Susanne Haun

Linolschnitt-Workshops in der Graphothek Berlin mit Susanne Haun

Posted in Graphothek Berlin, Workshop by Susanne Haun on 18. Juni 2020

 

Schon seit 2005 befinden sich drei Arbeiten von mir im Bestand der Graphothek Berlin, die ausgeliehen werden können (->Klick).

Im September und Oktober ist es möglich wieder Linolschnittworkshops von mir, veranstaltet von der Graphothek Berlin zu besuchen.

Die Teilnahme nur mit Mund-Nase-Schutz. Da der Kreativraum der Graphothek für Workshops unter den neuen Hygienevorschriften zu klein ist, unterrichte ich in der Bibliothek im Fontane-Haus , Wilhelmsruher Damm 142c, 13439 Berlin. Die Hinweise zu den öffentlichen Verkehrsmittel findet ihr am Ende des Beitrags.

Bitte meldet euch bei der Veranstalterin mit einer Mail graphothek@reinickendorf.berlin.de oder telefonisch (030) 90 294-3860 an.

Hier (-> Klick) könnt ihr Impressionen vom letzten Linolschnitt-Workshop unter meiner Leitung in der Graphothek sehen:

 

Bild 1 - Zwischen Straupitz und Laasow - Version 1 - Linolschnitt von Susanne Haun - 15 x 21 cm - 1 von 12

Bild 1 – Landschaft – Linolschnitt von Susanne Haun – 15 x 21 cm – 1 von 12

 

Linolschnitt-Workshop „Das Tegeler Fließ“

mit der Künstlerin Susanne Haun

21.09.2020, 11-13 Uhr

Das Tegeler Fließ bietet mit seiner landschaftlichen Vielfalt und seiner umfangreichen Tierwelt ideale Motive für künstlerische Umsetzungen. In diesem Workshop lassen wir uns von interessanten Originalen der Graphothek inspirieren und erschaffen Linolschnitte nach fotografischer oder zeichnerischer Vorlage.

Es werden die Grundlagen der Linolschnitt-Technik sowie des mehrfarbigen Drucks mit der verlorenen Form erläutert.

Der Workshop ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet.

Anmeldung erforderlich: graphothek@reinickendorf.berlin.de

Kosten: 3 € (inkl. Material)

Teilnahme nur mit Mund-Nase-Schutz.

Ort: Bibliothek im Fontane-Haus (Märkisches Viertel)

 

2003 Lippenstift 70 x 50 cm Holzschnitt (c) vonSusanne Haun

2003 Lippenstift 70 x 50 cm Holzschnitt (c) von Susanne Haun

 

Linolschnitt-Workshop „Expressive Portraits“

mit der Künstlerin Susanne Haun

12.10.2020, 11-13 Uhr

Ausdrucksstarke Portraits können auf unterschiedliche Weise entstehen. Ungewöhnliche Kompositionen, eine dynamische Strichführung oder ausgefallene Farbkonzepte können diesen Effekt erzielen. In diesem Workshop lassen wir uns von interessanten Originalen der Graphothek inspirieren und erschaffen Portraits oder Selbsportraits nach fotografischer oder zeichnerischer Vorlage.

Es werden die Grundlagen der Linolschnitt-Technik sowie des mehrfarbigen Drucks mit der verlorenen Form erläutert.

Der Workshop ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet.

Anmeldung erforderlich: graphothek@reinickendorf.berlin.de

Kosten: 3 € (inkl. Material)

Teilnahme nur mit Mund-Nase-Schutz.

Ort: Räume der Bibliothek im Fontane-Haus

 

____________________________

Öffentliche Verkehrsmittel zur Bibliothek im Fontane-Haus:

 

U-Bahn und S-Bahn

Wer gut zu Fuß ist kann bis U8 Bahnhof Wittenau

oder

S1 oder S26 Bahnhof Wittenau fahren.

Von dort sind es 1,1 km zur Bibliothek im Fontane-Haus.

 

Bus

 

 

Impressionen vom Linolschnitt Workshop in der Graphothek Berlin – Dozentin Susanne Haun

Posted in Graphothek Berlin, Linolschnitt, Workshop by Susanne Haun on 23. Mai 2019

 

Am Montag fand der Workshop Linolschitt in der Graphothek Berlin im Fontane Haus statt.

Acht Schülerinnen und Schüler fanden sich ein, um sich von mir in die Kunst des Linolschnitts einweihen zu lassen. Es hat sehr viel Spaß gemacht und ich habe mich sehr über die Ergebnisse gefreut. Ihr seht im folgenden ausschließlich Arbeiten von Schülerinnen und Schüler.

 

Mehr Informationen zum Veranstalter erhaltet ihr hier Graphothek Berlin (klick) .

Titelrahmen für Antonius von Susanne Haun und Ute Schätzmüller

Posted in Die Versuchung des heiligen Antonius, Exlibris und Titelrahmen, Illustration by Susanne Haun on 18. März 2013

Ute und meine Titelrahmen sind sehr eindrucksvoll gezeichnet. Ich bin begeistert.

Wir haben uns schon für einen Rahmen entschieden sind aber gespannt, welches der vier euch am Besten gefällt und wir freuen uns über eure Kommentare.

Blatt 1 Titelrahmen die Versuchung des heiligen Antonius (c) U.Schätzmüller u. S. Haun

Blatt 1 Titelrahmen die Versuchung des heiligen Antonius (c) U.Schätzmüller u. S. Haun

Das Projekt geht nun in eine neue Phase. Bisher haben wir in der größe 15 x 20 cm gearbeitet. Das ist natürlich auch der Größe meines Atelier geschuldet. Es ist so klein, dass wir größere Arbeiten von uns beiden nicht hängen können. Die Ausstellung für mein Atelier haben wir fertig konzipiert. Sie findet am Samstag, den 18. Mai statt.

Am 31. August 2013 werden unsere Arbeiten in Köln im Tor 28 gezeigt. Dort haben wir viel mehr Platz und unsere kleinen Arbeiten würden sich alleine verlieren. Deshalb werden wir die nächsten 10 Zitate in der Größe 50 x 65 cm arbeiten.

Blatt 2 Titelrahmen die Versuchung des heiligen Antonius (c) U.Schätzmüller u. S. Haun

Blatt 2 Titelrahmen die Versuchung des heiligen Antonius (c) U.Schätzmüller u. S. Haun

For my English-speaking readers:
Ute and my title frames are drawn very impressive. I am smitten.

For us we have already decided a framework but we are curious which of the four you like best and we look forward to your comments.

Blatt 3 Titelrahmen die Versuchung des heiligen Antonius (c) U.Schätzmüller u. S. Haun

Blatt 3 Titelrahmen die Versuchung des heiligen Antonius (c) U.Schätzmüller u. S. Haun

The project is now entering a new phase. So far we have worked in the size of 15 x 20 cm. This is of course also due to the size of my studio. It is so small for bigger ones. The exhibition in my studio, we have designed ready. It takes place on Saturday 18th May.

On 31 August 2013 our work will be on show in Cologne in Tor 28. We have there a lot of space and our little work would get lost alone. Therefore, we will work over the next 10 quotes in the size of 50 x 65 cm.

Blatt 4 Titelrahmen die Versuchung des heiligen Antonius (c) U.Schätzmüller u. S. Haun

Blatt 4 Titelrahmen die Versuchung des heiligen Antonius (c) U.Schätzmüller u. S. Haun

___________________________________________
Flaubert, Gustave, “Die Versuchung des heiligen Antonius, aus dem Französischen von Barbara und Robert Picht,insel Taschenbuch 1868, Erste Auflage 1996

Ein Titelbild muss her – Zeichnung von Susanne Haun

Posted in Die Versuchung des heiligen Antonius, Illustration, Zeichnung by Susanne Haun on 9. März 2013

Im Laufe der letzten Woche haben Ute Schätzmüller und ich Texte und Zeichnungen für unseren Katalog zusammengestellt.

Beim Titelbild stockten wir, denn ich wollte keinen Titelrahmen von mir vorne auf dem Katalog, denn wenn zwei eine Arbeit abliefern, muss auch von beiden die Handschrift im Titel zu erkennen sein.

Titelblatt 1 Heiliger Antonius (c) Zeichnung von Susanne Haun

Titelblatt 1 Heiliger Antonius (c) Zeichnung von Susanne Haun

Wir fanden es beide auch nicht aussagekräfig genug, jeweils eine Zeichnung von uns als Coverbild zusammen zu setzen. Das entspricht nicht der Zusammenarbeit, die wir geleistet haben.

„Könntest du einen Atonius zeichnen und ich zeichne allerlei Wesen darumherum oder so – fände ich ganz schön. Vielleicht zeichnest du zwei, drei Antoniusse, damit wir am Ende das Schönste aussuchen können.“ fragte mich Ute schließlich.

Titelblatt 2 Heiliger Antonius (c) Zeichnung von Susanne Haun

Titelblatt 2 Heiliger Antonius (c) Zeichnung von Susanne Haun

Ich hatte genau noch vier Büttenblätter von 100 übrig und so zeichnete ich vier Antoniusse für Ute. Die Signatur habe ich nache an der Figur angebracht, so dass Ute genügend Raum für ihre Zeichnung und Signatur hat.

Nun werde ich die Zeichnungen verpacken und in die Post schneissen, damit Ute daran arbeiten kann; ich bin gespannt!

For my English-speaking readers:

Over the last week Ute Schätzmüller and I collected texts and drawings for our catalog.

At first the cover was a problem because we want a special drawing in front of the catalog.

Titelblatt 3 Heiliger Antonius (c) Zeichnung von Susanne Haun

Titelblatt 3 Heiliger Antonius (c) Zeichnung von Susanne Haun

„Could you draw a Atonius and I draw all sorts of creatures around it or something – I would find quite a bit. Maybe you draw two, three Antoniusse so that we can select the best part at the end. “ Ute finally asked me.

I had just left another four leaves of 100, so I drew four Antoniusse for Ute. The signature I have attached near to Antonius, so Ute has enough space for their drawing and signature.

I’am courius of the result.

Titelblatt 4 Heiliger Antonius (c) Zeichnung von Susanne Haun

Titelblatt 4 Heiliger Antonius (c) Zeichnung von Susanne Haun

___________________________________________
Flaubert, Gustave, “Die Versuchung des heiligen Antonius, aus dem Französischen von Barbara und Robert Picht,insel Taschenbuch 1868, Erste Auflage 1996

Wilder Wahnwitz – Zeichnung von Susanne Haun

Posted in Die Versuchung des heiligen Antonius, Illustration, Zeichnung by Susanne Haun on 3. März 2013

Der „Wilde Wahnwitz“ beschreibt gut das Buch „Die Versuchung des heiligen Antonius“ von Flaubert.

Ich zeige nun die letzten beiden Zeichnungen, die ich zu den ersten drei Kapitel des Buchs fertigte.

„Der Weg ist lang und ich bin alt!“ Flaubert in Antonius

Blatt 122 Der Weg ist lang   (c) Zeichnung von Susanne Haun

Blatt 122 Der Weg ist lang (c) Zeichnung von Susanne Haun

„Als ob Reue in Dir wühlte und wilder Wahnwitz, der Dir nicht einmal die Liebe eines Hundes oder das Lächeln eines Kindes gönnt.“ Flaubert in Antonius

Blatt 121 Als ob Reue in Dir wühlte  (c) Zeichnung von Susanne Haun

Blatt 121 Als ob Reue in Dir wühlte (c) Zeichnung von Susanne Haun

120 Zeichnungen sind es geworden und nun mußte ich 22 davon heraussuchen, die im Katalog abgebildet werden. Das war eine schwere Aufgabe!

Um mir die Arbeit zu erleichtern, habe ich alle Zeichnungen an meine Atelierwand gepint und immer die abgenommen, die ich aussortieren wollte. Das war am Anfang noch leicht aber zum Schluss ein harter Kampf.

Zu meinen Auserwählten habe ich die Zitate gepint und nun freue ich mich beim Betrachten meiner Atelierwand.

For my English-speaking readers:

The „savage madness“ describes well the book, „The Temptation of St. Anthony“ by Flaubert.

I show the last two drawings I made ​​to the first three chapters of the book to you.

„It is as if you dug through repentance and wild madness that you do not even begrudge the love of a dog or a child’s smile.“ Flaubert in the Temptation of Antonio

„The road is long and I’m old!“ Flaubert in the Temptation of Antonio

I have 120 drawings and now I had to pick out 22 of them, which are reproduced in the catalog. It was a difficult task!

Help myself, I have put all drawings on my studio wall and always declined, I wanted to sort out. That was easy at the beginning but in the end still a tough fight.

To my chosen, I pint the quotes and now I am glad looking at my studio wall.


___________________________________________
Flaubert, Gustave, “Die Versuchung des heiligen Antonius, aus dem Französischen von Barbara und Robert Picht,insel Taschenbuch 1868, Erste Auflage 1996

Begehrst du die Rangordnung der Engel – Zeichnung von Susanne Haun

Posted in Die Versuchung des heiligen Antonius, Engel, Illustration, Zeichnung by Susanne Haun on 28. Februar 2013

Engel sind eines meiner Themen. Das mir das Zeichnen einer Rangordnung der Engel so schwer fallen würde, hätte ich nicht vermutet.

Sechs Blätter sind entstanden, das erste habe ich zerrissen, und vier zeige ich euch jetzt.

Blatt 117  Rangordnung der Engel (c) Zeichnung von Susanne Haun

Blatt 117 Rangordnung der Engel (c) Zeichnung von Susanne Haun

„Begehrst du die Rangordnung der Engel zu kennen, die Kraft der Zahlen, die Gesetze der Entstehung und der Wandlung?“ Flaubert in einer Übersetzung von Arthur Schurig

„Willst du die Hierarchie der Engel, die Machte der Zahlen, die Ursache der Entstehung allen Lebens und der Metamorphosen kennen?“ Flaubert in einer Übersetzung von Barbara und Robert Picht

Dieses Zitat habe ich mir ausgesucht, weil ich Engel, Zahlen, das Leben und Metamorphosen mag. Aber ich kann dieses gesamte Universum nicht auf ein Blatt der Größe 15 x 10 cm darstellen. Ich habe mich für die Engel mit Rangordnung uns Zahlen entschieden.

Blatt 115 Rangordnung der Engel (c) Zeichnung von Susanne Haun

Blatt 115 Rangordnung der Engel (c) Zeichnung von Susanne Haun

For my English-speaking readers:

„You desire to know the hierarchy of angels, the power of numbers, the laws of the formation and transformation?“ said Flaubert in Antonius Temptation.
Angels are one of my themes. I would not have suspected, drawing the hierarchy of angels would be so difficult.
I’am drawing six leaves, the first I have torn, and four I will show you now.


__________________________
Flaubert, Gustave, “Die Versuchung des heiligen Antonius, aus dem Französischen von Barbara und Robert Picht,insel Taschenbuch 1868, Erste Auflage 1996

Dich „Hellen Morgenstern“ nannte – Zeichnung von Susanne Haun

Posted in Die Versuchung des heiligen Antonius, Illustration, Zeichnung by Susanne Haun on 27. Februar 2013

Manchmal ist es gut, auf alte Skizzen zurück greifen zu können. Ich fand einen sitzenden Mann in meinem Skizzenblog vom Januar 2012 (seht hier).

„Setzen wir uns auf den Steinblock da – wie einst, als ich Dich im Frührot des Tages begrüßte und Dich „Hellen Morgenstern“ nannte.“ Gustave Flaubert

Blatt 112 Hellen Morgenstern (c) Zeichnung von Susanne Haun

Blatt 112 Hellen Morgenstern (c) Zeichnung von Susanne Haun

Ich habe eine erstaunliche Feststellung bei meinen ersten beiden Blättern zu diesem Zitat gemacht: ich habe Wiederholungen im Kopf.

“Die anderen Leute kommen nie zur Ruhe, Sie sind immer in Bewegung, Sie sitzen nicht am Rande der Klippe.”
Diarmuid Johnson

Beim Zitat von Diarmuid hatte ich fast die gleichen Bilder im Kopf wie bei Antonius Morgengespräch mit seinem ehemaligen Schüler Hilarion.

Das hat mir ganz und gar nicht gefallen und so habe ich eine dritte entgültige Zeichnung gefertigt und aus dem Steinblock einen Steinblock gemacht und keine hohe Klippe. Jede Geschichte ist individuell.

Blatt 110 Hellen Morgenstern (c) Zeichnung von Susanne Haun

Blatt 110 Hellen Morgenstern (c) Zeichnung von Susanne Haun

For my English-speaking readers:

Sometimes it is good to use old sketches. I found a sitting man in my sketchbook in January 2012 (see here).

„Let’s sit on the stone block there – like once upon the time when I was just in the dawn of the day and welcomed you as „Bright Morning Star“ “ Gustave Flaubert

__________________________
Flaubert, Gustave, “Die Versuchung des heiligen Antonius, aus dem Französischen von Barbara und Robert Picht,insel Taschenbuch 1868, Erste Auflage 1996

%d Bloggern gefällt das: