Aufstieg, Leinwand 200 x 140, Malerei von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2021

Frauenpower: Aufstieg auf der Karriere Leiter – Gemälde von susanne Haun

Gemälde von Susanne Haun

Frauenpower: Aufstieg auf der Karriere Leiter, 2006, von Susanne Haun, Deutschland, Acryl, Tusche auf Leinwand, 200x140cm

„Auf dem Bild zeigt Haun eine emanzipierte Frau, die lässig selbstbewusst an ihrem Arbeitsplatz sitzt und die Karriereleiter in Jeans mit dem Laptop unter dem Arm hinaufsteigt. Das Kunstwerk entstand vor 15 Jahren, in dieser Zeit ist die Emanzipation der Frau vorangeschritten. Auch wenn sich die Situation für berufstätige Mütter verbessert hat, so ist doch noch viel zu tun, um als Frau gleichberechtigt betrachtet zu werden. Die Kugeln symbolisieren den Balanceakt, den eine berufstätige Frau mit Kinderwunsch täglich praktiziert, um allem gerecht zu werden.
Das Bild ist ungerahmt, hat jedoch genügend freien Rand vom Motiv, um auf Keilrahmen gezogen zu werden.“

Susanne Haun bei der Pariser Galerie Singulart

Continue reading

Herbst - Zeichnung und Foto von Susanne Haun (c) VG Bild Kunst, Bonn 2008

Zitat am Sonntag – Pavel Kosorin

Zeichnung von Susanne Haun zum Zitat von Pavel Kosorin

„Der Herbst ist die Jahreszeit,
in der die Natur die Seite umblättert.“

Pavel Kosorin, *1964, tschechischer Journalist und Humanist

Quelle: GartenFlora, November 2021, 73. Jahrgang, Berlin 2021, Seite 32.

Die Pariser Galerie Singulart zum Gemälde:
„Hauns Atelier ist voller gesammelter Blätter, Kastanien, Bucheckern, Zweige und ähnliches, was sie auf ihren Spaziergängen sammelt. Das Gesammelte wird sowohl in ihren Zeichnungen als auch in ihren Gemälden verarbeitet. Am Herbst mag sie die warmen Töne, mit denen das Gesicht der Betrachter:in in die Augen schaut als wolle es uns sagen: „Der Herbst ist da!“.
Auch hier verwendet Haun ihr bevorzugtes Material: Tusche. Geschickt wechseln sich so Acrylflächen mit Tuschelinien ab und schaffen Bewegung im Bild.“

Continue reading

Bist du der Baum des Lebens? inspiriert von Hermann Hesses Piktors Verwandlung, Gemaelde von Susanne Haun, 280 x 140 cm (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2021

Bist du der Baum des Lebens? – Gemälde von susanne Haun

Gemälde von Susanne Haun

Haun hat sich beim Motiv des Gemäldes von Hermann Hesse und seinem heiteren Märchen Piktors Verwandlung inspirieren lassen. „Der neue Falter aber, der frohe bunte Vogelschmetterling“ heisst es in der Geschichte. Der gelbe Vogel scheint eine Mischung aus Blume und Paradiesvogel zu sein. Ein Fuß deutet den Bezug zum Menschen, zu Piktor selber, an. Hesse erzählt in dem Märchen eine wunderschöne Liebesgeschichte. Die Liebe überwindet die Einsamkeit, Erlösung wird in der Liebe gefunden. 
Die sehr große Leinwand wird ohne Keilrahmen angeboten, das Bild kann auf einen Keilrahmen bis zur Breite 5 cm aufgezogen werden.

Continue reading

Der neue Falter aber, der frohe bunte 0 Vogelschmetterling, Gemaelde von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2021

Der Paradiesvogel – Gemälde von susanne Haun

Gemälde von Susanne Haun

Bestandsaufnahme Leinwände
Ihr habt es vielleicht schon gemerkt, ich habe begonnen, meine Leinwände von Anfang bis Mitte 2000 zu bloggen. Es ist eine Werkaufnahme und mit dem Bloggen ergänze ich auch mein Werkverzeichnis.
Der Rhythmus der Arbeit sieht wie folgt aus:

Kunstwerk aus dem Lager holen
Kunstwerk fotografieren
Fotos des Kunstwerks bearbeiten, Auswahl der Fotos für die Veröffentlichung treffen
Verkleinerte ausgewählte Fotos des Kunstwerks in Blog hochladen
Kunstwerk in Singulart anbieten
Kunstwerk im Blogbeitrag beschreiben (was ich gerade tue 🙂 )
Kunstwerk in meine Werkverzeichnis Datenbank (ninox) übernehmen

Klosterscheune Zehdenick

Viele meiner goßen Gemälde sind während der Ausstellung 2007 in der Klosterscheune Zedenick gezeigt worden.

Mein Gemälde hat zwei Titel: „Der neue Falter aber, der frohe bunte Vogelschmetterling“ nach einem Zitat von Hermann Hesse oder aber der Paradiesvogel, wie er auch in der Preisliste in Zehdenick zu finden ist.

Continue reading

Filmstil, Behind the Canvas, Susanne Haun on Singulart

Behind the Canvas – New Artist statement from Susanne Haun for singulart

Es ist schon fast ein Jahr her, als ein ambitionierter Filmemacher und Fotograf für die Pariser Galerie Singulart in mein ( Susanne Haun ) Atelier kam und mich in englischer Sprache interviewte.
Inzwischen könnt ihr das Interview auf youtube sehen und hören. Ich wünsche euch viel Freude dabei!

Continue reading

1 2 3 5