Projekt Null · Zeichnung

Was gebärt die Null? – Zeichnung von Susanne Haun

Die Gebärmutter als Null und Jürgens käferartiges Gebilde waren die Inspirationsquelle für meine heutige Antwort auf Jürgens Zeichnungen zum Thema Null.

Als erstes habe ich Jürgens Zeichnungen mit dem Füller auf dünnem Papier ergründet. Dabei habe ich Elemente aufgenommen und wieder fallen gelassen. Mit dem Füller und Tintenpatronen entstehen schnellere, unmittelbarere Linien als mit der Feder und Tusche.

Das Jahr Null 26.11.2015 (c) Zeichnung von Susanne Haun (1)
Das Jahr Null 26.11.2015 (c) Zeichnung von Susanne Haun (1)

 

Zeichnerisch hat mich bei der unteren Zeichnung der Kontrast der schwarzen Tusche zur krapproten Tusche interessiert. Außer in der Signatur habe ich keine Feder für die Zeichnung verwendet sondern nur einen Pinsel. Das verwendete Material bestimmt den Ausdruck der Zeichnung.

 

Das Jahr Null 24.11.2015 (c) Zeichnung von Susanne Haun
Das Jahr Null 24.11.2015 (c) Zeichnung von Susanne Haun

 

 

5 Kommentare zu „Was gebärt die Null? – Zeichnung von Susanne Haun

Kommentar verfassen