Tagebucheintrag 15.07.2022, Im Zoo sind Zoo-Tiere, 20 x 15 cm, Tinte auf Silberburg Büttenpapier (c) Zeichnung von Susanne Haun, VG Bild-Kunst, Bonn 2022

Tagebucheintragungen 15.7.2022 – Um halb Acht eine Giraffe

Susanne Haun Tagebucheintrag

Neugeburten

Ich zeichne gerne Tiere und in der Berliner Abendschau wird regelmäßig vom Nachwuchs im Zoo berichtet. Die neugeborene kleine Giraffe ist ein phantastisches Motiv. Ich mag es auch deshalb am Fernseher zu zeichnen, weil ich so bewegte Bilder festhalten kann.

Continue reading

Tagebucheintrag 26.07.2022, Energie, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Buettenpapier (c) Zeichnung von Susanne Haun, VG Bild-Kunst, Bonn 2022

Tagebucheintragungen 26.7.2022 – Überrollt

Susanne Haun Tagebucheintrag

Wellen schlagen über uns zusammen

Ich möchte ruhig bleiben und abwarten. Das fällt mir nicht leicht, anhand der schleichenden Preis-Erhöhungen, mit denen wir nicht rechnen:

Die Kosten meiner Homepage: von 108 auf 132 Euro im Jahr.
Kontoführungsgebühren Sparkasse: von 3 auf 4,95 Euro im Monat.
Amazon Prime: von 69,90 auf 89,90 Euro im Jahr

Und das ist wohl erst der Anfang. Wir haben noch keine Erhöhung der Betriebskosten erhalten, sieht man davon ab, dass wir seit Juli 69 Euro im Monat mehr Abschlag Gas zahlen.

Ich versuche ruhig zu bleiben.

Continue reading

Tagebucheintrag 23.07.2022, abgebrüht, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Buettenpapier (c) Zeichnung von Susanne Haun, VG Bild-Kunst, Bonn 2022

Tagebucheintragungen 20. Juli 2022 – Wir brauchen Wasser

Susanne Haun Tagebucheintrag

Ich hätte nicht gedacht, dass es irgendwann so weit ist, dass auch in unseren Breitengraden das Wasser rationiert werden muss.
Ich denke an unsere Ferienwohnung in den Bergen von Sizilien, wo wir alle 2 Tage mit einem Auto Wasser in einen Tank auf dem Dach erhielten. Mit diesen 200 Liter mussten wir dann auskommen. Ich habe das Wasser vom Kartoffelkochen noch zum Abwasch verwendet und den Sinn von Sitzbadewannen erkannt.

Continue reading

Tagebucheintrag 14.07.2022, Krokodil, Version lII, 20 x 15 cm, Tinte auf Silberburg Büttenpapier (c) Zeichnung von Susanne Haun, VG Bild-Kunst, Bonn 2022

Tagebucheintragungen 14. Juli 2022 – Das Krokodil

Susanne Haun Tagebucheintrag

Was ist das Wesen eines Krokodils?

Bevor ich die Zeichnungen für Utz Buch Pimps und Kruh wollen die Welt retten fertigte, beschäftigte ich mich mit dem Krokodil.
Was zeichnet ein Krokodil aus? Ich fand, dass das offene Maul charakteristisch ist. Und da dieses offene Maul gefährlich ist, nahm ich rote Farbe, dieses zu verdeutlichen.

Mehr über das Buch für groß und klein erfahrt ihr auf der Seite von Utz Benkel.

Continue reading

Tagebucheintrag 26.07.2022, Bananen, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Buettenpapier (c) Zeichnung von Susanne Haun, VG Bild-Kunst, Bonn 2022

Tagebucheintragungen 27. Juli 2022 – Bananen

Susanne Haun Tagebucheintrag

Theres hat in ihrem Blog einen Juli – Rückblick geschrieben (-> Klick), den ich sehr inspirierend finde. Viele interessante Anregungen habe ich dort gefunden.

Mano von Manos Welt rät Theres, sich nicht in Alltagskram zu verlieren. Ich frage mich gerade, wie ich es schaffen könnte, mich nicht in Alltagskram zu verlieren. Und was ist Alltag? Zählt meine Dissertation, an der ich nun schon 3 Semester schreibe, dazu? Oder geht es um das Abwaschen der Pfanne, die nicht in den Geschirrspüler passt?

Continue reading

Produktionsräume von Callies (c) Foto von Susanne Haun, VG Bild-Kunst, Bonn 2022

Stipendium für Künstlerinnen und Künstler: Das Callie’s am S‑Bahnhof Wedding

Susanne Haun schreibt für den Weddingweiser, die Kiezzeitung aus dem berühmten Berliner Arbeiterbezirk.

Kunst und Kultur im Wedding

In letzter Zeit habe ich wieder öfters für den Weddingweiser, unsere lokalen online Kiezzeitung im Bezirk geschrieben. In Berlin Wedding gibt es eine ausgesprochen lebhafte Kunst- und Kulturszene. Manchmal ist sie, wie beim Callies, nicht so einfach zu finden. Die Auffahrt, die zu dieser besonderen Lokation führt, läst nicht erahnen, was für ein besonderer Kulturstandort sich hier verbirgt.

Continue reading

1 2 3 15