Susanne Haun

Bildschön und trotzdem nicht im Buch Landtiere – Der Grashüpfer – Collage von Susanne Haun

Posted in Publikationen, Tiere, Zeichnung by Susanne Haun on 12. Juni 2018

Ich wollte euch meine lieben Leserinnen und Leser nicht Nina Alice Schuchardts zweiten Beitrag zu den Postkarten, die in ihrem Eichhörnchen Verlag erscheinen, unterschlagen. Gerne könnt ihr unter diesem Link in ihrem Verlagsprogramm stöbern.

Über die Katzencollage schrieb sie letzte Wochen einen Beitrag (siehe hier) und heute erfahren wir mehr über ihre Beweggründe, den Grashüpfer nicht in das Buch Landtiere aufzunehmen.

 

In dieser Miniserie stellen wir euch einige Motive unserer neuen Postkarten vor. Die Serie beschäftigt sich mit sechs Motiven, die nicht oder nur unvollständig in unseren drei Büchern zu finden sind, obwohl sie doch bildschön und sehenswert sind! 1.125 weitere Wörter

über Bildschön und trotzdem nicht im Buch?! (Nr. 2: Der Grashüpfer) — Eichhörnchenverlag

Postkarten aus dem Eichhörnchenverlag

Posted in Zeichnung, Publikationen, Collage by Susanne Haun on 2. Juni 2018

Das nächste Projekt von Nina Alice Schuchardt aus dem Eichhörnchenverlag beschäftigt sich mit Postkarten.

Es lohnt sich, Ninas Auseinandersetzung mit meiner Katzencollage zu lesen. Das Foto von der Katze ist vom Tierfotografien von Thomas Lemnitzer

In dieser Miniserie stellen wir euch einige Motive unserer neuen Postkarten vor. Die Serie beschäftigt sich mit sechs Motiven, die nicht oder nur unvollständig in unseren drei Büchern zu finden sind, obwohl sie doch bildschön und sehenswert sind! 1.035 weitere Wörter

über Bildschön und trotzdem nicht im Buch?! (Nr. 1: Die Katze) — Eichhörnchenverlag

Blumen Skizzenbuch – Zeichnungen von Susanne Haun und ein Resümee

 

Am Anfang des Jahres beschloss ich, nur noch viermal in der Woche zu bloggen.

Heute habe ich gedanklich einen Zwischenbericht der Folgen dieser Entscheidung abgelegt.

In dem Maße, wie sich meine zeichnerische Produktivität erhöht hat, in dem Maße sind meine Zugriffszahlen auf den Blog gefallen. Damit kann ich leben, denn ich bin Zeichnerin und nicht Statistikerin. Sicher, es gibt mir einen kleinen Stich, denn ich war natürlich stolz auf meine Zahlen. Aber lässt sich Erfolg in diese Statistik Zahlen lesen? Wohl kaum!

Von welchen Zahlen ich rede? 2016 war kein Spitzenjahr aber ein gutes Jahr mit 64.965  Besuchern, die 215.930 Seiten meines Blogs aufgerufen haben. Nach zwei Monaten im Jahr 2017 bin ich bei 8.904 Besuchern, die 24.508 Seiten aufriefen. Umgerechnet auf das Jahr schauen 10.000 Besucher weniger und rufen 60.000 Seiten weniger auf. Da kommt die Mathematikerin in mir durch. 😉

 

 

Was ein wenig ärgerlich ist, ist das Anhäufen an Zeichnungen und Terminen, die noch ungebloggt auf meinem Schreibtisch liegen. So habe ich diese Woche ein paar zusätzliche Blogbeiträge eingeschoben. Ich muss mich in diesem Fall vielleicht nicht ganz so stringend an meine eigenen Regeln halten.

Das Wichtigste ist, ich genieße es, weniger zu bloggen. Es bleibt mehr Zeit zum Zeichnen, für die Uni und zum Lesen.

