Susanne Haun

Tagebucheintrag 23.,24. und 27.09.2020, Natur in blau – Zeichnung von Susanne Haun

Posted in Blumen und Pflanzen, Landschaft, Tagebucheintragung, Tiere, Zeichnung by Susanne Haun on 10. Oktober 2020

 

Tagebucheintrag 23.09.2020, Blau leuchtet die Landschaft, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

Tagebucheintrag 23.09.2020, Blau leuchtet die Landschaft, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

 

Ich mag die blauen Nuancen der Polychromes Buntstifte. Manchmal sind die Tonwerte kaum zu sehen und doch machen sie die Farbe lebendig

 

Ich möchte euch hier an dieser Stelle darauf aufmerksam machen, dass ich meine Tagebuchzeichnungen auch verkaufe.

Eine Tagebuchzeichnung der Größe 20 x 15 cm, gerahmt in einem weißen Holzrahmen der Größe 30 x 40 cm mit Passepartout kostet 150 Euro inklusive Porto innerhalb Deutschlands. Habt ihr Interesse, schreibt mir gerne eine E-Mail mit dem Namen und Tagesdatum der Zeichnung.

Ihr erhaltet die Zeichnung per Rechnung, gerne könnt ihr auch mit paypal überweisen.

Es ist bald Weihnachten, vielleicht möchtet ihr ja eine Zeichnung von mir verschenken!

Ich arbeite daran, den Verkauf auf meinem Blog zu vereinfachen und einen Paypal Button zur Verfügung zu stellen.

 

Tagebucheintrag 16., 19. und 28.09.2020, Nach kräfigen Farben kuratiert – Zeichnung von Susanne Haun

Posted in Blumen und Pflanzen, Engel, Tagebucheintragung, Tiere, Zeichnung by Susanne Haun on 2. Oktober 2020

.

Tagebucheintrag 16.09.2020, Was bedeutet das?, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020
Tagebucheintrag 16.09.2020, Was bedeutet das?, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

.

Da ich nicht jeden Tag meine Tagebucheinträge, die ich zeichne, blogge, liegt neben meinem Arbeitsplatz eine große Auswahl an Zeichnungen und es macht mir Spaß zu schauen, welche Zeichnungen von welchen Tagen besonders gut zusammen passen. Es ist eine Kuration der Tagebucheintragungen.

.

Die heutigen Zeichnungen sind alle mit meinem Pilotfüller entstanden. Dieser Kaligraphiefüller hat eine Bandzugfeder und die doch recht dicke Linie lässt sich gut modelieren. Die Farben sind wie immer in den letzten Tagen mit Polychromos Bundstiften gesetzt.

 

 

.

 

 

Ich möchte euch hier an dieser Stelle darauf aufmerksam machen, dass meine Tagebuchzeichnungen auch verkaufe.

Eine Tagebuchzeichnung der Größe 20 x 15 cm, gerahmt in einem weißen Holzrahmen der Größe 30 x 40 cm mit Passepartout kostet 150 Euro inklusive Porto innerhalb Deutschlands. Habt ihr Interesse, schreibt mir gerne eine E-Mail mit dem Namen und Tagesdatum der Zeichnung.

Ihr erhaltet die Zeichnung per Rechnung, gerne könnt ihr auch mit paypal überweisen.

Es ist bald Weihnachten, vielleicht möchtet ihr ja eine Zeichnung von mir verschenken!

Ich arbeite daran, den Verkauf auf meinem Blog zu vereinfachen und einen Paypal Button zur Verfügung zu stellen.

.

.

Im Zeichen der Waage – Zeichnungen von Susanne Haun

Posted in Blumen und Pflanzen, Sternzeichen, Tiere, Zeichnung by Susanne Haun on 25. September 2020

 

 

Tagebucheintrag 25.09.2020, Die Blume der Waage ist die Gladiole, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

Tagebucheintrag 25.09.2020, Die Blume der Waage ist die Gladiole, 10 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

 

Wenn man zwichen dem 24. September und 23. Oktober geboren ist,  ist man vom Sternzeichen Waage.

Der Planet der Waage ist die Venus und das Element die Luft. Gerechtigkeit und Harmonie macht die Waage geborenen glücklich.

Insgesamt sagt man den Waagen nach, dass die ruhige und friedliche Gesellen / Gesellinnen sind.

Soweit – sogut!

Ich war felsenfest überzeugt, dass zur Waage die Gladiole als Blume zugeordnet wird. Nun – ich habe mich geirrt. Der Waage wird die Narzisse zugeordnet.

Das macht die vier heute gezeigten Zeichnungen besonders. Eine davon habe ich heute einer Waage zum Geburtstag geschenkt.

Allen Waagen, die gestern oder heute oder in Zukunft Geburtstag haben, wünsche ich alles Gute und Liebe zum Wiegenfest.

 

 

_______________________________

Vor einigen Jahren habe ich mich mit noch vier anderen Künstlerinnen und Künstler (Frank Koebsch, Kerstin Mempel, Petra Rau und Annette Pehnt das  Buch Sternzeichen produziert, ihr könnt das Buch mit persönlicher Widmung bei mir (info@susannehaun.de) für 14,90 Euro inklusive Porto innerhalb Deutschland bestellen.

 

Buchcover Sternzeichen

Wer mehr über das Projekt und Buch Sternzeichen wissen möchte, der kann hier (Klick) in den vergangen Blogbeiträgen schauen (Achtung, dieser Beitrag wird als erster angezeigt, weil er auch in der Kategorie Sternzeichen fällt.

 

Ein kleines rotes Leporello, das von Hummeln und der Mythologie des Gartens erzählt – Zeichnung von Susanne Haun

Posted in Blumen und Pflanzen, Landschaft, Leporello, Tiere, Zeichnung by Susanne Haun on 28. August 2020

 

 

Entstehung Zeichnungen auf Leporello, zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

Entstehung Zeichnungen auf Leporello, zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

 

Vor einigen Wochen brachte ich meiner Sammlerin Itha das von ihr erworbene Künstlerinnen Unikatbuch (siehe hier -> Klick).

Itha gab mir zum Abschied drei wunderschön gearbeitete Leporellos in die Hand. Ich begann mit dem kleinen 12 x 17,5 cm großem Band.

Auf der einen Seite, die ich als verso bezeichne, zeichnete ich im Liegestuhl sitzend mit meinem Füller mit Tinte mythologische Gedanken aus meinem Garten inspiriert.

Auf der recto Seite gebe ich in drei Zeichnungen eine Hummel wieder, die ich vollständig intakt aber leider Tod, gefunden habe.

Aber seht selber:

 

 

Tagebucheintrag 5. und 6. August 2020 – Der Ginko zieht die Romantik hinter sich! – Zeichnung von Susanne Haun

Posted in Blumen und Pflanzen, Landschaft, Portraitmalerei, Selbstbildnisse, Zeichnung by Susanne Haun on 24. August 2020

 

 

Tagebucheintrag 06.08.2020, Der Ginko zieht die gesamte Romantik hinter sich her, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

Tagebucheintrag 06.08.2020, Der Ginko zieht die gesamte Romantik hinter sich her, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

  

Der Ginko zieht die Romantik hinter sich!

Die Brücke zum Nirgendwo

 

Tagebucheintrag 05.08.2020, Die Brücke zum Nirgendwo, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

Tagebucheintrag 05.08.2020, Die Brücke zum Nirgendwo, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

 

Tagebucheintrag 6. August 2020 – Durch die Fresie geschaut – Zeichnung von Susanne Haun

Posted in Blumen und Pflanzen, Portraitmalerei, Selbstbildnisse, Zeichnung by Susanne Haun on 20. August 2020

 

 

Durch die Fresie geschaut!

Ich bleibe bei der Identität?

Cogito ergo sum?

 

 

Tagebucheintrag 06.082020, Durch die Fresien geschaut, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

Tagebucheintrag 06.082020, Durch die Fresien geschaut, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

 

Tagebucheintrag 28.7.2020 – Hula Hop der Seerosen – Zeichnung von Susanne Haun

Posted in Akt, Blumen und Pflanzen, Zeichnung by Susanne Haun on 8. August 2020

 

Tagebucheintrag 28.7.2020, Hula Hop der Seerosen, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

Tagebucheintrag 28.7.2020, Hula Hop der Seerosen, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

 

Im Volkspark am Weinberg in Berlin Mitte an der Bernauer Straße dominiert ein künstlisch angelegter Teich voller Seerosen. Den hatte ich noch vom täglichen Spaziergang im Kopf als ich dieses Bild zeichnete.

 

Die Muse Polyharmonia aus dem Schillerpark – Zeichnung von Susanne Haun

Posted in Blumen und Pflanzen, Tanz, Zeichnung by Susanne Haun on 6. August 2020

 

 

Muse Polyharmonia, Tusche auf Aquarellkarton, 30 x 40 cm, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

Muse Polyharmonia, Tusche auf Aquarellkarton, 30 x 40 cm, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

 

Im Zuge der Ausschreibung zu Mein Wedding 2020 habe ich auch die Muse Polyharmonia aus dem Schillerpark gezeichnet.

Zur Zeit meiner Zeichnung im April blühte gerade der Flieder und ich griff zum Lila dieser Blume, um Polyharmonia darzustellen.

schon 2017 war ich sehr fasziniert von der Muse am Rand des Schillerparks und zeichnete sie bei einem Spaziergang durch den Wedding (-> Klick).

Die Jury von Mein Wedding 2020 fand meine Muse nicht erwähnenswert, ich hatte zwei Bilder eingereicht, das zweite wurde gewählt. Davon morgen mehr hier an dieser Stelle. 🙂

 

 

 

Tagebucheintrag 21. und 26.Juli 2020 – Hoch hinaus wo die Engel wohnen – Zeichnung von Susanne Haun

Posted in Blumen und Pflanzen, Tiere, Zeichnung by Susanne Haun on 1. August 2020

 

Tagebucheintrag 21.7.2020, Hoch hinaus wo die Engel sind, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

Tagebucheintrag 21.7.2020, Hoch hinaus wo die Engel sind, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

 

In unserem Garten habe ich Gladiolen gepflanzt.

Ich war sehr überrascht, wie die Blumen sich in die Höhe strecken und ich bin erstaunt, wie anfällig die Gladiolen sind.

Meine Freude über diese Pflanze drückt sich auch in der Farbe aus, die ich mit polychromes Buntstiften gesetzt habe.

Dagegen ist meine Tagebuchnotiz vom 26. Juli 2020 farblos. Ich habe meinen Pilot Füller verwendet und erfreue mich an der Varianz der Linie.

Fuchs und Mensch als Januskopf schauen in verschiedenen Richtungen.

Wo schauen wir hin?

 

Tagebucheintrag 26.7.2020, Wo schaun wir hin?, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

Tagebucheintrag 26.7.2020, Wo schaun wir hin?, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

 

Krebsfrauen im Meeresdickicht auf Drachen mit vielen Flügeln – Radierung (Strichätzung) von Susanne Haun

Posted in Blumen und Pflanzen, Radierung, Sternzeichen, Tiere, Zeichnung by Susanne Haun on 30. Juli 2020

 

 

Krebsfrauen im Meeresdickicht auf Drachen mit vielen Flügeln - Radierung (Strichätzung) von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

Krebsfrauen im Meeresdickicht auf Drachen mit vielen Flügeln – Radierung (Strichätzung) von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

 

Letzte Woche habe ich Termine, Termine sein lassen und radiert.

Was für eine Wohltat.

Die Strichätzung ist 30 x 19,5 cm groß und auf Hahnemühle Kupferdruckpapier mit Aquawash von Chabronell gedruckt.

Ich möchte hier keine Werbung im Auftrag machen, es ist jedoch entscheident für das Ergebnis, mit welchen Materialien ich arbeite. Mit anderem Papier und anderen Farben kann der Druck wieder ganz anders aussehen.

Micha hat den Titel der Radierung vorgelegt:

Krebsfrauen im Meeresdickicht auf Drachen mit vielen Flügeln 

Bevor ich die Platte weiter bearbeite und mit Aquatinta die Flächen anlege, werde ich noch 2 Strichätzungen drucken. Das beruhigt mich etwas, wenn ich die mit Kolophonium bestäubte Platte in die Säure lege.

 

 

Ein wenig unzufrieden bin ich mit dem Abdecklack. Ich nehme normalerweise weichen Lacke, der ist jedoch schon seit einiger Zeit schwer zu erhalten. Nun bin ich auf harten Lack ausgewischen und an den Linien sieht man, dass der harte Lack beim Setzen der Linien ausbricht. Weniger schön!

Bei Instagram habe ich einen kleinen Film vom ersten Druck hochgeladen.

 

 

 

%d Bloggern gefällt das: