Betrachtungen zur Kunst · Präsentation · Zeichnung

Let there be light – Susanne Haun

Lange Zeit war mir die große Bedeutung von Licht in der Kunst nicht klar.

Erst mit dem Entstehen meiner Zeichnungen auf Glas und meinen Rollen im Glaskasten wurde mir immer bewusster, welche große Rolle das Licht nicht nur in der Präsentation von Kunst hat.

Konstellationen (c) Zeichnung auf Holz und Glas von Susanne Haun
Konstellationen (c) Zeichnung auf Holz und Glas von Susanne Haun

Mit der Ausstellung “Five Minutes of Pure Skulpture” von Anthony McCall im Hamburger Bahnhof (siehe hier) war dann mein Interesse endgültig geweckt.

So habe ich mich auch gestern zur vier stündigen Informationsveranstaltung „Art & Light“ vom bbk angemeldet. Erst dachte ich, dass es Längen bei dieser Veranstaltung geben wird aber die vier Stunden waren schnell vorbei und ich bin wieder um einiges Wissen reicher.

Vogelflügel - Zeichnung auf Glas von (c) Susanne Haun
Vogelflügel – Zeichnung auf Glas von (c) Susanne Haun

Besonders fasziniert hat mich die OLed, die Organische Leuchtdiode. Ohne Strom sieht sie aus wie eine Fensterscheibe und ist durchsichtig, mit Strom wird sie undurchsichtig und leuchtet.

Mit den neuen Informationen kann ich mir jetzt überlegen, wie ich meine Zeichnungen auf Glas am besten beleuchte.

For my english speaking reader:
Yesterday I visit the information event „Light & Art“. The dozent comes from Australia and we all talk in englich language. I am glad to speak a little bit english and hear the pronunciation. I learn a lot of new thinks and so I will thinking about the lighting of my glass drawings.

6 Kommentare zu „Let there be light – Susanne Haun

    1. Danke, Dieter, ich bin gerade dabei, mir für diese Arbeiten Zeit frei zu schauffeln. Aber der Lassalle und auch der Antonius sowie die Arktis sind auch noch da…..
      Ich lerne zu konbinieren…. Lassalle auf der 10 Meter Rolle und vielleicht zeichne ich einen Antonius auf Glas….
      Liebe Grüße von Susanne

  1. Ach ja, die richtige Kombination zu finden … parallel verschiedene Themen zu erarbeiten und sich tiefer mit ihnen auseinanderzusetzen ist eine Kunst für sich und wenn es gelingt, ist es unglaublich befriedigend. Auf jeden Fall ist es eine tolle und sehr interessante Arbeit, die du hier begonnen hast, Susanne. Ich bin gespannt!
    Ein schönes Wochenende,
    Anette

    1. Danke, Anette, das Wochenende war schön und nun will ich aber noch zwei Zeichnungen, die in meinem Kopf sind, auf das Papier bringen.
      Ich wünsche dir einen schönen Sonntag Abend Susanne

Kommentar verfassen