45. KW und dazwischen Feiertage – Selbstprotrait Tagebuch Susanne Haun

Die freien Seiten meiners Kalenders neigen sich dem Ende zu.

91 Selbstportraits habe ich Woche für Woche in das Kalendarium gezeichnet.

Was mache ich nächstes Jahr?

Selbstportrait Tagebuch 47. Woche (c) Zeichnung von Susanne
Selbstportrait Tagebuch 47. Woche (c) Zeichnung von Susanne

8 comments

  1. in jungen Jahren machte ich einmal eine Lesung mit dem Titel: die vielen Gesichter der Ulli Gau …. und hier zeigst du uns die vielen Gesichter der Susanne Haun … ich mag diese Serie

    hab einen feinen Tag
    Ulli

    1. Danke, liebe Ulli, es ist mir auch eine sehr wichtige Serie, die ich nächstes Jahr fortsetzen werde. Ich finde es selber immer wieder spannend, wie ich denn aussehe!
      Einen schönen Adventsamstag von Susanne

    1. Liebe Martina, das kann ich dir gar nich sagen, Martina. Alles bin ich! Natürlich freue ich mich, wenn ich merke, heute ist ein Tag, wo ich ruhige Linien zeichne. Das verspricht dann ein ruhiger Tag zu werden. Aber ist das nicht auch ein wenig langweilig? Wenn ich so richtig bewegte Linien und Schraffuren zeichne, dann bin ich auch richtig in Arbeit …
      Einen schönen Adventsamstag von Susanne

      1. Hallo Susanne, ich sehe, du akzeptierst dich, wie du bist, d.h. mit helleren und dunkleren Tagen. Ich bin mit dir einverstanden, dass zu viel „Licht“ eintönig wird.
        Ich bin gerade beim Brownies backen und sende dir zwischendurch liebe Grüsse. Martina

        1. Guten Morgen, Martina, mit sich eins zu sein ist einer der besten Voraussetzungen für das Leben.
          Ich werde mir gleich zum Frühstück ein leckeres Stück Nusskuchen von meiner Mama gebacken auf den Teller legen.
          Ich hoffe, deine Brownies sind gut geworden, einen schnönen zweiten Advent von Susanne

Kommentar verfassen