Susanne Haun

Gedichte für einen Sommertag

Posted in Tagebucheintragung, Zeichnung by Susanne Haun on 22. April 2009

Am Sonntag habe ich nachträglich zum Geburtstag ein kleinen Gedichteband von Itha bekommen. Ich habe mich sehr gefreut, inpirieren mich die Gedichte doch zu meinen Zeichnungen. Hauptsächlich arbeite ich im Moment an der Kurzgeschichte „Der alte Mann und das Meer“ von Hemmingway. Die Zeichnungen dazu möchte ich ins gesamt hier in mein Block stellen. Das dauert noch ein wenig.
Mit den Gedichten kann ich mich aus dem „Meer“ herausreissen und nach dem Gedicht wieder zurück zum alten Mann finden.
Heute habe ich mich mit Marie Luise Kaschnitz und dem Gedicht „Juni“ amüsiert:

Schön wie niemals sah ich jüngst die Erde.
Einer Insel gleich trieb sie im Winde.
Prangend trug sie durch den reinen Himmel
Ihrer Jugend wunderbaren Glanz.

Susanne Haun Zeichnung

Susanne Haun Zeichnung

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: