Susanne Haun

Linolschnitt-Workshops in der Graphothek Berlin mit Susanne Haun

Posted in Graphothek Berlin, Workshop by Susanne Haun on 18. Juni 2020

 

Schon seit 2005 befinden sich drei Arbeiten von mir im Bestand der Graphothek Berlin, die ausgeliehen werden können (->Klick).

Im September und Oktober ist es möglich wieder Linolschnittworkshops von mir, veranstaltet von der Graphothek Berlin zu besuchen.

Die Teilnahme nur mit Mund-Nase-Schutz. Da der Kreativraum der Graphothek für Workshops unter den neuen Hygienevorschriften zu klein ist, unterrichte ich in der Bibliothek im Fontane-Haus , Wilhelmsruher Damm 142c, 13439 Berlin. Die Hinweise zu den öffentlichen Verkehrsmittel findet ihr am Ende des Beitrags.

Bitte meldet euch bei der Veranstalterin mit einer Mail graphothek@reinickendorf.berlin.de oder telefonisch (030) 90 294-3860 an.

Hier (-> Klick) könnt ihr Impressionen vom letzten Linolschnitt-Workshop unter meiner Leitung in der Graphothek sehen:

 

Bild 1 - Zwischen Straupitz und Laasow - Version 1 - Linolschnitt von Susanne Haun - 15 x 21 cm - 1 von 12

Bild 1 – Landschaft – Linolschnitt von Susanne Haun – 15 x 21 cm – 1 von 12

 

Linolschnitt-Workshop „Das Tegeler Fließ“

mit der Künstlerin Susanne Haun

21.09.2020, 11-13 Uhr

Das Tegeler Fließ bietet mit seiner landschaftlichen Vielfalt und seiner umfangreichen Tierwelt ideale Motive für künstlerische Umsetzungen. In diesem Workshop lassen wir uns von interessanten Originalen der Graphothek inspirieren und erschaffen Linolschnitte nach fotografischer oder zeichnerischer Vorlage.

Es werden die Grundlagen der Linolschnitt-Technik sowie des mehrfarbigen Drucks mit der verlorenen Form erläutert.

Der Workshop ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet.

Anmeldung erforderlich: graphothek@reinickendorf.berlin.de

Kosten: 3 € (inkl. Material)

Teilnahme nur mit Mund-Nase-Schutz.

Ort: Bibliothek im Fontane-Haus (Märkisches Viertel)

 

2003 Lippenstift 70 x 50 cm Holzschnitt (c) vonSusanne Haun

2003 Lippenstift 70 x 50 cm Holzschnitt (c) von Susanne Haun

 

Linolschnitt-Workshop „Expressive Portraits“

mit der Künstlerin Susanne Haun

12.10.2020, 11-13 Uhr

Ausdrucksstarke Portraits können auf unterschiedliche Weise entstehen. Ungewöhnliche Kompositionen, eine dynamische Strichführung oder ausgefallene Farbkonzepte können diesen Effekt erzielen. In diesem Workshop lassen wir uns von interessanten Originalen der Graphothek inspirieren und erschaffen Portraits oder Selbsportraits nach fotografischer oder zeichnerischer Vorlage.

Es werden die Grundlagen der Linolschnitt-Technik sowie des mehrfarbigen Drucks mit der verlorenen Form erläutert.

Der Workshop ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet.

Anmeldung erforderlich: graphothek@reinickendorf.berlin.de

Kosten: 3 € (inkl. Material)

Teilnahme nur mit Mund-Nase-Schutz.

Ort: Räume der Bibliothek im Fontane-Haus

 

____________________________

Öffentliche Verkehrsmittel zur Bibliothek im Fontane-Haus:

 

U-Bahn und S-Bahn

Wer gut zu Fuß ist kann bis U8 Bahnhof Wittenau

oder

S1 oder S26 Bahnhof Wittenau fahren.

Von dort sind es 1,1 km zur Bibliothek im Fontane-Haus.

 

Bus

 

 

Impressionen vom 23. Kunstsalon mit Frank Koebsch – Susanne Haun

Posted in Aquarell, Salon by Susanne Haun on 19. Februar 2020

 

23. Kunstsalon, Gast Frank Koebsch (c) Foto von Susanne Haun u. M.Fanke

23. Kunstsalon, Gast Frank Koebsch (c) Foto von Susanne Haun u. M.Fanke

 

Der gestrige 23.  Kunstsalon war sehr gut besucht und ich möchte mich bei Frank Koebsch (siehe hier) für sein Engagement bedanken.

Souverän führte er uns durch den Abend und erzählte uns reich über den Beamer bebildert, wie wir uns kennenlernten, warum er die Aquarellmalerei bevorzugt, wie er zum Aquarellieren auf Zigarrenkisten kam von seinen Aquarellkursen und vom Plein Air Festival in Kühlungsborn.

Frank kam schon am frühen Nachmittag von der Küste runter nach Berlin und so fanden wir genügend Zeit zum Quatschen und Hängen seiner Bilder. Viele Ausstellungen haben wir schon gemeinsam organisiert und ich freue mich immer wieder, mit Frank zusammenzuarbeiten.

Wir waren beide begeistert von der Vielfalt der Arbeiten, die ihr eingereicht habt (siehe hier). Hier seht ihr eure Arbeiten im Ausstellungskontext.

Ich bin heute etwas in Zeitnot, weswegen ich wortlos die Fotos sprechen lasse.

 

 

 

Workshop Aquarellieren und Zeichnen mit Tusche – Schinkel Nazarethkirche Leopoldplatz – Susanne Haun

Posted in Weddingmarkt, Weddingmarkt, Workshop, Zeichnung by Susanne Haun on 16. November 2016

UPDATE 6. Dezember 2016: Der Workshop sowie die Warteliste für den Workshop ist voll. Herzlichen Dank für euer Interesse.

Wer von euch wollte schon immer einmal in die alte Nazarethkirche von Schinkel am Leopoldplatz?

Wer gleichzeitig auch schon immer einen Zeichen Workshop von mir besuchen wollte, ist am 18. Dezember 2016, 14 – 18 Uhr in der Schinkelkirche genau richtig.

 

Schutzengel 40 x 30 cm auf Hahnemühle Toscana (c) Zeichnung von Susanne Haun

Schutzengel 40 x 30 cm auf Hahnemühle Toscana (c) Zeichnung von Susanne Haun

 

Als Weihnachtsgeschenk biete ich den Workshop über den Weddingmarkt (siehe hier) für nur 25 Euro inklusive Material  an.

Es können 10 Zeichnerinnen und Zeichner daran teilnehmen. Die Reihenfolge der Anmeldung entscheidet über die Teilnahme.

Uhrzeit: 14:00 – 17:00
Leiterin: Susanne Haun
Alter: ab 12 Jahre
Preis: 25 Euro, Material inklusive, Bezahlung von Ort

Tusche hat viel Ähnlichkeit mit Aquarellfarben, jedoch ist die Tusche wasserfest und lässt sich anders als die Aquarellfarbe nicht nochmals anlösen. Wir experimentieren mit dem Material, lassen Blumen, weihnachtliche Engel und Traumlandschaften
entstehen und stellen das erste liebevoll gestaltete Weihnachtsgeschenk für die Familie her. Dabei lernen wir Farbe, Linie und Fläche harmonisch zu kombinieren.
Aquarellpapier und Tusche sind im Kurspreis von 25 Euro inklusive.
Pinsel und Federn werden zur Benutzung während des Kurses gestellt.

Die Anmeldung erfolgt NUR! über den Weddingmarkt siehe hier.

Hier einige Beispiele von Schülerinnen / Schülerarbeiten aus meinen Workshops und ein paar Engel von mir:

 

 

 

Diorama Berlin – So. 18. Mai 2014 – 11 – 19 Uhr – Susanne Haun

Posted in Ausstellung, Diorama, Zeichnung by Susanne Haun on 22. April 2014

Als Diorama bezeichnet man Schaukäste. Das Wort entstammt dem altgriechischen und bedeutet: „ich sehe hindurch, durchschimmern, ich durchschaue“.

Diorama Flyer Sonntag, den 18. Mai 2014

Diorama Flyer
Sonntag, den 18. Mai 2014
11 – 19 Uhr

Diorama ist ebenfalls die Bezeichnung für den Weddinger Kunstmarkt in der Brunnenstraße 64, 13353 Berlin, Wedding.
Am Sonntag, den 18. Mai 2014 könnt ihr mich dort von 11 bis 19 Uhr bei der Präsentation meiner Kunst finden.
Der Markt findet in einer geschlossenen Supermarktfiliale statt, so dass auch bei Wind und Wetter ein angenehmes Bummeln für unsere Gäste und ein entspanntes Entgegensehen für uns Künstler stattfindet. Wir freuen uns auf euren Besucht.

Keine hundert Meter weiter vom Markt ist die Bezirksgrenze Wedding – Mitte. Um die Ecke in der Putbusser Str. bin ich zur Schule gegangen. Der Kiez hat sich verändert, ist hipper geworden. Ich empfinde diesen Umbruch sowohl als interessant als auch mit Trauer, da ein Stück meiner Kinder- und Teenagerzeit damit unwiederruflich verloren ist.

Auf der Homepage des Dioramas könnt ihr folgendes lesen:
„Die Veranstaltung „Diorama“ wird zum 2. Mal am So, 18. Mai 2014 im Supermarkt-Berlin stattfinden. Dabei handelt es sich um eine Kombination aus Markt und Workshops von Künstlern. Diorama wird eine Weiterentwicklung des bisherigen Weddingmarkts sein. Der Schwerpunkt liegt auf Illustration, Design, Grafik und Malerei. Dazu soll ein Programm angeboten werden, das den Besuchern eine Teilhabe und Interaktion ermöglicht.

Den Besucher erwartet ein Event, in dem er nicht nur hochwertige Geschenke kaufen, sondern auch selbst produzieren kann. Zudem kann er Neues ausprobieren, neues Lernen und vor allem in den Kontakt mit den Künstlern kommen. Es wird keinen Eintritt geben, ggf. fallen Gebühren für die Workshops an.“

Ich werde keine Workshops halten. Aber es ist für die Besucher sicher auch interessant, einen Workshop meiner Kolleginnen und Kollegen zu besuchen.

Diorama Flyer Workshops  Sonntag, den 18. Mai 2014

Diorama Flyer Workshops
Sonntag, den 18. Mai 2014

Sommerakademie Hohenbusch – Phantasie und Tierfiguren – Zeichnungen und Workshop Susanne Haun

Posted in Tiere, Workshop, Zeichnung by Susanne Haun on 16. Januar 2012

Bis vor vier Jahren habe ich Workshops gehalten und hatte regelmäßig Malschüler bei mir im Atelier.

Dann war es Zeit und ich wollte mich auf meine Zeichnungen, Konzepte und Objekte konzentrieren. Aber ich gebe gerne Unterricht und 7 Kurse im Jahr lassen mir genug Zeit für meine Zeichnungen, Konzepte und Objekte.  Zu meinem Kursprogramm gehört der Wochenkurs in Hohenbusch und 6 verschiedene  Tages Workshops in Berlin https://susannehaun.wordpress.com/workshops-zeichnen/   So kann ich trotz konzentriertem Arbeiten an meinem Werk mein Wissen weitergeben….

Taube - Tusche auf Bütten - Zeichnung von Susanne Haun - 17 x 22 cm

Taube - Tusche auf Bütten - Zeichnung von Susanne Haun - 17 x 22 cm

Ich freue mich, eine Woche vom  30.07.2012 – 03.08.2012 an der Sommer Kunstakademie Hohenbusch zu unterrichten. Ihr erfahrt mehr darüber hier.

Das Haus Hohenbusch (seht hier bei Wikipedia)  in Erkelenz – Hetzerath, das ist in der Nähe von Düsseldorf / Mönchengladbach  ist ein ehemaliges Kreuzherrenkloster. Eine hohe Mauer umfasst Haus Hohenbusch mit seinen Gebäuden, ehemaligen Gärten, Wiesen- und Obstwiesen, so dass wir genug Motive innerhalb des Klosters und viel Natur außerhalb der Mauern zum zeichnen haben.

Sicher gibt es in Hohenbusch auch Tauben so wie die, die ich heute auf dem S-Bahnhof Friedrichstraße sah.

Zeichnen in Prag – Aquarelle von Susanne Haun

Posted in Aquarell by Susanne Haun on 10. Mai 2010

2005 waren Andreas und ich auf Malreise in Prag. Während Andreas seine Schüler unterrichtete und die Karlsbrücke malte, hielt ich den Unterricht in schnellen, lebendigen Aquarellen fest.

Heute suchte ich in meinem Grafikschrank das Aquarellpapier, Arches 300g, satiniert, das ich damals benutzte und fand zwischen den leeren Bögen auch die heute gezeigten Aquarelle.

An der Moldau - Foto von Nicole Behnsen

An der Moldau - Foto von Nicole Behnsen

Trompetenblumen am Berliner Dom – Zeichnung von Susanne Haun

Posted in Blumen und Pflanzen, Zeichnung by Susanne Haun on 21. August 2009

Heute habe ich mich über mich selber und meine Motivwahl amüsiert.
Ich war mit Andreas und seinem Malkurs am Berliner Dom. Es war dort gespenstig ruhig und anders als sonst. Zum einen ist der Palast der Republik weg, abgerissen. Das ermöglicht neue Ansichten zum Dom und auch vom Lustgarten aus gibt es viele neue Blicke. Zum anderen war wegen der Leichtathletik WM „Unter den Linden“ für den Autoverkehr gesperrt. Es war dadurch sehr ruhig und die Stimmung war eine ganz andere als sonst. Ich hatte mir eigentlich vorgenommen, die beiden Engel vom Portal des Doms zu malen oder auch vielleicht die Reiter vor dem Alten Museum. Ich war aber so beeindruckt von dieses für mich so ungewohnte Bild vom Dom, dass ich nur schauen und aufnehmen konnte. Ich habe mich auf den Boden gesetzt und geschaut und geschaut.
Ich besann mich zwischendurch auf meine Malsachen und malte dann dass, was mir am nächsten war und was ich gedanklich schon verarbeitet hatte: die Trompetenblumen im Topf vor dem Dom 🙂
Ich habe mich die ganze Zeit gefragt, ob die vielen Blumenkübel immer am Dom stehen oder ob sie für die Leichtathletik WM hingestellt wurden, damit die Bilder der Geher, die vom Fernsehen in alle Welt gesendet werden, eine Berliner Dom Idylle vermitteln?

Trompetenblumen am Berliner Dom - Zeichnung von Susanne Haun

Trompetenblumen am Berliner Dom - Zeichnung von Susanne Haun

Berliner Dom

Berliner Dom

Große Engel – Zeichnung von Susanne Haun

Posted in Engel, Zeichnung by Susanne Haun on 13. August 2009

Heute habe ich weiter an meinen großen Engeln gezeichnet.
Leider hatte ich nicht so viel Zeit wie ich wollte, da ich mit der Organisation unserer Toskana – Malreise (Andreas Matterns und meiner) nächstes Jahr im Mai beschäftigt war. Wir haben ein Haus in Volterra im Mai gemietet und fahren mit 5 Malschülern in die atmosphärische Toskana. Es ist unglaublich, wie früh man solche Reise schon planen und organisieren muss, damit dann alles klappt.

So habe ich heute nur den zweiten Engelskopf angelegt und die Dunkelheiten des ersten Engels verstärkt. Er wirkt dadurch plastischer und Eindrucksvoller.

Entstehung Engel - Zeichnung von Susanne Haun

Entstehung Engel - Zeichnung von Susanne Haun

Kreativatelier Hahnemühle 2009 – Workshop Zeichnungen – Dozentin Susanne Haun

Posted in Workshop, Zeichnung by Susanne Haun on 15. Mai 2009

In diesem Jahr unterrichte ich nur in einem einzigen Workshop. Er wird von der Firma Hahnemühle bei uns in Berlin-Wedding im Atelier veranstaltet. Das Thema ist „Zeichnungen“.

Der Kurs findet vom 9.10. – 11.10.2009 statt.

„Nirgendwo wie in der Linie wird die Handschrift des Künstlers sichtbarer wie in der Zeichnung. Wir zeichnen mit Bleistift, Kohle, Pastell und Tusche und finden so heraus, mit welcher Technik wir unsere Handschrift am Besten zum Ausdruck bringen können. Wer möchte, kann seinen Lieblingsgegenstand mitbringen, den wir dann zeichnerisch umsetzen.“

Für den Kurs sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Ich habe das Prospekt dazu eingescannt und dem Beitrag angehangen. Die Teilnahmegebühr beträgt pro Kurs/Person: 210 Euro und die max. Teilnehmerzahl sind 10 Personen.

Die Ansprechpartnerin bei Hahnemühle für die Anmeldung des Kurses ist Yvonne Häfner 05561 / 791-499 oder yvonne_haefner@hahnemuehle.de

Ich freue mich schon auf den Kurs. Dadurch, dass ich keine wöchentlichen Kurse halte und auch keinen weiteren Kurs anbiete, ist dieser Kurs etwas ganz besonderes. In meinen Kursen in den vergangenen Jahren habe ich viele Lieblingsgegenstände meiner Schüler gesehen. Handys, Olivenöl, ein kleiner Teddy, Schuhe, die eigene Frau :-), der neugeborene Hund …. Ich bin gespannt, was die Schüler dieses Jahr mit ins Atelier bringen.

Wenn ihr mehr Informationen benötigt, sendet mir info@susannehaun.de einfach eine Mail mit eurer Adresse; ich sende euch dann das Prospekt und auch 2 Postkarten mit Abbildungen meiner Zeichnungen zu.

Ich möchte euch auch auf die Workshops meines Kollegen Andreas Mattern aufmerksam machen. Er bietet zu allen Jahreszeiten Aquarell- und Radierkurse an. Mehr Informationen auf seiner Homepage unter:
http://www.andreasmattern.com/Vita/Malreisen_2009/malreisen_2009.html

%d Bloggern gefällt das: