Susanne Haun

Schwimmende Wasserpflanzen – Zeichnungen von Susanne Haun

Posted in Blumen und Pflanzen, Zeichnung by Susanne Haun on 21. April 2017

Der von uns bepflanzte Teich im Garten meines Vaters (siehe hier) ist mir ein Quell der Inspiration. 

Besonders fasziniert mich eine Wasserpflanze mit freischwimmenden Wurzeln. Ich habe ein kleines Video der Pflanze gedreht, um zu zeigen, wie schnell sie sich im Wind auf dem Teich bewegt.

Manchmal dreht sie sich dabei auch noch um die eigene Achse. Es ist schwieriger als gedacht, diese Pflanze zu zeichnen, es sei denn, ich halte sie brutal fest. Leider habe ich den Namen der Pflanze verlegt. Kennt ihn einer von euch?

UPDATE: Es ist eine Wasserhyazinthe.

Bald beginnen die Azaleen zu blühen. Die Knospen sind prall gefüllt und stehen kurz davor, aufzubrechen. Mit dem HDR – Modus des iPhones habe ich eine gelungene Dreifachbelichtung hinbekommen, während ich meine Hand mit dem Handy sachte bewegte. Ich erwähnte es sicher schon einige Male – ich bin sehr zufrieden das Geld für diesen kleinen Telefon-Hand-Computer ausgegeben zu haben. Nicht nur wegen den Fotos sondern auch wegen den iBooks, die ich darauf lesen kann. Es ist egal, ob als Hörbuch, pdf oder im iTunes Format, das kleine Wunderding meistert alle famos!

Einen Teich anlegen – Zeichnungen von Susanne Haun

Posted in Blumen und Pflanzen, Zeichnung by Susanne Haun on 14. April 2017

 

Wir haben angefangen, den Teich im Garten meines Vaters zu gestalten.

Das hört sich einfacher an als es ist und M. hat sich viel Wissen dazu angelesen. Seine Erkentnisse von Aquarien kommen ihm dabei zu gute.

 

Teichblumen (c) Zeichnung von Susanne Haun

Teichblumen (c) Zeichnung von Susanne Haun

 

Ich suche die Pflanzen rein subjektiv aus. Bei der einen gefällt mir die Blattform und bei der anderen wiederum die Farbe oder Form der Blüte. Während M. sich mit dem Pflanzen in Teichpflanztöpfe abmüht, zeichne ich lieber. Bevor die bepflanzten Töpfe in den Teich kommen, muss die Erde mit Kiesel beschwert werden, denn sonst verselbständig sich die Erde und schwimmt auf dem Wasser.

Auch der Hügel hinter dem Teich benötigt neue Pflanzen. Ohne einen Frühblüher sieht er trist aus, auch wenn schon alles wächst und gedeiht. Das Unkraut zupfe ich aus und schneide auch die vertrockneten Strünke aus dem Lavendel. Der Schmetterlin empfindet unsere Arbeit als gelungen und leistet uns solange Gesellschaft bis wir ihn mit unserer Arbeit verscheuchen.

 

 

Geburtstagsblumen – Zeichnung von Susanne Haun

Posted in Blumen und Pflanzen, Skizzen, Skizzenbuch, Zeichnung by Susanne Haun on 10. April 2017

 

Ich, Susanne Haun, und meine Geburtstagsblumen (c) Foto von M.Fanke

Ich, Susanne Haun, und meine Geburtstagsblumen (c) Foto von M.Fanke

 

Mir schwirrt noch ein Satz von Gerda aus den Kommentaren zu meinem Winterling-Beitrag (siehe hier) im Kopf herum.

„Mir gefällt die erste lineare Zeichung am besten, sie ist sehr stark, man spürt den Wachstumswillen.- die farbigen Zeichnungen sind auch schön, fügen aber den Fotos nichts Wesentliches hinzu.“ schrieb Gerda.

Winterlinge - 17 x 22 cm - Tusche auf Aquarellkarton - Version 1 (c) Zeichnung von Susanne Haun

Winterlinge – 17 x 22 cm – Tusche auf Aquarellkarton – Version 1 (c) Zeichnung von Susanne Haun

Meistens knipse ich bloß und lege meine Überlegungen eher in die Zeichnung. Ich gebe zu, für das alleinige Knipsen habe ich eine gute Ausrüstung. Die Fotos von heute und von den Winterlingen sind mit meinem iPhone mit der App ProCamera entstanden. Ich bin immer wieder erstaunt, was für Fotos dieses kleine Ding macht.

Ein Foto ist Kunst, wenn ich also eine Zeichnung nahe an der Realität gestalte, ist es dann eine Aneignung von Kunst? Appropriation Art?

Zur Zeit sind meine Zimmer voller Geburtstagsblumen. Ich habe mich entschlossen, diese Blumen zu zeichnen, solange sie ein Motiv hergeben. Von der Knospe über die Blüte bis zum Verwelken.

Nicht nur meine Geburtstagsblumen erfreuen mich, auch der Balkon ist fast fertig gepflanzt und das abendliche Gießen entspannt mich. Ich beobachte gerne das Wachstum der Pflanzen.

Dabei entsteht in rasanter Geschwindigkeit ein weiteres Blumenskizzenbuch.

Übrigens: in diesen Blumen steckt eine Menge von mir drin, jede Linie eine Entscheidung. Wie so oft bin ich beeindruckt, was für ein Ausdruck in einer einzigen Linie liegen kann.

 

 

 

 

Tulpen auf meinem Fensterbrett – Zeichnung von Susanne Haun

Posted in Blumen und Pflanzen, Zeichnung by Susanne Haun on 7. April 2017

 

Letzte Woche beim Salon erhielt ich einen wunderschönen Tulpenstrauß, der zur Zeit herrlich verwelkt ist. Noch in diesem morbiden Zustand sieht er sehr schön aus. Ich mag auch den Kontrast der Blumen zu meinem Galerieausblick zu den Osramhöfen.

 

Tulpen auf meinem Fensterbrett (c) Foto von Susanne Haun

Tulpen auf meinem Fensterbrett (c) Foto von Susanne Haun

 

Die Tulpe ist eine der Domänen von Maria Sybilla Merian, die dieses Jahr 300 Jahre alte geworden wäre ( 😉 ). Hier in der Weltkunst könnt ihr einige ihrer Arbeiten in guter Qualität betrachten.

 

 

Frühlingsblumen – Waldanemonen – Zeichnungen im Skizzenheft von Susanne Haun

Posted in Blumen und Pflanzen, Zeichnung by Susanne Haun on 31. März 2017

 

Mein nächstes Blumenskizzenbuch ist fertig. Vom letzten berichtete ich hier.

In der nächsten Zeit werde ich mich ein wenig mit den Blogtexten zurückhalten, ich schreibe an meiner letzten Hausarbeit für das vergangene Semester und der Abgabetermin nähert sich.

 

 

Auch dieses Skizzenbuch habe ich wieder bei issuu eingestellt. Mein Ziel ist es, alle meine Skizzenbücher dort festzuhalten, im Moment fehlt es mir jedoch an Zeit, sie einzuscannen.

 

 

Workshop Stillleben und Blumen mit Tusche zeichnen und kolorieren – Boesner Leipzig – Susanne Haun

Posted in Blumen und Pflanzen, Boesner Leipzig, Stillleben, Workshop Zeichnungen, Zeichnung by Susanne Haun on 21. März 2017

Am Samstag, den 20. Mai 2017 von 12 bis 17 Uhr findet bei Boesner Leipzig unter meiner Leitung der Workshop Postkarten mit Tusche zeichnen und kolorieren statt (siehe hier).

Ihr könnt euch per Mail an leipzig@boesner.com oder telefonisch 0341/87069-0 anmelden. Folgt ihr dem Link könnt ihr euch online anmelden. Ich kann keine Anmeldungen annehmen. Die Organisation des Workshops obliegt Boesner Berlin.

Ankündigung Boesner Leipzig Workshop Susanne Haun

Das Stillleben als Motiv ist aus der Kunstwelt nicht wegzudenken. Zu ihnen zählen Blumenarrangements genauso wie Muscheln, Puppen, Uhren und andere Dinge, die als Modell interessieren. Es wird mit Tusche, Feder und Pinsel auf Aquarellpapier gezeichnet. Dabei überlegen Sie sich zuerst in Skizzen verschiedene Möglichkeiten der Komposition, um Ihre ausgewählten Gegenstände bestmöglich in Szene zu setzen.

Die Teilnehmer lernen in dem Workshop die Eigenschaften der verschiedenen Tuschen und Federn kennen. Schon mit einer Tuschefarbe können durch Ausnutzung der unterschiedlichen Tonwerte einer Tusche beim Verdünnen mit Wasser spannungsvolle Zeichnungen entstehen. Der Kurs ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet.

Kursgebühr: 65,– €. Arbeitsmaterialien und Arbeitskleidung bitte mitbringen oder nach Empfehlung vor Ort erwerben. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Eine Anmeldung zum Workshop ist erforderlich. Hier finden Sie die Materialliste.

Das schöne an Stillleben ist die Tatsache, dass immer Gegenstände in der Wohnung oder im Atelier zur Verfügung stehen, die gezeichnet werden können. Am realen Objekt zeichnet es sich besser als vom Foto, meiner Meinung nach 🙂 .  Es ist natürlich legitim auch von Fotos zu zeichnen, große Künstler wie Picasso oder auch Marlene Dumas arbeiteten / arbeiten mit Fotos. Ich denke, die Mischung macht es. 🙂

 

Susanne Haun Zitat am Sonntag – Folge 1821 – Arabisches Sprichwort

Posted in Blumen und Pflanzen, Zeichnung, Zitat am Sonntag by Susanne Haun on 19. März 2017

 

Glück besteht in der Kunst, sich nicht zu ärgern, dass der Rosenstrauch Dornen trägt, sondern sich zu freuen, dass der Dornenstrauch Rosen trägt.

Arabisches Sprichwort

 

 

__________________
Zitiert nach Zitatkalender aus der Helmut Lingen Verlag Gmbh, 2016 Köln, Kalenderblatt 7. März 2017

Winterlinge – Hahnenfußgewächs – Zeichnung von Susanne Haun

Posted in Blumen und Pflanzen, Zeichnung by Susanne Haun on 8. März 2017

 

„Der Winterling (Eranthis hyemalis) ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Winterlinge (Eranthis) innerhalb der Familie der Hahnenfußgewächse (Ranunculaceae).“ schreibt Wikipedia.

 

Winterlinge - 17 x 22 cm - Tusche auf Aquarellkarton - Version 1 (c) Zeichnung von Susanne Haun

Winterlinge – 17 x 22 cm – Tusche auf Aquarellkarton – Version 1 (c) Zeichnung von Susanne Haun

 

Gerda (siehe hier) bloggte letzte Woche Anemonen und ich  dachte, die Winterlinge gehörten zur Gattung der Anemonen. Da habe ich mich geirrt aber ich mag sie trotzdem sehr.

 

Winterlinge im Garten meines Vaters (c) Foto von Susanne Haun

Winterlinge im Garten meines Vaters (c) Foto von Susanne Haun

 

Mit der Farbe habe ich mich etwas schwer getan. Es ist ungewöhnlich für mich, mit mehr als einem Farbton zu arbeiten. Ich mag das liniare Knappe auf das Wesentliche beschränkte.

 

 

Frühlingserwachen – Stiefmütterchen und Narzissen – Zeichnungen von Susanne Haun

Posted in Blumen und Pflanzen, Zeichnung by Susanne Haun on 4. März 2017

 

Heute war es in Berlin sonnig bei fast 17 Grad. Der Frühling beginnt.

 

15 Crossart Künster auf Rügen in Sassnitz – Ausstellung mit Beiteiligung von Susanne Haun

Posted in Ausstellung, Berühmt, Blumen und Pflanzen, Portraitmalerei, Tiere, Zeichnung by Susanne Haun on 25. Februar 2017

 

Am 26.02.2017 um 14 Uhr wird auf Rügen in Sasstnitz in der Galerie ART SALON Q3, Hafenstraße 16 / Ecke Seestr., 18546 Sassnitz die Ausstellung „15 Crossart-Künstler“ eröffnet:

 

15 Crossart-Künstler auf Rügen, Sassnitz in der Galerie ART SALON Q3

15 Crossart-Künstler auf Rügen, Sassnitz in der Galerie ART SALON Q3

 

15 Crossart-Künstler stellen in Sassnitz ihre Kunst aus: Jutta Biesemann, Christa Marianne Haack Pfaff, Susanne Haun, LEONI A. Jäkel, Ayse Kazci, Annette Kleiner, Monika Krautscheid-Bosse, Isolde Nagel, Sonja Pellender, Helga Reichle, Martina Rick, Helga Sassenberg, Frank Scheidhauer, Katrin Seifert und Ruth Weizel,

2009 wurde die Internetplattform „crossart international“ (siehe hier) gegründet. Das Künstlernetzwerk besteht mittlerweile aus rund 270 Künstlern, die in sieben Ländern zu Hause sind.

Vom 26. Februar bis zum 26. März 2017 stellen 15 Crossart-Künstler im ART SALON Q3 in der Sassnitzer Hafenstr. 16 ihre Gemälde, Zeichnungen und Fotos aus. Sie erzählen in Ihren Werken ihre Geschichten, die über Abstraktionen bis hin zu gegenständlicher Kunst reichen.

ART SALON Q3

Petra Webersik
Hafenstr. 16 / Ecke Seestr.
18546 Sassnitz
Tel. 0176 81506697
www.art-salon-q3.com
kontakt@art-salon-q3.com

Montags bis Freitags von 12 bis 16 Uhr oder nach telefonischer Absprache.

 

Von mir könnt ihr drei Zeichnungen sehen:

 

 

%d Bloggern gefällt das: