u.a., Cover und Backcover

Abseits geplanter Wege zu gehen erfordert Mut und ist gleichzeitig wahnsinnig spannend. Man kann stolpern, aber selbst wenn, wird man auf jeden Fall …

Überraschungsnovität – SUSANNE HAUN | Werkschau 2013 – 2020

Skizzen von der Landpartie – Susanne Haun

Posted in Zeichnung by Susanne Haun on 26. Juni 2020

 

Auf dem Bahnhof, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

Auf dem Bahnhof, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

 

Vorgestern war ich in der Nähe von Neustadt / Dosse beim Eichhörnchenverlag.

Gerne lese ich auch Ninas Blog auf der Seite des Eichhörnchenverlags. In ihrem neusten Beitrag diskutiert Nina mit dem neunmalklug verlag die Bedeutung der Senkung der Mehrwertsteuer für Buchverlage. Es lohnt sich, den Beitrag zu lesen (-> Klick)

Nachdem Nina und ich das Manusskript unseres neusten gemeinsamen Projekts, die Publikation eines  Auszugs meines Werkverzeichnisse der Jahre 2013 – 2020, besprochen haben, blieb noch etwas Zeit zum Entspannen und Zeichnen in dieser idyllischen Umgebung der Prignitz.

Es ist selten, aber es kommt vor. Ich habe kein einziges Foto in der Prignitz aufgenommen. Das war auch sehr erholend.

 

 

Eine kleine Gottesanbeterin maschiert durch die Welt – Zeichnung von Susanne Haun

Posted in Tiere, Zeichnung by Susanne Haun on 20. Juni 2020

 

 

Gottesanbeterin, 25 x 25 cm, Tusche auf Aquarellkarton, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

Gottesanbeterin, 25 x 25 cm, Tusche auf Aquarellkarton, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

 

Nina Alice Schuchardt vom Eichhörnchenverlag wohnt in Brandenburg in der Natur und inspiriert mich immer wieder zu Zeichnungen der dortigen Flora und Fauna. Auf ihrem Instagram Account (-> Klick) findet ihr mehr dazu.

Ein Hund für den Eichhörnchenverlag – Zeichnung von Susanne Haun

Posted in Tiere, Zeichnung by Susanne Haun on 20. April 2020

 

 

Das Hundeleben des Qamil Pulloverchen, für den Eichhörnchenverlag, 40 x 30 cm, Tusche auf Aquarellkarton (c) Zeichnung von Susanne Haun

Das Hundeleben des Qamil Pulloverchen, für den Eichhörnchenverlag, 40 x 30 cm, Tusche auf Aquarellkarton (c) Zeichnung von Susanne Haun

 

Ich freue mich, dass der Eichhörnchenverlag meine Zeichnungen sehr schätzt und die Zusammenarbeit mit der Verlegerin Nina Alice Schuchardt so unkompliziert ist.

Seit einem guten Jahr hat sich die Familie des Eichhörnchenverlag um den kleinen Hund Qamil Pulloverchen vergrößert (siehe hier).

Auf Instagram (siehe hier) kann man zur Zeit folgende Aktion vom Eichhörnchenverlag verfolgen:

Montag, 20. April 2020, 13:00 Uhr, geht es los mit unserer kleinen Videoreihe „Kunst, die glücklich macht, zum Wochenstart – Einblicke in die private Bildersammlung der Verlegerin Nina A. Schuchardt für kleine und große Menschen.“
Den Anfang macht die Collage DER TIGER von Maike Schuchardt (1995, Privatbesitz).
Wir freuen uns auf euch!

We’ll soon (Monday, 20. April 2020, 1 pm) be starting our little serial „Art for a happy start into the week – Insights into the private art collection of publisher Nina A. Schuchardt“ for kids and grown-ups.
We’ll be starting with the collage THE TIGER by Maike Schuchardt (1995, private collection).
Join us, you’ll be very welcome!

Quelle: Eichhörnchenverlag, 20.4.2020, 10:00 Uhr

 

 

Ida trifft auf ihrem Weg einen Hasen – Zeichnungen von Susanne Haun und Fulya Gezer

Posted in Tiere, Zeichnung by Susanne Haun on 13. April 2020

 

Heute habe ich die 3. Seite von Idas Weg von Fulya Gezer aus dem Eichhörnchenverlag mitgestaltet.

Ida trifft auf ihrem Weg, weil ja gerade Ostern ist 🙂 , auf den Hasen Fritz. Fritz hoppelt schnell weg, denn Ida soll ihn beim Verstecken der Eier nicht sehen.

Folgt ihr diesem Link (Klick) innerhalb meines Blogs, dann könnt ihr die ersten beiden Seiten, die ich ergänzt habe, sehen.

 

In diesem Sinne einen schönen Ostermontag!

 

Ergänzungen zu Idas Weg (c) Zeichnungen von Fulya Gezer und Susanne Haun

Ergänzungen zu Idas Weg (c) Zeichnungen von Fulya Gezer und Susanne Haun

 

Wer das Buch Idas Weg verschenken oder sich selber eine Freude bereiten möchte, der kann es unter diesem Link (Klick) für 16 Euro beim Eichhörnchenverlag bestellen (natürlich ohne meine Linien 🙂 )

Ich will euch den Klappentext des Buches nicht vorenthalten:

Das Rehkitz Ida sucht ein Abenteuer. IDAS WEG ist eine leichte, spielerisch-philosophische Geschichte die dazu ermuntert, sich selbst zu vertrauen. Es ist außerdem ein Mitmachbuch, das auf allen Seiten viel Platz lässt, um selbst kreativ zu werden. Es darf nach Herzenslust gezeichnet, gemalt und geklebt, Idas Weg weiter gestaltet und den eigenen Ideen und Wünschen nachgespürt werden!

İDA’NIN YOLU / IDAS WEG ist ein Mitmachbilderbuch auf Türkisch und Deutsch.
Quelle: https://eichhoernchenverlag.de/produkt/idanin-yolu-idas-weg/ , 2.4.2020, 9:15 Uhr

 

 

Randnotizen zu Idas Weg – Zeichnungen von Susanne Haun und Fulya Gezer

Posted in Tiere, Zeichnung by Susanne Haun on 2. April 2020

 

Ergänzungen zu Idas Weg (c) Zeichnungen von Fulya Gezer und Susanne Haun

Ergänzungen zu Idas Weg (c) Zeichnungen von Fulya Gezer und Susanne Haun

 

Ich brauchte Zeit und Mut, um das Buch Idas Weg um meine Linien zu erweitern.

Ganz tief in mir wirken die Worte meiner Mama, dass man nicht in Bücher kritzelt, schreibt oder malt.

Vorige Woche fand IDA’NIN YOLU – Idas Weg von Fulya Gezer aus dem Eichhörnchenverlag ihren Weg zu mir. Es ist das neuste Buch aus dem Verlag und es ist ein Mitmachbuch! Die Haptik der Pappe des Buchs hat mich sofort gefangengenommen. Das Streichen mit den Händen über die einzelnen Seiten hinterlasst ein warmes, samtiges Gefühl auf meiner Haut.

Ich schaute mir die Zeichnungen von Fulya an und überlegte mir, wie ich meine Linien, meine Gedanken einbringen kann. Als Material verwendete ich Antiktusche von Rohrers sowie Feder und Pinsel. Hierbei ist es wichtig, nicht zu doll mit der Feder aufzudrücken, denn dann fransen die Linien aus. Ist die Tusche getrocknet, dann sieht es so aus als ob meine zeichnerischen Ergänzungen in Fulyas Buch mitgedruckt sein.

Heute habe ich erstmal die ersten zwei Seiten ergänzt und werde in den nächsten Tagen Seite für Seite mit meinen Linien füllen.

Wer das Buch Idas Weg zu Ostern verschenken oder sich selber eine Freude bereiten möchte, der kann es unter diesem Link (Klick) für 16 Euro beim Eichhörnchenverlag bestellen (natürlich ohne meine Linien 🙂 )

 

Ich will euch den Klappentext des Buches nicht vorenthalten:

Das Rehkitz Ida sucht ein Abenteuer. IDAS WEG ist eine leichte, spielerisch-philosophische Geschichte die dazu ermuntert, sich selbst zu vertrauen. Es ist außerdem ein Mitmachbuch, das auf allen Seiten viel Platz lässt, um selbst kreativ zu werden. Es darf nach Herzenslust gezeichnet, gemalt und geklebt, Idas Weg weiter gestaltet und den eigenen Ideen und Wünschen nachgespürt werden!

İDA’NIN YOLU / IDAS WEG ist ein Mitmachbilderbuch auf Türkisch und Deutsch.

 

Quelle: https://eichhoernchenverlag.de/produkt/idanin-yolu-idas-weg/ , 2.4.2020, 9:15 Uhr

 

 

Zitat am Sonntag – Elias Canetti

Posted in Ausstellungstip, Zitat am Sonntag by Susanne Haun on 8. September 2019

 

Man weiß nie, was daraus wird,

wenn die Dinge verändert werden.

Aber weiß man denn, was daraus wird,

wenn sie nicht verändert werden

Elias Canetti (1905 – 1994) war ein Schriftsteller und Aphoristiker deutscher Sprache und Literaturnobelpreisträger 1981

 

 

Detail Stand der Dinge - Gelbe Blumen (c) Zeichnung von Susanne Haun (2)

Detail Stand der Dinge – Gelbe Blumen (c) Zeichnung von Susanne Haun (2)

 

 

_______________________________________

Quelle:

Dieses Zitat steht in dem Ausstellungskatalog Verbundene Spuren von Doreen Trittel und Carla Pohl.

Zur Ausstellungseröffnung am letzten Samstag war ich mit Micha in der Dorfkirche Roddahn ebenfalls mit von der Partie. Roddahn liegt in der Nähe von Neustadt Dosse, der Pferdestadt Brandenburgs.

Hier Details zur Ausstellung:

VERBUNDENE SPUREN
von Carla Pohl und Doreen Trittel

In Berlin, in Ost und West, sind Orte voller Spuren der Geschichte zu entdecken. Die Suche nach ihnen beginnt bei uns selbst und geht über die Familiengeschichten bis hin zu aktuellen gesellschaftspolitischen Entwicklungen. Sie leben von und mit ihrer Geschichte und mit den Menschen, die sie neu besetzen.
Carla Pohl und Doreen Trittel haben den Großteil ihres Lebens im vereinten Deutschland verbracht, aber die Kindheit in der DDR hat Spuren hinterlassen. Carla Pohl war beim Fall der Mauer 9 und Doreen Trittel 16 Jahre alt. Beide sind aus der „Dritten Generation Ost“ und genauso sind sie ein Teil der Generation der „Kriegsenkelkinder“.
Gemeinsam erforschen sie die Spuren, die die verschwundene innerdeutsche Grenze hinterlassen hat und machen sichtbar, wo sie weiter besteht.

Die Ausstellung VERBUNDENE SPUREN von Carla Pohl und Doreen Trittel wird gefördert mit Mitteln des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg und der Sparkasse Ostprignitz-Ruppin

Mehr von der Ausstellung könnt ihr auf dem Blog von Nina Alice Schuchardt lesen, die die Ausstellung mit einer Rede eröffnete (siehe hier).

 

 

rbb zibb bei mir im Atelier – Susanne Haun

Posted in Film, Projekt Sehgewohnheiten der Kleinsten, Zeichnung by Susanne Haun on 1. Juni 2019

Ton: Dieter Jaufmann, Kamera: Jan Urbanski, Regie Beate Bossdorf, zibb Beitrag im Atelier von Susanne Haun mit Helena

Im Mai kam der rbb zibb zu mir ins Atelier und gestern wurde der Beitrag gesendet. Die Regisseurin Beate Bossdorf drehte einen Beitrag über den Eichhörnchen Verlag in dem das Buch Landtiere erschien, für das ich die Illustrationen fertigte.

Herzlichen Dank an meine Nachbarin, die kleine Helena, die uns tatkräftig mit ihrer Meinung zu den Kinderbüchern aus Nina Alice Schuchardts Eichhörnchenverlag unterstützte.

Hier ist der direkte Link zum knapp 5 minütigen Beitrag zur Mediathek des rbb, leider wird der Link aus Urhebergründen nur 1 Woche zur Verfügung stehen. Wir alle würden uns freuen, wenn ihr die Woche nutzt und den Link vielleicht auch anderen Interessierten weiterleitet. 🙂

rbb zibb Beitrag zum Eichhörnchenverlag -> hier geht es zum Beitrag (klick)

Während der Dreharbeiten durfte ich ein paar Fotos für meinen Blog aufnehmen und so lernt ihr Beate Bossdorf, die Regisseurin, Dieter Jaufmann, zuständig für den Ton und Jan Urbanski an der Kamera auch kennen.

Ton: Dieter Jaufmann, Kamera: Jan Urbanski, Regie Beate Bossdorf, zibb Beitrag im Atelier von Susanne Haun mit Helena

Ton: Dieter Jaufmann, Kamera: Jan Urbanski, Regie Beate Bossdorf, zibb Beitrag im Atelier von Susanne Haun mit Helena

Filmstill rbb zibb, Beitrag Eichhörnchenverlag vom 31.5.2019, Ton: Dieter Jaufmann, Kamera: Jan Urbanski, Regie Beate Bossdorf

Leipziger Buchmesse – Signierstunde von Susanne Haun beim Eichhörnchenverlag

Posted in Collage, Leipziger Buchmesse, Tiere, Zeichnung by Susanne Haun on 26. März 2019

 

Die Leipziger Buchmesse war sehr inspirierend aber auch sehr voll. Das Publikum von Literaten ist selbstverständlich anders als ein Publikum von Kunstliebhabern und das machte es für mich besonders spannend.

Aber schaut selber:

 

 

%d Bloggern gefällt das: