Susanne Haun

Impressionen vom Workshop Traumlandschaften Pastell Mixed Media bei boesner Berlin – Dozentin Susanne Haun

Posted in Boesner Berlin, Workshop by Susanne Haun on 21. November 2018

 

Impressionen vom Workshop Traumlandschaften Mixed Media bei Boesner Berlin - Dozentin Susanne Haun

Impressionen vom Workshop Traumlandschaften Mixed Media bei Boesner Berlin – Dozentin Susanne Haun

 

Am Samstag habe ich bei boesner in Berlin den Workshop Traumlandschaften Mixed Media unterrichtet. Es hat mir wieder sehr viel Spaß gemacht.

Der letzte Zeichenworkshop für dieses Jahr findet am
Samstag, den 8. Dezember 2018 von 14 – 17 Uhr in meinem Atelier statt.
Thema: Weihnachtsgeschenke auf Postkarten für die Lieben mit Tusche zeichnen und aquarellieren
Atelier Susanne Haun, Groninger Str. 22, 13347 Berlin
Maximale Teilnehmeranzahl: 7
Der Kurs findet ab 5 Anmeldungen statt.
Mehr Informationen mit Bildbeispielen vom letzten Jahr findet ihr hier: (Klick)
Speziell zu Weihnachten als Geschenk von mir mit einer besonders niedrigen Kursgebühr von nur 25 € inklusive Material  sowie Kaffee und Kuchen in der Pause!
Anmeldung bitte unter info@susannehaun.de

Hier aber nun die Impressionen von Samstag:

Die gezeigten Arbeiten sind alle von den Schülerinnen der Workshops gezeichnet!

Workshop Traumlandschaften Mixed Media vom 17.11.2018:

 

 

Wer ebenfalls Interesse an einem Pastell Mixed Media Workshop hat, kann vom 1. – 3. März 2019 meinen Workshop in der Kunstfabrik Hannover, KURS 19-014, Pastell Mixed Media, 3 Tage, Fr.–So. 9:30 – 16:30 Uhr, 250 Euro, besuchen.

Mehr erfahrt ihr unter diesem Link https://www.kunstfabrik-hannover.de/dozenten/019-014.html , auf der Seite des Veranstalters könnt ihr euch auch anmelden. Ich freue mich, euch kennenzulernen bzw. wiederzusehen!

 

Kunstfabrik Hannover - Pastell Mixed-Media - Dozentin Susanne Haun

Kunstfabrik Hannover – Pastell Mixed-Media – Dozentin Susanne Haun

 

Impressionen von den Workshops rund um Tusche Mixed Media in Leipzig – Susanne Haun

Posted in Boesner Berlin, Boesner Leipzig, Workshop, Zeichnung by Susanne Haun on 20. August 2018

 

Freitag und Samstag habe ich in Leipzig bei boesner in der Spinnerei unterrichtet.

An beiden Tagen saßen wir in kreativer Runde, zwei Schülerinnen waren sogar an beiden Tagen da, während die restlichen einen der Tage auswählten.

 

 

Am Freitag im Workshop Mit Tusche zeichnen und kolorieren legte ich mehr Zeit auf das erlernen der Technik, das ist nicht jedermans Sache aber gerade die beiden Schülerinnen, die am nächsten Tag zum mehr experimentellen Workshop kamen, profitierten von dem am Vortag erlernten. Im Zug kann ich nicht soviele Gegenstände aus meiner Wunderkammer mitnehmen wie zum Boesner in Berlin. Aber das macht nichts, vor dem Workshop habe ich auf dem Gelände der Spinnerei Dinge für ein Stillleben gesammelt.

Meinen großen Fotoapparat habe ich zuhause gelassen und dafür die Fotofunktion meines iPhones genutzt. Ich hätte nie gedacht, dass ich  einmal so in die apple Welt eintauchen werde. So lasse ich die Fotos sprechen, die bekanntlich mehr sagen als 1.000 Worte 😉 .

Die gezeigten Arbeiten sind alle von den Schülerinnen der Workshops gezeichnet!

 

Workshop Mit Tusche zeichnen und kolorieren am Freitag, den 17.8.2018:

 

 

Workshop Traumlandschaften mit Mixed Media am Samstag, den 18.8.2018:

 

 

 

 

Der nächste Workshop findet in Berlin statt, sprechen euch die Impressionen vom Leipziger Samstag an, dann könnte dieser Workshop interessant für euch sein:

 

boesner Berlin Traumlandschaften Mixed Media Dozentin Susanne Haun

Traumlandschaften mit Mixed Media | Workshop

17.11.2018 von 10:30 bis 15:30 Uhr
Workshop, Berlin-Marienfelde

Landschaften nehmen wir besonders in unseren Urlauben bewusst war. In Kombination von Linien und Flächen in Tusche und Aquarell soll die reale Landschaft nur als Anlass dienen, die eigene Welt auf dem Papier zu zeichnen. Eine Landschaft braucht nur wenige Elemente wie Berge, Wege, Wasser, Wolken, die Sie zu kombinieren lernen und mit Brücken, Blumen, Häusern und Tieren im eigenen Ausdruck verbinden. So wie Sie Ihre Urlaubsziele wählen, so wählen Sie die Elemente und Materialien für Ihre Landschaft. Sie arbeiten mit Mixed Media, d. h. mit Tusche und Feder, Aquarell, Pinsel und Pastellstiften. Der Workshop ist für Anfänger genauso geeignet wie für Fortgeschrittene.

Kursgebühr: 65 €. Arbeitsmaterialien und -kleidung bitte mitbringen oder nach Empfehlung vor Ort erwerben. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Eine Anmeldung zum Workshop ist erforderlich.

Bitte direkt unter diesem Link (Klick) bei boesner Berlin anmelden.

_______________________________________________________________________________

Ergebnisse vom Workshop – Reale und surreale Welten mit Tusche, Aquarell und Pastellstiften zeichnen – Susanne Haun

Posted in Boesner Berlin, Workshop, Zeichnung by Susanne Haun on 19. März 2018

 

Am Samstag unterrichtete ich bei boesner in Berlin Marienfelde. 13 interessierte Schülerinnen verbrachten mit mir 5 krative Stunden.

 

Workshop reale und surreale Welten Boesner Berlin (c) Foto von Susanne Haun

Workshop reale und surreale Welten Boesner Berlin (c) Foto von Susanne Haun

 

Das Thema reale und surreale Welten mit Tusche, Aquarell und Pastellstiften war in der kurzen Zeit kaum zu bewältigen und so verging die Zeit wie im Fluge. Ich zeige hier einige Ergebnisse, wenn ich nur eine Auswahl zeige, dann liegt es daran, dass ich nicht von allen gelungene Fotos hatte 🙂 Es ist für mich auch immer wieder eine Herausforderung, alle Namen meiner Schülerinnen zu lernen, die sie für mich am Anfang der Stunde auf dem Tischpapier schreiben. Ich hoffe, ich habe sie mir alle für die Fotos richtig gemerkt 🙂

Es hat Spaß gemacht! Besonders habe ich mich über den Applaus am Ende des Workshops gefreut! Herzlichen Dank dafür!

 

 

Workshop Reale und surreale Welten mit Tusche, Aquarell und Pastellstiften zeichnen – Boesner Berlin Marienfelde – Dozentin Susanne Haun

Posted in Boesner Berlin, Landschaft, Workshop, Zeichnung by Susanne Haun on 6. März 2018

 

Am Samstag, den 17. März 2018 von 10:30 – 15:30 Uhr findet bei Boesner Berlin Marienfelde unter meiner Leitung der Workshop “Reale und surreale Welten mit Tusche, Aquarell und Pastellstiften zeichnen“ statt (siehe hier).

Ihr könnt euch per Mail an berlin@boesner.com oder telefonisch 030 / 75 65 67 – 55 anmelden. Ich kann keine Anmeldungen annehmen. Die Organisation des Workshops obliegt Boesner Berlin.

Es tut mir leid, der Workshop ist schon voll aber ihr könnt euch auf die Warteliste eintragen lassen. Ich habe verpasst, ihn früh genug in meinem Blog bekannt zu geben.

 

Workshop - Dozentin Susanne Haun

 

Reale und surreale Welten mit Tusche, Aquarell und Pastellstiften zeichnen

Die reale Landschaft soll nur als Anlass dienen, die eigene Welt auf dem Papier zu zeichnen. Eine Landschaft braucht nur wenig Elemente, um zum Träumen vom nächsten Urlaub einzuladen. Wir lernen Berge, Meer, Blumen, und Tiere im eigenen Ausdruck zu kombinieren. So wie wir unsere Urlaubsziele wählen, so wählen wir die Elemente und Materialien für unsere Landschaft. Wir arbeiten mixed Media mit Tusche und Feder, Aquarell, Pinsel und Pastellstiften.

 

Linien und Schatten – Zeichnungen von Susanne Haun

Posted in Pastell, Stillleben, Vergänglichkeit, Zeichnung by Susanne Haun on 7. Juli 2014

Heute habe ich begonnen, für das letzte Kapitel meines Pastellbuches im Edition Fischer Verlag zu zeichnen.

Linien und Schatten (c) Zeichnung von Susanne Haun

Linien und Schatten (c) Zeichnung von Susanne Haun

Mitunter bin ich so vertieft im zeichnen, dass ich vergesse, alle Zwischenschritte zu fotografieren. Diese Zwischenschritte dokumentieren und zeigen dem Leser meines Buchs meine Arbeitsweise. Nach dem zeichnen und fotografieren erfolgt das sortieren und eventuelle bearbeiten der Fotos. Erst dann beginne ich mit dem schreiben. So gehe ich Kapitel für Kapitel vor und die Seitenzahl des Manusskripts wächst langsam aber stetig.

Das Buch wird knapp 130 Seiten lang, in der Regel benötige ich für Texte und Fotos ein halbes bis ein ganzes Jahr intensiver Arbeit. Dabei ist zu bedenken, dass ich Zeichnungen zum Thema aus den letzten Jahren schon vorliegen habe und diese „nur“ fotografieren muss.

Hier findet ihr meine Bücher zur Zeichnung und Druckgrafik bei Amazon; selbverständlich könnt ihr die Bücher auch direkt bei mir ( info@susannehaun.de ) mit Widmung bestellen.

Allegorie der Philosophie – Zeichnung von Susanne Haun

Posted in Pastell, Zeichnung by Susanne Haun on 11. Juni 2014

Zur Zeit arbeite ich an meinem vierten Buch im Edition Fischer Verlag.

Mein Abgabetermin für das Manusskript ist August diesen Jahres und das Buch soll im Frühjahr 2015 erscheinen.Hier findet ihr eine Übersicht meiner bisherigen Bücher im Verlag.

Allegorie der Philosophie mit Stiften (c) Zeichnung von Susanne Haun

Allegorie der Philosophie mit Stiften (c) Zeichnung von Susanne Haun

Es ist wieder ein Buch über die Zeichnung, dieses Mal kombiniere ich Pastell mit Tusche, Kohle, Acryl und erzähle auch ein wenig zur Collage.

Die Materialien hören sich so unterschiedlich an wie der Inhalt eines Kessel Buntes, da ich sie aber alle in meiner Art zu zeichnen verwende, entsteht ein harmonisches Bild. Das erste Mal verwendete ich Pastellstifte und -kreiden um 1999 herum. Seither haben sie einen festen Platz in meinem Materialschrank. Ich benutze sie dezent aber wirkungsvoll.

Die Allegorie der Philosophie ist ein Bestandteil des Schillerdenkmals in Berlin, das in Bronze im Schillerpark in Berlin Wedding und in Marmor auf dem Gendarmenmarkt in Mitte zu finden ist (siehe meinen Bericht dazu hier).Ich verwendete die Allegorie als Modell für meine heutige Pastellzeichnung. 14 Einzelscans von Arbeitsschritten habe ich für das Buch erstellt, die in nun für das Kapitel „Pastell auf schwarzen Untergrund“ im Manusskript beschreiben werden.

Allegorie der Philosophie (c) Zeichnung von Susanne Haun

Allegorie der Philosophie (c) Zeichnung von Susanne Haun

Für dieses Portrait habe ich von Hahnemühle das Pastellpapier „Velour“, 260g/m² in schwarz gewählt. Es ist ein dickes, samtartiges Papier, was die Pigmente gut hält.

%d Bloggern gefällt das: