Susanne Haun

Alltag 7 – Radierworkshop im Atelier – Dozentin Susanne Haun

Posted in Zeichnung by Susanne Haun on 7. Mai 2019

 

Workshop Radierung im Atelier – Dozentin Susanne Haun (c) VG Bild Kunst, Bonn 2019

Workshop Radierung im Atelier – Dozentin Susanne Haun (c) VG Bild Kunst, Bonn 2019

 

Letztes Jahr im Oktober fand der letzte Radierworkshop in meinem Atelier statt (siehe hier), letzten Freitag fanden sich erneut vier Schülerinnen in meinem Atelier ein, um die Kunst der Radierung zu lernen.

Bei Elke hatte sich das Wissen aus dem letzten Workshop gefestigt und sie freute sich, dass sie dieses Mal ihre Aquatinta genauso drucken konnte, wie sie es sich vorgestellt hatte.

 

Workshop Radierung im Atelier – Dozentin Susanne Haun (c) VG Bild Kunst, Bonn 2019

Workshop Radierung im Atelier – Dozentin Susanne Haun (c) VG Bild Kunst, Bonn 2019

 

Claudia war erstaunt, welche guten Ergebnisse erzielt werden können, wenn auf einer dünnen Acrylplatte Linien gezogen werden.

 

Workshop Radierung im Atelier – Dozentin Susanne Haun (c) VG Bild Kunst, Bonn 2019

Workshop Radierung im Atelier – Dozentin Susanne Haun (c) VG Bild Kunst, Bonn 2019

 

Meike hat ihre Zinkplatte nach dem Föhnen des Abdecklacks nicht genug abkühlen lassen. So reagierte die Säure mit der Wärme schon beim ersten Ätzvorgang extrem heftig und die vielen Abstufungen der Aquatinta waren so nicht mehr möglich.

 

Workshop Radierung im Atelier – Dozentin Susanne Haun (c) VG Bild Kunst, Bonn 2019

Workshop Radierung im Atelier – Dozentin Susanne Haun (c) VG Bild Kunst, Bonn 2019

 

Trotz allem war es wieder ein gelungener Radierworkshop und wir werden ihn sicher im Herbst wiederholen.

Heute berichte ich über den Workshop in Zusammenhang mit dem Thema Alltag, ein Thema, was Ulli vom cafeweltenall (siehe hier) ins Leben gerufen hat.

Unterrichten gehört zu meinem Alltag. Im Mai werde ich noch beim Bildungswerk des bbks und für das Kunstamt Reinickendorf Berlin unterrichten. Der Unterricht macht mir Freude und inspiriert mich immer wieder.

Die Linkliste von allen Blöggen, die sich am Projekt Alltag beteiligen erfolgt am Ende des Beitrags.

 

 

Die Linkliste zum Thema Alltag 7

Falls ein Link nicht funktionieren, oder ein Beitrag fehlen sollte, dann teile mir das bitte mit, ich werde den Fehler so schnell wie möglich berichtigen. Danke.

https://pawlo.wordpress.com/2019/03/30/alltag-unter-baumen/

https://worteausdemwunderland.wordpress.com/2019/04/05/alltag-april/

https://erntetank.wordpress.com/2019/04/05/alltag-00006/

https://alpinerot.wordpress.com/2019/03/31/ein-museum-luegt-sich-in-die-tasche-sachtext/

https://alpinerot.wordpress.com/2019/04/26/eine-gute-volta-ein-sachtext-fuer-ullis-projekt-alltag/

http://www.schorfheidewald.de/das-immerwiederkehrende-jahresaktion/das-immerwiederkehrende-6/

https://laparoleaetedonneealhomme.wordpress.com/2019/04/05/alltag-6-die-dose/

https://voller-worte.de/alltag-april-2019/

https://fundevogelnest.wordpress.com/2019/04/05/fuer-ulli-gaus-alltags-projekt-aus-dem-nestalltag-3/

https://gerdakazakou.com/2019/04/05/alltag-6-zusammenleben-mit-tito/

https://fruchtigherb.wordpress.com/2019/04/05/alltag-april-2019/

http://wortbehagen.de/index.php/gedichte/2019/april/zu_ullis_projekt_alltag_6

https://annalenaslesestuebchen.wordpress.com/2019/04/06/alltag-das-immerwiederkehrende-6/

https://geschichtenundmeer.wordpress.com/2019/04/07/ein-samstag-im-april/

https://mitziirsaj.com/2019/04/07/alltag-vi-giesinger-traumwohnung/

https://klunkerdesalltags.blog/2019/04/07/alles-neu-macht-der-april-april/

https://arnovonrosen.wordpress.com/2019/04/07/alltag-maerz-2019/

https://fuenfprozentfrau.blogger.de/stories/2719960

https://vrojongliert.wordpress.com/2019/04/08/alltag-6-12-die-deutsche-sprache/

https://susannehaun.com/2019/04/10/alltag-6-susanne-haun/

https://kopfundgestalt.com/2019/04/10/meine-makromanie/

https://365tageasatzaday.wordpress.com/2019/04/14/alltag-april/

Veröffentlichen und Verkaufen im Internet – Seminar des bbk-Bildungswerks Berlin, Dozentin Susanne Haun

Posted in bbk Bildungswerk Berlin, Marketing, Netzwerk, Verkauf über Singulart, Workshop, Zeichnung by Susanne Haun on 16. April 2019

 

Im Mai könnt ihr beim bbk Berlin ein von mir neu konzipiertes Seminar zum Thema Veröffentlichen und Verkaufen im Internet besuchen. Ich möchte die Erfahrungen, die ich bei Saatchi und singulart mit der Anmeldung, Vermarktung und dem Verkauf gemacht habe, gerne weitergeben.

ZEIT: Dienstag, 07.05.2019 von 12-17 Uhr Anmeldeschluss: Mi, 01.05.2019
ORT: bildungswerk des bbk berlin, Köthener Str. 44, 10963 Berlin (Seminarraum, 3. Etage, Fahrstuhl)

Dieses Seminar beschäftigt sich mit den Plattformen Saatchi und Singulart. Der Aufbau sowie auch die Vorgehensweise, um dort die eigene Kunst hochzuladen und zu präsentieren werden erläutert. Es werden Hinweise gegeben, wie durch diese Webpräsenz Kunst verkauft werden kann. Es werden unterschiedliche Hilfen vorgestellt, die diese Plattformen den Künstler*innen bieten.

Im Seminar wird gezeigt, wie der eigene Account bei Saatchi eröffnet und gepflegt werden kann. Es werden Hinweise zur Vernetzung des Accounts in die eigene Internetpräsenz wie Homepage, Blog, Facebook, Instagram etc. gegeben.

Der Kurs findet ab 4 Anmeldungen statt, maximale Teilnehmerzahl 10 Anmeldungen, Kursgebühr 30 Euro.
Bitte über das Bildungswerk des bbk hier (KLICK) anmelden.

 

Hier ein Beispiel aus meiner Präsentation bei singulart:

Präsentation der Leinwand Hundemann von Susanne Haun bei singulart

Das Chamäleon aus der Schreibwerkstatt – Text von Susanne Haun

Posted in Schreibwerkstatt, Zeichnung by Susanne Haun on 25. April 2015

Für mich bedeutet es großes Glück, zu studieren.

Dabei muß ich am Semesteranfang immer wieder aufpassen, nicht zu viel Glück zu buchen, das heisst, zuviele Seminare zu belegen. Daraus folgt eine Überlastung und ich kann die einzelnen Seminare und Vorlesungen nicht mehr geniessen.

Dieses Semester habe ich aufgepasst, dass ich weniger Seminare belege. Das war allerdings auch nicht so schwer, denn für meinen Bachelor benötige ich nur noch drei Stück.  Das fand ich wiederum sehr wenig, weswegen ich das Seminar „Schreibwerkstatt“ freiwillig belegte.

Wie ich der Bloggerwelt entnehmen konnte, haben schon einige Schreibseminare besucht. Ich finde es sehr interessant, dass es im Schreiben wie im Zeichnen Lockerungsübungen gibt.

Gestern haben wir das Wort Wissenschaft von oben nach unten geschrieben und mussten in 3 Minuten pro Buchstabe eine Zeile schreiben. Die einzige Vorgabe waren die 3 Minuten und die eine Zeile und trotzdem habe ich Sätze geschrieben und am Anfang versucht, das Thema Wissenschaft im Text unterzubringen.

Das Chamäleon aus der Schreibwerkstatt

Warum sitze ich hier?
Ist es Wissensdurst oder Hilflosigkeit?
Sicher bekomme ich hier viele Inspirationen, um
Sicherer zu schreiben und mein Wissen zu
Erweitern. Ich hoffe, mir werden
Neue Methoden des Lernens beigebracht
Schon immer wollte ich schreiben.
Chamäleons wechseln die Farbe und
Heißen oft Otto.
Auch Julian ist ein schöner Name.
Friedrich ist fast aus der Mode.
Tatsächlich haben die Namen nichts…. „hier war die Zeit zu Ende“

Es war für mich schwierig das „C“ in Verbindung mit Wissenschaft zu bringen und deshalb bin ich ab dort Gedanken ausstülpend zu meinem Beruf (Farbe) und Namen übergegangen. Die Namen sind wohl vom vielen „Stadt, Land, Fluß …“ spielen übrige geblieben.

Heute morgen habe ich mich mit dem kalten Grau beschäftigt.

Welchen gedanklichen Zusammenhang ich da wohl unbewusst hergestellt habe?

 

Wissenschaft (c) Text von Susanne Haun

Wissenschaft (c) Text von Susanne Haun

 

Kaltes Grau  (c) Zeichnung von Susanne Haun

Kaltes Grau (c) Zeichnung von Susanne Haun

 

 

 

 

%d Bloggern gefällt das: