Sehnsuchtsbergbild oder Österreich verkehrt herum – Zeichnung von Susanne Haun

Seit zwei Jahren kann der Kunstliebhaber meine Arbeiten in der Turmgalerie in Imst in Tirol Österreich finden.

Ich mag die Berge Tirols sehr, die zerklüfteten Wände und majestetischen Bergspitzen. Ingrid Thurner hat seit einiger Zeit ein iPad und fotografiert seither ihre Umgebung und zeigt die Fotos in Facebook. So wuchs meine Sehnsucht nach den Bergen und es entstand in den letzten Tagen ein
Sehnsuchtsbergbild.

Sehnsuchtsberg (c) Zeichnung von Susanne Haun - 50 x 70 cm - Tusche auf Bütten
Sehnsuchtsberg (c) Zeichnung von Susanne Haun - 50 x 70 cm - Tusche auf Bütten

Was ich dabei sehr faszinierend fand ist, dass ich in der ersten Stufe das Bild auch auf den Kopf drehen konnte und es einen genauso harmonischen und guten Eindruck machte wie richtig herum!

Sehnsuchtsberg verkehrt herum (c) Zeichnung von Susanne Haun
Sehnsuchtsberg verkehrt herum (c) Zeichnung von Susanne Haun

Bei dieser Zeichnung habe ich zwischen den einzelnen Schritten das Bild viel betrachtet und mich dann entschieden, wie ich weiter verfahren soll. Die Fotos von Ingrid haben mich nur angeregt, aber ich habe kein Abbild geschaffen sondern die Berge, Wege, Steine und Häuser so gesetzt wie ich sie mir gerade erträumt habe.
.


.

Österreich verkehrt herum – Zeichnung von Susanne Haun

6 comments

  1. Liebe Susanne, du hast genau das getroffen, was die Bergwelt ausmacht. Besonders gut gefällt mir der lebendige Vordergrund im Kontrast zum majestätisch-thronenden Bergspitz im Hintergrund

Kommentar verfassen