Susanne Haun

Gibt es noch Ruhe in den Bergen? – Zeichnungen von Susanne Haun

Posted in Blumen und Pflanzen, Landschaft, Tiere, Zeichnung by Susanne Haun on 19. September 2018

 

Skizzenbuch Lofer 8.9. - 15.9.2018 - Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst , Bonn 2018

Skizzenbuch Lofer 8.9. – 15.9.2018 – Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst , Bonn 2018

 

Gibt es noch Ruhe in den Bergen?

Auf der einen Seite geniesse ich es, dass es an vielen Orten Seilbahnen gibt, die Menschen, die nicht gut laufen können an Orte bringen, die sie alleine nie erreichen könnten. Auf der anderen Seite ist es so auch mit der Ruhe, die die Berge eigentlich ausstrahlen, vorbei. Jedoch habe ich die Erfahrung gemacht, dass die meisten Gäster der Seilbahnen nur bis zur nächsten Hütte gelangen, um dort zu essen und zu trinken und dann wieder ins Tal fahren.

 

 

Es sind oft nur wenige Schritte, die den Unterschied von der belebten Alm zur unbelebten Bergwelt ausmachen.

Mir genügt in der Regel ein kleines Plätzchen zum Zeichnen, fast ein ganzes Skizzenbuch habe ich so letzte Woche in der Loferer Almwelt und im Berchtesgadener Land gefüllt. Es war sehr erholsam, in den Bergen kann ich den Streß abwerfen, der mich jedoch, sobald ich wieder in Berlin bin, einholt.

Heute zeige ich Skizzen und Fotos aus der Loferer Almwelt und der Senkenberg Klamm. Die Wasserfotos von mir und von Micha, die blogge ich ein andermal. Die wollen noch sehr gut sortiert werden. Es sind insgesamt 500 Fotos, wo wir mit Belichtung und Bewegung das Wasser in Szene setzten.

 

 

Sehnsuchtsbergbild oder Österreich verkehrt herum – Zeichnung von Susanne Haun

Posted in Landschaft, Zeichnung by Susanne Haun on 23. Februar 2012

Seit zwei Jahren kann der Kunstliebhaber meine Arbeiten in der Turmgalerie in Imst in Tirol Österreich finden.

Ich mag die Berge Tirols sehr, die zerklüfteten Wände und majestetischen Bergspitzen. Ingrid Thurner hat seit einiger Zeit ein iPad und fotografiert seither ihre Umgebung und zeigt die Fotos in Facebook. So wuchs meine Sehnsucht nach den Bergen und es entstand in den letzten Tagen ein
Sehnsuchtsbergbild.

Sehnsuchtsberg (c) Zeichnung von Susanne Haun - 50 x 70 cm - Tusche auf Bütten

Sehnsuchtsberg (c) Zeichnung von Susanne Haun - 50 x 70 cm - Tusche auf Bütten

Was ich dabei sehr faszinierend fand ist, dass ich in der ersten Stufe das Bild auch auf den Kopf drehen konnte und es einen genauso harmonischen und guten Eindruck machte wie richtig herum!

Sehnsuchtsberg verkehrt herum (c) Zeichnung von Susanne Haun

Sehnsuchtsberg verkehrt herum (c) Zeichnung von Susanne Haun

Bei dieser Zeichnung habe ich zwischen den einzelnen Schritten das Bild viel betrachtet und mich dann entschieden, wie ich weiter verfahren soll. Die Fotos von Ingrid haben mich nur angeregt, aber ich habe kein Abbild geschaffen sondern die Berge, Wege, Steine und Häuser so gesetzt wie ich sie mir gerade erträumt habe.
.


.

Österreich verkehrt herum – Zeichnung von Susanne Haun

Wir fahren nach Imst (Amerika) wer fährt mit? – Susanne Haun

Posted in Ausstellung, Zeichnung by Susanne Haun on 17. November 2011

Morgen ist die Ausstellungseröffnung in der Turmgalerie in Imst.

Einladung zur Ausstellung in der Turmgalerie Imst

Einladung zur Ausstellung in der Turmgalerie Imst

Wir fahren also nicht nach Amerika aber der Schüttelreim aus meiner Kindheit ist mir noch in guter Erinnerung.

Heute sind wir auf der Autobahn aber ich schreibe diese Zeilen gestern. Ihr wißt ja, dass ich, wenn ich nicht ans Internet heran komme „vorblogge“.
Es gibt bei WordPress die Möglichkeit, Beiträge zu planen. So sitze ich heute für euch gestern am Schreibtisch und schreibe.

In Berlin sind wir in der glücklichen Lage, in drei (3!) Boesner einkaufen gehen zu können, in Mariendorf, Charlottenburg und Prenzlauer Berg. Am nächsten für mich ist das Boesner Charlottenburg und so habe ich dort heute (für euch gestern) mein Buch entdeckt und verschiedene Büttenpapier Passepartouts  gekauft. Die Galeristin Ingrid von der Turmgalerie hat mir die Rahmenmaße durchgegeben und da keines der Blätter den Rahmenmaßen entsprechen arbeite ich mit Passpartouts und Tonkartons. Es hat Spaß gemacht, die passenden Dinge zurecht zu suchen.

Ein Glück habe ich die Zeichnungen bei der Wahl der Passepartouts mitgenommen - Foto von Susanne Haun

Ein Glück habe ich die Zeichnungen bei der Wahl der Passepartouts mitgenommen - Foto von Susanne Haun

%d Bloggern gefällt das: