Welkende gelbe Dahlie, 24 x 32 cm, Tusche auf Aquarellkarton (c) Zeichnung von Susanne Haun

Blumen aus meinem Garten – Welkende Dahlie – Zeichnung von Susanne Haun

Blumen Zeichnung von Susanne Haun

Die Dahlie gehört zu meinen Lieblingsblumen und so ist es nicht verwunderlich, dass in meinem Garten die Dahlien in großer Anzahl blühen. Gerne zeichne ich sie, wenn sie am verwelken sind. Dann kommen die Linien und das Fragile am Besten zum Vorschein.

Die letzten Wochen waren geprägt vom Erstellen der Termine, Texte und Materiallisten meiner nächsten Workshops. Bis Ende 2023 ist nun alles geplant. Das war nicht einfach und hat viel Kraft gekostet. Wer macht schon gerne Termine, die fast 1 1/2 Jahre in der Zukunftliegen.

Bis zum Ende des Jahres 2022 sind die Workshops bei den verschiedenen Boesner Filialen schon online.

Schon am 24. September 2022, von 14 – 19 Uhr unterrichte ich in Berlin Neukölln beim Boesner.

Continue reading

Gladiolen recken sich zum Himmel, 50 x 20 cm, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

Gladiolen blühen noch nicht – Zeichnung von Susanne Haun

Seit ich mein Werkverzeichnis parallel zum Blog in einer Datenbank pflege, gehe ich viel sorgloser mit meinen Blogbeiträgen um. So konnte es auch geschehen, dass ich die heute gezeigte Zeichnung von 2020 erst heute zeige. Gladiolen blühen noch nicht in meinem Garten, diese blühte als ich sie zeichnete.

Continue reading

Entstehung Primeln, Foto von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2022

Primeln kündigen den Frühling an – Zeichnungen von Susanne Haun

Mit Tusche zeichnen und kolorieren

In den Supermärkten stehen die ersten Töpfe mit Primeln und ich konnte bei den wundeschön gelb roten Primneln nicht widerstehen.

Mein Klassiker: mit Tusche zeichnen und kolorieren. Ich mag es durch die Zeit sehr, mit Tusche, Feder und Pinsel Blumen immer wieder neu zu interpretieren. Dabei gilt es, die Primeln genaustens zu betrachten, sozusagen, ihrer Seele auf dem Grund gehen.

Continue reading

1 2 3 5