Der Tagestraum – Zeichnung von Susanne Haun

Heute habe ich mich wieder dem großen Papier zugewendet. Es ist ein Unterschied, ob man auf 20 x 15 cm oder 40 x 30 cm malt.
Es ist auch immer wieder erstaunlich, dass auf den Fotos logischerweise alles gleich groß aussieht. 😉

Heute habe ich auch wieder im Buch „Die Kunst der Zeichnung“ von Koschatzky einen sehr guten Satz entdeckt. Ich habe schon so oft in den Koschatzky – Büchern gelesen und immer wieder finde ich Neues und Interessantes.

„Der Künstler wird durch sein „Weglassen“ immer klarer, präziser; nicht umgekehrt.“

Der Tagtraum - Zeichnung von Susanne Haun
Der Tagtraum - Zeichnung von Susanne Haun

One comment

Kommentar verfassen