Buntstifte · Landschaft · Philosophie · Portraitmalerei · Tagebucheintragung · Zeichnung

Was seht ihr aus eurem Fenster? – Zeichnungen von Susanne Haun

Bild 2 Wohnen, 36 x 26 cm, Tusche auf Aquarellkarton (c) Zeichnung von Susanne Haun
Bild 2 Fensterblick, 36 x 26 cm, Tusche auf Aquarellkarton (c) Zeichnung von Susanne Haun

Einen Teil der Fensterblicke hat ihr schon in diesem Beitrag (-> Klick) gesehen.

Fensterblicke

Was seht ihr, wenn ihr aus eurem Fenster schaut?

Was seht ihr, wenn ihr in ein Fenster hinein schaut? Fühlt ihr euch im Außen ausgeschlossen, wie ein Voyeur?

Schaut man nicht eher verschämt in ein Fenster hinein?

Buntstifte · Landschaft · Philosophie · Portraitmalerei · Tagebucheintragung · Zeichnung

Wohnen – Work in Process – Zeichnungen von Susanne Haun

Tagebucheintrag 13.01.2021, Wohnen - Key Notes, 20 x 15 cm, Tinte und Aquarell auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2021
Tagebucheintrag 13.01.2021, Wohnen – Key Notes, 20 x 15 cm, Tinte und Aquarell auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2021

Zur Zeit arbeite ich an dem neuen Titelblatt der Zeitschrift für Kulturphilosophie aus dem Felix Meiner Verlag. Seit dem vergangenen Jahr gestalte ich das Titelblatt der Zeitschrift, über die ihr mehr erfahrt, wenn ihr dem Link folgt (-> Klick). Was im Ergebnis so leicht auf dem Cover erscheint, ist der Prozeß einer längeren Arbeit.

Tagebucheintragung vom 13.01.2020 – Wohnen – Key Notes

Es ist nicht zu verhindern, dass sich so ein Thema auch in meinen täglichen Tagebuchzeichnungen einschleicht. Nachdem ich gestern an meinem Arbeitstisch im Galeriezimmer saß und auf die beleuchteten Fenster der Osramhöfe sah, war es gar nicht zu verhindern, dass mein Buntstift das Thema aufnahm. Ob ich beim Konzept der Fenstereinblick bleibe, das weiss ich noch nicht. Ich werde berichten.

Es ist jedesmal eine Herausforderung, das Thema gekonnt in meinen Zeichnungen darzustellen.

Philosophie · Portraitmalerei · Publikationen · Zeichnung

Zeitschrift für Kulturphilosophie 2020/1: Entfesselte Sprache? – Titelblatt von Susanne Haun

 

Während ich schon an dem Titelblatt für die nächste Ausgabe arbeite, ist die erste Zeitschrift für Kulturphilosphie des Jahres 2020 mit neuer Titelblattgestaltung von mir erschienen.

Siehe hier (-> Klick) auf der Seite des Meiner Verlag.

Ich werde das Heft weiterhin mit Zeichnungen für das Titelblatt begleiten.

 

Titelblatt der Kulturphilosophischen Zeitung aus dem Meiner Verlag, Hamburg
Titelblatt der Kulturphilosophischen Zeitung aus dem Meiner Verlag, Hamburg

 

Die Originale für das Titelblatt sehen doch etwas anders aus und ich bin immer wieder erstaunt, was bei einer guten Zusammenarbeit zwischen Graphiker*in und Künstler*in alles entstehen kann.

 

Verkleinert - Entfesselte Sprache, 31 x 23 cm, Tusche auf Aquarellkarton, 2020 (c) Zeichnung von Susanne Haun
Verkleinert – Entfesselte Sprache, 31 x 23 cm, Tusche auf Aquarellkarton, 2020 (c) Zeichnung von Susanne Haun

 

 

 

 

 

Die Versuchung des heiligen Antonius · Exlibris und Titelrahmen · Illustration

Titelrahmen für Antonius von Susanne Haun und Ute Schätzmüller

Ute und meine Titelrahmen sind sehr eindrucksvoll gezeichnet. Ich bin begeistert.

Wir haben uns schon für einen Rahmen entschieden sind aber gespannt, welches der vier euch am Besten gefällt und wir freuen uns über eure Kommentare.

Blatt 1 Titelrahmen die Versuchung des heiligen Antonius (c) U.Schätzmüller u. S. Haun
Blatt 1 Titelrahmen die Versuchung des heiligen Antonius (c) U.Schätzmüller u. S. Haun

Das Projekt geht nun in eine neue Phase. Bisher haben wir in der größe 15 x 20 cm gearbeitet. Das ist natürlich auch der Größe meines Atelier geschuldet. Es ist so klein, dass wir größere Arbeiten von uns beiden nicht hängen können. Die Ausstellung für mein Atelier haben wir fertig konzipiert. Sie findet am Samstag, den 18. Mai statt.

Am 31. August 2013 werden unsere Arbeiten in Köln im Tor 28 gezeigt. Dort haben wir viel mehr Platz und unsere kleinen Arbeiten würden sich alleine verlieren. Deshalb werden wir die nächsten 10 Zitate in der Größe 50 x 65 cm arbeiten.

Blatt 2 Titelrahmen die Versuchung des heiligen Antonius (c) U.Schätzmüller u. S. Haun
Blatt 2 Titelrahmen die Versuchung des heiligen Antonius (c) U.Schätzmüller u. S. Haun

For my English-speaking readers:
Ute and my title frames are drawn very impressive. I am smitten.

For us we have already decided a framework but we are curious which of the four you like best and we look forward to your comments.

Blatt 3 Titelrahmen die Versuchung des heiligen Antonius (c) U.Schätzmüller u. S. Haun
Blatt 3 Titelrahmen die Versuchung des heiligen Antonius (c) U.Schätzmüller u. S. Haun

The project is now entering a new phase. So far we have worked in the size of 15 x 20 cm. This is of course also due to the size of my studio. It is so small for bigger ones. The exhibition in my studio, we have designed ready. It takes place on Saturday 18th May.

On 31 August 2013 our work will be on show in Cologne in Tor 28. We have there a lot of space and our little work would get lost alone. Therefore, we will work over the next 10 quotes in the size of 50 x 65 cm.

Blatt 4 Titelrahmen die Versuchung des heiligen Antonius (c) U.Schätzmüller u. S. Haun
Blatt 4 Titelrahmen die Versuchung des heiligen Antonius (c) U.Schätzmüller u. S. Haun

___________________________________________
Flaubert, Gustave, “Die Versuchung des heiligen Antonius, aus dem Französischen von Barbara und Robert Picht,insel Taschenbuch 1868, Erste Auflage 1996

Die Versuchung des heiligen Antonius · Illustration · Zeichnung

Ein Titelbild muss her – Zeichnung von Susanne Haun

Im Laufe der letzten Woche haben Ute Schätzmüller und ich Texte und Zeichnungen für unseren Katalog zusammengestellt.

Beim Titelbild stockten wir, denn ich wollte keinen Titelrahmen von mir vorne auf dem Katalog, denn wenn zwei eine Arbeit abliefern, muss auch von beiden die Handschrift im Titel zu erkennen sein.

Titelblatt 1 Heiliger Antonius (c) Zeichnung von Susanne Haun
Titelblatt 1 Heiliger Antonius (c) Zeichnung von Susanne Haun

Wir fanden es beide auch nicht aussagekräfig genug, jeweils eine Zeichnung von uns als Coverbild zusammen zu setzen. Das entspricht nicht der Zusammenarbeit, die wir geleistet haben.

„Könntest du einen Atonius zeichnen und ich zeichne allerlei Wesen darumherum oder so – fände ich ganz schön. Vielleicht zeichnest du zwei, drei Antoniusse, damit wir am Ende das Schönste aussuchen können.“ fragte mich Ute schließlich.

Titelblatt 2 Heiliger Antonius (c) Zeichnung von Susanne Haun
Titelblatt 2 Heiliger Antonius (c) Zeichnung von Susanne Haun

Ich hatte genau noch vier Büttenblätter von 100 übrig und so zeichnete ich vier Antoniusse für Ute. Die Signatur habe ich nache an der Figur angebracht, so dass Ute genügend Raum für ihre Zeichnung und Signatur hat.

Nun werde ich die Zeichnungen verpacken und in die Post schneissen, damit Ute daran arbeiten kann; ich bin gespannt!

For my English-speaking readers:

Over the last week Ute Schätzmüller and I collected texts and drawings for our catalog.

At first the cover was a problem because we want a special drawing in front of the catalog.

Titelblatt 3 Heiliger Antonius (c) Zeichnung von Susanne Haun
Titelblatt 3 Heiliger Antonius (c) Zeichnung von Susanne Haun

„Could you draw a Atonius and I draw all sorts of creatures around it or something – I would find quite a bit. Maybe you draw two, three Antoniusse so that we can select the best part at the end. “ Ute finally asked me.

I had just left another four leaves of 100, so I drew four Antoniusse for Ute. The signature I have attached near to Antonius, so Ute has enough space for their drawing and signature.

I’am courius of the result.

Titelblatt 4 Heiliger Antonius (c) Zeichnung von Susanne Haun
Titelblatt 4 Heiliger Antonius (c) Zeichnung von Susanne Haun

___________________________________________
Flaubert, Gustave, “Die Versuchung des heiligen Antonius, aus dem Französischen von Barbara und Robert Picht,insel Taschenbuch 1868, Erste Auflage 1996