Susanne Haun

Ein Hund für den Eichhörnchenverlag – Zeichnung von Susanne Haun

Posted in Tiere, Zeichnung by Susanne Haun on 20. April 2020

 

 

Das Hundeleben des Qamil Pulloverchen, für den Eichhörnchenverlag, 40 x 30 cm, Tusche auf Aquarellkarton (c) Zeichnung von Susanne Haun

Das Hundeleben des Qamil Pulloverchen, für den Eichhörnchenverlag, 40 x 30 cm, Tusche auf Aquarellkarton (c) Zeichnung von Susanne Haun

 

Ich freue mich, dass der Eichhörnchenverlag meine Zeichnungen sehr schätzt und die Zusammenarbeit mit der Verlegerin Nina Alice Schuchardt so unkompliziert ist.

Seit einem guten Jahr hat sich die Familie des Eichhörnchenverlag um den kleinen Hund Qamil Pulloverchen vergrößert (siehe hier).

Auf Instagram (siehe hier) kann man zur Zeit folgende Aktion vom Eichhörnchenverlag verfolgen:

Montag, 20. April 2020, 13:00 Uhr, geht es los mit unserer kleinen Videoreihe „Kunst, die glücklich macht, zum Wochenstart – Einblicke in die private Bildersammlung der Verlegerin Nina A. Schuchardt für kleine und große Menschen.“
Den Anfang macht die Collage DER TIGER von Maike Schuchardt (1995, Privatbesitz).
Wir freuen uns auf euch!

We’ll soon (Monday, 20. April 2020, 1 pm) be starting our little serial „Art for a happy start into the week – Insights into the private art collection of publisher Nina A. Schuchardt“ for kids and grown-ups.
We’ll be starting with the collage THE TIGER by Maike Schuchardt (1995, private collection).
Join us, you’ll be very welcome!

Quelle: Eichhörnchenverlag, 20.4.2020, 10:00 Uhr

 

 

Zitat am Sonntag – Barbara

Posted in Zeichnung, Zitat am Sonntag by Susanne Haun on 12. April 2020

 

Schönheit liegt im Auge des Betrachters.

Und der sind sie selbst.

Zeitschrift Barbara, Hamburg, Heft 44/2020, Seite 107.

 

Saboath - Des Teufels Vater - 65 x 50 cm - Zeichnung von Susanne Haun

Saboath – Des Teufels Vater – 65 x 50 cm – Zeichnung von Susanne Haun

 

Schon seit einigen Jahren leihe ich mir bei voebb24, den öffentlichen Bibliotheken online Hörbücher und Zeitschriften aus. In Zeiten vom Corona Virus ist das leider etwas zäher, weil die Server der Bücherei mitunter überlastet sind oder die Zeitschriften auf lange Zeit reserviert sind. Dabei darf man eine Zeitschrift nur 24 Stunden online lesen. 🙂

 

 

Leipziger Buchmesse – Signierstunde von Susanne Haun beim Eichhörnchenverlag

Posted in Collage, Leipziger Buchmesse, Tiere, Zeichnung by Susanne Haun on 26. März 2019

 

Die Leipziger Buchmesse war sehr inspirierend aber auch sehr voll. Das Publikum von Literaten ist selbstverständlich anders als ein Publikum von Kunstliebhabern und das machte es für mich besonders spannend.

Aber schaut selber:

 

 

Signierstunde auf der Leipziger Buchmesse – Susanne Haun im Eichhörnchen Verlag

Posted in Ausstellungstip, Buchtip, Collage, Zeichnung by Susanne Haun on 12. März 2019

 

Susanne Haun vor den Landtiere in Originalgröße (c) Foto von Nina Alice Schuchard

Susanne Haun vor den Landtiere in Originalgröße (c) Foto von Nina Alice Schuchard

 

 

Am Sonntag den, 24. März 2019, 15 Uhr werde ich auf der Leipziger Buchmesse in der Halle 2, Stand G109 das Buch Landtiere aus dem Eichhörnchen Verlag signieren.

Ich freue mich schon sehr darauf und hoffe, das viele Intressierte den Weg zum Stand des Eichhörnchenverlags finden werde.

Die Geschäftsführerin, bzw. Verlegerin Nina wird neben den Landtieren, Monsterkindern und die Geschichte von Tui-Tiu ihr viertes Buch im Verlag vorstellen:

Kleine Vogel-Wunderkammer, ISBN 978-3-9818726-3-7 und Kleine Vogel-Wunderkammer – Begleitbuch mit Namen, ISBN 978-3-9818726-4-4 (siehe hier).

 

 

Mehr über die Leipziger Buchmesse erfahrt ihr hier (klick) auf der Hompage der Messe.

 

Eichhörnchenverlag_Landtiere_Umschlag (c) Nina Alicke Schuchard

Das Bilderbuch „Landtiere“ richtet sich an Babys und Kleinkinder und stellt ihnen einige Tiere vor, die den Kindern in ihrem Alltag – zum Beispiel als Haustiere oder bei einem Bauernhofbesuch – begegnen können.
Es wurde Wert darauf gelegt, die Tiere in ihrem alltäglichen Umfeld zu zeigen und keine aus dem Kontext gerissenen Stockfotografien zu verwenden. Die Tiere wurden statt dessen mit Blick für ihre individuelle Schönheit ohne Plüsch und Pathos, ohne vorhergehendes Herrichten oder nachträgliche Retusche in ihrem alltäglichen Leben fotografiert.
Anschließend wurden die fotografischen Tierporträts zum Ausgangspunkt für Collagen genommen und zeichnerisch fortgeführt. Mit Rücksicht auf das kindliche Sehen hat sich die Illustratorin dabei der schönsten und leuchtensten Farben und besonders klarer Formen bedient. Der herausragende zeichnerische Stil der Illustratorin lässt dabei immer die individuellen Züge der tierischen Vorbilder sichtbar.
Wie bei den Bildern wurde auch bei den Texten darauf geachtet, eine für Kinder und Erwachsene gleichermaßen reizvolle Form zu finden. Auch bei der vielfach wiederholten Betrachtung, die solche frühen Bilderbücher leicht erfahren, soll das Bilderbuch noch allen Beteiligten Freude machen. Für die textliche Darstellung der Wesenhaftigkeit der Tiere fand der Autor darum eine einfache wie ansprechende rhythmische Sprache.
Die gezeigten Tiere leben in Demeter Landwirtschaftsbetrieben, auf privaten Höfen und im Tierpark Kunsterspring in der Ostprignitz in Brandenburg.

Text: Gerd Knappe
Illustration: Susanne Haun
Fotografie: Thomas Lemnitzer
Landtiere erschien als Pappebuch am 16. September 2017.
ISBN 978-3-9818726-0-6

Das Buch kann direkt beim Eichhörnchenverlag bestellt werden (Klick)

In der Buchhandlung am Schäfersee, Markstraße 6, 13409 Berlin ist das Buch vorrätig und kann vor dem Kauf angeschaut werden. (Klick)

Wer nicht auf Amazon verzichten kann, erhält das Buch selbstverständlich auch bei Amazon (klick).

Die welke Iris verliert das Lila – Zeichnung von Susanne Haun

Posted in Vergänglichkeit, Zeichnung by Susanne Haun on 30. Mai 2018

 

Nur eine einzige der vielen im letzten Jahr gepflanzten Iris ist dieses Jahr wiedergekommen. Ich zeichnete sie (siehe hier) und nun ist sie schon wieder verwelkt.

 

 

Zitat am Sonntag – Aus „c „= “ Tausend und eine Nacht“ – Zeichnung von Susanne Haun

Posted in Zeichnung, Zitat am Sonntag by Susanne Haun on 21. Januar 2018

 

Das Wunderbarste von all dem, was im Menschen ist, ist sein Herz.Es ordnet sein ganzes Wesen.²

Aus „Alf laila wa laila „= “ Tausend und eine Nacht

 

Das Licht im Herz - Zeichnung von Susanne Haun - Sepia auf Bütten - 22 x 17 cm

Das Licht im Herz – Zeichnung von Susanne Haun – Sepia auf Bütten – 22 x 17 cm

 

Blatt 7 Wie ein Quell der Gnade vom Himmel in mein Herz strömte (c) Zeichnung von Susanne Haun

Blatt 7 Wie ein Quell der Gnade vom Himmel in mein Herz strömte (c) Zeichnung von Susanne Haun

 

_____________________________________________
² Gerda bloggte vor einiger Zeit „Die Herzkraft in der therapeutischen Arbeit“ (siehe hier). Sie schreibt „Die Herzkraft baut das Lebensfeld auf, erneuert es ständig und hält es in Balance. Die Kraft unseres Lebens quillt aus dem hl. Gral des Herzens.“ Elsbeth weymann kommentierte Gerdas Beitrag mit dem oben genannten Beitrag.

Es ist unglaublich, was Gerda alles aus den Schnipseln legt, die ich ihr sendete. Ich bin begeistert.

 

Susanne Haun Zitat am Sonntag – Sir William Osler

Posted in Zitat am Sonntag by Susanne Haun on 17. Dezember 2017

 

Denk nicht daran, wieviel zu tun ist,

welche Schwierigkeiten zu bewältigen sind oder welches Ziel erreicht werden soll,

sondern widme dich gewissenhaft der kleinen Aufgabe, die gerade ansteht, und lass das für heute genügen.

Sir William Osler, Mediziner (1849 – 1919)

 

Anstelle des Schweinehinterteils entsteht der Puppenkopf (c) Zeichnung auf Leinwand von Susanne Haun

Zeichnung auf Leinwand von Susanne Haun

 

_____________________
² Zitiert nach: Elisabeth Tova Bailey, Das Geräusch einer Schnecke beim Essen, Kapitel 6. Zeit und Raum, München 2012, S. 25.

Susanne Haun Zitat am Sonntag – Emily Dickinson

Posted in Tiere, Zeichnung, Zitat am Sonntag by Susanne Haun on 10. Dezember 2017

 

Die Geschwindigkeit der Kranken jedoch gleicht der einer Schnecke.

Emily Dickinson in einem Brief an Charles H. Clark, April 1886

 

Die gefundene Schnecke (c) Zeichnung von Susanne Haun

Die gefundene Schnecke (c) Zeichnung von Susanne Haun

 

_____________________
² Zitiert nach: Elisabeth Tova Bailey, Das Geräusch einer Schnecke beim Essen, Kapitel 6. Zeit und Raum, München 2012, S. 34.

 

Susanne Haun Zitat am Sonntag – Chao-Hsiu Chen

Posted in Zeichnung, Zitat am Sonntag by Susanne Haun on 3. Dezember 2017

 

Blüht eine Blume, zeigt sie uns die Schönheit.

Blüht sie nicht, lehrt sie uns die Hoffnung.

Chao-Hsiu Chen

 

Weihnachtsstern - Zeichnung von Susanne Haun - 12 x 17 cm - Tusche auf Bütten

Weihnachtsstern – Zeichnung von Susanne Haun – 12 x 17 cm – Tusche auf Bütten

 

____________________________

Das Zitat habe ich auf Ernst Blumensteins Blog entdeckt (siehe hier).

%d Bloggern gefällt das: