Vergänglichkeit · Zeichnung · Zitat am Sonntag

Zitat am Sonntag – Walt Disney

Alle unsere Träume können sich erfüllen,
wenn wir den Mut haben,
ihnen zu folgen.

Walt Disney, 1901 – 1966, US-amerikanischer Trickfilmzeichner und Filmproduzent.

Geburtstagsblumenstrauß, 30 x 30 cm, Tusche auf Aquarellkarton, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020
Geburtstagsblumenstrauß, 30 x 30 cm, Tusche auf Aquarellkarton, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

Quelle: Abreißen, loslassen, Kalender 2019, Diogenes, Dienstag, 7. Mai 2019

Zeichnung · Zitat am Sonntag

Zitat am Sonntag – Türkische Redensart nach Serap Yıldırım

Im türkischen würden wir sagen: „kalp kalbe karşı“, also, dass die Herzen sich gegenüberstanden und man zur gleichen Zeit die gleichen Gefühle hatte.

schrieb Serap Yıldırım vor kurzem als Antwort auf meinen Kommentar ihres Blogbeitrags „Prägende Zitate„.
Das Licht im Herz - Zeichnung von Susanne Haun - Sepia auf Bütten - 22 x 17 cm
Das Licht im Herz – Zeichnung von Susanne Haun – Sepia auf Bütten – 22 x 17 cm
Blumen und Pflanzen · Engel · Selbstbildnisse · Zeichnung · Zitat am Sonntag

Zitat am Sonntag – Paulo Coelho

Liebe ist, was dich lächeln lässt, wenn du müde bist.

Paulo Coelho, * 1947 in Rio de Janeiro, brasilianischer Schriftsteller

Glücksengel Version 1 (c) Zeichnung von Susanne Haun
Glücksengel Version 1 (c) Zeichnung von Susanne Haun

Blumen und Pflanzen · Portraitmalerei · Selbstbildnisse · Zeichnung · Zitat am Sonntag

Zitat am Sonntag – Olivia Wenzel

Was gäbe ich dafür,
meiner Großmutter und meiner Mutter
zu einem unmöglichen Zeitpunkt zu begegnen,
an dem wir alle 15 Jahre alt wären.

Was hätten wir einander zu erzählen,
was könnten wir einander Anvertrauen?
Wären wir Freundinnen?

Olivia Wenzel, * 1985 in Weimar, deutsche Schriftstellerin, Dramaturgin, Musikerin und Performerin.

Angst vor den eigenen Gedanken (c) Zeichnung von Susanne Haun
Angst vor den eigenen Gedanken (c) Zeichnung von Susanne Haun

Auf das Buch 1000 serpentinen angst von Olivia Wenzel bin ich durch ein Artikel im Tagesspiegel (-> Klick) aufmerksam geworden. Es ist ein außergewöhnliches Buch, interessant geschrieben, voller Fragen wie die oben zitierte, die sich jeder stellen kann. Ich persönlich empfinde die Fragen als bereichernd.
Das Buch handelt von alltäglichen rassistichen Kommentare, von Herkunft und Verlust, Lebensfreude und Einsamkeit.

Das von mir ausgewählte Zitat findet sich auf Seite 207. Das Buch ist am 4.3.20 im Fischer Verlag erschienen (-> Klick).

Portraitmalerei · Zeichnung · Zitat am Sonntag

Zitat zu Weihmachten – Edna Ferber

Weihnachten ist keine Jahreszeit.

Es ist ein Gefühl.

Edna Ferber, 1885 – 1968, US-amerikanische Schriftstellerin ungarischer Herkunft.

Blumen und Pflanzen · Zeichnung · Zitat am Sonntag

Zitat am Sonntag – Rainer Maria Rilke

Advent

Es treibt der Wind im Winterwalde
die Flockenherde wie ein Hirt
und manche Tanne ahnt wie balde
sie fromm und lichterheilig wird.

Rainer Maria Rilke, 1875 – 1926, österreichischer Lyriker deutscher und französischer Sprache

Tanne - Zeichnung von Susanne Haun - 15 x 20 cm - Tusche auf Aquarellkarton
Tanne – Zeichnung von Susanne Haun – 15 x 20 cm – Tusche auf Aquarellkarton
Vergänglichkeit · Zeichnung · Zitat am Sonntag

Zitat am Sonntag – Albert Schweitzer

Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren von Liebe,
die wir hinterlassen,
wenn wir gehen.

Albert Schweitzer, 1875 – 1965, deutsch-französischer Arzt, Philosoph, evangelischer Theologe, Organist, Musikwissenschaftler und Pazifist.

Ausstellung 2007 Schwerin Schleswigholstein Haus Die Lebensstufen der Frau (c) Foto von Susanne Haun
Ausstellung 2007 Schwerin Schleswigholstein Haus Die Lebensstufen der Frau (c) Foto von Susanne Haun

Quelle: Textvorschläge für eineTrauerkarte.

Vergänglichkeit · Zeichnung · Zitat am Sonntag

Zitat am Sonntag – Lied aus dem Hundsrück

Laßt uns froh und munter sein
und uns in dem Herrn erfreuen.

„Dieses Lied stammt aus dem Hunsrück.“ kann man im Heftchen „Die schönsten Weihnachtslieder“ von 1997, gedruckt in Gütersloh, verlegt vom Bertelsmann Club lesen.

Meine Mutter brachte mir das Lied anders bei.

Laßt uns froh und munter sein
und uns recht von Herzen freun!


Egal, mit welchem Text wir das Nikolauslied singen, es ist in unserem Gedächtnis eingeprägt.
Ich wünsche euch allen einen schönen Nikolaustag.

5 Nikolaus 22 x 17 cm Tusche auf Bütten (c) Zeichnung von Susanne
Nikolaus 22 x 17 cm Tusche auf Bütten (c) Zeichnung von Susanne
Akt · Tagebucheintragung · Vergänglichkeit · Zeichnung · Zitat am Sonntag

Zitat am Sonntag – Stanislaw Brzozowski

Die Zukunft erkennt man nicht,
man schafft sie.

Stanislaw Brzozowski, 1878 – 1911, polnischer Philosoph.


Blatt 11 Die Zukunft ist leer 25 x 25 cm (c) Collage von Susanne Haun
Blatt 11 Die Zukunft ist leer 25 x 25 cm (c) Collage von Susanne Haun

____________________________

Die Zukunft, die Brzozowski anstrebte, war die Freiheit des Individuums. Er baute seine Philosophie auf die Frühschriften von Karl Marx auf.

Quelle: Harenberg Zitate Kalender 2018, 28.11.2018

Akt · Tagebucheintragung · Vergänglichkeit · Zeichnung · Zitat am Sonntag

Tagebucheintragung als Zitat am Sonntag – Hannah Arendt

Die Freiheit beginnt mit der Geburt.

Hannah Arendt, 1906 – 1975, Philosophin, politische Theoretikerin und Publizistin.

Tagebucheintrag 20.10.2020, Die Freiheit beginnt mir der Geburt, Hannah Arendt, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020
Tagebucheintrag 20.10.2020, Die Freiheit beginnt mir der Geburt, Hannah Arendt, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

____________________________

Quelle: Arndt, Hannah. Auf der Seite des rbb könnt ihr euch einen sehr gelungen Podcast mit dem klingenden Namen Hannah Arendt endlich verstehen anhören (-> Klick). Vorsicht! Der Podcast hat Suchtpotenzial. Es sind einige meiner Tagebucheintragungen während des Hörens des Podcast entstanden.