Susanne Haun

Kleine Filme meiner Zeichnungen auf Instagram – Susanne Haun

Posted in Kurzfilm, Objekt, Zeichnung by Susanne Haun on 28. Juni 2018

 

Das Modul zum Zeigen von Videos auf WordPress war mir bisher zu teuer. Nun habe ich mich entschlossen, bei WordPress das nächst höhere premium Paket zu kaufen. Es birgt nicht nur den Vorteil, dass ich Videos einbinden kann, ohne diese bei youtube hochladen zu müssen sondern ich kann nun auch ein paypal Button generieren. Der Kauf des Paketes war eine spontane Reaktion von mir, eigentlich wollte ich schon längst an meinem Zeichentisch sitzen.

Nun also heute mein erstes Instagram Kurzvideo, ich hoffe, ihr habt Freude daran:

 

 

 

Vier Seiten – Maggie – Objekt von Susanne Haun

Posted in Objekt, Präsentation, Zeichnung by Susanne Haun on 4. Juli 2015

Die Präsentation von Kunst ist wichtig.

Ein Zwischenstand: Vier Seiten Maggie – einzig fertig erachte ich die Rückseite.

 

Vier Seiten - Maggie (c) Objekt von Susanne Haun

Vier Seiten – Maggie (c) Objekt von Susanne Haun

Vier Seiten - Maggie (c) Objekt von Susanne Haun

Vier Seiten – Maggie (c) Objekt von Susanne Haun

Vier Seiten - Maggie (c) Objekt von Susanne Haun

Vier Seiten – Maggie (c) Objekt von Susanne Haun

Vier Seiten - Maggie (c) Objekt von Susanne Haun

Vier Seiten – Maggie (c) Objekt von Susanne Haun

Ein Objekt muss von allen Seiten betrachtet werden können – Susanne Haun

Posted in Ausstellung, Objekt, Roddahn, Zeichnung by Susanne Haun on 3. Juli 2015

Heute habe ich weiter an meiner Maggie gearbeitet.

Rückenansicht (c) Objekt von Susanne Haun

Rückenansicht (c) Objekt von Susanne Haun

 

Es ist mir bewußt geworden, dass sie auf ihren Sockel umkreist werden kann und von allen Seiten betrachtet wird.

Wie empfinde ich die verschiedenen Seiten meines Objektes?

Ich arbeite in Schichten und habe dort, wo mir die Ansicht zu unbestimmt und zu uneindeutig ist, eine zweite Schicht begonnen. Die Tusche ist so intensiv, dass die erste Schicht sichtbar bleibt – jedoch zart im Hintergrund. Nun muß die Schicht trocken und ich weiss, dass ich unbedingt einen Sockel benötige, um das Objekt darauf zu stellen, zu umkreisen und zu betrachten, zu ändern, bestehen zu lassen.

 

Detail Rücken (c) Objekt von Susanne Haun

Detail Rücken (c) Objekt von Susanne Haun

 

Ob ich sie die Maria nenne, Maria, die Maggie heisst?

Ob ich sie bei der Ausstellung auf dem Podest unter die Kanzel platziere?

Maggie – ja und nein – Objekt Zeichnung von Susanne Haun

Posted in Ausstellung, Objekt, Roddahn, Zeichnung by Susanne Haun on 24. Juni 2015

Mein Objekt Maggie entsteht weiter. Meine Angst, sie könnte zu niedlich sein, scheint unbegründet.

 

Maggie - Stirn (c) Objekt Zeichnung von Susanne Haun

Maggie – Stirn (c) Objekt Zeichnung von Susanne Haun

 

Nina, die mir mir kuratorisch mit Rat und Tat für die Ausstellung in Roddahn zur Seite steht (siehe hier),  fragte mich, ob überhaupt noch jemand in die Ausstellung käme, wenn ich vorher schon viele der Ausstellungsstücke zeige.

Wie seht ihr das?

Seht ihr aufgrund meiner Berichte im Blog keine Notwendigkeit mehr, die Ausstellung zu besuchen oder seit ihr neugierig und werdet, wenn es zeitlich und räumlich passt, kommen?

Beim Arbeiten am Objekt Maggie (c)  Selbstfoto von Susanne Haun

Beim Arbeiten am Objekt Maggie (c) Selbstfoto von Susanne Haun

 

Ich nenne sie Maggie – Objekt von Susanne Haun

Posted in Ojekt, Zeichnung by Susanne Haun on 20. Juni 2015

Der Arbeitstitel für mein Objekt ist „Maggie“.

Meine Dinge in meinem zweiten Atelier im Wedding - Foto von Susanne Haun

Die gute alte Maggie in meinem damaligen Atelier in der Martin-Opitz Strasse  – Foto von Susanne Haun

 

Vor einigen Jahren hatte ich eine Schaufenster-Hut-Puppe bei ebay ersteigert. Ich nannte sie Maggie. Bei einen meiner vielen Atelierumzüge verkaufte ich sie wieder bei ebay und habe sie seither jeden Tag vermisst. Ich verkleinerte mich damals räumlich und meinte, keinen Platz mehr für meine Maggie zu haben. Das stimmte auch. Aber trotzdem …. vielleicht hätte ich sie irgendwo zwischenlagern können….

Von den Proportionen sieht meine „neue Maggie“ fast so aus wie die Alte.

 

Entstehung von Maggie - Objekt Zeichnung von Susanne Haun

Entstehung von Maggie – Objekt Zeichnung von Susanne Haun

 

Es ist nicht einfach, den Torso zu bezeichnen. Heute habe ich auf der linken Torsohälfte einen Vogel gezeichnet und war stark am überlegen, wie ich den Kopf gestalten werden. Das Gesicht ist mir zu schön.

Die Schäden bezeichne ich deutlich sichtbar. Sie wirken für sich betrachtet abstrakt. Mehr als eine Abstrakte Vorstellung von unserem Gehirn besitzen wir leider auch nicht.

 

Entstehung von Maggie - Objekt Zeichnung von Susanne Haun

Entstehung von Maggie – Objekt Zeichnung von Susanne Haun

Entstehung von Maggie - Objekt Zeichnung von Susanne Haun

Entstehung von Maggie – Objekt Zeichnung von Susanne Haun

 

%d Bloggern gefällt das: