Susanne Haun

Zitat am Sonntag – Henri Frédéric Amiel

Posted in Zeichnung, Zitat am Sonntag by Susanne Haun on 10. November 2019

 

Wer absolute Karheit will,

bevor er einen Entschluss fasst,

wird sich nie entschließen.

Henri Frédéric Amiel (1821 – 1881) schweizer Schriftsteller und Philosoph

 

„An diesem Vormittag trat ihr in einem winzigen Zimmer mit vergitterten Fenstern ein kleiner, magerer Mann mit schwachem, dunklem Bart entgegen“, Tusche auf Silberburg Büttenpapier 15 x 20 cm, 2009(c) Zeichnung von Susanne

„An diesem Vormittag trat ihr in einem winzigen Zimmer mit vergitterten Fenstern ein kleiner, magerer Mann mit schwachem, dunklem Bart entgegen“, Tusche auf Silberburg Büttenpapier 15 x 20 cm, 2009 (c) Zeichnung von Susanne

 

Hierzu passt sehr gut eine Zeichnung von mir, die ich 2009 zu Brechts Novelle von 1939, „Der Mantel des Ketzers“ erstellte.

Die gesamten Illustrationen dazu findet ihr hier auf meinem privaten Blog unter diesem Link. Es gibt sicher noch einige Beiträge zur Novelle im März/April 2009 von mir, da ich aber in der ersten Zeit, in der ich den Blog führte, noch nicht wusste, wie wichtig doch die korrekte Verschlagwortung ist, sind diese Beiträge in den Tiefen meines Blogs verborgen.

_____________________

Quelle: Zitiert nach Zitatkalender aus der Helmut Lingen Verlag Gmbh, 2016 Köln, Kalenderblatt 1. Dezember 2017

Zitat am Sonntag – Mark Twain

Posted in Leinwand, Verkauf über Singulart, Zeichnung, Zitat am Sonntag by Susanne Haun on 27. Oktober 2019

 

Mut ist Widerstand gegen die Angst,

Sieg über die Angst,

aber nicht Abwesenheit von Angst.

Mark Twain (1835 – 1910), US-amerikanischer Schriftsteller, Vertreter des Literatur-Genres „amerikanischer Realismus

 

Dämonen erwachen nur kurz in der tiefsten Nacht (c) Zeichnung von Susanne Haun

Dämonen erwachen nur kurz in der tiefsten Nacht (c) Zeichnung von Susanne Haun

 

Diese kleine 17 x 22 cm große Zeichnung habe ich in eine groß Leinwand, 70 x 100 cm, umgesetzt. Mehrere Fotos und meine Gedanken dazu erfahrt ihr auf der Plattform Singulart (Link zu den Leinwand Dämonen).

Vor 10 Jahren, am 4. Oktober 2009 (Link zum Blogbeitrag) beschäftigte ich mich hier in meinem Blog schon mit Mark Twain und porträtierte in in drei unterschiedlichen Lebensstufen.

 

_____________________

Quelle: Zitiert nach Zitatkalender aus der Helmut Lingen Verlag Gmbh, 2016 Köln, Kalenderblatt 9. November 2017

Zitat am Sonntag – Ralph Waldo Emerson

Posted in Berühmt, Portraitmalerei, Zeichnung, Zitat am Sonntag by Susanne Haun on 20. Oktober 2019

 

In der Einsamkeit ist es leicht, nach eigenen Vorstellungen zu leben –
aber bewundernswert ist nur der, der sich in der Gemeinschaft die Unabhängigkeit bewahrt.

Ralph Waldo Emerson (1803 – 1882), US-amerikanischer Geistlicher, Lehrer, Philosoph und Essayist

 

Detail Auge - Meine Vorstellung von Elfriede Lohse-Wächtler - 70 x 50 cm - Tusche auf Aquarellpapier - 2017 (c) Zeichnung von Susanne Haun

Detail Auge – Meine Vorstellung von Elfriede Lohse-Wächtler – 70 x 50 cm – Tusche auf Aquarellpapier – 2017 (c) Zeichnung von Susanne Haun

 

 

_____________________

Quelle: Zitiert nach Zitatkalender aus der Helmut Lingen Verlag Gmbh, 2016 Köln, Kalenderblatt 3. Oktober 2017

%d Bloggern gefällt das: