Susanne Haun

Auch auf Sizilien fällt Regen – Susanne Haun

Posted in Landschaft, Reiseberichte, Sizilien, Zeichnung by Susanne Haun on 20. November 2017

 

Regen in Sant'Agata di Militello (c) Foto von Susanne Haun

Regen in Sant’Agata di Militello (c) Foto von Susanne Haun

 

Sizilien, den 15. September 2017

Unglaublich aber wahr, heute hatten wir einen Regentag. Der Erde auf Sizilien tut es gut, vom Wasser benetzt zu werden, ehrlich gesagt könnte es sogar noch mehr sein, um die verbrannte Erde wieder für die Landwirtschaft nutzbar zu machen. Für uns fällt der Spaziergang vom Hafen am Strand von Sant’Agata di Militello so gut wie aus. Die Strandpromenade wird bei ihrem Beginn mit einer Lampe in Form eines Brunnens geschmückt. Wie die Freiheitsstatue hält eine Nixe den Arm nach oben gestreckt eine kreisrunde Glühlampe in der Hand. Mir fehlen die Worte ob dieser „Schönheit“. 😉 In der anderen Hand hält sie eine Muschel, aus der Wasser quillt. Ein einsames Segelboot strebt den Hafen an und belebt unsere Fotos von den Liparischen Inseln.

 

 

Tapfer ignorieren wir die ersten Regentropfen, als wir jedoch auf dem menschleeren Strand die ersten Blitze über den Bergen sehen, brechen wir aus Angst, ein guter Einschlagpunkt für die elektrischen Lichtstrahlen zu geben unseren Strandspaziergang ab und setzen uns in eines der vielen fast verwaisten Strandcafés und trinken Cappuccino und essen Eis dazu. Die Sonnenschirme sind hier doch eher als Sonnen- denn als Regenschutz gedacht und so tröpfelt das kühle Nass durch den Schirm in unseren Cappuccino. Da gibt es nur noch eins: zurück in die Ferienwohnung.

M. überlegt sich, mit dem Auto die Dorfstraßen von Caronia zu erkunden aber auch dieses Vorhaben bricht er schnell ab – für die kleinen sehr steilen Straßen haben wir eindeutig zu viel Auto gemietet.

 

 

Eine Vaporetto Fahrt im November in Venedig – Susanne Haun

Posted in Reiseberichte, Venedig, Zeichnung by Susanne Haun on 6. September 2017

 

Es ist schon wieder ein halbes Jahr vergangen, seit wir in Venedig waren. Wir genossen die berühmte Lagunenstadt im November 2016 und sind immer noch begeistert.

 

Venedig Blick auf Santa Maria della Salute 2016 (c) Zeichnung von Susanne Haun

Venedig Blick auf Santa Maria della Salute 2016 (c) Zeichnung von Susanne Haun

 

Da ich gerade an meiner Masterarbeit schreibe, beschloss ich letztes Jahr, dass ich weniger blogge. Dadurch fallen doch der eine oder andere Blogbeitrag und die eine oder andere Skizzen unten herunter. So auch unsere Fahrt durch den Canal Grande. Heute habe ich die schon für einen Beitrag vorbereiteten Fotos und die Scans aus dem Venedig Skizzenbuch gefunden und fand sie zu schade, hier nicht zu zeigen. Schließlich ist der Blog mein Gedächtnis und ich möchte diese Fahrt nicht vergessen 😉 .

 

Venedig Doge npalast 2016 (c) Zeichnung von Susanne Haun

Venedig Dogenpalast 2016 (c) Zeichnung von Susanne Haun

 

Um zur Insel San Giorgio Maggiore zu gelangen kauften wir für 20 Euro ein 24 Stunden Ticket für die Vaporettos Venedigs (siehe hier). Wir benutzen das Ticket auch für eine Rundfahrt mit der Linie Nr. 2 (siehe hier den Überischtsplan) , die den Canal Grande fährt und die Haltestellen Tronchetto, Piazzale Roma, Giudecca, S. Giorgio, S. Marco und Lido ansteuert. Wir saßen vorne und ließen Venedig bei Wind und Wetter an unseren Augen vorbeiziehen.

 

 

Mehr über unseren Venedig Aufenthalt erfahrt ihr hier. Bitte scrollen, der neuste Beitrag einer Kategorie wird immer als erstes aufgelistet.

Venedig – San Giorgio Maggiore und die Gondelwerkstatt – Zeichnungen von Susanne Haun

Posted in Präsentation, Reiseberichte, Venedig, Zeichnung by Susanne Haun on 1. Februar 2017

Es ist nun schon zwei Monate her, dass wir in Venedig waren, das Fotobuch ist schon fertig.

Einzig hier habe ich noch nicht alle Skizzen und Fotos gezeigt. Die Gondelwerkstatt lag unlängs unserer Unterkunft und San Giorgio Maggiore stand ganz oben auf meiner todo-Liste für das Wochenende.

Das Wetter war nicht brilliant, der Himmel auch nicht blau und trotzdem hatten wir große Freude die Geburtsstätte der Gondeln zu betrachten, zu zeichnen und zu fotografieren. Um zur Insel San Giorgio Maggiore zu gelangen kauften wir für 20 Euro ein 24 Stunden Ticket für die Vaporettos Venedigs. Davon ein andermal mehr. Vom Turm der Kirche der Benedektiner Abteil bietet sich ein fantastischer Rundblick.

 

 

Montag machte ich mir Gedanken, wie ich meine Zeichnungen hier im Blog zeigen möchte. Heute stelle ich sie mal alle hintereinander ein. Wie seht ihr das als Besucher? Ist das so eine bessere Präsentation?

 

7 Venedig 2016 (c) Zeichnung von Susanne Haun

Venedig 2016 (c) Zeichnung von Susanne Haun

 

13 Venedig 2. Skizzenbuch (c) Zeichnung von Susanne Haun

Venedig 2. Skizzenbuch (c) Zeichnung von Susanne Haun

 

13 Venedig 2. Skizzenbuch (c) Zeichnung von Susanne Haun

Venedig 2. Skizzenbuch (c) Zeichnung von Susanne Haun

 

13 Venedig 2. Skizzenbuch (c) Zeichnung von Susanne Haun

Venedig 2. Skizzenbuch (c) Zeichnung von Susanne Haun

 

13 Venedig 2. Skizzenbuch (c) Zeichnung von Susanne Haun

Venedig 2. Skizzenbuch (c) Zeichnung von Susanne Haun

 

13 Venedig 2. Skizzenbuch (c) Zeichnung von Susanne Haun

Venedig 2. Skizzenbuch (c) Zeichnung von Susanne Haun

 

7 Venedig 2016 (c) Zeichnung von Susanne Haun

Venedig 2016 (c) Zeichnung von Susanne Haun

 

%d Bloggern gefällt das: