Susanne Haun

Part II – Ausstellung Querbrüche Obdachlos in der Schiller-Bibliothek

Posted in Zeichnung by Susanne Haun on 7. November 2018

 

 Schiller Bibliothek, Ausstellung Querbrüche Obdachlos, Susanne Haun u. Gabriele D.R. Guenther © Foto von M.Fanke

Schiller Bibliothek, Ausstellung Querbrüche Obdachlos, Susanne Haun u. Gabriele D.R. Guenther © Foto von M.Fanke

 

Die Ausstellung Querbrüche Obdachlos wird bis zum 28.12.2018 zusätzlich zum Café Motte auch in der Schiller-Bibliothek gezeigt.

Am Samstag haben wir wieder mit Hilfe von Meike die Ausstellung gehängt.

Die Schillerbibliothek veranstaltet grundsätzlich keine Ausstellungseröffnungen. Der Rahmen ist so oder so ein ganz anderer. Unsere Bilder hängen in einem eigens für Ausstellungen vorgesehenen Bereich in beleuchtetem, angenehm gediegenen Ambiente.  Der Raum sah Anfangs so klein aus, bietet aber für jeden von uns 7 Meter Hängefläche.

 

 

Dreckige Wäsche – Teil 2 – Zeichnungen von Susanne Haun

Posted in Künstlerunikatbuch, Kunstgeschichte, Musterbuch, Stillleben, Zeichnung by Susanne Haun on 22. Januar 2015

Ecken und Kanten sowie weiche Kurven faszinieren mich zur Zeit.

Dreckige Wäsche (c) Zeichnung von Susanne Haun

Dreckige Wäsche (c) Zeichnung von Susanne Haun

 

Ich möchte diese Arbeiten in einem Leporello präsentieren.

Die Inspiration zu „Falten zeichnen“ und „Leporellos“ habe ich aus meinem Seminar „Musterbuch und Zeichnung im Mittelalter“ mitgenommen.
Durch die unterschiedliche Darstellung von Gewändern kann der Historiker feststellen, in welcher Zeit und zu welchem Stil die Malerein und Zeichnungen gehören. Statt Falten von Gewändern zeichne ich Papier und Wäsche. Schließlich will ich mit der Zeit gehen! Die Leporello – Idee ist mir beim Betrachten des Wiener Musterbuchs (siehe hier Link zum Kunsthistorischen Museum Wien) in den Sinn gekommen.

Immer, wenn meine eine Leidenschaft (die Zeichnung) die andere (die Kunstgeschichte) berührt, habe ich ein wohliges warmes und sehr zufriedenes Gefühl!

Impressionen von der Ausstellungseröffnung Kunst Pur! in der Galerie Wedding – Susanne Haun

Posted in Atelier, Ausstellung, Ausstellungstip, Berlin, Galerie Wedding, Zeichnung by Susanne Haun on 13. September 2014

Gestern war die Ausstellungseröffnung der Kunst Pur 2014! in der Galerie Wedding.

Es war sehr voll und so war teilweise ein Betrachten der Werke nur schwer möglich. Ich werde mir die Ausstellung nochmals in Ruhe anschauen.

 

Impressionen von der Ausstellungseröffnung Kunst Pur 2014 in der Galerie Wedding (c) Foto von M.Fanke

Impressionen von der Ausstellungseröffnung Kunst Pur 2014 in der Galerie Wedding (c) Foto von M.Fanke

 

Nach dem Grußwort von der Bezirksstadträtin Frau Weißler, stellte die Kuratorin Katia David alle Künstler mit zwei Sätzen vor, damit uns die Gäste, die mit uns sprechen wollen, neben unseren Werken auch erkennen.

 

Impressionen von der Ausstellungseröffnung Kunst Pur 2014 in der Galerie Wedding (c) Foto von M.Fanke

Impressionen von der Ausstellungseröffnung Kunst Pur 2014 in der Galerie Wedding (c) Foto von M.Fanke

 

Meine Glasobjekte waren sehr schön im Raum platziert und das Interesse war groß. Ich habe mich auch sehr gefreut, den einen oder anderen Künstler aus dem Wedding kennenzulernen.

 

Impressionen von der Ausstellungseröffnung Kunst Pur 2014 in der Galerie Wedding (c) Foto von M.Fanke

Impressionen von der Ausstellungseröffnung Kunst Pur 2014 in der Galerie Wedding (c) Foto von M.Fanke

 

Interessant fand ich den „Salt Circle“ von Zurab Bero. Er hatte während der ganzen Ausstellung damit zu tun, die Schäden zu beseitigen, die unachtsame Besucher hinterließen. Aber auch das gefiel mir: Die Verletzlichkeit des Werkes. Zura erklärte mir, dass Salz sowohl Leben als auch Tod bedeutet, sowie ein Kreis ohne Anfang und Ende ist. Der mittige Hocker wirft auch kreisförmige Schatten.
Zurab fragte mich, ob ich mich auf dem Hocker setzen wolle, aber ich wollte mich aber nicht ins Zentrum der Dinge setzen und ich wollte den makellosen Salzkreis nicht zerstören!
Katia David stellte den Besuchern die Frage, wieviel Kilo Salz Zurab verarbeitet hat. Ich möchte die Frage an meine Leser weitergeben.

 

Impressionen von der Ausstellungseröffnung Kunst Pur 2014 in der Galerie Wedding (c) Foto von M.Fanke

Impressionen von der Ausstellungseröffnung Kunst Pur 2014 in der Galerie Wedding (c) Foto von M.Fanke

 

Heute und Morgen hat die Galerie Wedding Sonderöffnungszeiten zum Kulturfestival WeddingMoabit 2014. Ebenso haben einige Ateliers, darunter auch meines, an einem oder beiden Tagen am Wochenende geöffnet.
Besucher können Samstag, den 13.9.14 von 14 bis 18 Uhr mein Atelier besichtigen.

 

Impressionen von der Ausstellungseröffnung Kunst Pur 2014 in der Galerie Wedding (c) Foto von M.Fanke

Impressionen von der Ausstellungseröffnung Kunst Pur 2014 in der Galerie Wedding (c) Foto von M.Fanke

 

Kultur pur route Galerie Wedding

Kultur pur route Galerie Wedding

 

Berlins „spektakuläre“ Mitte – Skizzen und Fotos von Susanne Haun

Posted in Blumen und Pflanzen, Skizzen, Skizzenbuch, Zeichnung by Susanne Haun on 7. Januar 2012

Für „Nicht“ Berliner hat Berlins Mitte ein Zauber. Für die Berliner auch.

Heute hat es in Berlin geregnet, der Himmel war grau in grau und die Straßen waren leer, Weltuntergangsstimmung? Nein – in den Galerien und Cafés war es belebt und es machte Freude zu bummeln und zu schauen.

Die Rückseite des Tacheles - Berlin Oranienburger Straße - Foto von Susanne Haun

Die Rückseite des Tacheles - Berlin Oranienburger Straße - Foto von Susanne Haun

Heute ist ein „Zwischentag“ – mein Kopf ist voll vom Lilienthal Projekt aber um daran weiter zu arbeiten benötige ich einen gesamten Tag und meine gesamte Aufmerksamkeit; aber mich hält tatsächlich ein Schmöcker vom Arbeiten ab. Ich höre gerade von EschbachDas Jesus Video„. Ich hätte nicht gedacht, dass es mich so fesselt, aber Zeitreisen finde ich so schön spekulativ und Science Fiction habe ich schon als Kind gerne gelesen. Und wer kennt nicht den Klassiker von H.G.Wells  Die Zeitmaschine„, ich mag im Film besonders die Szene, wo er die Zigarre in das Zeitreisemodell stellt.

Usambaraveilchen - Foto und Zeichnung von Susanne Haun

Usambaraveilchen - Foto und Zeichnung von Susanne Haun

So hörte und zeichnete ich ein Alpenveilchen….

%d Bloggern gefällt das: