Ausstellung · Blumen und Pflanzen · Verkauf über Singulart · Zeichnung

Die Welt von Singulart – Katalog – Susanne Haun

 

Susanne Haun im Katalog der Pariser Galerie Singulart, Foto selbst (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020
Susanne Haun im Katalog der Pariser Galerie Singulart, Foto selbst (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

 

Vor einigen Tagen fand ich Post aus Paris in meinem Briefkasten.

Welch‘ eine Überraschung!

Die Pariser Galerie Singulart sendete mir den aktuellen Katalog des Hauses. Auf Seite 44 ist groß meine Zeichnung Das Innere der Tulpe abgebildet.

Der Katalog ist mit Die Welt von Singulart betitelt und richtet sich an Kunstsammlerinnen und Kunstsammler. Die Mitbegründerin der Galerie, Vera Kempf schreibt im Vorwort:

„… der Erwerb eines Kunstwerks ist voller magischer Momente: das Gefühl das einen überkommt, wenn man sich in ein Kunstwerk verliebt, die Aufregung, sobald man sich für den Kauf entschieden hat und dann die gespannte Ungeduld beim Warten, bie es endlich zuhause ankommt und man es aufhängen kann. (…) Ich lade Sie ein, mithilfe dieses Katalogs eine kleine Auswahl unserer vielfältigen Talente, die wir mit Stolz auf Singulart repräsentieren, zu entdecken.

 

Das Innere der Tulpe - 23 x 31 cm - Tusche auf Burgung Hahnemuehle Aquarellkarton (c) Zeichnung von Susanne Haun
Das Innere der Tulpe – 23 x 31 cm – Tusche auf Burgung Hahnemuehle Aquarellkarton (c) Zeichnung von Susanne Haun

 

Hier  entlang (-> Klick) geht es zu meiner Zeichnung in der Pariser Galerie Singulart. Ihr könnt einfach die virtuellen Galerieräume betreten und  in 15 Fotos und Text die Tulpen näher betrachten. Viel Spaß dabei!

Hier (-> klick) geht es lang, wenn ihr alle Kunstwerke des Katalogs betrachten wollt.

Vor kurzem bin ich von Annika Nein von Singulart interviewt worden. Wenn ihr das Interviwe lesen wollt, dann folgt einfach dem Link (-> klick)

Ich beantworte die Fragen:

Wann wussten Sie, dass Sie Künstlerin werden wollen?

Würden Sie uns von Ihren künstlerischen Einflüssen erzählen, welche Künstler haben Sie inspiriert?

Würden Sie uns über Ihr derzeitiges Projekt erzählen – woran arbeiten Sie?

Was würden Sie Ihrer Meinung nach tun, wenn Sie nicht Künstlerin geworden wären?

Haben Sie auf Singulart andere Künstler entdeckt, deren Kunst Sie schätzen oder gar bewundern?

Welchen Rat würden Sie jungen Künstlern geben, die gerade anfangen und versuchen Fuß zu fassen?

 

Susanne Haun in ihrem Atelier in Berlin Mitte (c) Foto von M.Fanke
Susanne Haun in ihrem Atelier in Berlin Mitte (c) Foto von M.Fanke

 

___________________

Kempf, Vera (Hrsg.), Die Welt von Singulart, Katalog, Paris 2020, S. 44.

 

Engel · Zeichnung

Tagebucheintrag 24.6.2020: Ein Engel der Natur – Zeichnung von Susanne Haun

 

Neben dem Exopsé für meine Promotion stehen die Juryrung MeinWedding2020 und auch das Rahmen für den Kieler Kunstsommer auf meinem Programm.

Tagebucheintrag 24.6.2020: Ein Engel der Natur – Zeichnung von Susanne Haun

 

 

Tagebucheintrag 24.6.2020, Ein Engel im Grünen, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020
Tagebucheintrag 24.6.2020, Ein Engel im Grünen, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

 

Zeichnung

Tagebucheintrag 26.6.2020: Schreiben und Schreiben – Zeichnung von Susanne Haun

 

Ich schreibe gerade an meiner Promotion.

Deshalb heute: Tagebucheintrag 26.6.2020: Schreiben und Schreiben – Zeichnung von Susanne Haun

 

Tagebucheintrag 26.6.2020, Schreiben und Schreiben, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020
Tagebucheintrag 26.6.2020, Schreiben und Schreiben, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

 

Blumen und Pflanzen · Zeichnung

Verblühte Tulpe – Zeichnung von Susanne Haun

 

Nun sind Doreens Tulpen (siehe hier) verblüht. Ich mag die Linien und Formen, die beim Trocknungsprozeß entstehen.

 

Verbluehte Tulpe in rot gelb - 23 x 31 cm - Tusche auf Burgung Hahnemuehle Aquarellkarton (c) Zeichnung von Susanne Haun
Verbluehte Tulpe in rot gelb – 23 x 31 cm – Tusche auf Burgung Hahnemuehle Aquarellkarton (c) Zeichnung von Susanne Haun

 

Blumen und Pflanzen · Zeichnung

Doreens Tulpen in Rot, der Frühling hält Einzug – Zeichnungen von Susanne Haun

 

Doreen hat mir heute zu den Öffnungszeiten unserer Ausstellung Künstlerischer Umgang mit Erinnerungen einen Frühlingsgruß mitgebracht: einen Strauß roter und gelber Tulpen.

 

Doreens Tulpen in rot - 26 x 18 cm - Tusche auf Hahnemühle Aquarellkarton (c) Zeichnung von Susanne Haun
Doreens Tulpen in rot – 26 x 18 cm – Tusche auf Hahnemühle Aquarellkarton (c) Zeichnung von Susanne Haun

 

Doreens Tulpen in rot - 26 x 18 cm - Tusche auf Hahnemühle Aquarellkarton (c) Zeichnung von Susanne Haun
Doreens Tulpen in rot – 26 x 18 cm – Tusche auf Hahnemühle Aquarellkarton (c) Zeichnung von Susanne Haun

 

Blumen und Pflanzen · Zeichnung

Tulpen auf meinem Fensterbrett – Zeichnung von Susanne Haun

 

Letzte Woche beim Salon erhielt ich einen wunderschönen Tulpenstrauß, der zur Zeit herrlich verwelkt ist. Noch in diesem morbiden Zustand sieht er sehr schön aus. Ich mag auch den Kontrast der Blumen zu meinem Galerieausblick zu den Osramhöfen.

 

Tulpen auf meinem Fensterbrett (c) Foto von Susanne Haun
Tulpen auf meinem Fensterbrett (c) Foto von Susanne Haun

 

Die Tulpe ist eine der Domänen von Maria Sybilla Merian, die dieses Jahr 300 Jahre alte geworden wäre ( 😉 ). Hier in der Weltkunst könnt ihr einige ihrer Arbeiten in guter Qualität betrachten.

 

 

Blumen und Pflanzen · Zeichnung

Blumen Fragmente – Zeichnung von Susanne Haun

 
Endlich!
Ein anständiger Blumenladen im Wedding. Blumen Goldbeck war nicht einfach zu finden, der Zufall brachte mich an die Tür des Blumenladens, der mehr zu bieten hat als Rosen, Margeriten und Schleierkraut. 6 Blüten suchte ich aus, Diesteln, Ranunkel, gefüllte Tulpen und und und …. ich habe mir die Namen dummerweise nicht aufgeschrieben.

Nicht immer habe ich einen „guten Lauf“ beim Zeichnen und so zerriss ich die ersten Ergebnisse rigoros und ein wenig wütend, hatte dann aber viel Spaß, die zerrissenen Teile immer wieder neu aneinander zu legen. So habe ich dieses Mal an der Galerie hier im Beitrag den Zufallsgenerator aktiviert. Bei jedem neuen Aufruf oder Refresh der Seite werden die Fragmente neu sortiert.
 

 

 

Zeichnung

Das Tulpenmuseum in Amsterdam – Zeichnungen von Susanne Haun

 

Amsterdam besitzt ein Tulpenmuseum – natürlich! – ist die Tulpe doch eines der Wahrzeichen der Niederlande.

Im 16. Jahrhundert mit der Expansion der Europäer kam die Tulpe aus dem Osmanischen Reich nach Amsterdam. Auch in Deutschland ist die Tulpe eine beliebte Blume und ich kaufe mir gerne zwischendurch einen Tulpenstrauß.

 

Blumen und Pflanzen · Tiere · Vergänglichkeit

Erweiterung der Tulpen, Hühner und Ziegen um die Vergänglichkeit – Zeichnung von Susanne Haun

 

Nun ist der Strauß Tulpen fertig, ich musste ihn einfach um die Vergänglichkeit erweitern.

 

 

 

Blumen und Pflanzen · Tiere · Zeichnung

Tulpen, Ziegen und Hühner – Zeichnung von Susanne Haun

 

Ich arbeite an meinem Tulpenstrauß weiter (siehe hier).

 

Ein Strauß Tulpen entsteht (c) Zeichnung von Susanne Haun
Ein Strauß Tulpen entsteht (c) Zeichnung von Susanne Haun