Um mein Werkverzeichnis auf WordPress trotzdem aktuell zu halten, habe ich nach anderen Methoden der Präsentation ausschau gehalten. Jürgen (siehe hier der Ehrenpoller) und Martin (siehe hier Sommerrauschen) sind eifrige Benutzer von Issuu, der Online Publikations Plattform. Für mein Blumen Skizzenbuch habe ich diese Plattform ausprobiert. Ausprobiert ist noch das richtige Wort. Ich habe Doppelseiten gescannt und natürlich werden jetzt auch Doppelseiten geblättert 🙂

 

 

Ich führe immer mehrere Skizzenbücher parallel, für jede Reise, für jedes Projekt wird ein neues Buch angefangen. Zur Zeit liegen noch die Venedig Skizzenbücher neben mir, ein Stilllebenbuch, eines für das Projekt EISIG und auch ein gemischtes für alles was mir einfällt.

Herbstangebot – Buch Pastell Mix Media – signiert von Susanne Haun

Posted in Pastell, Publikationen, Zeichnung by Susanne Haun on 17. Oktober 2016

 

Der Herbst hat seinen Einzug gehalten und wir Menschen bleiben nun gerne wieder in unseren vier Wänden. Um euch diese Zeit zu versüßen, möchte ich euch mein Buch Pastell Mix Media mit persönlicher Widmung und inklusive Versandkosten innerhalb Deutschlands für 10 Euro anbieten.

Ihr könnt es unkompliziert mittels einer Mail mit eurer Andresse an info@susannehaun.de erwerben. 

 

Susanne Haun Pastell Mixed Media (c) Foto von M.Fanke

Susanne Haun Pastell Mixed Media (c) Foto von M.Fanke

 

Auf dem Blog des Edition Michael Fischer Verlags findet ihr hier eine Anleitung für das unten gezeigt Portrait in Pastell.

 

9. Schritt - Pastell Portrait (c) Zeichnung von Susanne Haun

9. Schritt – Pastell Portrait (c) Zeichnung von Susanne Haun

 

 

  • Pastell Mix Media
  • Susanne Haun
  • Gebundene Ausgabe: 112 Seiten
  • Verlag: Edition Michael Fischer; Auflage: 1 (7. Mai 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3863553233
  • ISBN-13: 978-3863553234
  • Größe und/oder Gewicht: 22,8 x 22,4 x 1,4 cm

Das Buch kostet jetzt signiert 10 Euro inklusive Versandkosten innerhalb Deutschlands, bestellbar über info@susannehaun.de.

 

9 Merle 30 x 40 cm Pastellfarben auf Hahnemühle Kraftpapier (c) Pastell von Susanne Haun

9 Merle 30 x 40 cm Pastellfarben auf Hahnemühle Kraftpapier (c) Pastell von Susanne Haun

 

 

Kalendervorstellung in Schmetterlingshorst – Susanne Haun

Posted in Ausstellungstip, Publikationen, Tiere, Zeichnung by Susanne Haun on 29. August 2016

 

Gestern war die Ausstellungseröffnung PROträts – Susanna Cardelli und Utz Benkel.

Während der Vernissage wurden auch die Kalender Starke Frauen 2017 und Männer 2017 präsentiert.

 

Kalenderbeiteiligte 2017 (c) Foto von M.Fanke

Kalenderbeiteiligte 2017 (c) Foto von M.Fanke

 

Utz Rede zur Ausstellung hatte den Schalk im Nacken. Er erklärte, dass er seit 40 Jahren dasselbe Linolschnittmesser benutze und alle Werke, die zusehen seien, wären mit diesem Messer geschnitten. Das Messer hätte länger gehalten als seine Ehe! Nun sei es zerbrochen. Was das wohl bedeutet? Ich dachte gleich an meinen ersten Marderpinsel, den ich noch zu Schulzeiten mir zum Geburtstag wünschte und der immer noch in meinem Pinselglas steht. er dürfte um die 35 Jahre alt sein und hat meine beiden Ehen überdauert!

Gregor Gysi, der Schirmherr der Ausstellung,  ging in seiner Rede auf Utz frühere Tätigkeiten als Hausbesetzer, Anarchist und Gotteslästerer ein. Gegen Utz wurde im Freistaat Bayern der erste Gotteslästerungsprozeß nach dem Krieg ermittelt. Die Anklage und das Verfahren wurden wegen § 166 Gotteslästerung aufgrund seines Artikels „Gottseidank” im Stadtinfo geführt.

Mehr erfahren wir über den Tatbestand der Gotteslästerung in der Kolumne von  Thomas Fischer, Bundesrichter in Karlsruhe  in der Zeit (siehe hier).

„Gott – jeglicher denkbare Gott – mag alles Mögliche benötigen, aber gewiss keinen Straftatbestand im deutschen Strafgesetzbuch, der seine „Lästerung“ verbietet.“ schreibt Fischer dort. ²

Es war insgesamt eine gelungene Veranstaltung, bei der alle trotz 34 Grad im Schatten viel Spaß an Kunst, Musik und Gesprächen hatten.

 

_________________
² Fischer, Thomas. In: Zeit, Ist Gotteslästerung ein notwendiger Straftatbestand? – Eine Kolumne von Thomas Fischer. Hamburg 2015.
http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2015-03/blasphemie-gotteslaesterung-straftatbestand-religion , 29.8.2016, 11:31 Uhr

Philosophie 2017 – ein neuer Buchkalender aus dem Meiner Verlag für Philosophie – 3 der enthaltenen Abbildungen sind von Susanne Haun

Posted in Berühmt, Portraitmalerei, Publikationen, Zeichnung by Susanne Haun on 3. Juni 2016

 

Als mich Anfang des Jahres der Meiner Verlag für Philosphie ansprach, ob ich Lizenzen für den Abdruck drei meiner Philosophen – Portraits verkaufen würde, habe ich mich sehr gefreut! Die Portraits stehen jeweils neben einer Wochenseite im neu konzpierten Philosophie Kalender 2017 des Verlags.

 

Philosophie 2017 - Neuer Buchkalender im Meiner Verlag für Philosophie

 

Es stehen einige Bücher aus dem Meiner Verlag in meinem Regal, darunter die Meditationes de prima philosphiea und Die Prinzipien der Philosophie von Descartes. Mit der Hausarbeit „Descartes Erkenntnisweg zur Wirbeltheorie in Auseinandersetzung mit den Weltbildern Ptolemäus‘, Tychos und Kopernikus‘ legte ich einen Baustein zu meinem Studienabschluss.

So hüpft mein Herz, wenn mich aus dem Kalender  in der 44. Woche mein Descartes Portrait (siehe hier) anschaut und darunter das Zitat „Um die Wahrheit zu finden, muss einmal im Leben an allem, soweit es möglich ist, gezweifelt werden.“ zu finden ist.

In der 24. Woche ist mein Platon (siehe hier) und gleich in der 4. Woche mein Hannah Arendt (siehe hier) Portrait zu finden.

Auch die anderen Wochen werden von Zitaten und passende Abbildungen begleitet. Es wird also ein Zitate und Philosophen reiches Jahr 2017.

„Bei der Ausstattung wurde neben der Ästhetik großer Wert auf Alltagstauglichkeit gelegt: Solide Fadenheftung und abgerundete Ecken trotzen jeder Beanspruchung.“ beschreibt der Meiner Verlag den Kalender (siehe hier).

In diesem pdf des Verlags wird der Philosophiekalender 2017 ausführlich beschrieben.

 

Buchkalender Philosophie 2017 - Meiner Verlag (c) Foto von Susanne Haun

Buchkalender Philosophie 2017 – Meiner Verlag (c) Foto von Susanne Haun

Buchkalender „Philosophie 2017“

2016. Redaktion: Jens-Sören Mann, Marcel Simon-Gadhof, Daniela Kämmerer.
128 Seiten, mit 53 Abbildungen.
Format 15,5 x 21 cm. Runde Ecken, Fadenheftung, Leseband, Gebunden.
ISBN 978-3-7873-2917-5

EUR 10,00

 

 

Der Kalender kann ab sofort direkt beim Verlag bestellt werden (siehe hier).

Wer in der 1. Woche eine persönliche Widmung von mir finden möchte, kann den Kalender bei mir für 10 € plus 2,60 € Porto innerhalb Deutschlands bestellen.  Bei Bestellung bitte eine Mail mit Lieferadresse nach info@susannehaun.de senden.

 


 

Tiere mit Tusche zeichnen – Ergebnisse vom Workshop – Susanne Haun

Posted in Boesner Berlin, Publikationen, Workshop, Zeichnung by Susanne Haun on 24. Mai 2016

 

Am Samstag saßen mir 10 erwartungsfreudige Schülerinnen beim Kunstmaterialhändler Boesner gegenüber, die an meinem Workshop Tiere mit Tusche zeichnen, teilnahmen.

 

Impressionen vom Workshop Tiere mit Tusche zeichnen (c) Foto von Susanne Haun

Impressionen vom Workshop Tiere mit Tusche zeichnen (c) Foto von Susanne Haun

 

Dieses mal probierte ich ein neues Konzept aus: ich hatte eine Computer-Präsentation vorbereitet, um den Lehrinhalt besser zu vermitteln. Außerdem hatte ich im Zoo kleine Filme mit Bewegungsabläufen von Tieren gedreht, die ich nun meinen Schülerinnen zeigte. Das schöne bei diesen Filmen ist, dass ich mit der Stopp-Taste die Bilder einfrieren lassen kann. Somit beschäftigten wir uns zuerst mit Elefanten und Antilopen. Beim schnellen Festhalten der Bewegungsabläufen der Tiere mit Füller im Skizzenbuch konnten mir so meine Schülerinnen sagen, wann ich sie überforderte und sie eine kleine Pause brauchten.

 

Tiere mit Tusche zeichnen - die Antilope mit Kompostionshinweis (c) Zeichnung von Susanne Haun

Tiere mit Tusche zeichnen – die Antilope mit Kompostionshinweis (c) Zeichnung von Susanne Haun

 

Die dafür erforderliche Technik müssen Boesner und ich noch verbessern. Der Raum ist sehr hell und so ist es besser, wenn ich diese Art der Präsentation nur im Winter bei trüben Wetter verwende.

Sehr gefreut habe ich mich über die Präsentation meiner Bücher im neuen Boesnerkatalog 2016 auf Seite 1522. Schon letztes Jahr empfahl Boesner mein Buch „Die Kunst der Radierung“ sehr prominent auf Seite 870.

 

 

Ich habe mich sehr über die Freude am Zeichnen und über die Ergebnisse meiner Malschülerinnen gefreut und zeige hier eine kleine Auswahl an Impressionen vom Workshop.

 
 

Anleitung für ein Lämmchen mit Marker und die Gewinner der Verlosung „Die Farbe in der Zeichnung“

Posted in Marker, Publikationen, Tiere, Zeichnung by Susanne Haun on 23. Mai 2016

An der Verlosung (siehe hier) meines neuen Buchs „Die Farbe in der Zeichnung“ haben 15 Leserinnen und Leser teilgenommen.

Es war für mich sehr interessant zu lesen, was ihr von einem guten Anleitungsbuch erwartet! Herzlichen Dank!

Die Gewinnerinnen sind Ingrid und Gerda.

Als Dankeschön für eure zahlreichen Kommentare zeige ich heute eine Schritt für Schritt Anleitung, wie ich mit Stylefile Marker ein Lämmchen gezeichnet habe. Im Buch „Die Farbe in der Zeichnung“ widme ich mich ein Kapitel dem Marker.

Das Lämmchen ist auf Hahnemühle Layoutpapier gezeichnet. Ich bin immer wieder erstaunt, dass die farbintensiven Marker nicht auf die nächste Seite des Blogs durchschlagen. Ich mag das Papier für Markerstifte, es hat einen schönen Glanz der zum Marker passt.

 

1. Schritt - Entstehung eines Lamm (c) Zeichnung von Susanne Haun

1. Schritt – Entstehung eines Lamm (c) Zeichnung von Susanne Haun

 

Zeichnet zuerst die Konturen mit einem zitronengelben Marker.

 

2. Schritt - Entstehung eines Lamm (c) Zeichnung von Susanne Haun

2. Schritt – Entstehung eines Lamm (c) Zeichnung von Susanne Haun

Mit einem sonnengelben Marker werden die Augen, der Bauch und teile des Fells gezeichnet.

 

3. Schritt - Entstehung eines Lamm (c) Zeichnung von Susanne Haun

3. Schritt – Entstehung eines Lamm (c) Zeichnung von Susanne Haun

 

Mit dem zitronengelben Marker vertieft ihr das Fell und legt Flächen an.

 

4. Schritt - Entstehung eines Lamm (c) Zeichnung von Susanne Haun

4. Schritt – Entstehung eines Lamm (c) Zeichnung von Susanne Haun

 

Mit rot gebe ich dem Fell und den Augen Bewegung.

 

Lamm (c) Zeichnung mit stylefile Marker von Susanne Haun

Lamm (c) Zeichnung mit stylefile Marker von Susanne Haun

Mit einem grünen Marker kennzeichne ich das Lamm wie es auch die Bauern tun mit der 100. Mit Schwarz setze ich dunkle Konturen. Diese Konturen sind nicht unbedingt notwendig. Sie geben dem Lamm illustrative Züge. Entscheidet selber welche Schritte ihr ausführt und welche ihr für nicht notwendig haltet. Wichtig ist alles auszuprobieren und zu entdecken.

Dabei wünsche ich euch viel Spaß.

 

Mehr Anregungen findet ihr in meinem neuen Buch „Die Farbe in der Zeichnung“.

Susanne Haun - Die Farbe in der Zeichnung

  • Gebundene Ausgabe: 96 Seiten
  • Verlag: Edition Michael Fischer; Auflage: 1 (14. April 2016)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3863554469
  • ISBN-13: 978-3863554460
  • Größe und/oder Gewicht: 23,3 x 1,5 x 23,5 cm

 

 

Im Zoo mit der „Farbe in der Zeichnung“ – Verlosung des Anleitungsbuch von Susanne Haun

Posted in Publikationen, Tiere, Zeichnung by Susanne Haun on 6. Mai 2016

Vorige Woche erreicht mich ein großes schweres Paket mit den Belegexemplaren meines neuen Buchs „Die Farbe in der Zeichnung“ (siehe hier) im Edition Michael Fischer Verlag (siehe hier).

Das Motto des EMF-Verlags lautet: „Folge deiner Inspiration“. Ich mag das Motto und so beschloss ich es anzuwenden und mein neues Buch in den Berliner Zoo auszuführen.

Es war sehr voll im Zoo, die Schlange zu den Hauptkassen war über 100 Meter lang und ich war froh als Berlinerin auch den zweiten Eingang zu kennen, wo man schnell eine Karte kaufen konnte. Das Wetter war wunderschön und trotz der Menschenmengen hat es mir Freude bereitet, die Tiere zu beobachten und zu zeichnen.

 

Die Farbe in der Zeichnung -Anleitungsbuch von Susanne Haun (c) Foto von M.Fanke

Die Farbe in der Zeichnung -Anleitungsbuch von Susanne Haun (c) Foto von M.Fanke

 

Das Cover meines diesjährigen Buchs zeigt den gezeichneten blauen Königsgeier und ich hatte die Vorstellung, mich mit dem Buch neben seiner Voliere zu stellen und ein „nettes“ Foto von mir und den Geier von Micha machen zu lassen. Das hat leider nicht funktioniert. Erst fraß der Geier mit Genuß eine Ratte (sehr unfotogen 🙂 ) um anschließend träge am Boden zu verharren. Er sonnte sich dabei in der Bewunderung der vielen Zoobesucher. Ich zog mich für das Foto lieber an eine stille Ecke des Zoos (ohne Tiere) zurück.

Zwei meiner neuen Bücher verlose ich unter den Kommentatoren dieses Beitrags. Ich würde mich freuen, wenn ihr mir in den Kommentaren schreibt, was euch an meinen Anleitungsbüchern gefällt. Wenn ihr noch keines meiner Bücher kennt, so schreibt mir einfach, was ihr von einem guten Anleitungsbuch erwartet. Alle Kommentare, die bis zum 22. Mai 2017, 23:55 Uhr eingehen, nehmen an der Verlosung teil.

 

Susanne Haun - Die Farbe in der Zeichnung

 

Auf dem Blog des Edition Michael Fischer Verlag wird mein voriges Buch „Pastell MIX Media“ vorgestellt (siehe hier).

 

Anleitung für ein schnelles Portrait in Pastell – Zeichnung von Susanne Haun

Posted in Pastell, Portraitmalerei, Publikationen, Zeichnung by Susanne Haun on 4. März 2016

Wie gestern (siehe hier) versprochen, zeige ich heute die Entstehung und Anleitung für ein schnelles Portrait in Pastell ohne Modell.

Warum schnell? Am besten ist es, wenn ihr bei den einzelnen Schritten nicht lange nachdenkt und euch „frei“ zeichnet. Ihr braucht für das Portrait kein Modell, die Nase, Augen und Mund sind stereotypisiert und es enthebt euch dem Problem, Ähnlichkeiten zu schaffen.

Lasst euch von der Farbe leiten und greift bei den Stiften zu, die euch ansprechen.

Den 1. Schritt beginne ich mit gelbem Softpastell und trage schnell in das A4 Hahnemühle Kraftpapier Skizzenbuch eine Farbfläche auf. auf dieser Farbfläche entsteht das Portrait Schritt für Schritt. Ich mag am liebsten Softpastelle von Schmincke, weil sie besonders pigmenthaltig mit wenig Bindemitteln sind. Wichtig ist, dass ihr nicht vergesst eure Zeichnung am Schluss zu fixieren. Ich hoffe, die zahlreichen Bilder sprechen für sich, wenn ihr Fragen habt, schreibt sie mir einfach in den Kommentaren.

 

Mehr über das Zeichnen von Portraits mit Pastellen erfahrt ihr in meinem Buch Pastell Mixed Media im Edition Michael Fischer Verlag.
Ein Exemplar mit persönlicher Widmung könnt ihr bei mir mittels einer Mail an info@susannehaun.de erwerben. Ich muß zuzüglich zu den 19,99 € auch 2,50 € Versandkosten innerhalb Deutschlands berechnen. Ich versende das Buch gepolstert in einem Maxiumschlag als Buchsendung.

Meine Anleitungsbücher sind im Edition Michael Fischer Verlag (siehe hier) oder bei Amazon (siehe hier meine Autorenseite) erhältlich.

Selbstverständlich könnt ihr auch meine anderen Bücher bei mir mit Signatur bestellen. Auf der Seite “Publikationen” findet ihr eine Übersicht über meine bisher erschienenen Bücher (siehe hier).

 

Susanne Haun Pastell Mixed Media (c) Foto von M.Fanke

Susanne Haun Pastell Mixed Media (c) Foto von M.Fanke

%d Bloggern gefällt das: