Tagebucheintrag 09.12.2021, Weihnachtsbaum, Version 1, 20 x 15 cm, Buntstift und Tinte auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2021

Blogpause! – allen eine besinnliche Weihnacht und einen guten Rutsch ins Neues Jahr – Zeichnung von Susanne Haun

Zeichnungen / Notizen / Tagebucheintragungen von Susanne Haun

Die Weihnachtszeit ist nicht nur besinnlich sondern auch voller schöner Ereignisse auf die ich mich freue.

Ich schenke mir zu Weihnachten Zeit.

Zeit zum Malen und Zeichnen
Zeit an meiner Dissertation zu schreiben
Zeit zu lesen
Zeit mich zu langweilen
Zeit gemütlich mit meiner Familie und Freunde zu verbringen

Instagram

Ich denke, ich werde ab und an auf Instagram @susanne_haun Malerei und Zeichnung posten. Das ist auch zeitaufwendig, aber auf dem Tablet macht sich das auf der Couch beim hören von Musik sehr gut.

4011 Blogbeiträge

Seit März 2009 (über 12 Jahre!) habe ich in 4011 Blogbeiträgen meine Kunstwerke gezeigt. Vielleicht mögt ihr auch stöbern? In den Widgets findet ihr Selektionsmöglichkeiten nach Kategorie (Floral, Engel, Landschaft etc) oder nach Jahr und Monat. Ihr könnt auch nach bestimmten Schlagwörtern suchen.
Viel Spaß dabei!
Wir sehen uns im Januar 2022 wieder

Allen eine besinnliche Weihnachtszeit, einen guten Rutsch ins Neue Jahr und bleibt gesund!

Continue reading

Der Traum vom Guten Leben, Marderfrau, 65 x 50 cm, Tusche auf Hahnemühle Aqaurellbütten, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2021

Der Traum vom Guten Leben oder die Marderfrau – Zeichnung von Susanne Haun

Der Traum vom Guten Leben oder die Marderfrau – Zeichnung von Susanne Haun

So wie die Geschichte von der Marderfrau die sich mit der Vogelkönigin unterhält und aus einem Meer aus Blumen schaut. Manchmal verselbstständigt sich meine Federn und Pinsel, ich komponiere die Dinge meines Alltags in einem Bild, fast wie bei einem Stillleben die Gegenstände.

Meine Kunstwerke sind illustrativ, manchmal gehen sie ein wenig in den Kitsch.

Das bin ich und so will ich sein.

Ich suche hinter den Dingen egal, ob lebendig oder tot, die Geschichten und eine Geschichte beginnt für mich schon im einzelnen Blütenblatt oder der Perlenkette, die zeichnerisch aufgezogen wird.

Über das gute Leben werden in jedem Jahrzehnt lange Abhandlungen geschrieben. Mein gutes Leben kann nur ich selbst für mich finden. Es ruht in mir und ich kann es, wenn ich möchte, mit meiner imaginierten Vogelfreundin besprechen.

Continue reading

Tangetest, 24,5 x 24,5 cm, Tusche auf Aquarellkarton, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2021

Blumen aus meinem Garten – Tagetes – Studentenblumen – Zeichnung von Susanne Haun

Blumen Zeichnung von Susanne Haun

Meine Eltern hatten Töpfe voller Studentenblumen in ihrem Garten. Wahrscheinlich, weil diese Blumen so einfach zu vermehren sind. Die verblüten Blüten abschneiden, trocknen und im nächsten Jahr im Frühjahr einpflanzen und schon wachsen sie auf’s Neue.

Continue reading

Herbst - Zeichnung und Foto von Susanne Haun (c) VG Bild Kunst, Bonn 2008

Zitat am Sonntag – Pavel Kosorin

Zeichnung von Susanne Haun zum Zitat von Pavel Kosorin

„Der Herbst ist die Jahreszeit,
in der die Natur die Seite umblättert.“

Pavel Kosorin, *1964, tschechischer Journalist und Humanist

Quelle: GartenFlora, November 2021, 73. Jahrgang, Berlin 2021, Seite 32.

Die Pariser Galerie Singulart zum Gemälde:
„Hauns Atelier ist voller gesammelter Blätter, Kastanien, Bucheckern, Zweige und ähnliches, was sie auf ihren Spaziergängen sammelt. Das Gesammelte wird sowohl in ihren Zeichnungen als auch in ihren Gemälden verarbeitet. Am Herbst mag sie die warmen Töne, mit denen das Gesicht der Betrachter:in in die Augen schaut als wolle es uns sagen: „Der Herbst ist da!“.
Auch hier verwendet Haun ihr bevorzugtes Material: Tusche. Geschickt wechseln sich so Acrylflächen mit Tuschelinien ab und schaffen Bewegung im Bild.“

Continue reading

1 2 3 112